Der Soundtrack ihres Lebens

BERNKASTEL-KUES. Am 26. Juli gastiert die Amerikanerin Helen Schneider beim Mosel Musikfestival mit einem Picknickkonzert in den Moselauen. Der Weltstar erfindet sich bei seinen Auftritten stets neu. Ob auf der Bühne in den großen Musicalrollen, bei einem Konzert nur mit einem Mikrophon als Requisite. Immer wieder präsentiert sie sich anders Mehr

Harmlose Ringelnatter führte zum Polizeieinsatz

KONZ. Einen Schreck in der Abendstunde erlebte am Samstagabend eine Anwohnerin in Konz-Hamm. In ihrer Wohnung im ersten Stock hatte sie wegen der angenehmen sommerlichen Temperaturen die Balkontür zum Wohnzimmer offen gelassen. Was prompt Folgen hatte... Als die Bewohnerin nach kurzer Abwesenheit wieder in den Raum kam, erschrak sie über Mehr

Von Göttinnen und Benzingesprächen

KONZ. Wenn es um automobile Pretiosen gehrt, kommt man am Motor Sport-Club Konz nicht vorbei. Seit 34 Jahren richtet er immer zum Konzer Heimatfest das Internationale Old- und Youngtimer-Treffen aus. In diesem Jahr hatten sich 320 Fahrer, aus vielen Teilen Deutschlands, aus Luxemburg, Belgien, Holland, Frankreich und aus Italien, mit Mehr

Peter Schwenkmezger war den Menschen zugewandt

TRIER. Der frühere Präsident der Universität Trier, Professor Dr. Peter Schwenkmezger, ist tot. Er starb am Donnerstag, 12. Juli, im Alter von 71 Jahren. Von 2000 bis 2011 zeichnete er für die Geschicke der Hochschule verantwortlich. Michael Jäckel, Schwenkmezgers Nachfolger im Amt, äußerte sich am Freitag auf der Homepage der Mehr

"Trier Taschen" der City-Initiative Trier

TRIER. Erstmalig 2017 ist die TRIER TASCHE von der City-Initiative (CIT) als attraktive Einkaufshilfe und erfolgreiches Werbemittel für Ihre Mitgliedsbetriebe angeboten worden. Die praktische, federleichte Einkaufstasche aus recyceltem Kunststoff erfreut sich so großer Nachfrage und Beliebtheit, dass die CIT 2018 nun noch mehr Mitgliedsbetriebe mit individualisierten Varianten beliefern konnte. In Mehr

gesellschaft

Liebeserklärung an das Trierer Nationalgetränk

2014 war Wolfram Leibe noch als OB-Kandidat zu Gast beim Trierer Viezfest. In diesem Jahr wird er als Schirmherr das gemütliche Treiben rund um das Kulturgut Viez eröffnen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der Blick in den Kalender zeigt, wie schnell zwei Jahre vergangen sind: Am Samstag, dem 25. August steht der Domfreihof erneut wieder ganz im Zeichen des Trierer Nationalgetränkes, dem Viez. Alle zwei Jahre richtet die Trierer Viezbruderschaft an diesem Ort das “Trierer Viezfest” aus – in diesem Jahr zum vierten Mal. Der reporter hat sich schon mal mit Hanspitt Weiler, Gründer und Vorsitzender der Trierer Viezbruderschaft, unterhalten.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

BKT: Anerkennung für hohe Versorgungsqualität

Dem Hubschrauberlandeplatz des Brüderkrankenhauses kommt für die Nephrologie- und Hypertonie-Schwerpunktklinik eine hohe Bedeutung zu. Foto: BKT

TRIER. Die Abteilung für Innere Medizin II des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier (BKT) ist als Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie rezertifiziert worden. Damit bestätigte die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) Chefarzt Professor Stefan Weiner und seinem Team, eine bestmögliche medizinische Diagnostik und Therapie auf Basis höchster Standards und neuester Leitlinien zu bieten. Das Brüderkrankenhaus ist die einzige Schwerpunktklinik für Nephrologie und Hypertonie in der Region Trier und versorgt auch Patienten aus dem nördlichen Saarland. Es besteht eine enge Kooperation mit dem Kuratorium für Dialyse und Nierentransplantation e.V., wodurch die Großregion Trier flächendeckend nephrologisch versorgt wird. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Musik, Moselfische und Pyrotechnik in Zurlauben

Auf dieser Strecke werden Tausende ab dem 6. Juli das diesjährige Zurlaubener Heimatfest feiern. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der Trierer Party-Marathon geht weiter. Nach dem Altstadtfest und vor dem Olewiger Weinfest konzentrieren sich die Partyhungrigen nun auf das alte Fischerdorf Zurlauben. Denn dort geht ab dem 6. Juli mit dem Zurlaubener Heimatfest die Post ab. Chef-Organisator Christian Reichert verspricht die volle Dosis, will die wegen der Bauarbeiten am Hochwasserdamm abgespeckte Version des letztjährigen Festes weit hinter sich lassen. Für Reichert, der sich schon heute auf das kommende Geschehen freut, steht fest: “Solch eine Spar-Version darf es nie wieder geben!”

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Azubis aus dem Gastgewerbe feiern ihren Abschluss

Die Prüfungsteilnehmer stellen sich dem Fotografen: Foto: IHK (Thewalt)

TRIER. Unter dem Dach der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier haben erstmals alle Azubis des Gastgewerbes aus der Region Trier ihre Abschlusszeugnisse in einer zentralen Feier erhalten. Geehrt wurden 117 Köche, Hotel- und Restaurantfachleute, Systemgastronomen und Fachkräfte im Gastgewerbe sowie Fachpraktiker Küche, die die Berufsschulen in Trier, Gerolstein oder Bernkastel-Kues besucht haben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Gutes Geschäftsjahr bescherte 4% Dividende

Vorstand Alfons Jochem führt am Rednerpult in die Thematik ein. Am vorderen Tisch verfolgen Aufsichtsratchef Norbert Feder, Vorstand Norbert Friedrich und Vize-Aufsichtsratschef Wolfgang Schäfer die Ausführungen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Das Jahr 2017 war für die Volksbank Trier ein sehr zufriedenstellendes Geschäftsjahr. Das eröffneten die beiden Vorstände Alfons Jochem und Norbert Friedrich gut 200 Repräsentanten, die am Montag zur Vertreterversammlung in die Europahalle gekommen waren. Besonders gefreut haben werden die sich über eine Dividende in Höhe von vier Prozent, die in den nächsten Tagen den Konten allen 37.547 Mitglieder gutgeschrieben werden wird.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Sendepause

Sendepause …

Liebe Leserinnen und Leser,

weit mehr als 6.000 Artikel, Meldungen, Kommentare und Analysen in drei Jahren − jetzt geht der reporter zunächst einmal in eine längere Sendepause. Die Gründe sind mannigfaltig, interner Natur, aber auch der gesellschaftlichen und politischen Entwicklung in Trier im Besonderen und in Deutschland im Allgemeinen geschuldet. Die Kombination aus vielen Faktoren führte schließlich zum Entschluss, eine längere künstlerische Schaffenspause einzulegen. Ob, wann und in welcher Form wir wieder auf Sendung gehen, entscheidet sich in den kommenden Monaten. Unseren Facebook-Account hätten wir aufgrund der jüngsten Entwicklungen um das Netzwerk und das neue Netzgesetz (Zensur) der alten/neuen Bundesregierung ohnehin nicht fortgeführt. Auf Twitter werden wir hingegen hin und wieder lokale, aber auch überregionale Entwicklungen kommentieren. Möglich auch, dass wir uns auf der Seite selbst in der ein oder anderen Frage zu Wort melden.

Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern für die Aufmerksamkeit, den Zuspruch, aber auch für die Kritik in den vergangenen drei Jahren und wünschen eine gute Zeit!

Die reporter-Redaktion

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 3 Kommentare

25 Jahre Haus Tobias in Trier-Quint

Gespräch am Rande der Veranstaltung: Bruder Markus Leineweber, Caritasdirektor Bernd Kettern, Leiterin Susanne Fuchs und Orofessor Norbert Leinen. Foto: Chrisoph Friedrich

TRIER. Seit 25 Jahren gibt es die Kita “Haus Tobias” im Stadtteil Quint. Für den Caritasverband Trier ist das mehr als eine normale Kita. Denn bereits 1993, ein Jahr vor der UNESCO-Erklärung zur Pädagogik für besondere Bedürfnisse, war das Haus Tobias die erste Kindertagesstätte in Trier, die sich der integrativen Erziehung widmete. Rund 140 Gäste, betreut von den Auszubildenden des Berufsbildungszentrums Haus Elisabeth aus Mehring, feierten nun die Einrichtung in Trier-Quint als Vorreiter und Vorbild für integrative Pädagogik in der Region Trier. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildete eine Foto-Vernissage. Susanne Fuchs, Leiterin der Kindertagesstätte, führte in die Ausstellung ein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Zahlen sich plötzlich vervielfachen

Was viele Menschen hierzulande oft vergessen: Die meisten Flüchtlinge haben wegen des Krieges ihr Land aus Angst um das eigene und das Leben ihrer Kinder verlassen. Fotos: Alexa

TRIER. Geht es um das Thema Flüchtlinge, schießen insbesondere in den sozialen Medien die Gerüchte schnell ins Kraut. Der Tenor: Flüchtlinge kommen nach Deutschland, weil sie hier vom Sozialamt finanzielle Summen für ihre Familien erhalten, von denen “normale” Steuerzahler nur träumen können.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 8 Kommentare

Von der Bachkantate bis zu Liedern der Arbeit

Sie spielen bei den Heilig-Rock-Tagen: Die Wonderfrolleins. Foto: privat

TRIER. “HERAUSGERUFEN – Du hast mehr verdient!“: Das Leitwort der Heilig-Rock-Tage vom 13. bis 22. April in Trier zieht sich auch durch das musikalische Angebot des Bistumsfestes. Das haben der Trierer Liedermacher Andreas Sittmann und Domkapellmeister Prof. Thomas Kiefer am 14. März in Trier betont. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“In Literatur und Forschung herrscht Eskapismus“

Literaturwissenschaftler Michail Pavlovec sieht Chancen für Veränderungen in der internationalen Vernetzung von Forschung und Kunst. Foto: Universität Trier

TRIER. Am kommenden Sonntag ist die Bevölkerung in Russland aufgerufen, einen neuen Präsidenten zu wählen. Aller Voraussicht nach wird es der alte sein. Literaturwissenschaftler Michail Pavlovec, derzeit zu Gast an der Universität Trier im Rahmen der Kolleg-Forschergruppe “Lyrik in Transition“, spricht von “Putin-Wahl“. Im Interview äußerst sich Pavlovec darüber, wie sich Bevölkerung, Wissenschaft und Literatur mit den Verhältnissen arrangieren. Chancen für – wenn auch kleine – Veränderungen sieht er in der internationalen Vernetzung von Forschung und Kunst. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar