Woche der Bolivien-Partnerschaft im Bistum Trier

TRIER. "Was ist denn hier los?", fragt eine Frau, die über den Domfreihof geht und an der langen Tischreihe stehenbleibt, die sich Richtung Sternstraße zieht. Da werden Kaffee, Empanadas (gefüllte Teigtaschen) und eine heiße, würzige Brühe angeboten, Infobroschüren liegen aus, und es gibt allerhand Flyer und Give aways vom Mehr

Schlussakkord beim Mosel Musikfestival

TRIER/REGION. Zum Schlussakkord des Mosel Musikfestivals singt der Trierer Bachchor am Dienstag, 3. Oktober, 17 Uhr, in der Konstantinbasilika gemeinsam mit dem Vokalensemble St. Paulin und dem Trierer Domchor den 100. Psalm, opus 106 von Max Reger in D-Dur. Die Vertonung begann Reger 1908, die Uraufführung des spätromantischen viersätzigen Werkes Mehr

Radverkehr in Trier - Stückwerk

Wie viele Geschichten im Leben, so kann auch ein Kommentar zum aktuellen Umsetzungsstand der mit dem "Mobilitätskonzept 2025" im März 2005 beschlossenen Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs mit einer guten und einer schlechten Nachricht beginnen. Die gute: In der Krausstraße in Trier Süd gibt es heute einen Zweirichtungsradweg. Die Mehr

Wenn rund 150 Helfer in die Hände spucken…

TRIER. Hämmern, schrauben, bohren, graben - seit zehn Jahren ist das die Maxime der Aktion ‟Trier Aktiv im Team‟, kurz TAT genannt. Während einer Woche des Jahres stellen sich Unternehmen in den Dienst der guten Sache. Sie stellen ihre Mitarbeiter für eine Woche vom Dienst frei und helfen mit Mehr

Das Krankenhaus und die Seniorenresidenz

TRIER. Die Creatio Gruppe erstellt in der unmittelbaren Nachbachschaft des Ehranger Krankenhauses eine mehrgeschossige Seniorenresidenz mit Pflegeplätzen und Wohneinheiten für betreutes Wohnen. Dafür investiert die Gruppe, die drei weitere Einrichtungen in Pölich, Wittlich und Schweich betreibt, etwa 16 Millionen Euro. Nach Auskunft des Unternehmens ist eine zweijährige Bauzeit geplant. Mehr

kultur

Ein Anarcho, der eigentlich Früh-Romantiker ist

Begleitet wird Konstantin Wecker unter anderem von der Cellistin Fanny Kammerlander. Fotos: Rolf Lorig

Begleitet wird Konstantin Wecker unter anderem von der Cellistin Fanny Kammerlander. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wer denkt bei einem Openair-Konzert im Juni nicht auch an Sonne, angenehme Temperaturen und gute Stimmung? Letzteres war beim Konzert von Konstantin Wecker bei der Veranstaltungsreihe “Porta3“ gegeben, auf die Sonne und angenehme Temperaturen dagegen mussten die rund 800 Besucher dagegen verzichten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Theater Trier – Regisseure für Frötzschner

Auch Thorleifur Örn Arnasson, Regisseur von "Ur_" und "Molière" spricht sich für die Rückkehr von Schauspieldirektor Ulf Frötzschner ans Theater aus.

Auch Thorleifur Örn Arnasson, Regisseur von “Ur_” und “Molière”, spricht sich für die Rückkehr von Schauspieldirektor Ulf Frötzschner ans Theater aus.

TRIER. Elf Regisseure des Trierer Theaters sprechen sich in einem Brief an Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Kulturdezernent Thomas Egger (beide SPD), an den Kulturausschuss und den Personalrat für die Rückkehr des gefeuerten Schauspieldirektors Ulf Frötzschner ans Theater aus. In dem Schreiben, das dem reporter vorliegt, beklagen die Künstler “unsachgemäße und chaotische Arbeitsbedingungen” am Theater unter der Leitung von Intendant Karl Sibelius sowie ein Arbeitsklima, das von “zunehmender Verunsicherung, Druck und zwischenmenschlichen Spannungen geprägt” sei. Frötzschners Rauswurf “bedeutet für uns den Wegbruch einer Leitungsfigur, die für unsere Arbeit von elementarer Bedeutung ist”, heißt es in dem Brief, der unter anderem von Thorleifur Örn Arnasson (“Ur_” und “Molière”) sowie Christina Friedrich (“Der Zauberberg”) unterzeichnet ist. Frötzschner hat Kenntnis von dem Schreiben, wollte sich am Montagmorgen gegenüber dem reporter zum schwebenden Verfahren aber nicht weiter äußern. Sibelius ist seit seiner Entmachtung durch Oberbürgermeister Leibe auf Tauchstation. Ein geplantes Interview mit dem Saarländischen Rundfunk ließ der Österreicher in der vergangenen Woche platzen. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Dossier Theater, Featured, Kultur 5 Kommentare

Theater Trier – Schauspieldirektor Ulf Frötzschner geht

Ist nicht mehr Schauspielchef am Trierer Theater: Ulf Frötzschner.

Ist nicht mehr Schauspielchef am Trierer Theater: Ulf Frötzschner. Foto: Theater Luzern

TRIER. Ulf Frötzschner ist nicht mehr Schauspieldirektor am Theater Trier. Was sich in den vergangenen Wochen bereits angedeutet hatte und durch den reporter öffentlich gemacht wurde, ist jetzt Tatsache: Mit Wirkung vom 31. Mai, so heißt es in einer internen Hausmitteilung, ist der gebürtige Thüringer Frötzschner nicht mehr für das Schauspiel am Kulturhaus zuständig. Intendant Karl Sibelius übernimmt ab sofort kommissarisch die Leitung die Schauspielsparte. Frötzschner wollte sich am Abend gegenüber dem reporter zum Sachverhalt nicht äußern. Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) und Intendant Sibelius waren am Abend trotz mehrmaliger Versuche für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Dossier Theater, Featured, Kultur 14 Kommentare

Ein frühsommerlicher Spaziergang

Begeisterte Musiker auf ihren Instrumenten: Hannah Dobozy, Birgit Häußer und Frederike Hoogers mit ihren Blockflöten und Axel Simon mit Orgelpfeifen (von links). Fotos: Christine Cüppers

Begeisterte Musiker auf ihren Instrumenten: Hannah Dobozy, Birgit Häußer und Frederike Hoogers mit ihren Blockflöten und Axel Simon mit Orgelpfeifen (von links). Fotos: Christine Cüppers

TRIER-PFALZEL. Ja, so eine Blockflöte kann bedeutend mehr, als man so aus den Kindertagen und den eigenen Versuchen mit diesem Instrument erinnert. Sehr eindrucksvoll bewiesen das Birgit Häußer und ihre Schülerinnen Hannah Dobozy und Frederike Hoogers zusammen mit Clemens Häußer an der Gitarre und Axel Simon an der Orgel beim Konzert in der Marienstiftskirche in Trier-Pfalzel. Flötentöne aus sechs Jahrhunderten umfasste das umfangreiche Konzertprogramm in der historischen Pfarrkirche von Pfalzel. Zusammen mit den unterschiedlichen Mitgliedern der Blockflöten-Familie standen Gitarre und die zwölf Jahre alte Metzler-Orgel im akustischen Mittelpunkt des Konzerts, zu dem Pfarrgemeinde und Orgelbauverein als Veranstalter eingeladen hatten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Jazz, Sonne, Brunnenhof – Entspannung pur

Musik die Träumen läßt: Eine Geige, zwei Gitarren, ein Bass und eine warme ausdruckstarke Stimme. Foto: Rolf Lorig

Musik die Träumen läßt: Eine Geige, zwei Gitarren, ein Bass und eine warme ausdruckstarke Stimme. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Wie kann man einen Feiertag schöner und besser genießen als bei einem kühlen Getränk und guter Musik? Das denken sich schon seit Jahren die Verantwortlichen beim Jazz-Club und laden immer an Fronleichnam zu einem Frühschoppen in den Brunnenhof ein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Konzert und Picknick vor der Porta Nigra

Ähnlich wie beim Theaterfest 2012 auf dem Kornmarkt soll eine volksfestartige Stimmung das Sommerkonzert des Philharmonischen Orchesters vor der Porta Nigra begleiten. Foto: Rolf Lorig

Ähnlich wie beim Theaterfest 2012 auf dem Kornmarkt soll eine volksfestartige Stimmung das Sommerkonzert des Philharmonischen Orchesters vor der Porta Nigra begleiten. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Ein Sommerkonzert vor der Porta Nigra kündigte Beigeordneter Thomas Egger im Anschluss an die heutige Sitzung des Stadtvorstandes an. Unter dem Motto “Helden und Tyrannen“ wird das Philharmonische Orchester der Stadt Trier am Freitag, 22. Juli, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Victor Puhl einen weiteren Beitrag zum Nero-Jahr liefern. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Theater Trier – Künstlervereinigung fordert Sibelius

Bleibt Schauspieldirektor Ulf Frötzschner, oder muss der Thüringer gehen? Diese Frage könnte am heutigen Montag beantwortet werden. Foto: Theater Luzern

Bleibt Schauspieldirektor Ulf Frötzschner, oder muss der Thüringer gehen? Diese Frage könnte am heutigen Montag beantwortet werden. Foto: Theater Luzern

TRIER. Am Samstag hat der Kulturausschuss im Beisein der finanzpolitischen Sprecher der Fraktionen Theater-Intendant Karl Sibelius sein Vertrauen ausgesprochen. Dieser Vertrauensvorschuss betraf laut Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) auch die Personalentscheidungen des Österreichers. Diese seien gebilligt worden, sagte der Sozialdemokrat nach der sechsstündigen Sitzung des Gremiums gegenüber dem reporter, wobei die anwesenden Kommunalpolitiker ausschließlich von Egger und Sibelius informiert worden waren. Die Betroffenen waren vom Ausschuss hingegen nicht gehört worden. Der reporter hatte am Donnerstag über einige der Fälle berichtet. Nun wendet sich die international tätige Künstlervereinigung art but fair in einem offenen Brief an den Trierer Intendanten und legt diesem neun Fragen vor – unter anderem zu Abmahnungen, Kündigungen, nicht bezahlten Honoraren, Arbeitsgerichtsprozessen und Sibelius’ Verantwortung beim inzwischen abgesagten Stück “Die Rote Wand”, das auf den Folgen des Verschwindens der Trierer Studentin Tanja Gräff aufbauen sollte. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Dossier Theater, Featured, Kultur 2 Kommentare

Tag der Blasmusik: Premiere am Dom gelungen

Den ganzen Tag über war der Tag der Blasmusik gut besucht. Foto: Rolf Lorig

Den ganzen Tag über war der Tag der Blasmusik gut besucht. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Premiere auf dem Domfreihof: Erstmals veranstaltete der Kreismusikverband Trier-Saarburg am Pfingstmontag einen “Tag der Blasmusik“. Vier Musikvereine nutzten für ihre musikalischen Darbietungen von 11.45 Uhr bis 18.45 Uhr die Bühne von Jazzclub Trier und des Vereins “Kultur am Dom“. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Jazz ist halt keine Frage des Alters

More than Swing beim Jazzfest am Dom. Fotos: Rolf Lorig

More than Swing beim Jazzfest am Dom. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Ein breit gefächertes Programm mit einem repräsentativen Querschnitt durch die Bigband- und traditionelle Jazz-Szene der Stadt und der Region hatte der Jazzclub Trier seinen Fans versprochen. Und natürlich auch gehalten. Mehr als 1000 Besucher kamen am Samstag und Sonntag zum “Jazzfest am Dom“. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Franz Ludwig – Der unbekannte Trierer Kurfürst

Der Trierer Bildhauer Ulrich Henn stellt auf dem Bronzeportal zur Ostkrypta des Trierer Domes Franz Ludwig dar, rechts neben Bischof Johann Hugo von Orsbeck. Fotos: Christine Cüppers

Der Trierer Bildhauer Ulrich Henn stellt auf dem Bronzeportal zur Ostkrypta des Trierer Domes Franz Ludwig dar, rechts neben Bischof Johann Hugo von Orsbeck. Fotos: Christine Cüppers

TRIER. Ja, diese Ausstellung fordert ihre Besucher. Zahlreiche Schautafeln mit umfangreichem Lesestoff stellen bis 15. Juli in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars in der Jesuitenstraße den Trierer Erzbischof und Kurfürsten Franz Ludwig vor. Wer sich für die Geschichte der Stadt und ihrer Persönlichkeiten interessiert, sollte diese erste Würdigung eines lange unbeachtet gebliebenen Regenten nicht versäumen.  Für den reporter hat sich Christine Cüppers vor Ort umgesehen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2 ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 ... 17 18   Weiter »