Zukunft von Himmerod ist "Herzensangelegenheit“

TRIER. Auch nach dem Weggang des Konvents der Zisterzienser aus Kloster Himmerod geht das Leben dort weiter. Das haben der Beauftrage des Bistums Trier für Himmerod, Domkapitular Professor Reinhold Bohlen, und der emeritierte Abt des Klosters, Pater Johannes Müller, am 22. Januar in Himmerod mitgeteilt. Als sichtbares Zeichen dafür Mehr

Der große Philosoph auf der Medaille

TRIER. Passend zum Marx-Jahr, das am 5. Mai – dem 200. Geburtstag des großen Philosophen – in Trier eingeläutet wird, hat eine Firma aus Bochum eine Sonderprägung mit Marx-Porträt auf der Vorder- und mit Original-Unterschrift und Lebensdaten auf der Rückseite herausgebracht. Michael Knippschild präsentierte OB Wolfram Leibe das Exemplar, das Mehr

Weinforum Mosel: Plattform für neue Entdeckungen

TRIER. Zufriedene Besucher, zufriedene Aussteller und Veranstalter: Eine sehr positive Bilanz des Weinforums Mosel in Trier ziehen Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Mosel-Weinwerbung. Die 26. Auflage der beliebten Weinveranstaltung lockte mehr als 2.000 Gäste in die römischen Thermen im Stadtzentrum von Trier. Dort wurden 220 Weine von insgesamt 70 Erzeugern präsentiert Mehr

Die Zukunft der Landwirtschaft liegt in der Vergangenheit

TRIER. Die Universität Trier befasst sich aktuell mit dem Thema Landwirtschaft. Zusammen mit Partnern aus ganz Europa geht eine 50-köpfige Forschungsgruppe der Frage nach, wie mehr Biodiversität und weniger Input langfristig den Ertrag sichern kann – und das ohne Chemie. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union für Mehr

Zsuzsa Bánk kommt zum ELF nach Wittlich

WITTLICH.  Zsuzsa Bánk ist eine der bedeutendsten Autorinnen der deutschen Gegenwartsliteratur, mit ungarischen Wurzeln. Sie lebt und schreibt in Frankfurt am Main. Ihre Romane wie "Der Schwimmer“ (2002) oder "Die hellen Tage“ (2011) erhielten viele Preise und begeisterten Kritiker wie Leser. In ihrem jüngsten Roman "Schlafen werden wir später“ Mehr

eifel-literatur-festival

Deutschlands berühmtester Förster beim Festival

Foto: Peter Wohlleben

PRÜM. 23 hochkarätige Autorinnen und Autoren kommen zum Eifel-Literatur-Festival 2018 in die Eifel: aus Österreich und der Schweiz, aus Weißrussland und natürlich aus allen Teilen Deutschlands, aus Köln, Bonn, Berlin, aus Frankfurt oder aus München. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Von Nobelpreisträgern und Bestsellerautoren

Auch Schriftsteller-Ikonen wie hier Martin Walser besuchen Josef Zierden (links) beim Eifel Literaturfestival. Foto: Rolf Lorig

REGION. Für die Freunde des gedruckten Wortes wird es langsam spannend: Am Montag, 6. November, gibt Josef Zierden, Leiter und Kopf des erfolgreichen Eifel Literaturfestivals (ELF), während einer Pressekonferenz offiziell bekannt, welche Autoren zwischen dem 6. April und dem 26. Oktober 2018 in die Eifel kommen. Für den reporter hat sich Rolf Lorig im Vorfeld mit dem gebürtigen Prümer Josef Zierden getroffen. Nach welchen Kriterien er seine Autoren aussucht, wie lange er um seine Favoriten kämpft, woher das Geld für die Reihe kommt − diese und weitere Informationen hat der Literaturfreund dabei verraten. Und auch zumindest den ein oder anderen Namen preisgegeben, der mit Sicherheit wieder viele Leser in die Eifel ziehen wird. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2