"Das Studium ist eine geile Zeit“

TRIER. Wohnungen haben die beide Studienanfängerinnen Anna Schulze und Clara Klein schon gefunden. Die eine war gleich im ersten Anlauf erfolgreich, bei der anderen klappte es nach zehn Besichtigungsterminen. Nun sitzen sie erstmals im Hörsaal. Gemeinsam mit 2100 anderen jungen Männern und Frauen starten sie in diesen Tagen an Mehr

Wo über 100 Craft-Biere auf ihre Verkoster warten

TRIER. In aller Ruhe aus über 100 Sorten Craft Beer auswählen – wo kann man das schon? Noch bis einschließlich Samstag, 13. Oktober, im Trierer Stadtteil Olewig. Die Hausbrauerei "Kraft-Bräu", die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, hat zum fünften Mal alle Freunde der Craft Beer-Szene eingeladen. Und Mehr

Malerei und Fotografie im Kontext

TRIER. Am Freitag, 19. Oktober 2018, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr im Ausstellungsflur des Brüderkrankenhauses eine Vernissage mit Öl- und Acrylwerken von Leo Hammes und Fotografien von Uli Schmidt. Die gemeinsame Ausstellung steht unter dem Motto "Malerei und Fotografie im Mehr

Heftiger Widerstand mit Beil am Könener Kreisel

KONZ. Ein 49-jähriger Mann aus dem Landkreis Trier-Saarburg bedrohte einen Polizeibeamten mit einem Beil, nachdem er zuvor in einem Rettungswagen behandelt wurde. Die Besonnenheit des Polizisten verhindert eine Eskalation der Lage. Am Donnerstagabend wurde gegen 18.25 Uhr die Polizei über einen vermeintlich bewusstlosen Fahrradfahrer am Kreisel an der Einmündung Könener- Mehr

Festivalcountdown: Nur noch drei Veranstaltungen

TRIER. Alles hat ein Ende - auch das Eifel-Literatur-Festival 2018. Mit 21 Veranstaltungen von April bis Oktober hat das Festival bereits begeistert und Tausende von Besuchern aus vielen Bundesländern und Nachbarstaaten angezogen. Und jetzt läuft der Countdown: Nur noch drei Veranstaltungen stehen im Festivalkalender. In der Nummer 22 der Mehr

eifel-literatur-festival

Egal, es wird gut, sowieso

Nicole Staudinger beim Eifel Literaturfestival in Gerolstein: erfrischend und authentisch. Fotos: Harald Tittel

GEROLSTEIN. Mit der 21. Veranstaltung in diesem Jahr hat das Eifel-Literatur-Festival kurz vor dem Endspurt erneut einen Glanzpunkt gesetzt und 500 Gästen besondere Unterhaltung an einem besonderen Ort geboten. Die Bestsellerautorin Nicole Staudinger stellte in einer Mischung aus Show und Lesung Kernpunkte ihres Buchs “Stehaufqueen“ vor, passend zum “Industrie-Kultur“- Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz in einer Produktionshalle der Gerolsteiner Brunnen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Eifel Literatur Festival, Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Von Liebe, Gewalt und religiöser Verfolgung

Festivalleiter Josef Zierden (links) im Gespräch mit Autor Stefan Hertmans. Foto: Rolf Lorig

BITBURG. Der Mann ist ein wahrer Meister des Wortes, ein literarisches Schwergewicht. In seiner Heimat Belgien hat er eine wahre Flut an Romanen veröffentlicht – sehr viele davon in niederländischer Sprache. Er hat ein Haus in der Provence, lebt in der Nähe von Brüssel, spricht flämisch, französisch, englisch und deutsch, hat zahlreiche Preise für seine literarischen Werke erhalten und dennoch wurden in Deutschland erst wenige seiner Bücher (2014: “Der Himmel meines Großvaters” und in 2017: “Die Fremde”) übersetzt und veröffentlicht. Am Freitag war Stefan Hertmans auf Einladung des Eifel Literaturfestivals im Haus Beda zu Gast. Mitgebracht hatte er seinen Roman “Die Fremde”, aus dem er den rund 200 Gästen einige Passagen vortrug.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Der Dichter Raoul Schrott kommt nach Bitburg

Raoul Schrott. Foto: Peter-Andreas Hassiepen

BITBURG. Er ist einer der produktivsten und vielseitigsten Schriftstellern der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur: Raoul Schrott. Am Freitag, 14. September, liest er beim Eifel Literaturfestival in Bitburg. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Die Grande Dame der deutschen Spannungsliteratur

Im Gespräch mit Festivalleiter Josef Zierden: Ingrid Noll. Fotos: Harald Tittel

PRÜM. Ingrid Noll sagt zwar, Alter sei eine Beleidigung. Aber die 500 Gäste, die sie mit ihren bald 83 Jahren beim Eifel Literaturfestival in der ehemaligen Hauptschule in Prüm erleben, müssen einen anderen Schluss ziehen: Alter verleiht Autorität und Würde.

Von Anke Emmerling
Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Beziehungsprobleme lösen mit Stefanie Stahl

Die Autorin, Stefanie Stahl, und Festivalchef Josef Zierden. Foto: Veranstalter

BITBURG. Seit fast 140 Wochen steht er ganz oben auf der Bestsellerliste Paperback Sachbuch: Der Psychologie-Ratgeber “Das Kind in Dir muss Heimat finden“. Mehr als 400.000 mal ging er bisher über die Ladentheke. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Eifel Literatur Festival, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Nicole Staudinger: Rückschlage und Krisen meistern

Nicole Staudinger. Foto: Krsitina Malis

GEROLSTEIN. Am 1. März ist es erschienen: der neue Bestseller von Nicole Staudinger. Ihre Geschichte über ihre Krebserkrankung “Brüste umständehalber abzugeben“ (2015) wurde über Nacht zum Bestseller. Ebenso ihr großes Erfolgswerk “Schlagfertigkeitsqueen“ (2016). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

“Ein Schriftsteller, der fast alles kann“

Saša Stanišić. Foto: Katja Sämann

WITTLICH. Sasa Stanisic sei ein Schriftsteller, “der fast alles kann“. Das schrieb die Wochenzeitung “Die Zeit“ zu seinem jüngsten Erzählband “Fallensteller“ (2017). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Kultur mit dem Eifel-Literatur-Festival

Freuen sich über die neue Partnerschaft: Andreas Wagner, Josef Zierden und Professorin Andrea Möller. Foto: Thomas Vatheuer

REGION. Das kostenlose Kulturangebot für Studierende der Universität und der Hochschule Trier heißt mit dem “Eifel-Literatur-Festival“ seinen 15. Partner willkommen. Der Leiter des Eifel-Literatur-Festivals, Josef Zierden, hat mit dem Geschäftsführer im Studiwerk Trier, Andreas Wagner, den entsprechenden Kooperationsvertrag unterschrieben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Zehn Jahre arbeitet sie an einem einzigen Buch

Literatur-Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch ist am 20. April im Haus Beda in Bitburg. Foto: Margarita Kabakova

BITBURG. Der wichtigste Literaturpreis weltweit ist der Nobelpreis für Literatur. Seit 1901 wird er vergeben für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Literatur. Günter Grass, Imre Kertesz und Herta Müller: drei Nobelpreisträger für Literatur waren schon zu Gast beim Eifel-Literatur-Festival. Und in wenigen Wochen, am Freitag, 20. April, kommt Swetlana Alexijewitsch in die Eifel – die Nobelpreisträgerin für Literatur des Jahres 2015. Aus Minsk reist sie an, aus der Hauptstadt Weißrusslands. Zusammen mit der Original-Übersetzerin ihrer deutschsprachigen Buchausgaben, Ganna-Maria Braungardt. Deutscher Sprachgebrauch am Festivalabend ist also problemlos garantiert, bei beiden Gästen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Eifel Literatur Festival, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Von wegen geizige Schotten!

WITTLICH. Gar nicht so geizig, die Schotten. Jedenfalls traf in der letzten Vorweihnachtswoche eine mitternächtliche Online-Ticketbestellung aus England ein – aus Aberdeen/Schottland. Erstmals in der Geschichte des Eifel-Literatur-Festivals überhaupt. Gekauft wurden zwei Tickets für Kultautor Sven Regener. Die schnellste Autoroute in die Eifel, zum Veranstaltungsort Wittlich, weist rund 1500 Kilometer und gut 16 Stunden Fahrzeit aus. Für Sven Regener und das Eifel-Literatur-Festival scheint den Schotten kein Weg zu weit. (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival Hinterlasse einen Kommentar