Verein "Rettet Brubach" kämpft weiter

TRIER. Mit zwei weiteren Veranstaltungen protestiert der Verein "Rettet Brubach" gegen die Absicht der Stadt, auf dem Brubacher Hof ein neues Wohngebiet zu erschließen. Am Montag, 29. Oktober, lädt der Verein um 19 Uhr alle interessierten Bürger zu einem Informationsabend in das Kasino am Kornmarkt ein. Der Abend steht unter Mehr

Moselwinzer freuen sich über Bilderbuch-Trauben

REGION. Die Wetter-App war im Sommer 2018 der ständige Begleiter der Winzer an Mosel, Saar und Ruwer. Der extrem heiße und trockene Sommer bereitete den Winzern ebenso Sorgen, wie die Angst vor Unwettern mit Hagel und Starkregen. Nach zwei Jahren mit großen Problemen, aufwändiger Lese und den kleinsten Erntemengen Mehr

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Autofahrer

SCHWEICH. Am Sonntag, 21. Oktober, ereignete sich am späten Nachmittag auf der B53 ein Verkehrsunfall zwischen Longen und Schweich. Hierbei wurde ein 55-jähriger Sportwagenfahrer schwer verletzt. Der Mann fuhr auf der Bundesstraße 53, aus Richtung Longen kommend, in Richtung Schweich. Auf Höhe der Moselbrücke bei Longuich verlor der Fahrer Mehr

Die Trierer haben ihren Karl Marx neu entdeckt

TRIER. Mit einem großen Fest im Theater gingen am Sonntag die Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen zu Ende. Zahlreiche Bürger waren der Einladung gefolgt, erlebten dabei noch einmal beeindruckende Sequenzen aus dem kulturellen Rahmenprogramm des Festjahres. Unter den Gästen waren auch der Wuppertaler Oberbürgermeister Andreas Mucke und Lars Bluma, der Leiter des dortigen Mehr

Vater und Tochter schwerverletzt aufgefunden

TRIER. Am Sonntag waren um 17.13 Uhr Polizei und Rettungskräfte in der Nikolausstraße im Einsatz. Sanitäter hatten im Flur eines Mehrfamilienhauses eine 35 Jahre alte Frau mit schweren Schnittverletzungen im Bereich des Halses aufgefunden und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht. In der Wohnung fand Mehr

Moselwinzer freuen sich über Bilderbuch-Trauben

Für die Winzer war 2018 ein sehr gutes Jahr. Foto: Couleur

REGION. Die Wetter-App war im Sommer 2018 der ständige Begleiter der Winzer an Mosel, Saar und Ruwer. Der extrem heiße und trockene Sommer bereitete den Winzern ebenso Sorgen, wie die Angst vor Unwettern mit Hagel und Starkregen. Nach zwei Jahren mit großen Problemen, aufwändiger Lese und den kleinsten Erntemengen waren die Erzeuger sehr angespannt. Der Witterungsverlauf im September und Oktober vertrieb zunehmend die Sorgenfalten und sorgte für ein Happy End bei der Weinlese 2018 im Anbaugebiet Mosel. Die Ernte ist sowohl in Hinsicht auf die Qualität der Trauben wie auch auf die Menge hervorragend, wie der Moselwein e.V. in seiner Herbstpressekonferenz im Hotel Zur Marienburg in Pünderich berichtete. Die Hoffnung der Winzer auf volle Keller erfüllte sich. Dazu lieferte der Jahrgang Trauben in hervorragender Güte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die Trierer haben ihren Karl Marx neu entdeckt

Mit einem Modell der Trierer Karl-Marx-Statue reicht Oberbürgermeister Wolfram Leibe den Staffelstab symbolisch an seinen Wuppertaler Kollegen Andreas Mucke weiter. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mit einem großen Fest im Theater gingen am Sonntag die Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen zu Ende. Zahlreiche Bürger waren der Einladung gefolgt, erlebten dabei noch einmal beeindruckende Sequenzen aus dem kulturellen Rahmenprogramm des Festjahres. Unter den Gästen waren auch der Wuppertaler Oberbürgermeister Andreas Mucke und Lars Bluma, der Leiter des dortigen Friedrich-Engels-Hauses. In Wuppertal beginnt am 28. November 2019 das Friedrich-Engels-Jahr. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Wir dürfen den Boden der Aufklärung nicht verlieren”

Begeisterte durch seine Art und Verständlichkeit erneut die Menschen beim Eifel-Literatur-Festival 2018: Ranga Yogeshwar. Fotos: Harald Tittel

BITBURG. Rund 800 Menschen waren zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg gekommen, um einen Mann zu erleben, der sich durch so fundierte wie unterhaltsame Wissensvermittlung den Status eines Medien-Stars erworben hat, Ranga Yogeshwar. Der Luxemburger Physiker, Wissenschaftsjournalist, Autor und Moderator von Fernsehsendungen wie “Quarks & Co.“ oder “Die große Show der Naturwunder“ sprach an diesem Abend über ein Thema, das uns alle bewegt – die Zukunft.

Von Anke Emmerling Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Starker Handwerksnachwuchs beim Landeswettbewerb

Erster Landessieger im Feinwerkmechaniker-Handwerk wurde Lukas Andre aus Lützkampen. Foto: HwK Trier

KOBLENZ/TRIER. Gleich siebenmal “Gold“: Starke Leistungen zeigten die besten Gesellenprüflinge der Region beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Landesebene. Beim traditionellen Berufswettkampf gab es für den Handwerksnachwuchs acht zweite und vier dritte Plätze sowie einen vierten Platz. Zum Landeswettbewerb waren die jungen Gesellen in diesem Jahr in den Bildungszentren der Handwerkskammer Koblenz an den Start gegangen. Bewertet wurden je nach Beruf in Klausur gefertigte Arbeitsproben oder Gesellenstücke nach den Maßstäben des Wettbewerbs. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die Fragen nach dem Warum und das Happy End

Auch wenn es um das Kapital geht, auch ein Marc S. braucht einen Badetag. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Karl Marx und unbeschwerte Unterhaltung? Die Trierer können sich das offenbar nicht vorstellen. Denn statt eines ausverkauften Premierenabends in der Europahalle kamen am Donnerstag nach Angaben eines Verantwortlichen lediglich gut 350 Gäste. Auch am Freitag sah es nicht viel besser aus. Dabei fanden viele der Anwesenden das Comedy Musical gar nicht so schlecht. Doch der Reihe nach.

Für den reporter besuchte Rolf Lorig das Musical. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Audimax der Universität in Rekordzeit rundum erneuert

Eine Zierde für die Universität: Das neue Audimax. Foto: Uni Trier

TRIER. Punktlandung nach minimaler Bauzeit: Innerhalb von nur zwölf Wochen ist es der federführenden Technischen Abteilung der Universität Trier gelungen, das Audimax vollständig zu sanieren. Mit Beginn des Wintersemesters am 22. Oktober können im größten Hörsaal der Universität wieder Vorlesungen gehalten und Veranstaltungen durchgeführt werden. In einer kleinen Feier mit den beteiligten Firmen wurde das neue repräsentative Vorzeigeobjekt am heutigen Freitag eröffnet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Bachelor als Chance für Physiotherapeut & Co

72 „Erstis“ der Therapiewissenschaften haben am 4. Oktober an der Hochschule Trier ihr Studium begonnen. Die Studierenden kommen von insgesamt neun verschiedenen Kooperationsschulen. Foto: Hochschule Trier Foto: Hochschule Trier

TRIER. Starke Schmerzen im Rücken, Menschen, die wegen eines Schlaganfalls verloren gegangene Bewegungsabläufe oder ihre Sprache neu erlernen müssen – das alles sind klassische Einsatzgebiete von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden. Berufe, die dem Menschen dienen, die aber eines eint: Ein eher bescheidenes Einkommen. Allerdings gibt es Möglichkeiten, das durch eine intensive Hochschul-Qualifikation zu verbessern. Seit 2014 bietet die Hochschule Trier unter dem Sammelbegriff “Therapiewissenschaften” einen Studiengang an, der auf ein zunehmend steigendes Interesse stößt. Rolf Lorig hat sich für den reporter mit Andreas Künkler, Studiengangleiter Physiotherapie an der Hochschule Trier, und seiner Kollegin Juliane Leinweber, Studiengangleiterin Ergotherapie und Logopädie, über Ausbildung und Chancen am Arbeitsmarkt unterhalten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Handsignierte Kunstwerke von Anja Streese

Andreas Ammer, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Künstlerin Anja Streese, Vorstand Dr. Bärbel Schulte (von rechts) Foto: Privat

TRIER. Sie freut sich auf “500 mal Glück“, sagt die Trierer Künstlerin Anja Streese bei der Vorstellung der neuen Kulturaktien und freut sich an dem Gedanken, mit den handsignierten Kunstwerken gleich 500 mal ein Stück Lebensfreude zu den Menschen zu bringen, die diese Wertpapiere der besonderen Art erwerben und damit die Kultur ihrer Stadt fördern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 219 220   Weiter »