MELDUNGEN VIA INSIDE54.de

Festakt - 55 neue Mitbürger

TRIER. "Trier ist neben Mainz die einzige Stadt in Rheinland-Pfalz, deren Bevölkerungsanzahl wächst." Das sagte Oberbürgermeister Wolfram Leibe im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais, wo 55 Menschen vieler verschiedener Herkunftsländer am heutigen Donnerstag ihre Einbürgerungsurkunde in Empfang nehmen konnten. Sie wohnen zum Teil schon etliche Jahre in Trier und dürfen Mehr

Familienführung durch die Weihnachts-Ausstellung

TRIER. Das Stadtmuseum Simeonstift versüßt die Vorweihnachtszeit mit der traditionellen Winterausstellung im Stifterkabinett: Kunstwerke mit Szenen der Weihnachtsgeschichte, aber auch von winterlichen Landschaften und vergnügten Szenen in den kalten Monaten laden zum Entdecken ein. An den vier Adventssamstagen bietet das Museum Aktionen für große und kleine Besucher an: Am Mehr

Acht neue Wirtschafts-Mediatoren

TRIER. Wenn Betriebsrat und Geschäftsleitung streiten oder Mitarbeiter in Konflikt geraten, sind sie gefragt: Acht Teilnehmer haben die Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier zum Wirtschaftsmediator erfolgreich absolviert. Die Mediatoren haben gelernt, wie sie in Konfliktfällen vermitteln und auf eine für beide Parteien tragfähige und auch rechtsverbindliche Lösung Mehr

Luxembourg Light Nights 2016

LUXEMBOURG. Zum zweiten Mal in Folge veranstaltet die Stadt Luxembourg in dieser Woche die Luxembourg Light Nights. Dabei handelt es sich um eine Klang- und Lichtshow, die gleichzeitig an mehreren verschiedenen Orten in der großherzoglichen Hauptstadt aufgeführt wird. Eröffnet wird die Show am heutigen Donnerstag um 17:50 Uhr. Das Trierer Unternehmen Mehr

Briefzentrum Trier wird international

TRIER. Das Briefzentrum (BZ) Trier arbeitet jetzt international. Die ersten Tage haben die Mitarbeiter in der Schiffstraße, bereits hinter sich. Briefsendungen für Frankreich und Luxemburg aus ganz Deutschland wurden bereits im BZ umgeschlagen. Postniederlassungsleiter Severin Martin, mit Sitz in Koblenz und zuständig für die Postleitzahlenbereich 54 und 56, ist Mehr

Präventions-Projekt – Die “Gelbe Karte” kommt

Polizeipräsident Lothar Schömann (hinten links) erläutert die Vorgehensweise bei der "Gelben Karte". Foto: Polizei RLP

Polizeipräsident Lothar Schömann (hinten links) erläutert die Vorgehensweise bei der “Gelben Karte”. Foto: Polizei RLP

TRIER/REGION. Die Gelbe Karte – aus dem Fußball kennt sie jeder. Sie ist meist die ultimative Warnung vor einem Platzverweis. Sie ist aber auch der Hinweis, bei Wohlverhalten verschont zu werden. Und genau diesen Ansatz verfolgt das Projekt “Gelbe Karte” im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Trier in Bezug auf Führerscheininhaber und -bewerber. Ab dem 1. Januar 2017 wird sie zum Einsatz kommen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Festakt – 55 neue Mitbürger

Die Nationalhymne beendete die feierliche Zeremonie. Foto: Willi Rausch

Die Nationalhymne beendete die feierliche Zeremonie. Fotos: Willi Rausch

TRIER. “Trier ist neben Mainz die einzige Stadt in Rheinland-Pfalz, deren Bevölkerungsanzahl wächst.” Das sagte Oberbürgermeister Wolfram Leibe im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais, wo 55 Menschen vieler verschiedener Herkunftsländer am heutigen Donnerstag ihre Einbürgerungsurkunde in Empfang nehmen konnten. Sie wohnen zum Teil schon etliche Jahre in Trier und dürfen sich ab heute deutsche Staatsbürger nennen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kinder, die das Wort “Heimat” interpretieren

Alina, Emily und Lisa nähern sich dem Begriff "Heimat" über ein selbstgebautes Flugzeug, das die Flaggen ihrer Heimatländer trägt. Fotos: Rolf Lorig

Alina, Emily und Lisa nähern sich dem Begriff “Heimat” über ein selbstgebautes Flugzeug, das die Flaggen ihrer Heimatländer trägt. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mitten in der Woche gab es im Friedrich-Spee-Gymnasium in Trier-Ehrang was zu feiern. Schülerinnen und Schüler des FSG, der Grundschulen Biewer, Kordel und Quint und Kinder aus dem Jugendtreff Trier-Ehrang hatten sich in der Bibliothek des Gymnasiums versammelt, um einen neuen Buchtitel zu feiern, dessen Inhalt aus ihrer Feder stammt: Autorenpatenschaften Nummer 1. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Grundstein für neues HwK-Berufsbildungszentrum

Handwerkskammerpräsident Rudi Müller (3. von rechts) hält die kupferne Zeitkapsel, die Zeitungen und Gegenstände des täglichen Lebens aufnehmen wird. Diese Kapsel wird im Anschluss im Grundstein eingemauert. Fotos: Rolf Lorig

Handwerkskammerpräsident Rudi Müller (3. von rechts) hält die kupferne Zeitkapsel, die Zeitungen und Gegenstände des täglichen Lebens aufnehmen wird. Diese Kapsel wird im Anschluss im Grundstein eingemauert. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wenn alles so klappt, wie sich das die Architekten vorstellen, kann die Handwerkskammer Trier im Frühjahr 2019 ihr neues Berufsbildungszentrum eröffnen. Der Grundstein dazu wurde am heutigen Mittwoch im Beisein von etwa 80 Gästen gelegt. Im neuen Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) sollen künftig auf 15.000 Quadratmetern Fläche Lehrlinge, Meisterschüler und Fortbildungsteilnehmer unterrichtet werden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wigald Boning und Gerhard Polt rocken die Eifel

Sie ist La Signora - Carmela de Feo. Und der Name ihres Programms für 2017: "Die Schablone, in der ich wohne". Fotos: Veranstalter

Sie ist La Signora – Carmela de Feo. Und der Name ihres Programms für 2017: “Die Schablone, in der ich wohne”. Fotos: Veranstalter

EIFEL. Rechtzeitig vor Weihnachten ist das neue Programm der Eifel-Kulturtage auf dem Markt. Auf 28. Seiten erhält der Interessent einen Eindruck, welche Künstler 2017 in die Eifel kommen werden. So viel kann schon mal gesagt werden: In dem aktuellen Programm finden sich viele zündende Geschenkideen zu Weihnachten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, inside54.de, Kultur 1 Kommentar

Von den Drachen zu den Gladiatoren

Der Moment der Verkündung: Alexander Meilwes (links) löst Michael Lang (rechts) als Manager ab. Fotos: Rolf Lorig

Der Moment der Verkündung: Alexander Meilwes (links) löst Michael Lang (rechts) als Manager ab. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Eine wirkliche Überraschung war es nicht: In einer Pressekonferenz am heutigen Dienstag verkündete Michael Lang, Manager des Basketball-ProA-Ligisten Römerstrom Gladiators Trier, seinen Rücktritt. Gleichzeitig präsentierten die Trierer mit Alexander Meilwes (vormals Artland Dragons) seinen Nachfolger. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Der Lebkuchenhaus-Wettbewerb im Stadtmuseum

Kinder aus dem Wiltinger Kindergarten bewundern die Lebkuchenhaus-Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift. Fotos: Rolf Lorig

Kinder aus dem Wiltinger Kindergarten bewundern die Lebkuchenhaus-Ausstellung im Stadtmuseum Simeonstift. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. ‟Knusper, knusper, knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen?” Wer kennt sie nicht, die Szene aus Hänsel und Gretel? Erinnerungen an die eigene Kindheit hält ein Besuch im Stadtmuseum Simeonstift bereit. Dort hatte man zu einem Lebkuchenhaus-Wettbewerb aufgerufen. Das Ergebnis kann sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen: 24 Lebkuchenhäuser laden zum Schauen und Träumen ein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Brückenpreis für Kanufahrer und Kinderschutzbund

Die Trierer Kanufahrer wurden vor allem für die Integration von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Foto: Staatskanzlei/Pulkowski

Die Trierer Kanufahrer wurden vor allem für die Integration von Menschen mit Behinderungen ausgezeichnet. Foto: Staatskanzlei/Pulkowski

MAINZ/TRIER. “Gesellschaftliche Integration ist etwas, das nicht allein durch die Politik gewährleistet werden kann. Sie gelingt dort, wo Menschen anpacken, Mut haben, eine Idee zu verwirklichen, wo sie Verantwortung übernehmen und sich engagieren. Genau das tun die Organisationen, Vereine und Personen, die wir heute auszeichnen”, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD). Die Mainzer Regierungschefin hat jetzt den Preis “Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken in Zivilgesellschaft und Kommunen in Rheinland-Pfalz” verliehen. Anliegen des Brückenpreises sei es, den Engagierten im Land zu danken, deren Arbeit öffentlich zu würdigen und innovative Ideen im bürgerschaftlichen Engagement sichtbar zu machen. Ausgezeichnet wurden auch die Trierer Kanufahrer und der Kinderschutzbund Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 116 117   Weiter »