Eine traurig schöne Überlebensgeschichte

ECHTERNACH. Berlin 1942: Die Verhaftung durch die Gestapo steht unmittelbar bevor. Die junge Jüdin Marie Jalowicz will leben und taucht unter. Über 65 Jahre danach, am 1.Februar 2018, liest ihr Sohn Hermann Simon um 20 Uhr aus den spannenden Memoiren seiner Mutter im Trifolion Echternach. Diese Lesung ist ein Mehr

Die Stadt und die Grundstücke

TRIER. Was tut sich im Burgunderviertel? Es geht voran, sagt Baudezernent Andreas Ludwig. Die EGP, die bereits den Petrisberg und auch das Wohngebiet Castelnau erschlossen hat, hat seinen Worten zufolge zwei Drittel des Gebietes bereits gekauft. Das restliche Drittel will nun die Stadt erwerben. "An dem Gebiet, das wir Mehr

Der Kussmund im Gästebuch der Stadt Trier

TRIER. Welche Themen interessieren die Leser ganz besonders? Eine Frage, die sich alle Redakteure Tag für Tag immer wieder aufs Neue stellen. Oberbürgermeister Wolfram Leibe könnte an dieser Stelle mit eigenen Erfahrungen weiterhelfen. Spätestens seit Facebook kann jeder sein eigener Redakteur sein. Da macht auch der Trierer OB keine Ausnahme. Mehr

Was kann man gegen Cybermobbing tun?

TRIER. Cybermobbing ist mittlerweile keine Ausnahmeerscheinung mehr und nimmt zum Teil erschreckende Ausmaße an. Die Täter nutzen Internet- und Mobiltelefondienste zum Bloßstellen und Schikanieren von Menschen. Die Opfer werden beleidigt, beschimpft, bloßgestellt und erniedrigt. Doch was kann man dagegen tun? Hier informiert eine Veranstaltung der Polizei Trier "Prävention gegen Cybermobbing" Mehr

Ausstellung: Zwischen Wäldern und Insekten

TRIER. Am Freitag, 19. Januar, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr eine Vernissage mit Kunstwerken von Hedi Westram sowie Fotografien von Alain Schumacher. Im Rahmen der Ausstellung verbinden sich zwei Mottos: "Porträts unserer Insekten“ und "Natur-Nah“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten Mehr

meldungen

Der “Trier-Tag” und die Gurtmuffel

TRIER. Bei dem wöchentlichen Kontrolltag der Polizei Trier, dem sogenannten “Trier-Tag“, hatte die Polizei an verschiedenen Örtlichkeiten ein waches Auge auf die Verkehrsteilnehmer. Leider gab es auch bei diesen Verkehrskontrollen wieder eine Reihe von altbekannten Verstößen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Axel Milberg liest Stefan Zweigs “Schachnovelle“

Der Schauspieler Axel Milberg. Foto: Christine Schroeder

ECHTERNACH. Der vielfach ausgezeichnete Film- und Fernsehschauspieler Axel Milberg, vor allem bekannt als Kieler Tatort-Kommissar Borowski, liest am 18. Januar um 20 Uhr im Trifolion  Echternach aus Stefan Zweigs wohl bekanntestem Werk, der “Schachnovelle”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Trifolion Hinterlasse einen Kommentar

Autos rechtzeitig vom Moselufer entfernen

TRIER. Die Berufsfeuerwehr Trier musste am Freitag zum Moselufer in der Nähe des IAT-Hotels ausrücken. Ein dort abgestelltes Auto drohte von dem ansteigenden Wasser erfasst und weggeschwemmt zu werden. Zusammen mit einem Abschleppunternehmen gelang es, das Fahrzeug, dessen Besitzer nicht erreichbar war, aus der Gefahrenzone zu befördern. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Bundesarbeitsministerium fördert Club Aktiv

Die geschäftsführende Bundesfamilien- und Bundesarbeitsministerin Katarina Barley (SPD). Foto: Rolf Lorig

BERLIN/TRIER. Der Club Aktiv erhält rund 196.000 Euro vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales für eine ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Trier-Saarburg. Das teilt Katarina Barley, die Trierer SPD-Bundestagsabgeordnete, mit. Schwerpunkt des unentgeltlichen Beratungsangebots ist das Peer Counseling, bei dem Betroffene Betroffene beraten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung

TRIER. Bei dem Versuch, einen Streit zwischen einer 15-Jährigen und einem 20-jährigen Trierer zu schlichten, wurde ein 33-Jähriger am Samstag, 30. Dezember, im Bereich des Simeonstiftplatzes in Trier angegriffen und verletzt. Die Polizei sucht dringend nach Augenzeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen 8 Kommentare

Zwei Premieren am Theater Trier

Schillers “Don Carlos“ ist im Kern eines der modernsten Dramen seiner Zeit. Foto: Theater Trier

TRIER. Gleich zwei Premieren stehen am Anfang des neuen Jahres im Theater Trier auf dem Spielplan. Den Anfang macht am Freitag, 12. Januar 2018 um 19.30 das Schauspiel “Patricks Trick” auf der Studiobühne. Einen Tag später folgt im Großen Haus das dramatische Gedicht “Don Carlos”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Vandalismus auf Hauptfriedhof – Täter ermittelt

TRIER. Fahndungserfolg der Trierer Polizei: Nach intensiven Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen, die zwischen dem 23. und dem 26 Juni 2017 an mehreren Gräbern auf dem Trierer Hauptfriedhof begangen wurden, konnte nun eine Frau und ein Mann als mögliche Täter ausgemacht werden. Die beiden Personen stehen im Verdacht, unabhängig voneinander für diverse Beschädigungen an mehreren Gräbern und Grabeinrichtungen verantwortlich zu sein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Minijob? Da geht noch mehr!

Ausschließlich geringfügig zu arbeiten kann erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung haben

TRIER. Für viele Frauen ist der Minijob ein erster Schritt zurück ins Erwerbsleben, zwei Drittel aller Minijobber sind weiblich. Die meisten davon arbeiten ausschließlich geringfügig.

Aber ist das wirklich eine Alternative zu einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung oder eher eine Sackgasse? Ausschließlich geringfügig zu arbeiten kann erhebliche Folgen für die eigene Existenzsicherung haben, heute und im Alter. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Geld aus Einfamilienhaus in Pfalzel entwendet

TRIER. Durch eine unverschlossene Kellertür drangen Unbekannte am Mittwoch, 3. Januar, in der Zeit zwischen 0.45 Uhr bis 10.15 Uhr in ein Einfamilienhaus in Trier-Pfalzel in der Straße “Am Mühlenteich” ein. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Für einen Tag Straßenkind in Trier

TRIER. Straßenkind für einen Tag: Diesen “Sichtwechsel“ erleben Schüler der Klassen 7a und 7b des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums Schweich am 18. Januar in der Trierer Innenstadt. Begleitet wird diese Aktion von Lehramtsstudierenden der Universität Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar