Ausbildungsstart bei Westnetz in Trier

Sie starten in ihre neuen Berufe: Azubis bei Westnetz in Trier. Foto: Westnetz

TRIER. Für 22 neue Auszubildende hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen, denn sie sind beim Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Trier ins Berufsleben gestartet. Begrüßt wurden die 14 Elektroniker für Betriebstechnik, drei Industriekauffrauen, ein “Ich pack das!“-Praktikant und die vier Studenten, die das Duale Studium absolvieren, von Arno Hahn, Geschäftsführer der Westnetz.

“Wir freuen uns, dass wir jungen Menschen in Trier eine hervorragende Perspektive für den Einstieg ins Berufsleben bieten können. Auch für uns als Westnetz ist das Thema Ausbildung, gerade in Zeiten der Energiewende, eine Investition in die Zukunft. Denn mit der Qualifizierung junger Menschen bilden wir bereits heute den Nachwuchs für morgen aus und werden unserer Ausbildungsverantwortung gerecht“, sagte Hahn bei der Begrüßung im Aus- und Weiterbildungszentrum am Standort Trier.

Ausbildungsleiter Dirk Schulte und Personalleiter Rainer Philipp freuen sich auf dien jungen Menschen, die in den kommenden Jahren sich hier auf ihren Beruf vorbereiten werden. Personalleiter Philipp warf einen Blick in die Zukunft: “Die Berufschancen sind in den Berufsfeldern der Elektroniker für Betriebstechnik aber auch im kaufmännischen Bereich vor dem Hintergrund des demografischen Wandels derzeit sehr gut.“

Westnetz bildet am Standort Trier aktuell 62 junge Menschen in den Ausbildungsberufen Elektroniker/-in für Betriebstechnik und Industriekaufmann/-frau aus. Zusätzlich bietet das Unternehmen mehrere Plätze für das Duale Studiumin Zusammenarbeit mit der Hochschule in Trier sowie in der Einstiegsqualifizierung “Ich pack das!“ an. Auch für das Ausbildungsjahr 2018 stellt Westnetz wieder attraktive Ausbildungsplätze mit Ausbildungsbeginn zum 1. August 2018 am Standort Trier zur Verfügung. Eine Bewerbung ist bereits möglich. Weitere Informationen dazu sind unter diesem Link zu finden. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.