Zeichen setzen für den Klima- und Umweltschutz

TRIER. Die Pfadfinder der Diözese Trier verpflichten sich dem Klimaschutz, der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, dem Abbau von Vorurteilen und dem kritischen Handeln. Kürzlich trafen sich 60 Pfadfinder, um über das kommende Jahr zu diskutieren und um etwas zu bewegen. So auch das Motto: "Pfadfinden bewegt den Diözesanverband Trier.“ Von Clemens Sarholz Kürzlich Mehr

Kinderweihnacht im Trierer Dom

TRIER. Am kommenden Sonntag, 16. Dezember, 16 Uhr, lädt die Dommusik Trier und die Grundschule am Dom zur 7. Trierer Kinderweihnacht ein. Das Krippenspiel mit traditionellen und neuen Advents- und Weihnachtsliedern ist nach Aufführungen in den vergangenen sechs Jahren mittlerweile zur Tradition herangewachsen und wurde mit dem MUSIKUS 2015 Mehr

"Bilder, die miteinander zu sprechen scheinen"

TRIER. Die in Wuppertal lebende Künstlerin Eilike Schlenkhoff hat mit ihren Arbeiten den diesjährigen Ramboux-Preis der Stadt Trier gewonnen. Damit setzte sich die 34-Jährige gegen ihre Mitbewerber Tina Dunkel (Dortmund), David Ebner (Berlin), Kerstin Mörsch ((Köln), Nikolas Müller (Trier und Köln), Sandra Trösch (Wiesbaden) und Esther Wiswe (Nasingen/Eifel) durch. Seit Mehr

Weihnachtliches Chor-Konzert auf dem Markusberg

TRIER. In der neugotischen Markuskapelle gibt der Quartettverein Markusberg am 16. Dezember, 18 Uhr, sein traditionelles weihnachtliches Chorkonzert. Unter Leitung ihres Chorleiters Wolfgang Kiefer präsentieren die Sängerinnen und Sänger zur Einstimmung Abendlieder, ehe dann festliche Weisen auf das Weihnachtsfest einstimmen. Auf der Querflöte wird Clarissa Bebelaar einige Weihnachtslieder vortragen. Mehr

Martin Folz neuer Chordirektor des Theaters Trier

TRIER. Der Trierer Chorleiter Martin Folz übernimmt ab der Spielzeit 2019/2020 die Chordirektion am Theater Trier und wird damit Nachfolger von Angela Händel. Neben dem Opernchor und dem Extrachor des Theaters Trier leitet Folz auch weiterhin weiterhin den von ihm aufgebauten Kinder- und Jugendchor. Hier ist es ihm in den Mehr

gesellschaft

Audimax der Universität in Rekordzeit rundum erneuert

Eine Zierde für die Universität: Das neue Audimax. Foto: Uni Trier

TRIER. Punktlandung nach minimaler Bauzeit: Innerhalb von nur zwölf Wochen ist es der federführenden Technischen Abteilung der Universität Trier gelungen, das Audimax vollständig zu sanieren. Mit Beginn des Wintersemesters am 22. Oktober können im größten Hörsaal der Universität wieder Vorlesungen gehalten und Veranstaltungen durchgeführt werden. In einer kleinen Feier mit den beteiligten Firmen wurde das neue repräsentative Vorzeigeobjekt am heutigen Freitag eröffnet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Bachelor als Chance für Physiotherapeut & Co

72 „Erstis“ der Therapiewissenschaften haben am 4. Oktober an der Hochschule Trier ihr Studium begonnen. Die Studierenden kommen von insgesamt neun verschiedenen Kooperationsschulen. Foto: Hochschule Trier Foto: Hochschule Trier

TRIER. Starke Schmerzen im Rücken, Menschen, die wegen eines Schlaganfalls verloren gegangene Bewegungsabläufe oder ihre Sprache neu erlernen müssen – das alles sind klassische Einsatzgebiete von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden. Berufe, die dem Menschen dienen, die aber eines eint: Ein eher bescheidenes Einkommen. Allerdings gibt es Möglichkeiten, das durch eine intensive Hochschul-Qualifikation zu verbessern. Seit 2014 bietet die Hochschule Trier unter dem Sammelbegriff “Therapiewissenschaften” einen Studiengang an, der auf ein zunehmend steigendes Interesse stößt. Rolf Lorig hat sich für den reporter mit Andreas Künkler, Studiengangleiter Physiotherapie an der Hochschule Trier, und seiner Kollegin Juliane Leinweber, Studiengangleiterin Ergotherapie und Logopädie, über Ausbildung und Chancen am Arbeitsmarkt unterhalten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Handsignierte Kunstwerke von Anja Streese

Andreas Ammer, Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Künstlerin Anja Streese, Vorstand Dr. Bärbel Schulte (von rechts) Foto: Privat

TRIER. Sie freut sich auf “500 mal Glück“, sagt die Trierer Künstlerin Anja Streese bei der Vorstellung der neuen Kulturaktien und freut sich an dem Gedanken, mit den handsignierten Kunstwerken gleich 500 mal ein Stück Lebensfreude zu den Menschen zu bringen, die diese Wertpapiere der besonderen Art erwerben und damit die Kultur ihrer Stadt fördern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Viel Hoffnung, viel Arbeit auf dem Weg, viel zu tun

Sie diskutierten mit Moderator Guy Keckhut (links): Thomas Brück, Wolfram Leibe und Dominique Gros (von rechts). Foto: Rolf lorig

TRIER. Ideen sammeln, über Konzepte und Umsetzungen in der Großregion sprechen – das war das Programm des Nachmittags bei der Konferenz “Nachhaltige Quartiere”, zu der das am Hochschulstandort Birkenfeld angesiedelte Umwelttechnik-Meta-Cluster der Hochschule Trier auf dem Gelände der Stadtwerke Trier eingeladen hatte.

Ein kommentierender Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Grenzüberschreitend arbeiten und voneinander lernen

Hochschulpräsident Norbert Kuhn (Mitte) hatte sich zu Beginn stolz auf die Aktivitäten seines Umweltcampus in Birkenfeld gezeigt. Auch bei SWT-Vorstand Arndt Müller (rechts) schwingt Stolz mit, wenn er von den Bemühungen seines Unternehmens beim Klimaschutz spricht. Links Moderator Guy Keckhut. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Ökologisch-soziales nachhaltiges Bauen ist das Thema der internationalen Konferenz “Nachhaltige Quartiere”, die am heutigen Dienstag bei den Stadtwerken Trier (SWT) läuft. Dazu eingeladen hatte das europaweit erste grenzüberschreitende Netzwerk der Umwelttechnik Greater Green, Dabei handelt es sich um ein am Hochschulstandort Birkenfeld angesiedeltes Umwelttechnik-Meta-Cluster der Hochschule Trier, das Informations- und Beratungsdienste für die Umwelttechnikbranche in der Großregion entwickelt und neue Marktzugänge für die Unternehmen entwickelt. Ziel der Konferenz ist es, den grenzüberschreitenden Austausch und die Vernetzung zwischen Fachleuten aus der Bauwirtschaft und Quartiersentwicklung, und damit auch Innovation in der Großregion, zu fördern. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Das Studium ist eine geile Zeit“

Sitzen erstmals im Audimax: Anna Schulze und Clara Klein. Foto: Universität Trier

TRIER. Wohnungen haben die beide Studienanfängerinnen Anna Schulze und Clara Klein schon gefunden. Die eine war gleich im ersten Anlauf erfolgreich, bei der anderen klappte es nach zehn Besichtigungsterminen. Nun sitzen sie erstmals im Hörsaal. Gemeinsam mit 2100 anderen jungen Männern und Frauen starten sie in diesen Tagen an der Universität Trier ins Studium. Bis nächste Woche das erste Semester beginnt, gilt es, in der heute angelaufenen Orientierungswoche wichtige Informationen aufzusaugen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Wo über 100 Craft-Biere auf ihre Verkoster warten

In großer oder kleiner Runde zusammenstehen und über die Eindrücke der verschiedenen Craftbiere philosophieren – das macht den besonderen Charakter des Trierer Bierfestivals aus. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. In aller Ruhe aus über 100 Sorten Craft Beer auswählen – wo kann man das schon? Noch bis einschließlich Samstag, 13. Oktober, im Trierer Stadtteil Olewig. Die Hausbrauerei “Kraft-Bräu”, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, hat zum fünften Mal alle Freunde der Craft Beer-Szene eingeladen. Und damit 17 junge Brauer und Bierdealer aus ganz Deutschland, die einen tiefen Einblick in die Szene gewähren.

Rolf Lorig hat für den reporter vor Ort eigene Eindrücke gesammelt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Aufatmen für Busfahrer im Maarviertel

Oft sehe man tagelang keine Arbeiter an den Baustellen, klagen Anwohner. “Im Rahmen von Leitungsarbeiten kann es verfahrensbedingt zu Ruhezeiten kommen, die wir einhalten müssen”, antworten die SWT. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Eine gute Nachricht für alle Busfahrer im Maarviertel: Im Laufe der kommenden Woche werden die stadteinwärts fahrenden Stadtbusse wieder ihren gewohnten Weg nehmen. Seit Juni dieses Jahres hatten sie einen Umweg über Castelforte und den Verteilerkreis Nord nehmen müssen, was für die Fahrgäste eine deutlich längere Fahrtzeit mit sich brachte. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

…und dann kommt Máxima…

Mit einer echten Charmeoffensive erfreut das königliche Paar die Besucher auf dem Porta Nigra-Vorplatz. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am heutigen Donnerstag hat das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima der ältesten Stadt Deutschlands einen Besuch abgestattet. Neben der Porta Nigra, dem Dom und der Liebfrauenkirche war auch das Rheinische Landesmuseum Ziel des königlichen Besuchs.

Vor der Porta Nigra hat Rolf Lorig für den reporter den königlichen Zwischenstopp miterlebt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Meister für Betriebsübernahmen dringend gesucht

Ausbildungsmeister Pepe Blumberg (2. von links) unterweist Kevin Wirz, Yanik Müller und Sascha Feuerbach (von links) bei einer Sensorprüfung in der Klimatechnik. Fotos: Constanze Knaack-Schweigstill

TRIER. Die Handwerkskammer Trier schlägt Alarm. Denn in den kommenden zehn Jahren stehen in der Region altersbedingt knapp 30 Prozent der Betriebe vor der Übergabe. Bundesweit, so eine Umfrage des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, werden 180.000 Meister bis zum Jahr 2020 für die Nachfolge in den Betrieben gesucht. Das Problem dabei: Es handelt sich um Betriebe, für deren Führung ein Meisterbrief zwingend vorausgesetzt wird.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar