Barley zur Generalin gewählt

Der wiedergewählte Chef und seine neue Generalin: Sigmar Gabriel mit Katarina Barley.

Der wiedergewählte Chef und seine neue Generalin: Sigmar Gabriel mit Katarina Barley.

TRIER/BERLIN. Die Trierer Bundestagsabgeordnete Katarina Barley aus Schweich ist am Samstag auf dem Bundesparteitag der SPD in Berlin wie erwartet zur neuen Generalsekretärin der Partei gewählt worden. Die 47-jährige Juristin erhielt 93 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sie tritt die Nachfolge von Yasmin Fahimi an, die nach nur zwei Jahren aus dem Amt scheidet und als Staatssekretärin in das Arbeitsministerium von Andrea Nahles (SPD) wechselt.

Der wiedergewählte SPD-Bundesvorsitzende Sigmar Gabriel hatte die 47-jährige Barley Anfang November als Wunschkandidatin präsentiert. Die gebürtige Kölnerin sitzt seit der Wahl von 2013 für die Sozialdemokraten im Berliner Bundestag. Der SPD-Parteitag hatte zuvor Gabriel bei dessen Wiederwahl zum Vorsitzenden empfindlich abgestraft. Der 56-jährige Vizekanzler und Wirtschaftsminister erreichte nur 74,3 Prozent der Stimmen. 2013 hatte Gabriel noch 83,6 Prozent als Ergebnis eingefahren. Vor allem der linke Flügel der Partei sowie die Jusos hatten Gabriel, der dem Seeheimer Kreis der SPD angehört, Unglaubwürdigkeit vorgeworfen. Gabriel griff die Nachwuchsorganisation der SPD daraufhin in seiner Rede in Berlin scharf an.

Die neue Generalin mit den drei Trierer SPD-Stadträten Andreas Schleimer (links), Markus Nöhl und Anna Gros.

Die neue Generalin mit den drei Trierer SPD-Stadträten Andreas Schleimer (links), Markus Nöhl und Anna Gros.

Barley kündigte nach ihrer Wahl zur Generalsekretärin an, sie wolle die Parteimitglieder stärker in die Arbeit der SPD einbinden und sich vor allem um junge Menschen, Frauen und Migranten kümmern. Gegenüber Gabriel habe sie keine Berührungsängste, hatte die neue Generalsekretärin schon Anfang November erklärt und die große politische Intelligenz des alten und neuen Parteichefs gelobt. (et)

ZUM THEMA“Die Politik hat eine Bringschuld”reporter-Interview mit Katarina Barley


Drucken
Erstellt am Autor Eric Thielen in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.