Auch AfD-Fraktion steht zur Bundeswehr

TRIER. Auch die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) im Trierer Stadtrat stellt sich ohne jede Einschränkung hinter die Bundeswehr. Das teilte der Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Michael Frisch anlässlich des heutigen öffentlichen Gelöbnisses der jungen Rekruten mit.

Wie auch die CDU sieht die AfD-Fraktion die Bundeswehr als integraler Bestandteil des demokratischen Staates. Frisch: ‟Sie hat die Aufgabe, Deutschlands Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen und unsere Bürger zu schützen. Darüber hinaus leistet sie wichtige Dienste im Rahmen des Verteidigungsbündnisses NATO und steht für humanitäre Not- und Katastrophenhilfe zur Verfügung. Die Soldaten der Bundeswehr dienen als ‘Staatsbürger in Uniform’ unserer Verfassung und sind Garant für die Bewahrung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Freiheit. Auch wir sehen internationale Aktivitäten der Bundeswehr wie etwa die Mitwirkung der Luftwaffe beim Syrienkrieg oder den Einsatz unserer Soldaten in Mali sehr kritisch. Wir lehnen es jedoch ab, daraus eine grundsätzliche Ablehnung unserer demokratisch legitimierten und kontrollierten Armee abzuleiten.” (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.