trier reporter

Gregor Gysi: “Ein Leben ist zu wenig“

Gregor Gysi war am Freitag der Magnet, der über 800 Literaturfreunde in die Bitburger Stadthalle zog. Wie gewohnt, endete auch dieser Abend mit einer Signierstunde. Foto: Harald Tittel

BITBURG. Mit einem Höhepunkt ist die erste Halbzeit des 13. Eifel-Literatur-Festivals zu Ende gegangen. In der Stadthalle Bitburg untermauerte Gregor Gysi, derzeit Präsident der Europäischen Linken, seinen Ruf als schillernder Politstar und geistreicher Rhetoriker. Angelehnt an seine Autobiografie “Ein Leben ist zu wenig“ erzählte er von seiner Jugend in der DDR, seinen Erfahrungen als Rechtsanwalt sowie Parteivorsitzender und begeisterte damit 807 Literaturfreunde.

Ein Beitrag von Anke Emmerling

Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Sendepause

Sendepause …

Liebe Leserinnen und Leser,

weit mehr als 6.000 Artikel, Meldungen, Kommentare und Analysen in drei Jahren − jetzt geht der reporter zunächst einmal in eine längere Sendepause. Die Gründe sind mannigfaltig, interner Natur, aber auch der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung in Trier im Besonderen und in Deutschland im Allgemeinen geschuldet. Die Kombination aus vielen Faktoren führte schließlich zum Entschluss, eine längere künstlerische Schaffenspause einzulegen. Ob, wann und in welcher Form wir wieder auf Sendung gehen, entscheidet sich in den kommenden Monaten. Unseren Facebook-Account hätten wir aufgrund der jüngsten Entwicklungen um das Netzwerk und das neue Netzgesetz (Zensur) der alten/neuen Bundesregierung ohnehin nicht fortgeführt. Auf Twitter werden wir hingegen hin und wieder lokale, aber auch überregionale Entwicklungen kommentieren. Möglich auch, dass wir uns auf der Seite selbst in der ein oder anderen Frage zu Wort melden.

Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern für die Aufmerksamkeit, den Zuspruch, aber auch für die Kritik in den vergangenen drei Jahren und wünschen eine gute Zeit!

Die reporter-Redaktion

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 3 Kommentare

25 Jahre Haus Tobias in Trier-Quint

Gespräch am Rande der Veranstaltung: Bruder Markus Leineweber, Caritasdirektor Bernd Kettern, Leiterin Susanne Fuchs und Orofessor Norbert Leinen. Foto: Chrisoph Friedrich

TRIER. Seit 25 Jahren gibt es die Kita “Haus Tobias” im Stadtteil Quint. Für den Caritasverband Trier ist das mehr als eine normale Kita. Denn bereits 1993, ein Jahr vor der UNESCO-Erklärung zur Pädagogik für besondere Bedürfnisse, war das Haus Tobias die erste Kindertagesstätte in Trier, die sich der integrativen Erziehung widmete. Rund 140 Gäste, betreut von den Auszubildenden des Berufsbildungszentrums Haus Elisabeth aus Mehring, feierten nun die Einrichtung in Trier-Quint als Vorreiter und Vorbild für integrative Pädagogik in der Region Trier. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildete eine Foto-Vernissage. Susanne Fuchs, Leiterin der Kindertagesstätte, führte in die Ausstellung ein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Liedermacher im “Schwarzen Kopf”

SAARBURG. “Dorle & Band“ und das “Liedermacherduo Patrick Ludwig & Thomas Simmer“ präsentieren am Sonntag, 18. März, ab 15.30 Uhr in der Saarburger Kulturkneipe “Im Schwarzen Kopf“ einen höchst unterhaltsamen Querschnitt aus ihrem jeweiligen Repertoire. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Ich habe niemanden unsittlich angefasst“

TRIER. Am Dienstag, 20. März, 19 Uhr, geht es im Stadtmuseum Simeonstift um einen Fall von staatsanwaltlicher und polizeilicher Ermittlungsarbeit auf der Grundlage von § 175 RStGB.

Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Bürgeramt ab dem 19. März in der Jägerkaserne

TRIER. Das Bürgeramt ist ab Montag, 19. März, vorübergehend in der ehemaligen Jägerkaserne in der Eurener Straße 48a (Gebäude 4) untergebracht. Grund sind mehrmonatige Umbauarbeiten im Rathaus, die mit zahlreichen Serviceverbesserungen für die Kunden einhergehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Siebenmal Gold für einen der besten Sektproduzenten

Adolf Schmitt, Geschäftsführer der SMW, freut sich über den Erfolg. Foto: Thomas Vatheuer

TRIER/BERLIN/DÜSSELDORF. Als aktueller Titelträger der Berliner Wein Trophy “Bester Produzent Schaumwein Deutschland“, wird sich in diesem Jahr die SMW Saar Mosel Winzersekt GmbH auf der Weinfachmesse ProWein in Düsseldorf präsentieren. Erneut hat Winzersekt aus Trier eine internationale Fachjury überzeugt, und im vergangenen Februar erhielt ein 2010er Mosel Sekt Pinot Brut sogar die Höchstbewertung in Berlin. Vom 18. bis 20. März soll der ausgezeichnete Sekt auch dem Fachpublikum auf der ProWein präsentiert werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Erkrankungen der Hauptschlagader

TRIER. Die Aorta ist das größte Gefäß des menschlichen Körpers, durch sie fließt sauerstoffreiches Blut vom Herzen in alle Teile des Körpers. Kommt es zu Erkrankungen der Hauptschlagader, ist Gefahr in Verzug. Am kommenden Mittwoch (21. März) steht die Hauptschlagader im Zentrum einer Informationsveranstaltung im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar