Rolf Lorig

Und jetzt auch noch der Hausschwamm im Exhaus!

Jürgen Eckstein im Obergeschoss des Mittelteils des Gebäudes. Foto: Björn Gutheil

TRIER. Statt guter Nachrichten meldte das Exzellenzhaus, kurz Exhaus genannt, erneut einen Rückschlag: Bei Untersuchungen der Holzbalken im Obergeschoss wurde festgestellt, dass das Mittelteil in dem historischen Gebäude vom Hausschwamm betroffen ist. Ein  sicheres Betreiben des Gebäudemittelteils sei derzeit nicht zu verantworten, so die Experten. Aus Sicherheitsgründen hat deshalb die Gebäudewirtschaft der Stadt den betroffenen Gebäudebereich am Dienstag, 23. Oktober, geschlossen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mit Tanz misanthropischer Denkweise begegnen

TRIER. Ist der Mensch dem Menschen wirklich ein Wolf, wenn er nicht weiß, wie dieser geartet ist? Die Aussage des englischen Philosophen und Staatstheoretikers Thomas Hobbes aus dem 17. Jahrhundert zudem Verhältnis zwischen Staaten, projiziert auf die heutige Gesellschaft, sind für den syrischen Tänzer und Choreografen Saeed Hani ein zentrales Thema. Diese misanthropische Denkweise will Saeed Hani gemeinsam mit fünf ebenso überzeugten Tänzern und Studierenden der Hochschule Trier mit der Kunst der Choreografie und des Tanzes widerlegen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Ausbildungsmarkt wird’s eng

Gemeinsam setzen sie sich für die Ausbildung in der Region ein: Carl-Ludwig Centner und Axel Bettendorf für die HwK, Stefanie Adam und Heribert Wilhemi für die Agentur für Arbeit und Ulrich Schneider (von links) für die IHK. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Mit einer gemeinsamen Pressekonferenz haben die Agentur für Arbeit Trier und die beiden Trierer Wirtschaftskammern die Situation auf dem Ausbildungsmarkt beleuchtet. Heribert Wilhelmi, vorsitzender Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Trier, bringt das Problem auf den Punkt:  “Die regionale Wirtschaft sucht händeringend nach geeignetem Nachwuchspersonal.” Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die Wandlungsfähigkeit des einstigen Kiosks

Das klare Design des früheren Kiosks mit der damit verbundenen Grundfläche macht ihn zu einem idealen Ausstellungsraum, der auch in den kommenden fünf Jahren wieder viele Ausstellungen beherbergen wird. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Er ist ein fester Bestandteil des Stadtbildes, der kleine Kiosk zwischen Südallee und Kaiserstraße, Saarstraße und Neustraße. Mitte der 50er, zu Beginn der 60er Jahre, wurde er gebaut. Wann genau, weiß heute kaum noch jemand. Über Jahrzehnte wurden dort Druckerzeugnisse, Zigaretten und Getränke verkauft. Dann nutzte vorübergehend die Hochschule das kleine Bauwerk. Seit fünf Jahren ist es für den Trierer Standortentwickler egp die “Bühne”. Zeit für ein kleines Jubiläum, befand egp-Chef David Becker. Und gab der “Bühne” mit einer kleinen Feier die ihr gebührende Bühne. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Wie ein KFZ-Mechaniker, der an Bremsen schraubt“

Die amerikanische Fliegerbombe in Konz, die Marco Ofenstein vom Kampfmittelräumdienst Koblenz am Sonntag entschärfen wird. Foto: VG Konz

TRIER. Marco Ofenstein ist gelernter Glaser und seit 2005 beim Kampfmittelräumdienst Koblenz. Am Sonntag wird er mit seinem Team in Konz eine Bombe entschärfen. Fast jeder hat sich im Vorfeld zu einer Bombenentschärfung schon mal die Frage gestellt: Was sind das für Menschen, die für andere ihr Leben aufs Spiel setzen? Für den reporter ist Clemens Sarholz genau dieser Frage nachgegangen und hat mit Marco Ofenstein über seinen Beruf gesprochen. Entstanden ist dabei ein ebenso spannendes wie informatives Interview, bei dem der Sprengstoffexperte, der sich in keiner Heldenrolle sieht, ganz offen über seine Arbeit spricht und dabei tiefe Einblicke ermöglicht. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weisshaus – bald wieder das Trierer Ausflugsziel

Sie freuen sich bereits auf den Start in der kommenden saison: Patrick Anell, Daniela Schäfer-Anell, Wolfgang Schäfer, Andreas Ludwig und Hans-Jürgen Lichter. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Jetzt ist es offiziell: Das Weisshaus hat seinen Prinzen gefunden, der es wachküssen wird. Der Stadtrat Trier hat dem Unternehmer Wolfgang Schäfer aus Schillingen (IFA Gesellschaft für Immobilien) am 26. September 2018 an der Liegenschaft Weisshaus das Erbbaurecht mit einer Laufzeit von 45 Jahren übertragen. Mitte der kommenden Saison, so schätzt Schäfer, wird das Weisshaus den Bürgern der Region nach einem über vierjährigen Dornröschenschlaf wieder offenstehen. Baudezernent Andreas Ludwig stellte den neuen Betreiber am Donnerstag in einer Pressekonferenz vor.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 2 Kommentare

Trockene und sichere Abstellplätze für das Fahrrad

Im rechten Teil des Gebäudes ist die Fahrradgarage untergebracht, im linken Teil wird der Bürgerservice mit seiner Werkstatt einziehen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die von den Stadtwerken (SWT) errichtete Fahrradgarage am Hauptbahnhof ist nach einer fünfmonatigen Bauzeit fertiggestellt. Ab sofort können Radfahrer dort ihr Velo sicher abstellen. Und damit die Trierer die Einrichtung auch kennenlernen, wird in den ersten zehn Tagen das Parken dort kostenlos sein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Der Drache, der Vulkan und der Oberbürgermeister

Unter der Anleitung von Claudia Meurer (rechts) und Caroline Thielen-Reffgen (links) erfahren die kleinen Forscher zusammen mit dem OB und Hausherr Rudolf Fries, was es alles braucht, um einen kleinen Vulkanausbruch zu bewerkstelligen.

TRIER. Zum bundesweiten “Tag der Bibliotheken“ hatte sich die Kinderabteilung der Stadtbibliothek Palais Walderdorff am Domfreihof zwei erste Klassen der St. Martin-Grundschule eingeladen. Das Besondere dabei: Es wurde vorgelesen, gebastelt und experimentiert. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar