Granate detonierte im Pickup-Laderaum

REGION. Das hätte schlimmer enden können: Während der Fahrt detonierte am gestrigen Nachmittag auf der A1 in der Nähe von Laufeld eine Granate im Laderaum eines Pickups des Kampfmittel-Räumdienstes. Menschen wurden durch glückliche Umstände nicht verletzt, wohl aber drei Fahrzeuge beschädigt.   Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei sollte in dem Mehr

Grünflächenamt bittet um Mithilfe beim Gießen

TRIER. Das Grünflächenamt der Stadt bittet die Trierer Bürger, beim Gießen von Pflanzen zu helfen. "Es ist schon seit Wochen so außergewöhnlich trocken, dass es unsere Gärtner trotz Anstrengungen nicht mehr schaffen, alle Pflanzen ausreichend zu gießen“, appelliert Grünflächenamtsleiterin Petra-Christine Schacht an den Bürgersinn. Vor allem Pflanzen mit wenig Mehr

Spannung, Internationalität und Vielfalt in der EKA

TRIER. An der Jahresausstellung der Dozenten der Europäischen Kunstakademie (EKA) beteiligen sich 31 Frauen und Männer aus sechs Nationen. Zahlreiche Freunde der Bildenden Kunst, darunter auch der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, waren am Donnerstagabend anwesend, als EKA-Leiterin Gabriele Lohberg die Vernissage eröffnete. Wer diese Gelegenheit verpasst hat, kann sich Mehr

Keine Hundewelpen aus dem Internet

REGION. Sie setzen auf das Mitgefühl der Opfer und einen angeblichen günstigen Preis – Betrüger bieten im Internet Hundewelpen zum Kauf an. Doch die Käufer erleben ein böses Erwachen. Denn die Welpen kommen nie an. Stattdessen werden die Käufer immer weiter zu Zahlungen aufgefordert. Die Polizei rät: Seien Sie Mehr

Händler, Handwerker, Wahrsager und der Rote Ritter

TRIER. Seit fünf Jahren gibt es die Mittelaltertage im Trierer Palastgarten, die am 28. und 29. Juli wieder an den Start gehen. Geschäftsführer Sascha Kropp fiebert dem kleinen Jubiläum bereits entgegen: “Wir konnten für diesen Anlass zwei alte Veteranen der Mittelalterszene gewinnen: Erstmals werden am letzten Juliwochenende die Legenden Mehr

eifel-literatur-festival

Eifel Literaturfestival: Keine Karten mehr für Gysi

PRÜM. Das ging schnell – nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des Programms meldet der Veranstalter des Eifel Literaturfestivals (ELF) für die Lesung von Gregor Gysi am 22. Juni in der Stadthalle Bitburg volles Haus. ‟Es gibt leider keine Karten mehr‟, bedauert Organisator Josef Zierden.

Einen kleinen Hoffnungsschimmer lässt er aber doch am Horizont: ‟Wir haben eine Warteliste eingerichtet.” Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Alle wollen zu Fitzek und Gysi

Gregor Gysi. Foto: Veranstalter

PRÜM. Der Vorverkauf zum 13. Eifel-Literatur-Festival 2018 hat am 6. November stark begonnen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Von Sebastian Fitzek bis Charlotte Link

Sie freuen sich gemeinsam auf das kommende Eifel Literaturfestival: Josef Zierden (links) und Minister Konrad Wolf. Fotos: Rolf Lorig

PRÜM. Sebastian Fitzek, Ingrid Noll, Charlotte Link, Ranga Yogeshwar – das sind nur einige der Top-Autoren, die im kommenden Jahr zum Eifel Literaturfestival (ELF) aufs flache Land kommen werden. Mit dabei aber auch die in Trier lebende Psychotherapeutin und Bestsellerautorin Stefanie Stahl (10. August in Bitburg) sein, die mit ihrem Buch ‟Das Kind in dir muss Heimat finden seit 2015 die Bestsellerliste bei den Paperback-Sachbüchern anführt.

Von Rolf Lorig

Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Deutschlands berühmtester Förster beim Festival

Foto: Peter Wohlleben

PRÜM. 23 hochkarätige Autorinnen und Autoren kommen zum Eifel-Literatur-Festival 2018 in die Eifel: aus Österreich und der Schweiz, aus Weißrussland und natürlich aus allen Teilen Deutschlands, aus Köln, Bonn, Berlin, aus Frankfurt oder aus München. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Von Nobelpreisträgern und Bestsellerautoren

Auch Schriftsteller-Ikonen wie hier Martin Walser besuchen Josef Zierden (links) beim Eifel Literaturfestival. Foto: Rolf Lorig

REGION. Für die Freunde des gedruckten Wortes wird es langsam spannend: Am Montag, 6. November, gibt Josef Zierden, Leiter und Kopf des erfolgreichen Eifel Literaturfestivals (ELF), während einer Pressekonferenz offiziell bekannt, welche Autoren zwischen dem 6. April und dem 26. Oktober 2018 in die Eifel kommen. Für den reporter hat sich Rolf Lorig im Vorfeld mit dem gebürtigen Prümer Josef Zierden getroffen. Nach welchen Kriterien er seine Autoren aussucht, wie lange er um seine Favoriten kämpft, woher das Geld für die Reihe kommt − diese und weitere Informationen hat der Literaturfreund dabei verraten. Und auch zumindest den ein oder anderen Namen preisgegeben, der mit Sicherheit wieder viele Leser in die Eifel ziehen wird. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Eifel Literatur Festival, Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2