trier reporter

Auch FWG-Halle für Ballsportarten gesperrt

TRIER. Aus Sicherheitsgründen kann die Sporthalle des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums (FWG) ab sofort nicht mehr für Ballsportarten genutzt werden. Das teilt das Rathaus am Freitag in einer Presseinformation mit. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Nur noch ein Zugang ins Rathaus

TRIER. Besuchern des Rathaushauptgebäudes steht nach Angaben der Stadtverwaltung von Montag, 16. März, an als Zugang nur noch der Haupteingang am Augustinerhof zur Verfügung. Im dortigen Eingangsbereich entsteht als zusätzlicher Service ein Empfangs- und Informationsschalter. Dort weisen zukünftig Mitarbeiter den Bürgerinnen und Bürgern den Weg zu Ansprechpartnern und Ämtern und erteilen allgemeine Auskünfte. Ebenso erfolgt von dort auch eine telefonische Voranmeldung. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Girls‘ Day an der Hochschule Trier

TRIER. Auch in diesem Jahr bietet die Hochschule Trier interessierten Schülerinnen zum Girls’ Day am Donnerstag 23. April, eine Vielzahl abwechslungsreicher Veranstaltungen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Ackermann ruft zu Spenden für Misereor auf

TRIER. Zur Unterstützung der Fastenaktion des Katholischen Hilfswerks Misereor hat der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann aufgerufen. “Neu denken! Veränderung wagen” ist der Leitsatz der diesjährigen Fastenaktion. “Wenn wir Verantwortung für die Schöpfung und ihre guten Gaben übernehmen, können wir die Welt gerechter machen”, schreibt Bischof Ackermann in seinem Aufruf, der am 15. März, dem 4. Fastensonntag, in den Heiligen Messen im ganzen Bistum verlesen wurde. Der Ertrag der Kollekte am darauffolgenden 5. Fastensonntag, 22. März, ist ausschließlich für Misereor bestimmt. In Gemeinschaft mit den deutschen Bischöfen bittet der Bischof um Spenden für die Fastenkollekte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

100 Prozent für Henter

Mit 100 Prozent gewählt: Bernhard Henter (rechts). Foto: Christof Leinenbach

Mit 100 Prozent gewählt: Bernhard Henter (rechts). Foto: Christof Leinenbach

KONZ. Einstimmig mit 77 Ja-Stimmen wurde Bernhard Henter in geheimer Wahl erneut zum Direktkandidaten der CDU im Wahlkreis 26 Konz/Saarburg, der die Verbandsgemeinden Hermeskeil, Kell am See, Konz und Saarburg umfasst, nominiert. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Karolina Schmidt ist “Miss Handwerk 2015”

HWK-Präsident Rudi Müller und Brigitte Mannert, Präsidentin der Handwerkskammer der Pfalz, mit der frisch gekürten "Miss Handwerk" Karolina Schmidt auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Foto: Weiss

HWK-Präsident Rudi Müller und Brigitte Mannert, Präsidentin der Handwerkskammer der Pfalz, mit der frisch gekürten “Miss Handwerk” Karolina Schmidt auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Foto: Weiss

MÜNCHEN/TRIER. Die frisch gekürte “Miss Handwerk 2015” heißt Karolina Schmidt und kommt aus Trier. Die 25-jährige Friseurmeisterin konnte sich im Finale gegen fünf Mitbewerberinnen durchsetzen. “Ich bin total stolz, dass ich Miss Handwerk 2015 geworden bin”, sagt die strahlende Siegerin, die in der Eberhardstraße ihren eigenen Salon “Haarschmiede Schmidt” betreibt. “Mister Handwerk 2015” wurde der 27-jährige Metallbauer und Hufschmied Sebastian Schmidt aus Drensteinfurt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Absage an kommerzielle Sterbehilfe

Barley (links) und Ackermann diskutierten am Mittwochabend über die Sterbehilfe. Foto: Bistum Trier

Barley (links) und Ackermann diskutierten am Mittwochabend über die Sterbehilfe. Foto: Bistum Trier

TRIER. Wie wird man der Würde des Menschen in der Grenzsituation von Leid und Todesnähe am besten gerecht? Über diese grundsätzliche Frage diskutierten der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann und die Bundestagsabgeordnete der SPD, Dr. Katarina Barley, am Mittwochabend in Trier. “Wenn es zu einer Dienstleistung wird, die regelmäßig angeboten wird, lehne ich das ab”, sagte der Bischof über die Sterbehilfe. Die SPD-Politikerin hatte unter dem Titel “Klartext: In Würde leben – In Würde sterben” zu einem öffentlichen Austausch rund um das geplante Gesetz zur Sterbehilfe eingeladen. Mehr als 100 Gäste im Römersaal des Trierer Stifts St. Irminen belegten das rege Interesse am Thema. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Mitten in digitaler Revolution”

TRIER/MAINZ. “Wenn die Digitalisierung auf den demografischen Wandel trifft, werden sich unser Alltag, unsere Arbeitswelt und Wirtschaft, unser Lernen und unsere Kommunikation verändern.” Das sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Mittwoch während der Veranstaltung ihrer Reihe “Zu Gast bei Malu Dreyer” in der Staatskanzlei in Mainz. Als Gast begrüßte sie Gesche Joost, Professorin für Designforschung und Digitale Botschafterin der Bundesregierung bei der EU-Kommission. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar