trier reporter

Für Toleranz, gegen den neuen Extremismus

Trier zeigt Flagge gegen den neuen Extremismus.

Trier zeigt Flagge gegen den neuen Extremismus.

TRIER. Rechtsextremismus, Vorurteile und Intoleranz sind nach wie vor eine gesellschaftliche Herausforderung – auch in Trier und dem Umland. Darin sind sich die Stadtjugendpflegerin Susanne Schmitz, die Jugendschutzbeauftragte Christine Schmitz und Uta Hemmerich-Bukowski von der externen Koordinierungsstelle, die die Umsetzung des Programms begleitet, einig. Den 14 NPD-Aktionen im Jahr 2013 müsse man etwas entgegensetzen, sagt Hemmerich-Bukowski entschlossen. Sie weiß um Probleme, die mit den aktuell hohen Flüchtlingszahlen zusammenhängen: “Im Umfeld der Aufnahmeeinrichtungen treffen die Menschen oft auf sehr viel Abneigung und Vorurteile. Dies scheint in der Mitte der Gesellschaft angekommen zu sein.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Politik Kommentare deaktiviert für Für Toleranz, gegen den neuen Extremismus

Dreyer fährt Bahn – Direktverbindung nach Luxemburg

Alles fest im Griff: Dreyer mit Ehemann Klaus Jensen auf der Zugfahrt von Koblenz nach Trier. Foto: Dirk Guldner

Alles fest im Griff: Dreyer mit Ehemann Klaus Jensen auf der Zugfahrt von Koblenz nach Trier. Foto: Dirk Guldner

KOBLENZ/TRIER. Während die CDU mit Oppositionsführerin Julia Klöckner am Samstag auf ihrem Landespartei erneut den Regierungswechsel in Mainz heraufbeschworen hat und der grüne Koalitionspartner in Ramstein-Miesenbach bei Kaiserslautern auf seinem Parteitag um politische Positionen ringt, nahm Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Samstag an einer Sonderfahrt von Koblenz nach Trier in einem neuen Süwex-Fahrzeug (“Südwest-Express”) teil. Die SPD hatte ihren Landesparteitag bereits vor zwei Wochen abgehalten. Vom 14. Dezember an läuft der erweiterte Rheinland-Pfalz-Takt auch in der Region – etwa zwischen Koblenz und Luxemburg. Dreyer ist Präsidentin der Großregion. Die Regierungschefin aus Trier äußerte sich “hocherfreut darüber, dass es gelungen ist, mit Luxemburg ein gemeinsames Taktangebot zu entwickeln, so dass die beiden Länder noch näher zusammenrücken”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Kommentare deaktiviert für Dreyer fährt Bahn – Direktverbindung nach Luxemburg

“Es gab Jahre, da wurde ich ausgebremst”

Greift an Silvester in Trier an: Arne Gabius. Foto: Holger Teusch

Greift an Silvester in Trier an: Arne Gabius. Foto: Holger Teusch

TRIER. Zum Jubiläum ein Glanzlicht: Der 25. Bitburger-Silvesterlauf in Trier verspricht ein sportliches Feuerwerk. “Ich will in guter Form antreten. Und irgendwann soll möglichst auch ein Sieg beim deutschen Sao Paulo in meiner Vita stehen”, sagte Arne Gabius bei seiner Vorstellung im Trierer Rathaus. Das Duell zwischen Vorjahressieger Homiyu Tesfaye aus Frankfurt und dem aktuell besten deutschen Straßenläufer, der im Oktober beim Frankfurt-Marathon in 2:09:32 Stunden so schnell über die klassische Distanz lief wie kein Deutscher seit 1989, sollte die traditionell mehr als 10.000 Zuschauer in der Trierer Altstadt elektrisieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für “Es gab Jahre, da wurde ich ausgebremst”

Dreyer: “Die Porz ist Kulturgut”

Zu Gast in Speicher: Dreyer, Jensen, Barley und der Präsident der Trierer Viezbrüder Hanspitt Weiler. Foto: Harald Tittel

Zu Gast in Speicher: Dreyer, Jensen, Barley und der Präsident der Trierer Viezbrüder Hanspitt Weiler. Foto: Harald Tittel

SPEICHER. “Die Viezporz ist Kulturgut und ich bin sehr froh, dass sie erhalten bleibt”, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Samstag bei einem Besuch der Kunstkeramischen Werkstätten Gebrüder Plein in Speicher. Das Familienunternehmen produziere seit mehr als 45 Jahren die Porze, aus denen traditionell der Viez getrunken werde. “Mit der Neuregelung der Mess- und Eichverordnung, die am Freitag im Bundesrat beschlossen wurde, ist die Zukunft der Gefäße und damit auch die Produktion der Gebrüder Plein gesichert”, so die Ministerpräsidentin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Dreyer: “Die Porz ist Kulturgut”

Fünf weitere Betriebe für barrierefreies Bauen qualifiziert

TRIER. Fünf weitere Betriebe können nach dem Besuch des Workshops “Barrierefreies Bauen und Wohnen” im Umweltzentrum (UWZ) der Handwerkskammer Trier jetzt mit dem Markenzeichen “Generationenfreundlicher Betrieb – Service & Komfort” werben. Mit den jüngst zertifizierten Unternehmen Köhler Fliesen & Design (Dreis), Gerhardy Haustechnik (Gerolstein), Leysser GmbH (Idar – Oberstein), Leysser S.A. (Foetz/Luxemburg), Philipp Heizung – Umwelttechnik – Sanitär (Herl) stieg die Anzahl der Markenzeichenträger in der Region auf insgesamt 39. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Fünf weitere Betriebe für barrierefreies Bauen qualifiziert

Schutzmutter statt Mutterschutz – Führung im Stadtmuseum

TRIER. An Mutterschutz war für Maria nicht zu denken. Unmittelbar vor der Geburt musste die junge Frau eine anstrengende Reise nach Bethlehem hinter sich bringen, musste nach der Geburt nach Ägypten fliehen und ihren Sohn unter schwierigsten Bedingungen groß ziehen. Über die vielfältigen Aufgaben, die damit verbunden waren, schweigt sich die Bibel weitgehend aus – dies übernahm jedoch die Kunst für sie. In ihr wird Maria zur Königin des Himmels, Frau der Apokalypse, wird zur Trösterin, Heilerin und Wegweiserin zu Gott. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Schutzmutter statt Mutterschutz – Führung im Stadtmuseum

24 Türchen für den guten Zweck

TRIER. Cicely Sauders gilt als eine der Begründerinnen der modernen Hospizbewegung. Ihr berühmter Ausspruch “Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben” ist auch das Leitbild des Trierer Hospiz Vereins, der sich 1996 als bürgerschaftliches Projekt von Ehrenamtlichen gründete. Zu seinen Gunsten findet am kommenden Sonntag, 30. November, von 14 bis 16 Uhr eine Charity-Aktion statt. Und was könnte da im Sinne Cicely Saunders besser passen als der Verkauf eines Adventskalenders? Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für 24 Türchen für den guten Zweck

Dreyer und Barley beim Viez-Plein

Bereits im September hatte Gabriel verkündet: "Die Porz bleibt, wie sie ist!"

Bereits im September hatte Gabriel verkündet: “Die Porz bleibt, wie sie ist!”

TRIER. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Katarina Barley besucht Ministerpräsidentin Malu Dreyer am kommenden Samstag die Gebrüder Plein in Speicher. Das Familienunternehmen produziert seit über 45 Jahren die Viezporz. Dreyer und Barley hatten sich für den Erhalt des traditionellen Gefäßes eingesetzt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Dreyer und Barley beim Viez-Plein