Barley: “Für zweite Förderwelle bewerben”

BERLIN/TRIER. Das Anfang dieses Jahres gestartete Bundesprogramm “Sprach-Kitas. Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist” sei so erfolgreich angelaufen, dass im neuen Jahr eine zweite Förderwelle gestartet wird, teilt die Trierer Bundestagsabgeordnete Katarina Barley (SPD) mit.

In Trier fördert das Bundesfamilienministerium mit dem Programm bisher acht Kindertageseinrichtungen durch zusätzliche Fachkräfte bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit. “Von der Förderung profitieren vor allem Kinder mit besonderem sprachlichem Förderbedarf. Denn Sprache ist die Voraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe, Integration und einen erfolgreichen Bildungsverlauf”, erklärt Barley.

Bei der zweiten Förderwelle ab 1. Januar 2017 sollen vor allem kleine Einrichtungen in ländlichen Regionen gefördert werden. Aber auch große und bereits geförderte Kitas können eine Förderung beantragen. Träger öffentlich geförderter Kindertageseinrichtungen können sich ab sofort bis zum 30. September 2016 für eine Teilnahme bewerben. Weitere Informationen unter frühe-chancen.de. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.