Rolf Lorig

Mit dem Dienst-E-Bike durch den Forst

Forstamtsleiter Gundolf Bartmann (Mitte) nimmt von Thorsten Ernst (rechts) das offizielle Dienst E-Bike entgegen. Links Revierleiter Philipp Schreiber mit seinem privaten E-Bike. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Beim Umweltschutz hat sich die rheinland-pfälzische Landesregierung eine Menge vorgenommen. Noch in diesem Jahr soll der erste Klimaschutzbericht erstellt und bis 2030 die Landesverwaltung klimaneutral organisiert.werden. Bei der Mobilität sollen Autos auf Kurzstrecken durch E-Bikes ersetzt werden. Ob und in welchem Umfang das möglich ist, das soll die Energieagentur Rheinland-Pfalz hier dienstleistend klären. Erste Erfahrungen wird unter anderem auch das Forstamt Trier sammeln, dessen Leiter Gundolf Bartmann am Dienstag das erste Dienst-E-Bike entgegengenommen hat.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Keine Handhabe gegen Auftritt der Wildtiere

Dezernent Thomas Schmitt (CDU) hat keine juristische Handhabe gegen den Auftritt der Wildtiere in Trier. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Diskussion um den Auftritt von Wildtieren im Zirkus ist nicht neu. Seit aber der Zirkus “Krone” in Trier sein Kommen ankündigt, ist sie wieder neu aufgeflammt. Gegner rufen zu Boykotten und einem neuen Bürgerentscheid auf, verlangen von der Stadtverwaltung, den Auftritt der Tiere zu untersagen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

“Nicht Parteipolitik, sondern die Sache zählt”

Seit vier Tagen im Amt: Bürgermeisterin Elvira Garbes. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Seit dem 15. Februar ist Elvira Garbes Bürgermeisterin und Sozialdezernentin von Trier und damit Nachfolgerin von Angelika Birk. Bei einer Pressekonferenz im Rathaus suchte sie das Gespräch mit den Medien. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Update: Weniger Verunglückte, aber mehr Unfälle

Mehr Unfälle aber weniger Verletzte meldet das Polizeipräsidium Trier. Foto: TechLine

REGION. Gute und weniger gute Nachrichten kommen vom Polizeipräsidium (PP) Trier: Danach ist die Zahl der Verunglückten im vergangenen Jahr gesunken. Weniger gut aber ist, dass die Zahl der Verkehrsunfälle in 2017 deutlich angestiegen ist. Dazu Sprecher Karl-Peter Jochem: “Neben Verkehrsunfällen wegen fehlendem Sicherheitsabstand oder falschem Abbiegen, Wenden oder Rückwärtsfahren bleibt überhöhte Geschwindigkeit weiterhin eine der Hauptunfallursachen. Fast 25 Prozent der Verkehrsunfälle mit Verletzten waren auf nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. Zur Bekämpfung dieser Unfallursache wurden seit dem vergangenen Jahr zwei semimobile Überwachungsanlagen im Polizeipräsidium Trier eingesetzt. Die hohe Zahl der von diesen Geräten festgestellten Beanstandungen zeigt, dass die Gefahr, die von zu schnellem Fahren ausgeht, bei vielen Autofahrern noch unterschätzt wird. Hier werden wir weiterhin hohe Anstrengungen unternehmen müssen.“ Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein mulmiges Gefühl in der Magengegend

Zu seinem zweiten politischen Stammtisch kann MdL Sven Teuber (stehend) auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer (vierte von rechts) willkommen heißen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. GroKo – richtige Antworten für unser Land? Unter diesen Arbeitstitel hatte Sven Teuber, SPD-Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und Mitglied im Landtag (MdL), seinen zweiten politischen Stammtisch gestellt. Und damit sich die Teilnehmer mit ihren Fragen auch an jemanden wenden konnten, der qualifiziert Rede und Antwort stehen kann, hatte er sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer eingeladen, die den Vertrag mit verhandelt hatte. Eine Einladung und Gelegenheit, der am Sonntagmorgen zahlreiche politisch Interessierte Folge leisteten, wobei längst nicht alle auch Mitglieder der Partei waren.

Von Rolf Lorig
Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die Wuppertaler und das Trierer Karl-Marx-Jahr

Dieser Dummy diente noch als Anschauungsobjekt für die Größe der Skulptur. Ab dem 5. Mai steht dann das richtige Kunstwerk an diesem Ort. Foto: Rolf Lorig

TRIER/WUPPERTAL. Trier und das Karl-Marx-Jahr – folgt man dem offiziellen Veranstaltungskalender, dann sind es am heutigen Freitag nur noch 78 Tage bis zur Ausstellungseröffnung. Der Countdown läuft also, steht der Stadt damit ein großes Fest ins Haus?

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Umwelt schonen und Erkältung vermeiden

Gute Stimmung bei der 21. Neuauflage der Aktion Autofasten bei Organisatoren und Teilnehmern auf dem Kornmarkt. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Jährlich nehmen in der Region Trier nach Auskunft der Veranstalter bis zu 2500 Menschen an der Aktion “Autofasten” teil. Zur Eröffnung der 21. Auflage am Aschermittwoch kamen aber trotz besten Wetters, wenn auch bei eisigen Temperaturen, lediglich zwei Radfahrer mit ihren Drahteseln auf den Kornmarkt. Für die Organisatoren – die Katholische und die Evangelische Kirche, die Radstation des Bürgerservice Trier, die Lokale Agenda 21, der Verkehrsclub Deutschland VCD), der BUND für Umwelt und Naturschutz sowie der Allgemeinde Deutsche Fahrradclub (ADFC) – war das kein Beinbruch. Alle Repräsentanten zeigten sich sicher, dass auch das Jahr 2018 erneut ein Erfolg werden wird.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Musikalische Reise durch die neue Welt

Bietet Musikgenuß auf sehr hohem Niveau: das Collegium Musicum mit seinem Dirigententen Mariano Chiacchiarini. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. “Werke aus der neuen Welt” stellte das Collegium Musicum, Orchester und Chor der Universität Trier, in seinem Konzert am Karnevalssonntag vor. Dieser Einladung leisteten 900 Besucher Folge und bescherten dem Collegium damit ein ausverkauftes Haus.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 211 212   Weiter »