AfD-Fraktion fordert medizinische Alterskontrollen

TRIER. Für die Stadtratssitzung am 7.Februar hat die AfD-Fraktion einen Antrag eingebracht, der medizinische Alterskontrollen bei allen unbegleiteten, angeblich minderjährigen Flüchtlingen durch das Jugendamt verpflichtend macht, sofern es sich bei diesen nicht zweifelsfrei um Kinder handelt oder keine gültigen Ausweispapiere vorliegen.

AfD-Fraktionsvorsitzender und MdL Michael Frisch kritisiert, dass das Jugendamt der Stadt Trier in den vergangenen Jahren in keinem einzigen Fall die Durchführung solcher Kontrollen angeordnet habe, obwohl diese bei unbegleiteten minderjährigen Ausländern in Zweifelsfällen im SGB VIII vorgeschrieben seien. Darin sieht er einen klaren Verstoß gegen die gesetzlichen Bestimmungen.

Im Gegensatz dazu habe das Saarland im vergangenen Jahr über 500 Röntgenuntersuchungen veranlasst und dabei fast die Hälfte der betroffenen Personen als volljährig eingestuft. Die AfD-Fraktion fordere daher in ihrem Antrag das Trierer Jugendamt auf, in Zukunft alle rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um angesichts zumeist fehlender Passdokumente eine möglichst zuverlässige Altersbestimmung bei den nach eigener Auskunft Minderjährigen zu erreichen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 65 Kommentare

65 Kommentare zu AfD-Fraktion fordert medizinische Alterskontrollen

  1. Peter Buggenum

    @ ” Darin sieht er einen klaren Verstoß gegen die gesetzlichen Bestimmungen. ”

    Wir leben mittlerweile in einer Zeit, wo gesetzliche Regelungen anscheinend nur noch Makulatur sind. Noch schlimmer erscheint mir die Tatsache, dass diese nur willkürlich angewandt werden.

    Dass die Verantwortlichen der Stadt Trier grob fahrlässig mit den Steuergeldern umgehen wundert keinen mehr. Der Status des “Jugendlichen” für vollbärtige grauhaarige erwachsene Orientalen geht ja auch mit erheblichen finanziellen Vorteilen für diese Sozialbetrüger zum Nachteil des Steuerzahlers einher.

     
  2. Die hängende Schallplatte

    Ach Herr Frisch, lassen Sie uns doch bitte endlich mit Ihrer ewig gleichen, kreisenden Schallplatte in Ruhe! Wann fangen Sie mal an, sich um andere politische Themen außer Ausländer zu kümmern. Wann kommt mal was konstruktiv inhaltliches von Ihnen und Ihrer jammer- und Maulpartei, die im Postengeschachere alle Rekorde bricht!? Sie sitzen doch nicht im Landtag oder im Stadtrat um dort das immer gleiche Thema zu wiederholen. Wir haben es ja schon lange verstanden, dass Sie wohl generell was gegen Fremde haben. Und aus einem Drittel wird dann schon mal die Hälfte, sehr glaubenswürdig, Herr Frisch, und aus 700 werden dann nur 500! Ja, frei nach Pipi Langstrumpf, machen Sie sich die Welt, wie es Ihnen gefällt. Aber Achtung, die kam aus dem Ausland, aus Schweden!”Im Saarland wurde ein Drittel der 700 im Jahr überprüften jungen Flüchtlinge für volljährig erklärt.” Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wenn-junge-Fluechtlinge-beim-Alter-betruegen-id43698756.html

     
  3. Egon

    Das ist ein sehr guter Antrag der AfD, der der Stadt Trier eine ganze Menge Geld einsparen könnte.
    Es kann nicht sein, dass wir Erwachsene Betrüger als angeblich minderjährige mit 4500-5000€ monatlich versorgen. Wer hier angeblich Schutz sucht und als erstes mal lügt und sich vorsätzlich Sozialleistungen zu ergaunern versucht, sollte umgehend abgeschoben werden.
    Sollten die Altparteien diesen Antrag ablehnen, machen sie sich mit schuldig an der Verschwendung von Steuergeldern!

     
  4. Rainer Landele

    ” dass das Jugendamt der Stadt Trier in den vergangenen Jahren in keinem einzigen Fall die Durchführung solcher Kontrollen angeordnet habe”

    seit wievielen jahren werden denn in trier unbegleitete, minderjährige jugendliche untergebracht? doch erst seit zwei jahren, oder?

    und: wieviele personen sind das eigentlich in trier? 100? eher weniger, denke ich…aber ich weiß es nicht…

    jedenfalls ist da der vergleich mit dem saarland einfach hanebüchen.

     
    • V. Clemens

      Nach meinem Kenntnisstand ist in Trier nur eine Gruppe (im alten Walzwerk) deren Größe sich so um die 20 Personen bewegt.

       
  5. Michael Frisch

    Die von der AfD angegebenen Zahlen beziehen sich auf das Jahr 2016 und sind selbstverständlich korrekt: https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/hunderte-junge-fluechtlinge-faelschen-ihr-alter_aid-7024277.
    Das genannte “Drittel” bezieht sich auf alle angekommenen Flüchtlinge, die von der AfD angeführte “Hälfte” auf die Gruppe der mit medizinischen Verfahren Untersuchten. Insofern ist auch diese Kritik schlichtweg falsch.
    Und wenn in Trier von 109 Personen kein einziger (!) medizinisch kontrolliert wird, ist es alles andere als hanebüchen, hier von einer signifikant geringeren Quote als Im Saarland zu sprechen.

     
  6. Die hängende Schallplatte

    Herr Frisch, lesen Sie richtig: “Im Saarland wurde ein Drittel der 700 im Jahr ÜBERPRÜFTEN jungen Flüchtlinge für volljährig erklärt.” Also was schreiben Sie für Halbwahrheiten? “Das genannte “Drittel” bezieht sich auf alle angekommenen Flüchtlinge, die von der AfD angeführte “Hälfte” auf die Gruppe der mit medizinischen Verfahren Untersuchten. Das genannte “Drittel” bezieht sich auf alle angekommenen Flüchtlinge”. Ist doch vollkommener Unsinn, falsch!! Ich sag nur Pipi Langstrumpf, Herr Frisch! Quelle: http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Wenn-junge-Fluechtlinge-beim-Alter-betruegen-id43698756.html Ja, so arbeitet die AfD, mit Schein- und Halbwahrheiten, veralteten Zhalen aus 2016 usw. Werden Sie mal seriös und halten Sie sich mal an die Fakten!

     
  7. Die hängende Schallplatte

    Nana Herr Frisch, so nicht: “Nach der Röntgenaufnahme sind „254 der 528 Personen als volljährig eingestuft worden also rund 35 Prozent waren älter, als sie angaben“, https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/hunderte-junge-fluechtlinge-faelschen-ihr-alter_aid-7024277.
    35 % sind bei Ihnen die Hälfte, na ist klar! Ich finde es erstaunlich, dass ein Mitglied des Stadtrates sowie des Landtages so dermaßen Zahlen zu verbiegen scheint!

     
  8. Die hängende Schallplatte

    Nur 1,3 Prozent logen beim Alter! “In der Aufnahmestelle „Schaumberger Hof“ wurden im vergangenen Jahr 727 minderjährige Flüchtlinge ohne Ausweise aufgenommen. Jeder DRITTE vorgeblich minderjährige Flüchtling im Saarland wurde 2017 nach Röntgentests als volljährig eingestuft.” Quelle: https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/hunderte-junge-fluechtlinge-faelschen-ihr-alter_aid-7024277. DRITTE Herr Frisch steht für etwa 33,33 Prozent! Also was man einem ehemaligen Lehrer wohl noch alles erklären muss, die einfachste Bruchrechnung, kein Wunder dass viele deutsche Schüler nicht mehr mitkommen!

     
  9. Kurt Sackenheim

    Na Herr Frisch, da haben Sie leider wohl den Artikel nicht richtig gelesen in der Saarbrücker Zeitung. Da steht ein Drittel der Überprüften, nicht der Gesamtangekommenen! Bitte gehen Sie sorgfältiger mit Zahlen und Fakten um! Haben Sie inhaltlich noch was anderes anzubieten Herr Frisch, weil ihr einziges Thema Xenophobie und Asylanten und Panikmache ist mittlerweile dermaßen abgelutscht. Was sagen Sie denn zu Themen wie Kitaplätze, Sporthallen, sozialer Wohnungsbau? Ich wähle Sie nächstes mal nicht mehr, das mach ich nicht nochmal, da kommt ja inhaltlich Garnichts außer Hass und Postengeschacher!

     
  10. Kurt Sackenheim

    Ne von den überprüften Flüchtlingen sind es nach Adam Riese nur 48 Prozent und nicht die Hälfte! Die Hälfte wären 50 %, aber das müssen Sie als ehemaliger Lehrer ja eigentlich wissen. Da haben Sie sich die am krassesten anhörende Zahl ausgesucht! Klar! Klar unter den gesamten minderjährigen Flüchtlingen sind ja auch Kleinkinder und Babys oder!? Na die muss man doch auch untersuchen Herr Frisch, man weiß ja nie, wie soll man das denn ohne Röntgengerät erkennen. Bei den AfD Mitgliedern…mhh wieso muss ich jetzt plötzlich an Kernspintomographie-Untersuchungen denken?

     
  11. Waltraud Ebenda

    Wie im Saarland kamen im Jahr nur 727 minderjährige Flüchtlinge ohne Ausweise an, im gesamten Jahreszeitraum!? und da machen Sie so ein Geschiss und , sorry! Da sind ja nur 60 pro Monat, und von denen haben jetzt 100 falsche Zahl angegeben. Na ich will nicht wissen, wie viel Prozent der Saarländer oder Rheinland-Pfälzer falsche Angaben bei der Steuererklärung machen und was das den Steuezahler kostet. Das ist ja noch perfider aus Sicht der AfD, den eigene Volkskörper zu schädigen, nenene, da sollten se mal anfangen mit Ihrer Hexenjagd!

     
  12. Gläubiger Katholik

    Herr Frisch, Sie sind meines Wissens Lehrer für katholische Theologie gewesen!? Bitte erläutern Sie mir folgende Fragen: Wie bringen Sie Ihre Argumentation gegen Menschen bzw. Flüchtlinge in Einklang mit dem Neuen Testament und den von Jesus vermittelten Werten der Nächstenliebe und der Hilfsbereitschaft!? Was sagen Sie dazu, dass Jesus offensichtlich kein Deutscher war und seine Eltern in Bethlehem Asyl in einer Krippe gewährt wurde? Welche der 10 Gebote haben Sie Ihren Schülern nicht beigebracht. Was halten Sie von dem folgenden Bibelzitat: “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.” Galater 5.14. 2.” Wie ist dies mit Ihrer vermutlichen Unbarmherzigkeit gegenüber Flüchtlingen, sogar minderjährigen in Einklang zu bringen!!!? Als gläubiger Katholik kann ich Ihre Partei des wegen nicht mehr wählen! Sind nach Ihrer Ansicht nur blutsabstammige Deutsche wahre Katholiken oder Menschen!?

     
    • Hildegard Amalia

      Du meine Güte, sollen wir jetzt im Namen der Bibel unser Land regieren? Ich fasse es nicht wie fern jeglicher Realität mache Leute ihren Senf äußern. Was für esoterische Spinner hier unterwegs sind, da kann man nur noch den Kopf schütteln.

       
      • B. Ischof

        Ach Hildegard, Sie verstehen ja rein gar nichts. Es ging darum wie ein ehemaliger Religionslehrer Unmenschlichkeit argumentativ verteidigt, wo er doch das Neue Testament vermitteln soll. Ich kann es ja auch nicht ändern, dass hier rechte … unterwegs sind!

         
        • Hildegard Amalia

          Ach Herr Ischof od. Frau,
          Herr Frisch ist Politiker und ist verpflichtet, zum Wohle unseres Landes zu agieren, dazu hier:
          „Das Grundgesetz garantiert nicht den Schutz aller Menschen weltweit durch faktische oder rechtliche Einreiseerlaubnis. Eine solche unbegrenzte Rechtspflicht besteht auch weder europarechtlich noch völkerrechtlich.“ Udo di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht 1999-2011

           
  13. Kevin Mergen

    Ich habe aufgepasst, die waren nicht auf Asyl aus sondern unterwegs zur Volkszählung. Später mussten seine Eltern mit dem kleinen Jesus flüchten weil Herodes Angst vor dem König der Juden hatte.
    https://www.bibelkommentare.de/index.php?page=dict&article_id=1514

     
    • Frisch Jünger

      Kevin [ˈkɛvɪn] ist ein anglisierter männlicher Vorname irischer Herkunft.

       
  14. Ken Tucky

    Erstaunlich ist das (leider) nicht, dass so eine Selbstverständlichkeit so viel Widerspruch aus dem bunt-naiven Spektrum provoziert. Jeder Deutsche, der den Führerschein machen möchte, muss sein Alter nachweisen. Der kann nicht einfach den Pass wegwerfen. Warum soll ein “Flüchtling” zu der ohnehin über die Maßen großzügigen Behandlung im Hotel Deutschland noch extra Vergünstigungen erhalten und dann nicht nachweisen müssen, dass er dazu berechtigt ist? Warum lügen denn ganz offensichtlich so viele, wenn es um ihr Alter geht? Aber alleine schon die drei Buchstaben A, f, und D aktivieren zuverlässig den Kill-Switch im Hirn (?) der Alles-für-die-Fremden-Fraktion. Sorry Leute, aber damit müsst ihr jetzt eine Weile leben, dass all die berechtigten Fragen gestellt werden, vor denen ihr euch bisher so feige drücken konntet 🙂

     
    • Kentucky Fried Chicken

      @Ken Tucky, ach diese braunhörigen unselbständigen Altparteienmitläufer der AfD, Empathie, kennen Sie das Wort!? Können Sie kein Deutsch als ordentlicher Deutscher oder wieso benutzen Sie Anglizismen!? Was haben Sie denn bisher zum Deutschen Staat beigetragen außer Subventionen bekommen!? Warum lügen wohl manche Menschen, wenn es um das Alter geht, oder wenn es um die Steuer geht, oder den Hartz IV-Antrag, oder oder, weil es Menschen sind. Und Sie, in der gleichen Situation würden als der Übermensch, der Sie als Deutscher zu glauben scheinen, sich hinstellen und alles richtig machen. Versetzen Sie sich doch mal in andere Menschen und ihre Lage, da können Sie noch viel lernen und werden offener für andere Blickwinkel, frei nach dem Dalai Lama! Es sagt doch niemand, das das in Ordnung ist, das sie das falsche Alter angeben, sondern dass man es nicht zur Hetzerei nutzen soll! Sie müssen noch viel über Menschen lernen, Sie haben wahrscheinlich noch kein richtiges Leid gesehen. Aus Ihrer deutschen Wohlfühloase, in der Sie nur zufällig geboren worden, können Sie gut über andere Menschen richten. Welche Fragen denn? Wie naiv sind Sie eigentlich: Warum lügen denn ganz offensichtlich so viele, wenn es um ihr Alter geht?” Fragen Sie mal deutsche Manager, warum Sie lügen und ihr Geld, Steuergeld das dem ALlgemeinwohl dienen soll, auf Schwarze Konten auf Pazifikinseln verschachern!? Und das ist eine Summe, da geht es hier nur um Peanuts, um den blöden begriff mal sinnvoll zu benutzen! Aber nein, es geht Ihnen nicht um das Steuergeld, im Grunde geht es Ihnen darum, auch mal auf jemand unter ihnen rumzuhacken, weil sie ja sonst niemand mehr unter sich haben. Und an die Großen und Mächtigen in Deutschland, die richtig Steuergeld veruntreuen das sind Sie zu feige, da trauen sie sich nicht ran. Sie sind wohl bestimmt der typische “Radfahrer”: Nach oben buckeln, nach unten treten! Und Kevin, ganz schlau, aber bedenke: Unter der Bezeichnung Asyl (lateinisch asylum aus altgriechisch ἄσυλον zu ἄσυλος ‚unberaubt‘, ‚sicher‘, zusammengesetzt aus dem ἀ-privativum und σῦλον ‚Raub‘) versteht man einen Zufluchtsort, eine Unterkunft, ein Obdach, eine Freistatt bzw. Freistätte oder eine NOTSCHLAFSTELLE(Nachtasyl);, na da haben Sie nur halb aufgepasst!

       
      • Ken Tucky

        “Sie haben wahrscheinlich noch kein richtiges Leid gesehen”

        Ihren Beitrag? Ich habe Ihr ellenlanges Plädoyer für Naivität und Willkür wirklich gelesen. Hätten Sie sich auf den sachlichen Kern beschränkt, wäre das schneller gegangen (Sie sind ein lausiger Hobbypsychologe). Vielleicht macht demnächst auch die Polizei Geschwindigkeitskontrollen nach Inaugenscheinnahme. Das geht auch so auf +/- 20km/h genau. Und wenn einer erwischt wird, müssen natürlich erst mal die emotionalen Beweggründe herausgearbeitet werden. Davon hängt dann die Strafe ab. Oder eben auch nicht, wenn er einen schlechten Tag hatte. Dann sind wir wieder auf den Niveau vorstaatlicher Stammesgesellschaften. Aber das ist ja auch die Zukunft, wenn sich erst mal alle, die zufällig wo anders geboren wurden, in die Wohlfühloase begeben haben. Dazu möchte ich es dann doch lieber nicht kommen lassen.

         
        • Frisch Jünger

          was haben wir gelacht!

           
        • Kentucky Fried Chicken

          Wo war bei Ihnen ein sachlicher Kern, sorry, hab ich wohl überlesen!? Wie, ich versteh ihre verquere Argumentation leider nicht, so sehr ich mich versuche in Sie hineinzuversetzen. Die Strafe hängt in der Bundesrepublik Deutschland schon immer von den speziellen Umständen ab, ist das was Neues für Sie!? Zum Beispiel Unfall, mit oder ohne Alkohol usw. Woher kommen denn Ihre Vorfahren. Auch aus Afrika nehme ich mal stark an! So wie alle Menschen dieser Erde!

           
          • Ken Tucky

            Mit dem Verstehen scheinen Sie wirklich ein Problem zu haben. Sie sind halt eher der emotionale Typ. Aber ich erkläre es Ihnen gerne noch mal: Es gilt eben nicht mehr gleiches Recht für Alle, wenn der Mitbürger moslemischen Glaubens mal eben seine Zweitfrau nachholen kann oder seine minderjährige Braut oder der “Flüchtling” seine Dokumente vernichtet, weil man ohne die einreisen kann aber nie mehr ausreisen muss. Selbst für Mord gibt es mittlerweile einen kulturellen Rabatt

            https://www.welt.de/vermischtes/article165382489/19-Messerstiche-aus-dem-Fenster-geworfen-Kehle-durchgeschnitten.html

            Oder wenn eben jeder selber entscheiden kann, wie lange er minderjährig bleiben will. Wie wir gesehen haben, geht das ja locker bis jenseits der dreißig. (PS: Schön, dass Sie sich auch mal kurz fassen können ohne Betroffenheitsballaststoffe zwischen den Zeilen 🙂 )

          • Kentucky Fried Chicken

            Sie sind halt eher der eiskalte neidische Typ, hab ich Sie richtig verstanden? Ne, Sie verstehen mich nicht, es geht nicht, darum, dass das okay ist. JA, wenn Sie an den Unsinn glauben! Bei uns gibt es übrigens auch einen kulturellen Rabatt, wenn man nämlich im Drogenrausch oder unter Alkohol mordet, dann ist man vermindert schuldfähig! Hach Typen wie Sie liebe ich, die sich über alles echauffieren und anderen mit Emotionen kommen. 😉 Heimat, mein Vaterland, die Ausländer, alles emotional besetzte Themen, sonst nichts! Sie müssen schon bei der Wahrheit bleiben: “liege auch ein Drogen- und Schmerzmittelmissbrauch beim Angeklagten vor…” das steht in dem Artikel, so und das ist dann das gleiche wie bei einem Deutschen, verminderte Schuldfähigkeit! Fakenews wie?

          • Peter Alt

            Ich glaube Sie haben die Urteilsbegründung in dem Fall nicht richtig verstanden, außerdem: “Mit seinem Urteil blieb das Gericht geringfügig hinter der Forderung der Anklage zurück.” und “Laut Anwalt Klaus Kleemann hatte der 32-Jährige an dem Abend im November 2016 Crystal Meth konsumiert.” Also, das würde auch bei jedem Deutschen als strafmildernd ausgelegt, also nichts besonderes in der deutschen Rechtsprechung. Also!?

          • Peter Alt

            und noch eins, den “kulturellen Rabatt”, den Sie ansprechen, für Alkohol- oder Drogenmissbrauch, den gibt es in Deutschland eben, wenn man betrunken ist oder Drogen konsumiert hat, siehe z.B. bei Verursachen eines tödlichen Unfalls durch Fahren unter Alkoholeinfluss oder Drogeneinfluss etc. Diese kulturellen Rabatt gibt es in moslemischen Ländern eben nicht! Wir aber sagen, gut er hat gesoffen oder Drogen genommen, also kann er weniger dafür, was ich persönlich als moralisch und kulturell fragwürdig halte, aber das nur am Rande! https://www.stern.de/panorama/stern-crime/prozess–zu-tode-missbraucht–mann-verging-sich-an-betrunkener-freundin-7432298.html tja und der deutsche Mann war noch nicht mal betrunken oder hatte Drogen konsumiert: https://www.tag24.de/nachrichten/eislingen-tiefgarage-tote-fdp-politikerin-cornelia-jehle-getoetet-von-ehemann-357694

          • Hans Vollmers

            Deutscher “kultureller Rabatt” : “Laut Gericht hatte der Mann 1,66 Promille Alkohol im Blut. Er sollte eigentlich bis zum nächsten Verhandlungstermin Ende Februar im Gefängnis bleiben. Dagegen allerdings legte sein Verteidiger Beschwerde ein. Gegenüber dem SWR sagte der Anwalt, der Haftbefehl sei unrechtmäßig, weil sich sein Mandant ja nicht absichtlich betrunken habe, um der Verhandlung fern zu bleiben. Er habe lediglich am Abend zuvor gefeiert.” https://www.swr.de/swraktuell/rp/ludwigshafen/skurriler-fall-in-speyer-betrunken-im-gericht-verhaftet/-/id=1652/did=21126540/nid=1652/g7u340/index.html Also nur immer schön viel trinken!

  15. eifelgirl

    Danke Ken Tucky, richtig ausgedrückt. In unserem verpeilten Stadtrat wird alles pauschal abgelehnt, wenn die 3 Buchstaben davor stehen. Es wird Zeit für eine Veränderung!

     
    • Schallplattenhändler

      Danke Eifelgirl, richtig ausgedrückt, kann ja ehrlich nicht sein, stimmt nur weil CDU da steht! Welchen Stadtrat meinen Sie, als Eifelanerin, Bitburg, Wittlich Gerolstein!? Der Trierer Stadtrat ist unser Stadtrat, der der Trierer, nicht der Eifeler, gell!

       
  16. Michael Frisch

    @Gläubiger Katholik: Wenn Sie ernsthaft an einem Gespräch interessiert sind, erkläre ich Ihnen das gerne. Machen Sie einen Termin in meinem Bürgerbüro aus, dann nehme ich mir gerne Zeit für Sie!

     
    • Gläubiger Katholik

      ja mach ich, bis dann!

       
    • Frisch Jünger

      Oh Michael Frisch, der Chuck Norris unter den Trierer Stadträten erklärt uns jetzt erstmalig exklusiv die Religion und die Welt, wow ein omnipotenter Heilsbringer. Huldigt ihm! Nein, ersetzt die Marx-Statue durch eine Frisch-Statue, der würdige Nachfolger von Chuck Norris! Michael Frisch macht keine Politik, neeeein, er hat sie erfunden! Röntgenstrahlung ist ionisierend. Sie kann dadurch Veränderungen im lebenden Organismus hervorrufen und Schäden bis hin zu Krebs verursachen. Deshalb ist beim Umgang mit der Strahlung der Strahlenschutz zu beachten. Die empfindliche Struktur für die Entstehung von Krebs ist die Erbsubstanz (DNS). Dabei wird von einem linearen Anstieg der Schäden mit der Dosis ausgegangen, das heißt, auch eine sehr kleine Strahlendosis birgt ein von Null verschiedenes Risiko, Krebs hervorzurufen. Dieses Risiko ist jeweils abzuwägen gegen die Vorteile der medizinischen Diagnose oder Therapie mittels Röntgenstrahlung. “Ärztekammer ist gegen obligatorische Alterstests für Flüchtlinge – Präsident Montgomery hält die Tests für teuer, unsicher und schädlich. “Wenn man das bei jedem Flüchtling täte, wäre das ein Eingriff in das Menschenwohl”, sagt er. Montgomery erklärte: “Röntgen ohne medizinische Indikation ist ein Eingriff in die körperliche Unversehrtheit. Nach den Regeln des Strahlenschutzes sei eine Altersfeststellung nur im Rahmen eines Strafprozesses zulässig.Zuletzt hatte die Zentrale Ethikkommission der Bundesärztekammer Ende 2016 sowohl die Zuverlässigkeit als auch die Verfassungskonformität von ärztlichen Altersfeststellungen angezweifelt.” http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-01/asylbewerber-aerzte-alterstests-fluechtlinge-aerztekammer-frank-ulrich-montgomery

       
      • Frisch Jünger

        ” hält die Tests für teuer, unsicher und schädlich”…Also noch mehr Steuergelder will die AfD für Ihre Angstschürerei und Machtpolitik verplempern!

         
      • Chuck Norris

        Hach, is das schön, dass mich noch einer kennt. Was hab ich gelacht (Sie müssen ein älterer Jahrgang sein 😉 ).

         
      • Ken Tucky

        “auch eine sehr kleine Strahlendosis birgt ein von Null verschiedenes Risiko”

        Das klingt ja richtig dramatisch. Dieses minimale Risiko wird aber von dem generellen Vorteil, hier in Sicherheit leben zu können, mehr als aufgewogen und ist daher in kauf zu nehmen. Je kleiner die Chance, mit einem Betrug Erfolg zu haben, desto höher die Motivation, es gar nicht erst zu versuchen. (*) Die “Flüchtlinge” wissen ja, wie alt sie wirklich sind. Wenn bei begründeten Zweifeln sofort untersucht würde, wäre die Zahl der tatsächlich nötigen Untersuchungen bald gar nicht mehr so hoch. Wie wollen Sie rechtfertigen, dass die von sich aus Ehrlichen schlechter gestellt werden als die Betrüger?

        (*) @Kentucky Fried Chicken: Gilt genauso für Ihre deutschen Manager, “die lügen und ihr Geld, Steuergeld das dem ALlgemeinwohl dienen soll, auf Schwarze Konten auf Pazifikinseln verschachern”

         
  17. Egon

    Hier ein Stern TV Bericht über den Betrug bei den angeblich minderjährigen Asylanten! Im Saarland und anderen Ländern wie Hamburg werden medizinische Tests selbstverständlich durchgeführt und liefern erstaunliche Betrugszahlen! Aber im bunten Trier, wo es nur noch einen nahezu gleichgeschalteten Altparteienblock gibt, stimmt man geschlossen gegen diese Maßnahmen. Man hat sich also darauf verständigt in einer hoch verschuldeten Stadt weiterhin Steuergelder zum Fenster raus zu werfen! Sobald die Zinsen steigen, es mal eine Wirtschaftsflaute gibt und die Straftaten durch illegale Armutsmigranten weiter explodieren wird diesen Herrschaften ihre Katastrophen-Politik sowas von um die Ohren fliegen und Volkes Zorn wird sich gegen die richten, die jetzt noch arrogant mit der Nazi-und Moralkeule auf die AfD und jegliche Kritiker einprügeln.. http://www.politikversagen.net/massenhafter-altersschwindel-bei-fluechtlingen

     
    • Edgar

      Volkes Zorn, haha, ne! helau! “Erstaunliche Betrugszahlen”, 100 im Saarland von wie viel!? Das ist Fastnacht pur “gleichgeschalteten Altparteienblock ” Na was haben Sie bis jetzt an Steuergeldern beigetragen!? Sind sie gesetzlich versichert? Na dann muss ich ja noch Ihre Krankenversicherung mitfinanzieren, hab ich aber keine Lust drauf! Wir sind nicht arrogant, wir sind intelligent, menschlicher, christlicher und besser ausgebildet, sorry!

       
  18. Peter Müller

    Es kann darüber gestritten werden, ob Altersbestimmungen immer sinnvoll sind, weil es hier Differenzen von bis zu zwei Jahren geben kann. Es sollte aber in der Diskussion unstrittig sein, daß sie grundsätzlich möglich sein müssen. Die Haltung der beiden christlichen Konfessionen auf Landesebene, nachzulesen letzte Woche im TV, ist daher zu kritisieren. Die Behauptung, eine Röntgenuntersuchung sei Körperverletzung, ist pure Dummheit. Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo in der Mitte.

     
  19. Hildegard Amalia

    Fragt mal einen deutschen Hartz 4 Empfänger welche medizinischen Hürden er durchlaufen muss ehe das Jobcenter ihm was glaubt und auch nur einen Cent auszahlt. Wo ist da euer Aufschrei? Liebes linkes Parteigenossen Kollektiv im Trierer Stadtrat.

     
    • Kentucky Fried Chicken

      ach wie armselig, die “Kleinen Leute” gegeneinander ausspielen und die Mächtigen da oben lachen sich einen! Die CDU und die AfD, diese Mao-Jünger, ne echt! 😉

       
      • Gnom A.

        Ja sicher, da vergisst der Sozi halt lieber gleich die Kleinen Leute. Wer nicht erwähnt wird der verschwindet aus der Öffentlichkeit, so einfach ist das für die Sozialisten. Hauptsache sie können sich als Asylanten Beschützer aufspielen.
        So billig seid ihr.

         
    • Edgar

      Das ist die deutsche zu bewahrende Leitkultur: “Die Stadt Wittlich geht heute an Weiberdonnerstag härter gegen sogenannte Wildpinkler vor. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, wird es verstärkte Kontrollen des Ordnungsamtes geben – vor allem in der Innenstadt rund um den Marktplatz. Die Stadt hat zusätzliche mobile Toiletten aufgestellt. Außerdem könnten in vielen Gaststätten die Toiletten auch von Nicht- Kunden kostenlos benutzt werden. Urinieren in der Öffentlichkeit kann demnach im Einzelfall mit einer Geldbuße von bis zu 1.000 Euro bestraft werden.” Da fragen Sie sich mal oder einen Hartz IV Empfänger, was das kostet! Quelle SWR Online

       
    • Edgar

      Fragt mal einen Deutschen Hart 4 Empfänger was die AfD in ihrem Wahlprogramm stehen hat und für ihn tun will! “Senkung der Steuerbelastung für Großverdiener Die AfD will zum einen eine Steuer-/Abgabenobergrenze einführen (S. 53), zum anderen die Obergrenze der Steuerabgaben mindestens beibehalten, sowie mittelfristig senken (S. 50), wovon selbstverständlich diejenigen profitieren, die Höchststeuersätze zahlen.” Die SPD möchte, dass das Schonvermögen bei Hartz IV verdoppelt wird. Durch Sanktionen soll niemand mehr wohnungslos werden können. “Wir sind gegen einen gesetzlich festgelegten allgemeinen Mindestlohn”, so AfD-Chefin Petry im Interview mit der Thüringischen Landeszeitung. Nach Ansicht der AfD könne der Mindestlohn keine verlässliche soziale Absicherung für Geringverdiener leisten “[…] da viele Menschen in prekären Arbeitsmarktsituationen nur wenige Stunden Arbeit haben. Zudem sind diese Arbeitsplätze gerade durch den Mindestlohn gefährdet.” (Europawahlprogramm der AfD 2014, S.14) “Die AfD will die “Partei der kleinen Leute” sein – und den lang erstrittenen Mindestlohn abschaffen. Sie nimmt den Ausbau des Niedriglohnsektors in Kauf und befördert damit Lohn- und Altersarmut.” Quelle: http://www.huffingtonpost.de/guenther-metzges/afd-wahlprogramm_b_9406716.html

       
    • Rainer Landele

      “Fragt mal einen deutschen Hartz 4 Empfänger welche medizinischen Hürden er durchlaufen muss ehe das Jobcenter ihm was glaubt und auch nur einen Cent auszahlt. Wo ist da euer Aufschrei? Liebes linkes Parteigenossen Kollektiv im Trierer Stadtrat.”

      sie schreiben anscheinend nicht von eigener erfahrung sondern nur vom hörensagen?

      denn: was sie da schreiben ist blödsinn. ganz abgesehen davon, schwache gegen schwache aus zu spielen…

      aber sie könnten sich ja auch mal fragen: wo sind sie denn, die afd anhänger, die sich für die sozial schwachen einsetzen? in trier kenne ich da keine…es ist genau anders herum: jene, die sich für die rechte von ausländern und flüchtlingen einsetzen, die setzen sich auch für die rechte der ökonomisch abgehängten deutschen ein. auch, wenn diese genau ihrem populistischen shice auf dem leim gehen…

       
      • Ken Tucky

        “jene, die sich für die rechte von ausländern und flüchtlingen einsetzen, die setzen sich auch für die rechte der ökonomisch abgehängten deutschen ein”

        Ja, das tun sie. Aber “sich einsetzen” reicht nicht. Den unlösbaren Widerspruch ignorieren sie hartnäckig. Da hilft auch kein populistisches Geschrei nach immer mehr Geld für Alle. Das wächst nicht auf den Bäumen.

        Die Kosten sind real und müssen alleine von den “Menschen, die schon länger hier leben” erwirtschaftet werden (dass der ideologische Wahn von der “Multikulturellen Gesellschaft” nebenbei noch Sozialkapital vernichtet, dass sich in Generationen gebildet hat, steht auf einem anderen Blatt).

        Faktisch werden täglich notwendigerweise in riesigem Umfang knappe Ressourcen bei den “Menschen, die schon länger hier leben” eingespart. Kann man in jedem Jobcenter sehen. An den Schulen (außer den Privatschulen für die Kinder der toleranten, weltoffenen Besserverdiener). Auf dem Wohnungsmarkt für Kleinwohnungen konkurrieren die Neubürger mit Studierenden und den “ökonomisch abgehängten”. Bei den Gerichten ist die Hölle los, durch Berge von Klagen von abgelehnten Asylbegehrenden in unserem peniblen Rechtsstaat (wie man den austrickst, erklärt proAsyl).

        Und jetzt bitte nicht das (Fratzscher-) Geschwätz von der Konjunkturbelebung oder anderen ökonomischen Segnungen durch die Massenmigration. Die gibt es nicht. Für ein schulden-, steuer-, umverteilungs- oder weiß Gott wie finanziertes Ausgabenprogramm braucht man keine Einwanderung. Das geht genauso gut allein zu Gunsten der “Menschen, die schon länger hier leben” indem man in genau das investiert, wofür VOR dem Ansturm – anscheinend – kein Geld da war: Bildung, Infrastruktur, Digitalisierung, Stärkung der Kaufkraft der Geringverdiener.

        Was hätte man mit 40+ Milliarden pro Jahr (den realen Kosten in DE) in den sicheren Nachbarstaaten der Herkunftsländer für Flüchtlinge UND Einheimische bewirken können, wenn die Flüchtlinge dort geblieben wären (weil man sie nicht mit finanziellen Anreizen und mediengemachter “Willkommenskultur” in ein Land gelockt hätte, dass sie freiwillig nie mehr verlassen werden)?

         
  20. Hildegard Amalia

    Von wegen, ungenau. Ganz genau per DNA Test.
    Hildesheim nutzte neuen DNA-Test zur Altersbestimmung https://www.welt.de/politik/deutschland/article172343769/Fluechtlinge-Hildesheim-wandte-neuen-DNA-Test-zur-Altersbestimmung-an.html

     
    • Schallplattenhändler

      Röntgen – DNA Test, merken Sie was?

       
      • Hildegard Amalia

        Röntgen ist überflüssig, raffen Sie das?

         
      • Rainer Landele

        “Röntgen – DNA Test, merken Sie was?”

        verlangen sie nicht zuviel. 😉

        wobei: dna test auf vaterschaftsfeststellung gilt ja auch nicht als zumutbar. warum dann bei alterfeststellung?

         
  21. Stephan Jäger

    OH MEIN GOTT!

    11 Namen, 26 Postings, bis zu 8 in Folge…, ohne dass irgendwer geantwortet hätte, und 13.000 Anschläge (exklusive Links und Smilies)!

    Immer, wenn der Ostwind bläst…tut mir Herr Thielen leid.

    Na? Gell? Ne,ne,ne…

     
    • Korinthenzähler

      Cooles Feature von Word, nicht Herr Jäger: 41 Wörter, 253 Zeichen mit Leerzeichen, 5 Absätze und 10 Zeilen. Super Leistung für ein inhaltsleeren Kommentar, der rein Garnichts zum Thema beiträgt. Aber immer hin haben Sie jetzt einen neue Angriffstaktik, Chapeau! Nicht mehr die anonymen Namen sondern die Anzahl der Namen, der Postings, also immer wenn der luftleere Raum regiert oder wie?! Und dann noch schnell öffentlich mit Herrn Thielen “verbrüdern” damit man Sie auch gemäß Ihrer Wichtigkeit ernst nimmt! Helau!

       
    • Kentucky Fried Chicken

      Also wenn Sie mich Gott nennen wollen, meinetwegen, Herr Jäger!

       
  22. Hans Vollmers

    Ach Herr Jäger, Ihre Hobbys sind beneidenswert!

     
  23. Schallplattenhändler

    Da ist aber jemand langweilig, oder Herr Jäger, zum Einschlafen kann man auch Schäfchen zählen, da müssen Sie doch nicht die Wörter zählen! Ich hätte auch gerne mal so viel Zeit, um wirklich “Wichtiges” zu zählen! Haben Sie jetzt alles in Word kopiert und dann automatisch zählen lassen oder wirklich mit Stift und Block!?

     
  24. Kentucky Fried Chicken

    Ich hab übrigens auch schon viele Bücher gelesen, aberwitzige Zahl an Seiten, riesige Anzahl an Zeichen und es hat die ganze Zeit niemand geantwortet! 😉

     
  25. Ken Tucky

    @ Alt & Vollmers

    Voll daneben. Sie haben es nicht verstanden. Strafnachlass wegen Drogenrauschs hat nichts mit kulturellem Hintergrund zu tun. Strafnachlass, weil der Täter möglicherweise nicht wusste, dass er etwas Verwerfliches tut, weil es in seiner Kultur nichts Verwerfliches ist, schon. So lag der Fall hier. Deswegen Totschlag und nicht Mord. Versuchen Sie doch einfach mal, zu Ende zu lesen. Das mache ich mit den ellenlangen Balladen von Chicken-Ken etc. doch auch (meistens).

    @ Stephan Jäger: Tut mir leid, jetzt müssen Sie neu durchzählen, aber der musste noch sein 😉 😉 😉

     
    • Spekulatius

      Ich empfehle Ihnen zu diesem Thema, sich einfach mal ein wenig Fachwissen anzueignen: Stichwort Verbotsirrtum. Zur Einführung in die Thematik: https://de.wikipedia.org/wiki/Verbotsirrtum

       
      • Ken Tucky

        “Ein Verbotsirrtum liegt dann vor, wenn der Täter die Verbotsnorm nicht kennt, er sie für ungültig hält oder sie in der Weise falsch auslegt, dass er sein in Wahrheit verbotenes Handeln als rechtlich zulässig ansieht.”

        Sie haben es erfasst. Genau das ist der kulturelle Rabatt. Einfach mal die Kehle durchschneiden, weil die Frau fremd geht, aber es war kein Mord, weil das zu Hause eben alle so machen. Etwas beunruhigend, dass hier Leute leben, die nicht wissen, dass so was hier nicht geht, finden Sie nicht? Aber wie sagte Mutti: “Jetzt sind sie eben da”. Auch wenn wir nicht wirklich wissen wer, wie viele, woher, warum und mit welchen Überraschungen wir noch zu rechnen haben. Schöne neue bunte Welt.

         
    • Stephan Jäger

      Wieso?

      SIE hab’ ich nicht mitgezählt.

      😀

       
  26. Buntistan2018

    Bleibt doch mal alle locker und geschmeidig hier 😉

    Die AfD kann sich zurücklehnen, einen Achtung Wortspiel “braunen Kaffee” trinken und dem katastrophalen Treiben der Altparteien Groko genüßlich zusehen. Diese werden sich selbst zerlegen (was man ja der AfD vorausgesagt hat, aber nicht eintritt) 😉 Sollte die Groko überhaupt zustande kommen, ist das wie ein Konjunkturprogramm für die AfD, weil die ideologisch verblendeten Altparteien sich für die Belange der kleinen Leute und Bürger schon lange nicht mehr interessieren. Die AfD wird dann 2021 bei 25% oder mehr stehen. Zwischendurch wird es in Ostdeutschland die ersten AfD Landesregierungen geben und es wird wieder Politik zum Wohle des Landes und nicht der EU, der Asylindustrie und für Wirtschaftsflüchtlinge gemacht.
    Da können die linksbunten Propaganda Hetzer hier toben wie sie wollen, eure Zeit der linken Meinungsdiktatur neigt sich immer mehr dem Ende zu, und das wisst ihr auch 😉

    Es kracht schon überall bei den Sozen und den Schwarzen Sozen, die sich linksideologisch so in eine Sackgasse verannt haben, aus der sie so schnell nicht mehr herauskommen, da sie ja ansonsten auch pöhse Nazis wären.. 😉

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bund-soll-mehr-beisteuern-laender-klagen-ueber-hohe-ausgaben-50-000-euro-pro-unbegleitetem-fluechtling_id_8450546.html

    https://www.n-tv.de/politik/In-der-CDU-rumort-es-article20279548.html
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-02/schulz-spd-presseschau

     
  27. Stephan Jäger

    „Ach Herr Jäger, Ihre Hobbys sind beneidenswert!“

    Ach Herr Nichtrauls, WAS wäre EIN Kommentar von mir ohne mindestens FÜNF Antworten von IHNEN? Würde ich jetzt nicht direkt Hobby zu sagen. Aber die Zeit ist mir das immer wert.

     
  28. Lola

    Die Asylindustrie möchte auch leben…..bei 50.000 Euro jährlichen Kosten pro Minderjährigem klingelt es in den Kassen der Träger, Vermieter und Wohltäter-Organisationen. Wer möchte da nicht gern Untersuchungen unterdrücken? Die Zahl stammt übrigens direkt aus den offiziellen Staatsmedien.

     
  29. Stephan Jäger

    „Super Leistung für ein inhaltsleeren Kommentar, der rein Garnichts zum Thema beiträgt.“

    Ach so, …und natürlich habe ich auch noch inhaltsschweres zum Thema zu sagen: Auch ich bin strikt gegen die Tests!

    Außerdem finde ich, dass die Handhabung exemplarischen Einfluss auf das gesamte deutsche Rechtssystem haben sollte. So sollte künftig auch in Strafprozessen „Ehrlich, ich war das nicht!“ undbedingt ohne weitere Überprüfung als Unschuldsbeweis angesehen werden. Der Tatverdächtige ist nach einer solchen Einlassung sofort aus einer eventuellen Untersuchungshaft zu entlassen.

     

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.