Moselwinzer freuen sich über Bilderbuch-Trauben

REGION. Die Wetter-App war im Sommer 2018 der ständige Begleiter der Winzer an Mosel, Saar und Ruwer. Der extrem heiße und trockene Sommer bereitete den Winzern ebenso Sorgen, wie die Angst vor Unwettern mit Hagel und Starkregen. Nach zwei Jahren mit großen Problemen, aufwändiger Lese und den kleinsten Erntemengen Mehr

Verkehrsunfall mit schwerverletztem Autofahrer

SCHWEICH. Am Sonntag, 21. Oktober, ereignete sich am späten Nachmittag auf der B53 ein Verkehrsunfall zwischen Longen und Schweich. Hierbei wurde ein 55-jähriger Sportwagenfahrer schwer verletzt. Der Mann fuhr auf der Bundesstraße 53, aus Richtung Longen kommend, in Richtung Schweich. Auf Höhe der Moselbrücke bei Longuich verlor der Fahrer Mehr

Die Trierer haben ihren Karl Marx neu entdeckt

TRIER. Mit einem großen Fest im Theater gingen am Sonntag die Karl-Marx-Jubiläumsausstellungen zu Ende. Zahlreiche Bürger waren der Einladung gefolgt, erlebten dabei noch einmal beeindruckende Sequenzen aus dem kulturellen Rahmenprogramm des Festjahres. Unter den Gästen waren auch der Wuppertaler Oberbürgermeister Andreas Mucke und Lars Bluma, der Leiter des dortigen Mehr

Vater und Tochter schwerverletzt aufgefunden

TRIER. Am Sonntag waren um 17.13 Uhr Polizei und Rettungskräfte in der Nikolausstraße im Einsatz. Sanitäter hatten im Flur eines Mehrfamilienhauses eine 35 Jahre alte Frau mit schweren Schnittverletzungen im Bereich des Halses aufgefunden und nach der Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Trierer Krankenhaus gebracht. In der Wohnung fand Mehr

"Wir dürfen den Boden der Aufklärung nicht verlieren"

BITBURG. Rund 800 Menschen waren zum Eifel-Literatur-Festival nach Bitburg gekommen, um einen Mann zu erleben, der sich durch so fundierte wie unterhaltsame Wissensvermittlung den Status eines Medien-Stars erworben hat, Ranga Yogeshwar. Der Luxemburger Physiker, Wissenschaftsjournalist, Autor und Moderator von Fernsehsendungen wie "Quarks & Co.“ oder "Die große Show der Mehr

gesellschaft

“Es gibt viele Geschichten über Trier zu erzählen”

Mit dem zweiten Band der “Trierer Geschichten” stellt der frühere Oberbürgermeister Helmut Schröer sein fünftes Buch seit 2007 vor. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wenn es um die jüngere Trierer Geschichte geht, kommt man an einem Mann nicht vorbei. Helmut Schöer, eigentlich “ne kölsche Jung”, hat über lange Jahre hinweg die Kommunalpolitik dieser Stadt mitgestaltet und auch geprägt. Von 1977 bis 2007 war er Wirtschaftsdezernent, Bürgermeister und Oberbürgermeister dieser Stadt. Seine Erinnerungen an diese Zeit hat Helmut Schröer bislang in vier Büchern festgehalten. Am Donnerstag, 20. September, stellt er um 18 Uhr im Lesesaal der Stadtbibliothek sein fünftes Buch, den zweiten Band der “Trierer Geschichten” vor. Die Präsentation ist öffentlich und kostet keinen Eintritt.

Für den reporter hat Rolf Lorig im Vorfeld mit Helmut Schröer gesprochen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerinformation: Zusätzlicher Parkplatz auf Petrisberg

Flexible Lösung. In der ersten Ausbaustufe (1) sollen 96 Parkplätze entstehen. Der Bebauungsplan sieht auch eine Platzreserve für einen dahinter liegenden Teil (2) vor. Dann stünden insgesamt 192 Plätze zur Verfügung. Die Grenze ist durch eine gestrichelte Linie markiert. Montage: Presseamt

TRIER. Im Wissenschaftspark auf dem Petrisberg und in angrenzenden Wohngebieten häufen sich seit 2015 Beschwerden über den Parkplatzmangel. Hauptgrund ist die Ansiedlung zahlreicher Dienstleister, vor allem Kliniken und Arztpraxen, bei denen wochentags viele Kunden und Patienten vorbekommen. Zudem werden Parkplätze durch die Mitarbeiter belegt und immer wieder Wohnmobile dort abgestellt. Jetzt zeichnet sich eine Lösung ab. Das Stadtplanungsamt hat ein Konzept für eine zusätzliche Parkplatzanlage entwickelt, auf dessen Grundlage das Bebauungsplanverfahren mit einer Bürgerinformation am Donnerstag, 20. September, 19 Uhr, Seminarraum 13 des Wissenschaftsparks (über dem Restaurant Monte Petris) beginnt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 2 Kommentare

Eine zufriedenstellende Halbzeitbilanz

Die Enthüllung der Karl Marx-Statue am 5. Mai war der Auftakt zu einem rund um die Landesausstellung an Ereignissen reichen Jahr. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Kulturdezernent Thomas Schmitt ist zufrieden. Am Montag stellte er den Medien die Zwischenbilanz des Karl Marx-Rahmenprogramms vor. Sein Tenor: “Über 40.000 Besucher haben die Veranstaltungen am Rande der großen Landesausstellung und der beteiligten Museen besucht.” Schmitt ist sich sicher, dass bis zum Ende des Karl-Marx-Jahres auch die Zahl 50.000 noch geknackt werden kann. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Großes Stadtteil- und Familienfest in Trier-West

TRIER. Der Stadtteil Trier-West bereitet sich auf das kommende Fest vor. Mit SteilFlug, Steff Becker und Sven Sommer hat der SPD-Ortsvereins Trier-West/Pallien echte musikalische Highlights für das Stadtteil- und Familienfest gewinnen können. Das Programm am Samstag, 15. September, steht unter dem Motto “Startbahn Trier-West“. Los geht es um 15 Uhr: Bei guter Musik und einem attraktiven Rahmenprogramm für Groß und Klein soll die Aufbruchsstimmung im Stadtteil spürbar werden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Eine abwechslungsreiche Museumsnacht

Mit einer mystischen Beleuchtung empfängt das Museum am Dom seine Besucher. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wer an diesem Wochenende über Langeweile klagte, dem kann vermutlich niemand mehr helfen. Wie so oft im September knubbelten sich die Termine und Veranstaltungen. Eine der ganz großen war dabei am Samstag die Museumsnacht. In diesem Jahr machten die Trierer Museen das gute Dutzend voll. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein Versuch, der längst ein voller Erfolg wurde

Der Ehranger Steinmetz Henning Wirtz erklärt den Kindern den Umgang mit Hammer und Meißel, danach dürfen sie sich selbst am Stein versuchen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Vor 25 Jahren hat Haus Tobias im Stadtteil Quint als Einrichtung der Trierer Caritas seinen Dienst aufgenommen. Mit einem großen Fest feierten am Samstag Träger, Erzieher, Eltern, Kinder und Freunde diesen Anlass. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein Startplatz für die Kutsche mit E-Motor gesucht

Muss mit seiner Elektrokutsche noch von der “falschen Seite” der Porta Nigra aus starten: Josef Otto und sein “Gägisch Bäbb”. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Hoch auf dem gelben Wagen quer durch Trier – seit einigen Wochen ist das eine ganz neue Möglichkeit, die Schönheiten von Deutschlands ältester Stadt hautnah zu erleben. Josef Otto hat sich einen Wunsch erfüllt und eine Kutsche gekauft. Doch nicht irgendeine Kutsche. Es ist der Nachbau eines Jagdwagens. Und diese Kutsche hat einen umweltfreundlichen Elektromotor. Damit rollt sie mit bis zu 25 km/h durch die Stadt. Wer mag, kann Josef Otto und seine Kutsche für eine Rundfahrt mieten. Rolf Lorig hat für den reporter Josef Otto bei einer seiner Ausfahrten begleitet. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Unwetter in Trier: Großeinsatz der Rettungskräfte

In der Benediktinerstraße hatte die Feuerwehr gleich mehrere Einsätze. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Einmal mehr hat dieser Sommer seine negative Seite gezeigt: Am Donnerstagnachmittag entlud sich gegen 16.30 Uhr ein heftiges Unwetter mit Hagel über der Innenstadt. Innerhalb kürzester Zeit fiel so viel Wasser vom Himmel, dass die Kanalisation an vielen Straßen die Regenmengen nicht aufnehmen konnte und in Folge dessen zahlreiche Keller unter Wasser standen. Ein Mann wurde durch einen Stromschlag leicht verletzt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

12. Trierer Museumsnacht: Marx im Mittelpunkt

Karl-Marx-Ausstellung im Stadtmuseum Trier. Foto: Stadtmuseum

TRIER. Am Samstag, dem 8. September 2018, öffnen das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Die Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um ihren berühmten Sohn Karl Marx an. Geöffnet ist dabei die große Landesausstellung “KARL MARX 1818 – 1883. LEBEN. WERK. ZEIT.“, die Partnerausstellungen sowie die Dauerausstellungen der beteiligten Museen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Haus Tobias: Das Ziel ist die kulturelle Teilhabe

Kinder und Erzieherinnen freuen sich schon auf das Fest zum 25. Jubiläum. Foto: Rolf Lorig

TRIER-QUINT. Seit 25 Jahren setzt sich im Auftrag des Caritasverbandes Trier das Haus Tobias für ein gemeinsames Spielen und Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung ein. In Trier war die Einrichtung die erste Kindertagesstätte, die die integrative Erziehung als pädagogisches Konzept umsetzte. Am Samstag, 8. September, wollen Einrichtungsleiterin Susanne Fuchs und ihr Team bei einem großen Geburtstagsfest unter anderem auch die Entwicklung der vergangenen 25 Jahre nochmals Revue passieren lassen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 1 Kommentar