Spitzfindige Poeten, wilde Bühnenshows, beste Freunde

REGION. Humorvoll, skurril, fantastisch und ein bisschen verrückt: So präsentiert sich das Mosel Musikfestival 2016 noch bis zum 3. Oktober mit mehr als 67 Konzerten an 40 Spielstätten. Getreu dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz "Der Sommer unseres Vergnügens" gehen kultivierte Konzerte, bissig-kuriose Kabarette, spektakuläre Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen Mehr

Von Bingen über Bad Kreuznach nach Trier

TRIER/BAD KREUZNACH/BINGEN. 170 Kilometer, zu Fuß, von Bingen über Bad Kreuznach bis nach Trier. 14 Männer und Frauen haben sich vom 20. bis 28. August auf die Spuren des Heiligen Martins begeben. Sie nahmen teil an Wanderexerzitien der Diözesanstelle "Geistlich Leben" im Bistum Trier und des Dekanats Bad Kreuznach. Mehr

St. Matthias l(i)ebt Vielfalt

TRIER-SÜD. Das Mattheiser Pfarrfest zählt zu den großen Events im Trierer Süden und erfreut sich auf dem Vorplatz der gleichnamigen Basilika jährlich einer steigenden Akzeptanz Und dies keineswegs nur bei Menschen aus Trier-Süd. Auch in diesem Jahr setzen die Organisatoren am 10. und 11. September auf bewährte Programmpunkte. "Die Mehr

Trier - Die modische Moselmetropole

TRIER. Am 2. und 3. September steht in Trier alles im Zeichen der Herbst- & Wintermode 2016/2017. Die City-Initiative Trier e.V. präsentiert in der familienfreundlichen Einkaufs-, Kultur- und Erlebnisstadt die "Fashion Days 2016“, und dies inmitten einer prächtigen historischen Kulisse. Getreu dem Motto "Moselmetropole wird Modemetropole“ heißt es auch Mehr

Bätzing nach Limburg verabschiedet

TRIER. Mit einer festlichen Pontifikalvesper im Dom hat das Bistum Trier am Sonntagnachmittag Generalvikar Georg Bätzing offiziell verabschiedet. Bätzing wurde am 1. Juli vom Papst zum Bischof von Limburg ernannt und tritt dieses Amt am 18. September an. Er war seit 2012 oberster Verwaltungschef der Diözese Trier. Vor etwa 1000 Mehr

Spitzfindige Poeten, wilde Bühnenshows, beste Freunde

Bissig und böse: Hagen Rether gastiert am 8. September in Bernkastel-Kues. Foto: Artur Feller

Bissig und böse: Hagen Rether gastiert am 8. September in Bernkastel-Kues. Foto: Artur Feller

REGION. Humorvoll, skurril, fantastisch und ein bisschen verrückt: So präsentiert sich das Mosel Musikfestival 2016 noch bis zum 3. Oktober mit mehr als 67 Konzerten an 40 Spielstätten. Getreu dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz "Der Sommer unseres Vergnügens" gehen kultivierte Konzerte, bissig-kuriose Kabarette, spektakuläre Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen und Klöstern, Ruinen und Schlössern und manchmal sogar unter freiem Himmel über die Bühne. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

1. Trierer Volks-Picknick auf Gut Avelsbach

Das Gut Avelsbach mit der Hungerburg im Hintergrund ist der Treffpunkt für das 1. Trierer Volkspicknick. Fotos: Rolf Lorig

Das Gut Avelsbach ist der Treffpunkt für das 1. Trierer Volk-Picknick. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Am kommenden Sonntag, 4. September, findet von 15 bis 22 Uhr auf Gut Avelsbach das 1. Trierer Volks-Picknick statt. Neben herzhaftem Genuss regionaler Speisen in einem gut gefüllten Picknick-Korb erwarten die Gäste gleich mehrere Höhepunkte: Die Eifeler Band Jupiter Jones gibt ein Konzert und auch Koch Markus Plein wird die Gäste überraschen. Mit der Plein-Band "Wildwuchs"  tritt er als Vorgruppe auf und zeigt sein musikalisches Talent. Natürlich fehlt auch eine Koch-Show nicht: Unter dem Motto "Plein macht fein" überrascht der Improvisations-Koch mit leckeren Speisen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Hand aufs Herz und keine Hemmungen

Oberarzt Dr. Robert Kremers vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier erklärt Vyara Minkova, worauf sie bei Wiederbelebungsmaßnahmen achten sollte. Foto: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier

Oberarzt Dr. Robert Kremers vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier erklärt Vyara Minkova, worauf sie bei Wiederbelebungsmaßnahmen achten sollte. Foto: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier

TRIER. Jährlich erleiden in Trier mehr als 100 Menschen einen Herzstillstand. Ob Zuhause, am Arbeitsplatz oder unterwegs – setzt das Herz aus, gilt es, keine Zeit zu verlieren. Deshalb sollten Laien unverzüglich mit Wiederbelebungsmaßnahmen beginnen. Ängste nehmen und Hemmungen abbauen will eine Kampagne von Experten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier. Unter dem Motto "Hand aufs Herz – Trier lebt" wollen sie das Bewusstsein für die Bedeutung der Laienreanimation schärfen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Trier – Die modische Moselmetropole

Unterwegs auf dem Laufsteg zwischen Porta Nigra und Hauptmarkt. Foto: Veranstalter

Unterwegs auf dem Laufsteg zwischen Porta Nigra und Hauptmarkt. Foto: Veranstalter

TRIER. Am 2. und 3. September steht in Trier alles im Zeichen der Herbst- & Wintermode 2016/2017. Die City-Initiative Trier e.V. präsentiert in der familienfreundlichen Einkaufs-, Kultur- und Erlebnisstadt die "Fashion Days 2016“, und dies inmitten einer prächtigen historischen Kulisse. Getreu dem Motto "Moselmetropole wird Modemetropole“ heißt es auch dieses Mal: Aktuelle Kollektionen, angesagte Accessoires und Kosmetik und brandneue Schuhmode. Kein Modetrend der Saison 2016/2017 bleibt unbeleuchtet. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Theater Trier – Notizen aus Absurdistan

Die Selbstinszenierung charakterisiert Karl Sibelius. Foto: Vincenzo Laera

Die Selbstinszenierung charakterisiert Karl Sibelius. Foto: Vincenzo Laera

TRIER. Der Intendant war oder gab sich entspannt. "Sehr, sehr zufrieden", sei er mit dieser Spielzeit, sagte Karl M. Sibelius Ende Mai im Interview mit einem Lokalsender. Diese Sichtweise dürfte der 47-jährige Österreicher ziemlich exklusiv haben. Vor einem Jahr hat er das Theater Trier von Gerhard Weber übernommen und das Dreispartenhaus seitdem zum überregionalen Erbitterungsthema gemacht. Besucherzahlen und Auslastung: katastrophal (Vergleich zwischen Weber, Sibelius und dem Staatstheater Mainz). Betriebsklima: am Boden. Finanzen: im Keller. Aktuell droht ein Defizit von 2,6 Millionen Euro. Mindestens. Das städtische Rechnungsprüfungsamt sichtet noch die Bücher; in ein paar Wochen sollen die Ergebnisse vorliegen. Ein Beitrag von Martin Eich Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, inside54.de, Politik 8 Kommentare

"In Rheinland-Pfalz sieht es allgemein übel aus"

Diplom-Volkswirt René Quante amtiert seit 2012 als BdSt-Geschäftsführer. Wiederholt hat sich sein Verein mit der regionalen Bühnenlandschaft befasst. Foto: BdSt

Diplom-Volkswirt René Quante amtiert seit 2012 als BdSt-Geschäftsführer. Wiederholt hat sich sein Verein mit der regionalen Bühnenlandschaft befasst. Foto: BdSt

MAINZ/TRIER. Der Bund der Steuerzahler Rheinland-Pfalz (BdSt) wurde von den Ereignissen an der Mosel nicht überrascht: Erst im April hat er in seinem Mitgliedermagazin die Theaterlandschaft des Landes analysiert und die vergleichsweise geringe Wirtschaftlichkeit hiesiger Bühnen moniert. Im Interview mit Martin Eich mahnt Geschäftsführer René Quante jetzt Veränderungen in der Theaterförderung des Landes an. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, inside54.de, Politik Hinterlasse einen Kommentar

‟Das ist quasi ein Rund-um-die-Uhr-Vollzeitjob"

Der kleine Kalle gibt sich die Ehre... Fotos: Rolf Lorig

Der kleine Kalle gibt sich die Ehre – vorgestellt von Tierheimleiterin Anna Jutz. Fotos: Rolf Lorig

TRIER.  Schöner hätte das Wetter am Samstag und Sonntagmorgen nicht sein können, nur am Sonntag Nachmittag schwächelte Petrus: Zahllose Besucher kamen an den beiden Tagen des Wochenendes zum Sommerfest in das Tierheim Trier. Im Mittelpunkt standen dabei natürlich die hier lebenden Hunde, Katzen und Kleintiere. Viele Besucher nutzten aber auch die Gelegenheit zu informativen Gesprächen mit den Mitarbeitern des Tierheines und den zahlreich anwesenden Tierschutz-Hilfsorganisationen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Und Trier ist nun Teil der Viezstraße

Der große Moment: Trier wird Teil der Viezstraße. Fotos: Rolf Lorig

Der große Moment: Trier wird Teil der Viezstraße. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Bei bestem Wetter feierte die Trierer Viezbruderschaft am Samstag zusammen mit Hunderten Gästen auf dem Domfreihof das 3. Trierer Viezfest. Zum Ausschank kamen Viez, abgefüllt in der typischen Trierer Viezporz, sowie alkoholfreie Getränke. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 91 92   Weiter »