MELDUNGEN VIA INSIDE54.de

"City Campus trifft Illuminale" nun barrierefrei

TRIER. Entwarnung bei der Großveranstaltung ‟City Campus trifft Illuminale‟:  Noch bei der Pressekonferenz vor einigen Tagen hatte es geheißen, dass zwei Veranstaltungsorte nicht barrierefrei sein werden. Dank der sofortigen Intervention des Beirats für die Belange behinderter Menschen konnten nun befriedigende Lösungen gefunden werden. Gerd Dahm, Beauftragter des Beirats für die Belange Mehr

Gesellschafter blicken auf positive Bilanz

TRIER. Im Anliegen, "dass kleine Menschen ganz groß werden", erlebe sie die katholische KiTa gGmbH Trier mit einem hohen Engagement und großer Professionalität. Das erklärte Mechthild Schabo, Vorsitzende des Aufsichtsrates während der 17. ordentlichen Gesellschafterversammlung. Ende letzter Woche hatte sich die Gesellschafterversammlung im Robert Schuman Haus in Trier getroffen Mehr

Noch Karten: ‟Nero lebt!"

TRIER. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte sich sputen: Am Sonntag, 9. Oktober findet um 17.30 Uhr im Rheinischen Landesmuseum Trier die Schauspiel-Performance ‟Nero lebt!" mit Tim Olrik Stöneberg in der Rolle des Nero statt. Vorher werden die Besucher durch die Sonderausstellung "Nero − Kaiser, Künstler und Tyrann“ Mehr

Schottischer Rock. Britischer Pop. Schweizer Soul.

LUXEMBURG. Eines der weltweit renommiertesten Musik-Events macht auch 2016 wieder Station in der Region. Am Donnerstag, 24. November, gastiert die "Night of the Proms" bereits zum sechsten Mal in der Coque in Luxemburg. Wie immer haben die Organisatoren eine exzellente Mischung aus Rock, Pop, Soul und Klassik zusammengestellt, die Mehr

Was erwarten bedrängte Christen von Europa?

TRIER. Übergriffe und Gewalt gegen Christen und andere religiöse Gruppen oder Minderheiten − täglich berichten die Medien davon. Syrien, Irak, Nigeria, Pakistan oder Indien: Die Liste der Länder, in denen die Religionsfreiheit verletzt wird, lässt sich beliebig erweitern. Christen sind davon in 102 Staaten in unterschiedlicher Weise betroffen. Das Internationale Mehr

Der Umwelt zuliebe auf das Auto verzichtet

Anstrengungen, die unserem Klima zugute gekommen sind. Stolz präsentieren Kinder im Broadway-Filmtheater das Ergebnis ihrer Bemühuingen. Foto: Rolf Lorig

Anstrengungen, die unserem Klima zugute gekommen sind. Stolz präsentieren Kinder im Broadway-Filmtheater das Ergebnis ihrer Bemühuingen. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Wenn Kinder sich für eine gute Sache engagieren, dann tun sie das mit Leib und Seele. Wie bei der Kindermeilenkampagne. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr 1127 Trierer Kinder aus 67 Schulklassen und einer Kindertagesstätte. Bei der Abschlussveranstaltung im Broadway-Filmtheater erfuhren dann alle das Ergebnis ihrer Bemühungen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Schottischer Rock. Britischer Pop. Schweizer Soul.

Auch John Miles ist in diesem Jahr wieder dabei. Foto: NOTP

Auch John Miles ist in diesem Jahr wieder dabei. Foto: NOTP

LUXEMBURG. Eines der weltweit renommiertesten Musik-Events macht auch 2016 wieder Station in der Region. Am Donnerstag, 24. November, gastiert die "Night of the Proms" bereits zum sechsten Mal in der Coque in Luxemburg. Wie immer haben die Organisatoren eine exzellente Mischung aus Rock, Pop, Soul und Klassik zusammengestellt, die auch bei der 2016er-Ausgabe eine perfekte Show bieten wird. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

"Die WOGEBE ist immer noch ein Vorreiter‟

Heutige und frühere Akteure der WOGEBE stoßen mit Bürgermeisterin Angelika Birk und dem Festredner Reinhard Thies auf das 25-jährige Jubiläum der WOGEBE an. Fotos: WOGEBE

Heutige und frühere Akteure der WOGEBE stoßen mit Bürgermeisterin Angelika Birk und dem Festredner Reinhard Thies auf das 25-jährige Jubiläum der WOGEBE an. Fotos: WOGEBE

TRIER. Mehrere hundert Mitglieder der "Wohnungsgenossenschaft Am Beutelweg“ (WOGEBE) sowie prominente Gäste haben am vergangenen Samstag den 25. Geburtstag der WOGEBE gefeiert. Zu den Gratulanten in der Arena Trier zählten auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer sowie Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Bürgermeisterin Angelika Birk. Dreyer erklärte, die Arbeit der WOGEBE finde über die Landesgrenzen hinaus Beachtung. Birk bezeichnete die Genossenschaft als ‟einzigartig in Rheinland-Pfalz“ und wichtig für die gesamte Stadt und vor allem den Norden Triers. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Botmann nicht, Monzel nicht, aber Steier

Auch Max Monzel, hier mit Ex-Parteichef Bernhard Kaster, gab Köhler einen Korb.

Auch Max Monzel, hier mit Ex-Parteichef Bernhard Kaster, gab Köhler einen Korb.

TRIER/REGION. Daniel Botmann sollte die hiesige CDU in den nächsten Wahlkampf führen. Der Geschäftsführer des Zentralrats der Juden in Deutschland war von der Trierer Union als Bundestagskandidat und Nachfolger von Bernhard Kaster auserkoren. Botmann, in Tel Aviv geboren und in Trier aufgewachsen, sollte das Ass im Ärmel des massiv in der Kritik stehenden Fraktions- und Parteichefs Udo Köhler sein. Doch der Jurist winkte ab. Auch Max Monzel, Chef des ART und Schatzmeister des Trierer Kreisverbandes der CDU, gab Köhler einen Korb. Monzel war Köhlers Ersatz-Ass. Vor zwei Jahren wollte der ART-Boss OB-Kandidat werden. Doch damals wurde der unbequeme Monzel von Kaster, Fraktionschef Ulrich Dempfle und dem in der politischen Grauzone nach wie vor rührenden Alt-OB Helmut Schröer ausgebootet. Die Christdemokraten im Kreis nutzten jetzt das anhaltende Machtvakuum der Trierer Parteifreunde. Sie nominierten kurzerhand den weitgehend unbekannten Andreas Steier aus Pellingen – über die Köpfe der städtischen Unionschristen hinweg. Ausgerechnet Steier soll nun die darbende CDU in den Bundestagswahlkampf führen. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, inside54.de, Politik 7 Kommentare

Gemeinsam für die Integration von Flüchtlingen

Manfred Greis (Jobcenter Bernkastel-Wittlich), Silke Meyer (Landkreis Bernkastel-Wittlich) und Christian Thömmes (Agentur für Arbeit Trier) halten die neue Kooperationsvereinbarung in Händen.

Manfred Greis (Jobcenter Bernkastel-Wittlich), Silke Meyer (Landkreis Bernkastel-Wittlich) und Christian Thömmes (Agentur für Arbeit Trier) halten die neue Kooperationsvereinbarung in Händen.

REGION. Die Arbeit mit Asylbewerbern, anerkannten Flüchtlingen und geduldeten Personen ist vielseitig und kompliziert. Sie reicht von der Unterstützung beim Spracherwerb sowie dem Zurechtfinden im Alltag über die Wohnungs- und Jobsuche bis hin zur Hilfe bei Arzt- und Behördengängen. "Damit die Integration gelingt, müssen alle Flüchtlingshelfer, egal ob ehrenamtlich oder hauptberuflich, an einem Strang ziehen“, sagte Silke Meyer, Flüchtlingskoordinatorin des Landkreises Bernkastel-Wittlich, anlässlich der zweiten Regionalkonferenz in der Flüchtlingshilfe am vergangenen Freitag vor 20 haupt- und ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuern. Und weil dem Zusammenspiel aller Akteure in der Flüchtlingsarbeit eine entscheidende Bedeutung zukommt, haben der Landkreis und das Jobcenter Bernkastel-Wittlich eine Initiative der Agentur für Arbeit Trier aufgegriffen und gemeinsam die Kooperation zur "Integration von Flüchtlingen und Asylbegehrenden in Ausbildung und Arbeit" abgeschlossen. Diese wurde bei der Regionalkonferenz erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Frauen mit technischem Interesse dringend gesucht

informationsaustausch

Auszubildende erläutern im Westnetz-Ausbildungszentrum den Besuchern die Aufgaben und Arbeiten von Elektronikern für Betriebstechnik. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Was bietet eine Ausbildung bei Westnetz? Welche Aufgaben hat ein Monteur bei einem Stromversorger? Welche handwerklichen Fähigkeiten sollte man mitbringen? Wie sehen hier die beruflichen Möglichkeiten aus? Fragen über Fragen, die das Westnetz-Ausbildungszentrum in der Eurener Straße am Samstag mit einem Tag der offenen Tür beantworten konnte. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

‟Feuerwehren geben Bürgern hohes Maß an Sicherheit‟

Die symbolische Schlüsselübergabe: Simone Mattedi und Peter Hardt zusammen mit Herbert Albers-Hain, Arndt Müller, Thomas Egger und Wolfram Leibe (von links). Fotos: Rolf Lorig

Die symbolische Schlüsselübergabe: Simone Mattedi und Peter Hardt zusammen mit Herbert Albers-Hain, Arndt Müller, Thomas Egger und Wolfram Leibe (von links). Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Nach nur 18 Monaten Bauzeit wurde am Samstag das neue Brand- und Katastrophenschutz-Zentrum (BKSZ) in der Servaisstraße 13 in Trier-Ehrang offiziell in Betrieb genommen. Im Namen der Landesregierung, die den Bau mit rund fünf Millionen Euro unterstützt hat, nahm Ministerpräsidentin Malu Dreyer an der Eröffnung teil. Für den morgigen Sonntag hat das BKSZ alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der beste Riemenruderer der Welt

Mit einer Pressekonferenz ehrt der Ruderverein treviris seinen Olympia-Silbermedaillengewinner Richard Schmidt und die beiden Hoffnungsträgerinnen Cathrin Morbe und Caroline Meyer.

Mit einer Pressekonferenz ehrt der Ruderverein Treviris seinen Olympia-Silbermedaillengewinner Richard Schmidt (Mitte) und die beiden Hoffnungsträgerinnen Cathrin Morbe und Caroline Meyer (rechts).

TRIER.  Dass Trierer Sportler Olympia- und WM-Medaillen feiern können, kommt so oft nicht vor. Wenn es dann gelingt, ist das allemal eine Pressekonferenz und einen feierlichen Empfang wert. Geehrt wurden am Dienstag im Schloss Monaise in Anwesenheit von Triers Sportdezernent Andreas Ludwig die Ruderinnen Kathrin Morbe und Caroline Meyer vom RV Treviris sowie das Aushängeschild des deutschen Rudersports, Richard Schmidt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 99 100   Weiter »