trier reporter

Kabarettabend im Stadtmuseum

TRIER. Der Kabarettist Till Reiners präsentiert gemeinsam mit Regisseur Roman Schmitz am Samstag, 6.; und Dienstag, 9. Dezember (jeweils 19 Uhr), Stadtmuseum Simeonstift, einen Kabarettabend über die Mosel: Anlässlich der Ausstellung “2000 Jahre Schifffahrt auf der Mosel” gehen Reiners und Schmitz den großen und kleinen Geheimnissen des Flusses auf den Grund. “Flussaufwärts – 100.000 Jahre Mosel” ist eine humoristische Verbeugung vor dem Fluss, der das Leben in der Region seit Jahrtausenden prägt. Der Abend wurde exklusiv für das Stadtmuseum Simeonstift produziert. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Kabarettabend im Stadtmuseum

Ascoli Piceno auf dem Weihnachtsmarkt

TRIER. Bettina von Engel bleibt weiterhin Präsidentin der Ascoli Piceno-Trier-Gesellschaft. Die Organisation kümmert sich mit vielfältigen Aktivitäten um eine lebendige Ausgestaltung der kommunalen Partnerschaft mit der attraktiven Stadt in den italienischen Marken in der Nähe von Pescara. Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der mit rund 180 Mitgliedern stärksten Trierer Partnerschaftsorganisation verwies von Engel darauf, dass mit dem Olivenverkäufer Migliori erstmals ein Stand auf dem Weihnachtsmarkt mit Spezialitäten aus der Partnerstadt vertreten ist, darunter Öl, Wein und die berühmten frittierten Oliven “all’Ascolana”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Ascoli Piceno auf dem Weihnachtsmarkt

Medientag des Bistums – Informationen für Katholiken vor Ort

Kommunikationsdirektor Dr. André Uzulis begrüßte die Teilnehmer des Medientags.

Kommunikationsdirektor Dr. André Uzulis begrüßte die Teilnehmer des Medientags.

TRIER. Pfarrbriefe erreichen allein in Deutschland mehr als 6,75 Millionen Gläubige und somit mehr als 64 Prozent der Katholiken. Damit seien sie “kein Randbereich, kein Mittel zum Zweck, sondern stehen im Mittelpunkt unseres kirchlichen Auftrags”. Das hat der Trierer Weihbischof Robert Brahm bei der Begrüßung der sechzig Teilnehmenden des zweiten “Medientag für Pfarrbriefmacher” im Robert-Schuman-Haus in Trier betont. “Sie alle helfen der Kirche, sich der heutigen Welt verständlich zu machen”, bedankte sich der Weihbischof. “Die Pfarrbriefe geben Anstöße durch besinnliche Texte und Bilder, sind das Basismedium der Katholiken vor Ort. Dieses Medium bleibt ein reichweitenbreites Medium, das auch Kirchenfremde erreicht und führt mitnichten ein Schattendasein.” Die Pfarrbriefredakteure vernetzten die Gemeindemitglieder, seien initiativ und mit großem persönlichem Engagement dabei und “tragen eine große Verantwortung”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für Medientag des Bistums – Informationen für Katholiken vor Ort

proWIN international wird Partner der TBB Trier

TRIER. Basketball-Bundesligist TBB Trier begrüßt mit proWIN international einen neuen Partner im TBB-Business-Netzwerk. Passend zum Unternehmensleitsatz “der saubere Vertrieb” präsentiert das Unternehmen mit Sitz im saarländischen Illingen bei allen TBB-Heimspielen die “proWIN Wischer” und sorgt somit für ein rutschfreies und glänzendes Parkett. Darüber hinaus habe das neue Trikotvermarktungskonzept der TBB Trier die Unternehmensleitung überzeugt, gab der Verein jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. So wird beim Spiel gegen den Deutschen Meister FC Bayern München das proWIN-Logo prominent zu sehen sein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für proWIN international wird Partner der TBB Trier

Armutsforscher kritisiert Politik – “Schönreden und ignorieren”

Armutsforscher Prof. Dr. Butterwegge macht in seinem Vortrag auf Versäumnisse in der deutschen Sozial- und Rentenpolitik aufmerksam.

Armutsforscher Prof. Dr. Butterwegge machte in seinem Vortrag auf Versäumnisse in der deutschen Sozial- und Rentenpolitik aufmerksam.

TRIER. Zu einer “Zukunftswerkstatt” rund um das Thema Altersarmut und zukünftige Alterssicherung hatte der Sachausschuss “Gesellschaft und Soziales” des Katholikenrats im Bistum Trier am vergangenen Samstag eingeladen. Im Bürgerhaus Trier-Nord ging es um die Problematik einer zukunftsfähigen Alterssicherung und unterschiedliche Lösungsansätze. Informieren sowie Erwartungen an die Gesellschaft und die Politik formulieren können – dies seien zwei zentrale Anliegen der Veranstaltung, sagte Manfred Thesing, Vorsitzender des Katholikenrats Trier. Der Katholikenrat sei aus diesem Grund auch der “Allianz gegen Altersarmut” im Bistum Speyer beigetreten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 1 Kommentar

Für Toleranz, gegen den neuen Extremismus

Trier zeigt Flagge gegen den neuen Extremismus.

Trier zeigt Flagge gegen den neuen Extremismus.

TRIER. Rechtsextremismus, Vorurteile und Intoleranz sind nach wie vor eine gesellschaftliche Herausforderung – auch in Trier und dem Umland. Darin sind sich die Stadtjugendpflegerin Susanne Schmitz, die Jugendschutzbeauftragte Christine Schmitz und Uta Hemmerich-Bukowski von der externen Koordinierungsstelle, die die Umsetzung des Programms begleitet, einig. Den 14 NPD-Aktionen im Jahr 2013 müsse man etwas entgegensetzen, sagt Hemmerich-Bukowski entschlossen. Sie weiß um Probleme, die mit den aktuell hohen Flüchtlingszahlen zusammenhängen: “Im Umfeld der Aufnahmeeinrichtungen treffen die Menschen oft auf sehr viel Abneigung und Vorurteile. Dies scheint in der Mitte der Gesellschaft angekommen zu sein.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft, Politik Kommentare deaktiviert für Für Toleranz, gegen den neuen Extremismus

Dreyer fährt Bahn – Direktverbindung nach Luxemburg

Alles fest im Griff: Dreyer mit Ehemann Klaus Jensen auf der Zugfahrt von Koblenz nach Trier. Foto: Dirk Guldner

Alles fest im Griff: Dreyer mit Ehemann Klaus Jensen auf der Zugfahrt von Koblenz nach Trier. Foto: Dirk Guldner

KOBLENZ/TRIER. Während die CDU mit Oppositionsführerin Julia Klöckner am Samstag auf ihrem Landespartei erneut den Regierungswechsel in Mainz heraufbeschworen hat und der grüne Koalitionspartner in Ramstein-Miesenbach bei Kaiserslautern auf seinem Parteitag um politische Positionen ringt, nahm Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) am Samstag an einer Sonderfahrt von Koblenz nach Trier in einem neuen Süwex-Fahrzeug (“Südwest-Express”) teil. Die SPD hatte ihren Landesparteitag bereits vor zwei Wochen abgehalten. Vom 14. Dezember an läuft der erweiterte Rheinland-Pfalz-Takt auch in der Region – etwa zwischen Koblenz und Luxemburg. Dreyer ist Präsidentin der Großregion. Die Regierungschefin aus Trier äußerte sich “hocherfreut darüber, dass es gelungen ist, mit Luxemburg ein gemeinsames Taktangebot zu entwickeln, so dass die beiden Länder noch näher zusammenrücken”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Kommentare deaktiviert für Dreyer fährt Bahn – Direktverbindung nach Luxemburg

“Es gab Jahre, da wurde ich ausgebremst”

Greift an Silvester in Trier an: Arne Gabius. Foto: Holger Teusch

Greift an Silvester in Trier an: Arne Gabius. Foto: Holger Teusch

TRIER. Zum Jubiläum ein Glanzlicht: Der 25. Bitburger-Silvesterlauf in Trier verspricht ein sportliches Feuerwerk. “Ich will in guter Form antreten. Und irgendwann soll möglichst auch ein Sieg beim deutschen Sao Paulo in meiner Vita stehen”, sagte Arne Gabius bei seiner Vorstellung im Trierer Rathaus. Das Duell zwischen Vorjahressieger Homiyu Tesfaye aus Frankfurt und dem aktuell besten deutschen Straßenläufer, der im Oktober beim Frankfurt-Marathon in 2:09:32 Stunden so schnell über die klassische Distanz lief wie kein Deutscher seit 1989, sollte die traditionell mehr als 10.000 Zuschauer in der Trierer Altstadt elektrisieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Kommentare deaktiviert für “Es gab Jahre, da wurde ich ausgebremst”