Brand in der Petrustraße – Drei Verletzte

TRIER. Bei einem Brand in der Trierer Petrusstraße (Trier-Nord) sind am späten Donnerstagabend drei Menschen verletzt worden. Gegen 20.30 Uhr hatten Zeugen die Feuerwehr alarmiert, weil aus der Wohnung im Dachgeschoss des Hauses Rauch aufstieg. Die Verletzten erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden ärztlich versorgt. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar geworden.

Die Untersuchung des Brandortes durch die Brandermittler am heutigen Freitagvormittag gestaltete sich nach Angaben der Polizei “sehr schwierig”, da das Anwesen einsturzgefährdet sei und nicht betreten werden könne. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann die Polizei eine fahrlässige Brandstiftung nicht ausschließen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.