Brücke Am Sandbach wird gesperrt

TRIER. Anfang kommender Woche wird die Brücke Am Sandbach dauerhaft für den motorisierten Verkehr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können das Bauwerk weiterhin nutzen.

Die Brücke gehört zu einem Wirtschaftsweg, der Trier-Süd und Feyen-Weismark verbindet. Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen an Ingenieurbauwerken wurde sie planmäßig im November und Dezember 2017 einer Hauptprüfung unterzogen. Dabei wurde eine weitere Zunahme des Schädigungsgrades festgestellt.

Die Bewertung des Bauwerkes, hauptsächlich der tragenden Konstruktion in Bezug auf die Standsicherheit, Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit wurden als grenzwertig eingestuft. Die Zustandsnote des Bauwerks hat sich von 3,5 auf 3,9 verschlechtert. Entsprechend dem vorliegenden Prüfbericht sowie der Stellungnahme des beauftragten Ingenieurbüros für Bauwerksprüfungen ist das Überfahren des Bauwerkes für motorisierten Verkehr einzustellen.

Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung über die Sanierungsmöglichkeit der Brücke hatte bereits in den vergangenen Jahren ergeben, dass eine Sanierung gegenüber dem Neubau wirtschaftlich nicht vertretbar ist. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.