Siebenmal Gold für einen der besten Sektproduzenten

TRIER/BERLIN/DÜSSELDORF. Als aktueller Titelträger der Berliner Wein Trophy "Bester Produzent Schaumwein Deutschland“, wird sich in diesem Jahr die SMW Saar Mosel Winzersekt GmbH auf der Weinfachmesse ProWein in Düsseldorf präsentieren. Erneut hat Winzersekt aus Trier eine internationale Fachjury überzeugt, und im vergangenen Februar erhielt ein 2010er Mosel Sekt Pinot Mehr

Wenn Zahlen sich plötzlich vervielfachen

TRIER. Geht es um das Thema Flüchtlinge, schießen insbesondere in den sozialen Medien die Gerüchte schnell ins Kraut. Der Tenor: Flüchtlinge kommen nach Deutschland, weil sie hier vom Sozialamt finanzielle Summen für ihre Familien erhalten, von denen "normale" Steuerzahler nur träumen können. Ein Beitrag von Rolf Lorig Man muss veröffentlichten Neid Mehr

2017 weniger Straftaten und höhere Aufklärungsquote

TRIER. Im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Trier sind die Straftaten rückläufig. Das teilte der Dienststellenleiter, Polizeidirektor Dietmar Braun, am Mittwoch bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2017 mit. Er bewertet die gesunkene Zahl der erfassten Straftaten auf 13.042 positiv. Während in den vergangenen Jahren durch einen Anstieg im Zusammenhang mit Mehr

Junge löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus

TRIER. Am Mittwochmorgen, 14. März, informierte ein Zeuge gegen 10.30 Uhr die Polizei über einen Mann, der auf dem Dach des Alleencenters in Trier mit einer Waffe stehen würde. Bereits kurze Zeit später nahmen die Beamten einen 14-Jährigen vorläufig fest. Verletzt wurde niemand. Er sah den jungen Mann auf dem Mehr

Land fördert Schulsozialarbeit der Stadt Trier

TRIER. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Schulsozialarbeit der Stadt Trier mit 198.900 Euro. Das teilte das Ministerium für Bildung auf Anfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber (SPD) mit. Sven Teuber freut sich über die Bewilligung des Antrags: "Das ist ein wichtiges Zeichen seitens des Landes. Als ehemaliger Lehrer weiß ich, Mehr

kultur

Knapp 33.000 Besucher am Losheimer Stausee

Die Gruppe PUR in Losheim. Fotos: PHOTOGROOVE

Die Gruppe PUR in Losheim. Fotos: PHOTOGROOVE

TRIER/LOSHEIM. Das Open Air-Wochenende des Trierer Konzertveranstalters Popp Concerts am Stausee in Losheim, war ein voller Erfolg. Insgesamt knapp 33.000 Menschen besuchten die Konzerte von CRO (Donnerstag), PUR (Samstag) und Chris de Burgh (Sonntag) im Strandbad. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, inside54.de, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Ein Festival muss eine Seele haben

Im Beisein von Hermann Lewen (links), Thomas Egger und Wolfgang Port unterschreibt Tobias Scharfenberger (2. von rechts) seinen Vertrag. Fotos: Rolf Lorig

Im Beisein von Hermann Lewen (links), Thomas Egger und Wolfgang Port unterschreibt Tobias Scharfenberger (2. von rechts) seinen Vertrag. Fotos: Rolf Lorig

REGION. Dieser Wechsel ist der Historie des Mosel Musikfestivals (MMF) würdig. Mit der Unterschrift unter einen Fünfjahresvertrag wurde Tobias Scharfenberger als neuer Geschäftsführer bestätigt, ab Januar 2018 folgt er Hermann Lewen als Intendant nach.  Lewen wird seinen Nachfolger aber in einer mehr als einjährigen Übergangszeit bis zum 31. Dezember 2017 einarbeiten. So wurde es am Freitag im Rathaus von Bernkastel-Kues besiegelt. 31 Jahre lang hat Lewen das Festival aus kleinen Anfängen heraus zur internationalen Marke entwickelt – eine Ära neigt sich ihrem Ende zu, aber eben nicht abrupt, sondern fließend. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Anspruchsvolle Kunst und große Unterhaltung

Ein großartiger Pianist mit unendlich viel Gespür. Foto: Rolf Lorig

Ein großartiger Pianist mit unendlich viel Gespür. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Der finnische Jazz-Musiker Iiro Rantala hat am Dienstagabend im IHK-Tagungszentrum den JTI Trier Jazz Award erhalten. Damit ist Rantala der siebte Künstler, dem JTI diese Auszeichnung verliehen hat. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Mosel Musikfestival: Nachts in der Basilika

Die Lautten Compagney und das Calmus Ensemble. Foto: Ida Zenna

Die Lautten Compagney und das Calmus Ensemble. Foto: Ida Zenna

TRIER. Mit Raffinesse interpretieren die Sänger des Calmus Ensemble und die Musiker der Lautten Compagney Johann Sebastian Bach am Samstag, 20. August, um 22 Uhr, in der 1600 Jahre alten römischen Konstantin-Basilika. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Kathrin Straubmüller war die 100.000ste Besucherin

Kulturminister Wolf (2. von links) begrüßt die 100.000. Besucherin der Nero- Ausstellung. Foto: GDKE, Rheinisches Landesmuseum Trier, Th. Zühmer

Kulturminister Wolf (2. von links) begrüßt die 100.000. Besucherin der Nero-
Ausstellung. Foto: GDKE, Rheinisches Landesmuseum Trier, Th. Zühmer

 TRIER. Die Ausstellung “Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann” erweist sich als wahrer Besuchermagnet. Bereits mehr als 100.000 Besucher haben 81 Tage nach Ausstellungseröffnung die große Nero-Schau in den drei Trierer Museen erlebt. Die perfekte Projektkooperation zwischen dem Land Rheinland- Pfalz, der Stadt Trier und dem Bistum Trier hat für eine der erfolgreichsten Sonderausstellungen Europas in diesem Jahr gesorgt. Über 2.700 Gruppenbuchungen und ein europaweites Presseecho machen die Stadt Trier zu einem wahren Zentrum der Antike. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

JTI Trier Jazz Award 2016 für Iiro Rantala

Der Finne liro Rantala. Foto: Ralph Dombrowski

Der Finne liro Rantala. Foto: Ralph Dombrowski

TRIER.  Der finnische Pianist Iiro Rantala wird mit dem JTI Trier Jazz Award 2016 ausgezeichnet. Die zum siebten Mal vergebene und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung geht damit an einen humorvollen Individualisten der internationalen Jazzszene, dessen ästhetische und spielerische Finesse in der Jazzwelt der Gegenwart einmalig ist. Das Preisträgerkonzert findet im Rahmen des Mosel Musikfestivals am 2. August 2016 um 20 Uhr im Tagungszentrum der IHK Trier in der Herzogenbuscher Straße 12 statt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Neugierige Newcomer, junge Wilde und zwei Genies

Das Calmus Vokalensemble. Foto: Bertram Bölkow

Das Calmus Vokalensemble. Foto: Bertram Bölkow

REGION. Humorvoll, skurril, fantastisch und ein bisschen verrückt:  So präsentiert sich das Mosel Musikfestival 2016 vom 15. Juli bis zum 3. Oktober mit mehr als 67 Konzerten an 40 Spielstätten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Petrus, der OB und die Macht des Schicksals

Pyrotechnik zu den Klängen von Tschaikowskis "Ouvertüre 1812". Fotos Rolf Lorig

Pyrotechnik zu den Klängen von Tschaikowskis “Ouvertüre 1812”. Fotos Rolf Lorig

TRIER. Es gibt Abende, die vergisst man nicht. Das kostenlose Picknickkonzert für alle Bürger am Freitagabend mit dem Philharmonischen Orchester der Stadt Trier zählt mit Sicherheit dazu. Generalmusikdirektor Victor Puhl hatte hoch gepokert: Sollte es an dem Abend regnen, würde das Konzert ausfallen. Doch wie schon beim Altstadtfest bemühte  Oberbürgermeister seinen berühmt guten Draht zu Petrus. Und der hatte schließlich ein Einsehen mit den Trierer Bürgern… Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur 3 Kommentare

Der immer gleiche, immer andere Rhythmus

Der Schweizer Pianist Christoph Stiefel.

Der Schweizer Pianist Christoph Stiefel.

TRIER. Kein Musiker, für den der Rhythmus nicht wichtig wäre. Doch der Schweizer Pianist Christoph Stiefel macht daraus eine Wissenschaft. Eine mittelalterliche Wissenschaft. Das Zauberwort heißt Isorhythmik – ein Kompositionsverfahren aus dem 14. und 15. Jahrhundert, bei dem rhythmische Abschnitte stetig wiederholt, in der Tonhöhe aber variiert und mit melodischen Abschnitten überlagert werden. Seit den 90er Jahren experimentiert Stiefel damit, doch sein aktuelles Album ‟RHYTHM-A-TIZED“ zeigt: Das Spiel mit dem Rhythmus lässt ihn nicht los. Am Donnerstag, 28. Juli, ist er zu Gast bei ‟Jazz im Brunnenhof“. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

“Kulturgenuss auf höchstem Niveau”

Tosender und lange anhaltender Applaus für die Deutsche Staatsphilharmonie unter Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens.

Tosender und lange anhaltender Applaus für die Deutsche Staatsphilharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Karl-Heinz Steffens.

TRIER. Das Mosel Musikfestival ist am frühen Sonntagabend mit Bruckners 8. Sinfonie und der Deutschen Staatsphilharmonie aus Ludwigshafen im Trierer Dom offiziell eröffnet worden.”Gleich mehrere kulturelle Leuchttürme unseres schönen Landes finden heute in Brucknerscher Harmonie zusammen”, sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Eröffnungskonzert “Kathedralklänge: Bruckner in den Domen” der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Hier im Trierer Dom werde deutlich, was den kulturellen Reichtum von Rheinland-Pfalz ausmache, nämlich ein großes Erbe, gute Ideen, stete Beharrlichkeit, ein hohes künstlerisches Niveau und besonders die Kooperation. Zur Einstimmung hatte Domorganist Josef Still die Chaconne in a-Moll von Johann Nepomuk David gespielt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 18 19   Weiter »