Eine traurig schöne Überlebensgeschichte

ECHTERNACH. Berlin 1942: Die Verhaftung durch die Gestapo steht unmittelbar bevor. Die junge Jüdin Marie Jalowicz will leben und taucht unter. Über 65 Jahre danach, am 1.Februar 2018, liest ihr Sohn Hermann Simon um 20 Uhr aus den spannenden Memoiren seiner Mutter im Trifolion Echternach. Diese Lesung ist ein Mehr

Die Stadt und die Grundstücke

TRIER. Was tut sich im Burgunderviertel? Es geht voran, sagt Baudezernent Andreas Ludwig. Die EGP, die bereits den Petrisberg und auch das Wohngebiet Castelnau erschlossen hat, hat seinen Worten zufolge zwei Drittel des Gebietes bereits gekauft. Das restliche Drittel will nun die Stadt erwerben. "An dem Gebiet, das wir Mehr

Der Kussmund im Gästebuch der Stadt Trier

TRIER. Welche Themen interessieren die Leser ganz besonders? Eine Frage, die sich alle Redakteure Tag für Tag immer wieder aufs Neue stellen. Oberbürgermeister Wolfram Leibe könnte an dieser Stelle mit eigenen Erfahrungen weiterhelfen. Spätestens seit Facebook kann jeder sein eigener Redakteur sein. Da macht auch der Trierer OB keine Ausnahme. Mehr

Was kann man gegen Cybermobbing tun?

TRIER. Cybermobbing ist mittlerweile keine Ausnahmeerscheinung mehr und nimmt zum Teil erschreckende Ausmaße an. Die Täter nutzen Internet- und Mobiltelefondienste zum Bloßstellen und Schikanieren von Menschen. Die Opfer werden beleidigt, beschimpft, bloßgestellt und erniedrigt. Doch was kann man dagegen tun? Hier informiert eine Veranstaltung der Polizei Trier "Prävention gegen Cybermobbing" Mehr

Ausstellung: Zwischen Wäldern und Insekten

TRIER. Am Freitag, 19. Januar, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr eine Vernissage mit Kunstwerken von Hedi Westram sowie Fotografien von Alain Schumacher. Im Rahmen der Ausstellung verbinden sich zwei Mottos: "Porträts unserer Insekten“ und "Natur-Nah“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten Mehr

meldungen

Dreyer ordnet Trauerbeflaggung an

MAINZ. Aus Solidarität mit den Opfern des Terroranschlags auf das französische Satiremagazin “Charlie Hebdo” hat Ministerpräsidentin Malu Dreyer im Einvernehmen mit Innenminister Roger Lewentz für den morgigen Freitag, 9. Januar, Trauerbeflaggung angeordnet. “Wir sind in diesen schrecklichen Stunden mit unseren Gedanken bei den Angehörigen der Opfer und an der Seite des französischen Volkes”, sagte Dreyer. Dies übermittelte sie auch dem französischen Botschafter in Deutschland und drückte ihr Mitgefühl aus. Rheinland-Pfalz ist mit seinem Nachbarland Frankreich in besonderer Weise über die langjährige Partnerschaft mit Burgund verbunden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Buchvorstellungen in der Stadtbibliothek

Die Trierer Stadtbibliothek.

Die Trierer Stadtbibliothek.

TRIER. Mit drei Veranstaltungen startet die Stadtbibliothek in der Weberbach ins neue Jahr. Der frühere Direktor Professor Gunther Franz präsentiert am Donnerstag, 22. Januar, 18 Uhr, das neue Buch “Glasmalerei vom 15. bis 18 Jahrhundert”. Zu den Kostbarkeiten der Bibliothek gehört neben Handschriften, der Gutenbergbibel und Barockgloben eine Sammlung von 55 Glasmalereien, die erstmals mit Farbabbildungen vollständig vorgestellt wird. Die Glasscheiben stammen aus Klöstern, adligen und bürgerlichen Häusern aus dem Trierer Land, Luxemburg und dem nördlichen Rheinland. Sie zeigen Wappen, biblische Szenen und Heilige. So entsteht ein Kaleidoskop zur Kultur- und Frömmigkeitsgeschichte in drei Jahrhunderten. Die Neuerscheinung ist der fünfte Band der Reihe “Kostbarkeiten der Stadtbibliothek Trier”. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Fähigkeiten entdecken, anleiten, lernen

RASCHEID/TRIER. Jugendliche, die Interesse haben, Gruppenleiter zu werden, oder sich fragen, ob das etwas für ihn oder sie ist, sind eingeladen zu einem Einsteigerwochenende. Von Freitag, 23. Januar, bis Sonntag, 25. Januar beschäftigen sich die Teilnehmenden im Jugendhaus Rascheid, An der Kirche, mit verschiedenen Elementen der Gruppenstunden-Arbeit: Sie können ihre Fähigkeiten und Schwerpunkte entdecken, in die Jugendverbandsarbeit Einblick bekommen und sich in der Anleitung von Gruppenstunden ausprobieren. Zudem gibt es einen Einstieg in die Gruppenleiterausbildung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Klimaschutz und Lebensstil – Aktion Autofasten 2015

TRIER. Evangelische Landeskirchen und Katholische Bistümer in Deutschland und in Luxemburg laden 2015 wieder zum “Autofasten ein. Die Anmeldung ist ab jetzt möglich unter: www.autofasten.de. In diesem Jahr findet die Klima-Aktion statt vom 1. bis 29. März. In dieser Zeit sind Autofahrerinnen und Autofahrer eingeladen, ihr Fahrzeug möglichst wenig zu nutzen und stattdessen alternative Formen der Mobilität auszuprobieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Neujahrsempfang der Trierer SPD mit Wibke Bruhns

TRIER. Am kommenden Sonntag, 11. Januar, elf Uhr, laden der Stadtverband und die Stadtratsfraktion zum traditionellen Neujahrsempfang der Trierer SPD alle Bürgerinnen und Bürger sowie Interessierte in die Viehmarktthermen ein. Die renommierte Journalistin und Autorin Wibke Bruhns läutet das neue Jahr für die Sozialdemokraten ein. Bruhns war Deutschlands erste Nachrichtensprecherin (ab 1971 beim ZDF) und erhielt mehrere Auszeichnungen für ihr journalistisches Arbeiten; zuletzt die Hedwig Dohm-Urkunde, die vom Journalistinnenbund verliehen wird. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Aus Sicherheitsgründen – Halle der Grundschule Tarforst bei Schnee dicht

TRIER. Aus Sicherheitsgründen dürfe die Mehrzweckhalle der Grundschule Tarforst bei Schneefall nicht mehr genutzt werden. Das hat das Rathaus am Mittwoch in einer Presseinformation mitgeteilt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Menschen in Not” – Kicken für den guten Zweck

In Hermeskeil wurde zum siebten Mal für den guten Zweck gekickt. Foto: Bistum Trier

In Hermeskeil wurde zum siebten Mal für den guten Zweck gekickt. Foto: Bistum Trier

HERMESKEIL. Zum siebten Mal haben Fußballer am 4. Januar in Hermeskeil für den guten Zweck gekickt. Der Erlös aus Anzeigen, Firmenspenden, Eintrittsgeld sowie Speise- und Getränkeverkauf gehen an die Caritas-Stiftung “Menschen in Not” im Bistum Trier. Hermann Meter, der Initiator des Supercups schätzt, dass rund 3.000 Euro zusammengekommen sind. Im vergangenen Jahr konnte die Stiftung “Menschen in Not” mit den Geldern eine Delphintherapie für die siebenjährige Lena finanzieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Verurteilter Priester – Bistum schließt Untersuchung ab

TRIER. Das Bistum Trier hat nach eigenen Angaben einen Priester aus der Eifel, der wegen der Unterschlagung von Spendengeldern und Betrug rechtskräftig zu einer Geldstrafe verurteilt worden ist, seines Amtes als Kooperator enthoben und ihm zusätzlich 180 Tage gemeinnützige Arbeit auferlegt. Ferner ist ihm bis auf Weiteres die Verwaltung kirchlichen Vermögens untersagt. Das geht laut Presseerklärung des Bistums Trier aus einem Dekret als Ergebnis einer kirchenrechtlichen Untersuchung hervor. Diese war nach dem Abschluss der staatsanwaltlichen Ermittlungen eingeleitet worden. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Gastgewerbe zufrieden mit der Sommersaison

TRIER. Obwohl im vergangenen Sommer nicht immer die Sonne vom Himmel strahlte, sind die heimischen Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe mit der Saison 2014 zufrieden. 47 Prozent aller Betriebe stufen die Geschäftslage als gut ein. Das geht aus der aktuellen Saisonumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier hervor. Besonders die Gastronomie bewertet die Geschäftslage besser als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (+8,4 Prozent). Die Aussichten auf die kommende Saison sind jedoch verhalten. Insgesamt gehen 65 Prozent der Befragten von einer gleichbleibenden Geschäftslage aus. In der Gastronomie glauben nur 8,8 Prozent an eine günstiger verlaufende Saison 2015. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Nachtflohmarkt – Sturm auf den Turm

Im Frankenturm steigt am kommenden Samstag der Trierer Nachtflohmarkt. Foto: ttm

Im Frankenturm steigt am kommenden Samstag der Trierer Nachtflohmarkt. Foto: ttm

TRIER. Grau in Grau, nass und kalt: Stürmische Januartage sind nicht gerade für ihre farbenfrohe Gemütlichkeit bekannt. Doch wenn am kommenden Samstag eine gehörige Portion frischer Wind durch die Stockwerke des Frankenturms weht, wird das ganz anders. Denn beim 1. Trierer Nachtflohmarkt können Kleider und kreative Schätze erstürmt werden – bunt, begehrt und garantiert besonders. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar