Bekifft, betrunken, beleidigend und ohne Gurt

TRIER. Keine Langeweile hatten die Polizeikräfte bei den Verkehrskontrollen am “Trier-Tag”. Insgesamt wurden 31 Radfahrer wegen Befahren des Gehwegs und fünf PkW-Fahrer wegen eines Verstoßes gegen die Gurtpflicht verwarnt.

Mehr noch: Ein PKW-Fahrer erhielt Anzeigen wegen Führen eines Fahrzeugs unter Betäubungsmitteleinfluss, Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Kfz-Steuergesetz und ein Fahrradfahrer erhielt Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr – bei ihm wurde ein Atemalkoholwert in Höhe von 1,98 Promille festgestellt – und Beleidigung.

Die Kontrollen fanden am Donnrestag in der Ostallee, in der Reichsabtei und in der Aachener Straße statt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.