Die Fragen nach dem Warum und das Happy End

TRIER. Karl Marx und unbeschwerte Unterhaltung? Die Trierer können sich das offenbar nicht vorstellen. Denn statt eines ausverkauften Premierenabends in der Europahalle kamen am Donnerstag nach Angaben eines Verantwortlichen lediglich gut 350 Gäste. Auch am Freitag sah es nicht viel besser aus. Dabei fanden viele der Anwesenden das Comedy Mehr

Technologie für Lebensmittel an Hochschule

TRIER. Lebensmitteltechnologen begleiten den Weg von Lebensmitteln vom Labor bis in den Supermarkt. Sie entwickeln neue Produkte, stellen Qualitätsstandards sicher oder arbeiten im Vertrieb. Wer an der Hochschule Trier den siebensemestrigen Studiengang der Lebensmitteltechnologie durchläuft und ihn erfolgreich abschließt, hat den Bachelor in der Tasche und damit vielfältige Einstiegsmöglichkeiten Mehr

Bachelor als Chance für Physiotherapeut & Co

TRIER. Starke Schmerzen im Rücken, Menschen, die wegen eines Schlaganfalls verloren gegangene Bewegungsabläufe oder ihre Sprache neu erlernen müssen – das alles sind klassische Einsatzgebiete von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden. Berufe, die dem Menschen dienen, die aber eines eint: Ein eher bescheidenes Einkommen. Allerdings gibt es Möglichkeiten, das durch Mehr

Beste Unterhaltung bei "Come Back, Karl Marx!"

TRIER. Am kommenden Sonntag endet das Karl-Marx-Jahr in Trier. Und zum Abschluss wird es nochmals richtig turbulent. Am heutigen Freitag und morgigen Samstag ist das mit Promis besetzte Comedy Musical "Come back, Karl Marx" in der Europahalle Trier zu erleben. Vor 200 Jahren, am 5. Mai 1818 wurde Karl Marx Mehr

Polizeikontrollen im Stadtgebiet Trier

TRIER. Am Donnerstag führte die Trierer Polizei in den Mittags.- und Abendstunden an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Fahrzeug- und Personenkontrollen durch. Schwerpunkte waren insbesondere der Palastgarten und der Bereich um die Treviris-Passage. Dabei wurden vier Autofahrer überprüft, die ihre Fahrzeuge unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führten. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Mehr

gesellschaft

Stadt und Polizeipräsidium Trier ehren mutige Bürger

Das Foto zeigt die Geehrten mit Polizeipräsident Rudolf Berg (oben lilnks) und Oberbürgermeister Wolfram Leibe (oben rechts). Foto: Polizei Trier

TRIER. Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Polizeipräsident Rudolf Berg haben am Mittwochabend, 29. August, Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt und der Region Trier ausgezeichnet, die sich in besonderer Art und Weise für Menschen in Notsituationen eingesetzt oder der Polizei dabei geholfen hatten, Straftaten aufzuklären oder Tatverdächtige festzunehmen. 18 Frauen und Männer nahmen den “Preis für Zivilcourage“ bei einer Feierstunde in Empfang. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Gilla Sauer: Engagement in der DNA

Gisela Sauer mit den Protagonisten des Films „Horizont“ und deren Abschiedsgeschenk, ganz nach dem Motto, das zu ihr passt: „bildende Kunst“. Fotos: Ingrid Fusenig

TRIER. Nach 30 Jahren im Dienst der Stadtverwaltung Trier ist Gisela Sauer im städtischen Medien- und Bildungszentrum zum 1. September in den Ruhestand verabschiedet worden. Doch es war keine übliche Verabschiedung: Zum Abschied aus dem Berufsleben präsentierte sie ein gelungenes Filmprojekt junger Flüchtlinge.

Von Ingrid Fusenig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein Digital Hub für die Moselstadt

Die Chancen einer digitalen Welt soll der Digital Hub in Trier gleichermaßen für Stadt und Land erschließen. Fotos: Geralt

TRIER. Jetzt macht sich Trier fit für die Zukunft: Im Wettbewerb mit den Städten Mainz und Ludwigshafen will die Römerstadt einen Digital Hub aufbauen. Darunter versteht man einen Knotenpunkt, der junge Startups sowie digitale Anwender aus Industrie, Mittelstand und Wissenschaft in einem Gebäude vereint. Durch eine direkte Vernetzung wird Raum geschaffen für gemeinsame Innovationen, digitale Technologien und Geschäftsmodelle. Neben Büros und Besprechungsräumen gibt es zudem Flächen für gemeinsame Projekte. Noch bis zum Jahresende will die Stadt Trier dazu ein Gebäude mit ungefähr 500 Quadratmetern Grundfläche plus Erweiterungsmöglichkeit anmieten.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Vielschichtig mit einzigartigen Wohlfühl-Momenten

Verzaubert mit eigenen Kompositionen den Sonnenuntergang und ihr Publikum: Sarah Wendt. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Bei New-Age-Fans werden die Openair-Konzerte von Sarah Wendt als Geheimtipp gehandelt. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem E-Piano erstmals am Moselufer aufgetreten. Damals entstand die Reihe “Musik in den Sonnenuntergang”. In diesem Jahr ist der Petrisberg der Wirkungsort der jungen. Pianistin.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Kunstwerke sind keine Gefälligkeiten”

Sie freuen sich über das neue Kunstwerk in der Robert-Schuman-Allee: Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Doina Banescu Tatoli und Ernst Hauer. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte hatte der Verein “Kunstdünger” am Samstag auf dem Petrisberg in die Robert-Schuman-Allee zur Vernissage eingeladen. Vorgestellt wurde eine Installation der in Fort Worth lebenden Künstlerin Doina Banescu Tatoli.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“In Trier habe ich keine Ressentiments erfahren”

Plädieren für Offenheit und setzen sich für ein besseres gesellschaftliches Miteinander ein: Gabriele Bischoff, Katarina Barley, Johannes Kram und Thomas Schmitt. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der in Trier geborene Blogger, Autor von Büchern, Theaterstücken und Liedtexten, Johannes Kram hat sich nicht nur im fernen Berlin einen Namen gemacht. Den Kontakt zu seiner Heimatstadt aber hat der Allrounder niemals abreißen lassen. Am Donnerstag stellte er im Kasino am Kornmarkt sein neuestes Buch vor: “Ich hab’ ja nichts gegen Schwule, aber…”

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Richtig was los am Meulenwaldtag im Forstamt

Über mangelndes Interesse konnte sich das Puppentheater Kussani bei seinem Gastspiel beim Meulenewaldtag nicht beklagen. Fotos: Forstamt Trier

TRIER. Der Wettergott ist ein Freund des Meulenwaldes. Allerschönstes Sommerwetter lockte Jung und Alt an das Forstamt Trier in Quint. Das Motto lautete “Wald nicht ohne Waldarbeit“. Ein Motto, das Revierleiter Joachim Haupert bei der Waldführung aufgriff: “Ohne Waldarbeit, ohne die Pflanz-, Pflege- und Schutzmaßnahmen, ohne nachhaltige Holzernte, um das Wachstum zu fördern, hätten wir unsere vielfältigen und reichen Wälder nicht.” Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Erste Fairtrade-University in Rheinland-Pfalz

Die Studierenden-Vertreter Sabrina Reichelt und Armin Gottke (von links) freuen sich mit Studierendenwerk-Geschäftsführer Andreas Wagner und Universitätspräsident Michael Jäckel (von rechts) über die Auszeichnung, die Heinz Fuchs (Zweiter von rechts) verlieh. Foto: Universität Trier

TRIER. Professor Michael Jäckel nahm am Donnerstag in einer Feierstunde die Urkunde vom Verein TransFair in Empfang: Damit ist die Universität Trier die erste Hochschule in Rheinland-Pfalz mit dem Label “Fairtrade-University”. Der Universitätspräsident versteht die Verleihung als Auszeichnung, aber auch als eine Herausforderung: “Die Universität Trier will gemeinsam mit anderen vorangehen und Fairtrade weiterentwickeln. Dieser Aufgabe stellen wir uns“, appellierte er an alle Universitätsmitglieder, daran mitzuarbeiten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Innogy bringt Internet bis in den Gigabitbereich

Zwei Unterschriften, die Tausenden Haushalten schon bald zu einem schnellen Internet verhelfen werden: Lothar Oelert, bei Innogy Leiter Region Rheinland-Pfalz (links), und der Landrat des Landkreises Trier-Saarburg, Günther Schartz. Mit dabei Bürgermeister und Beigeordnete der Verbandsgemeinden sowie Mitarbeiter der Innogy. Foto: Rolf Lorig

TRIER-SARBURG. Der vergangene Donnerstag war für 86 Gemeinden im Landkreis Trier-Saarburg der Aufbruch in die digitale Zukunft. Am 16. August unterzeichneten Landrat Günther Schartz (Landkreis Trier-Saarburg) und Lothar Oelert (Innogy, Leiter Rheinland-Pfalz) einen Kooperationsvertrag, der den Weg des Landkreises in die Gigabyte-Gesellschaft öffnet. Bereits ab Ende dieses Jahres werden die ersten Gemeinden im Landkreis dank modernster Glasfasertechnologie an das Highspeed-Internet angeschlossen sein. Die Fertigstellung aller Arbeiten und damit der Anschluss aller Gemeinden soll Ende Februar 2020 erfolgt sein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Come back, Karl Marx!” – Das Comedy Musical

Partner beim Karl-Marx-Musical: Wolfgang Esser (Europahalle), Kulturdezernent Thomas Schmitt, Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum, Tobias Künzel (Die Prinzen) und Oliver Thomé von Popp Concerts. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. “Lustiger als das kommunistische Manifest” oder “Romantischer als Das Kapital” – ein wahres Begeisterungsfeuerwerk begleitet die Ankündigung des Comedy-Musicals “Come back, Karl Marx”, das vom 18. bis 20. Oktober in der Europahalle zu sehen sein wird. Einen Erstkontakt gab es am heutigen Donnerstag bei einer Pressekonferenz im Brunnenhof. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar