Rolf Lorig

Sicherheit auf der Straße – ein hochsensibles Thema

Fußgängerüberwege müssen künftig auch beleuchtet sein, wie hier in der Kohlenstraße. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Fraktion der Grünen im Stadtrat war alarmiert: Der Abbau von Fußgängerüberwegen in der Stadt Trier sei sofort zu stoppen. So lautete die Forderung eines Antrages, über den der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung zu befinden hatte. Welche Brisanz in diesem Thema liegt, verdeutlichte die Tatsache, dass sich der Rat alleine mit diesem Tagesordnungspunkt (einer von 51) etwa eine Stunde befasste. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Prüfauftrag für Gewerbegebiet Herresthal beschlossen

Längst platzt das Industriegebiet auf der Eurener Flur aus allen Nähten. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Wenn Oberbürgermeister Wolfram Leibe über die Zukunft der Römerstadt spricht, kommt immer wieder ein Thema auf: Die Stadt braucht dringend Flächen für die Gewerbe- und Industrieansiedlung. Dazu hatte nun die CDU-Fraktion, unterstützt von der UBT- und der FDP-Fraktion, einen Prüfauftrag beantragt. Konkret geht es dabei darum zu prüfen, ob ein solches Gewerbegebiet an der A64 bei Trierweiler/Herresthal entstehen kann. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Politik Hinterlasse einen Kommentar

Keine Chance für Radar-Warnschilder

Der Stadtrat sprach sich mehrheitlich gegen Radar-Warnschilder aus. Wer zu schnell fährt, muss auch die Verantwortung übernehmen, sagt die FDP.

TRIER. Wenn es um die kommunale Geschwindigkeitsüberwachung geht, ist schnell von ‟Abzocke‟ die Rede. Dezernent Thomas Schmitt aber weiß: ‟Die Einnahmen sind hier deutlich zurückgegangen, die Autofahrer haben sich auf die Überwachung eingestellt und das Fahrtempo angepasst. Deshalb konzentrieren wir uns nun vor allem auf Tempo 30-Zonen, Schulen und Kindergärten.” Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Politik 1 Kommentar

Radwegesituation: Es gibt viel zu tun

TRIER. Der angedachte Radschnellweg, der die Städte Konz, Trier und Schweich verbinden soll, war bei der jüngsten Sitzung des Stadtrates Thema einer SPD-Anfrage. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Technikprobleme im Rathaussaal

TRIER. Da staunten die Ratsmitglieder nicht schlecht: großvolumige weiße Luftschläuche quollen am Mittwoch aus den Eingängen des Großen Rathaussaales. Des Rätsels Lösung: Seit Montag dieser Woche lässt sich die Heizung des Rathaussaales nicht mehr abstellen. Angesichts der doch angenehmen Außentemperaturen zeigte der Einsatz der Heizzentrale rasch Folgen – die Quecksilbersäule der Temperaturanzeige stieg unaufhaltsam in die Höhe. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Studentisches Theaterspiel auf europaweiter Bühne

Zwei Studentinnen präsentieren das Plakat des Festivals. Vorne die Teilnehmer der Pressekonferenz Sabine Lamberty, Tina Pahle, Klaus Reeh, Marc-Berhard Gleißner und Marius Klein-Klute. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Zum zweiten Mal ist das studentische Theaterfestival der Großregion „GrAFiTi“ in der Römerstadt zu Gast. Kooperationspartner sind in diesem Jahr das Theater Trier, die Tufa Trier und die studentische Theatergruppe Kreuz & Quer. An dem Festival nehmen 13 Gruppen mit insgesamt 105 Personen teil. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Auch AfD-Fraktion steht zur Bundeswehr

TRIER. Auch die Fraktion der Alternative für Deutschland (AfD) im Trierer Stadtrat stellt sich ohne jede Einschränkung hinter die Bundeswehr. Das teilte der Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Michael Frisch anlässlich des heutigen öffentlichen Gelöbnisses der jungen Rekruten mit. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Spitzenweine für den guten Zweck

Von links: Jörg Wagner und Ingrid Kostka (Kostka-Stiftung), “Auktionator“ Thomas Vatheuer, Benno Skubsch (2. Vorsitzender CIT), Bacchus Castanidi (Sven Finke). Foto: Bernd Pahl

TRIER. Erlesene Raritäten und ein Jahrhundert-Wein. Anlässlich des Events “Wine in the City“ der City-Initiative Trier e.V. kamen zehn Flaschen edelsten Rebensaftes im Rahmen einer Versteigerung zu Gunsten der Ernst & Ingrid Kostka Stiftung “unter den Hammer“. Die Stiftung setzt sich für sozial schwache und kranke Kinder in der Großregion Trier ein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 123 124   Weiter »