Eine traurig schöne Überlebensgeschichte

ECHTERNACH. Berlin 1942: Die Verhaftung durch die Gestapo steht unmittelbar bevor. Die junge Jüdin Marie Jalowicz will leben und taucht unter. Über 65 Jahre danach, am 1.Februar 2018, liest ihr Sohn Hermann Simon um 20 Uhr aus den spannenden Memoiren seiner Mutter im Trifolion Echternach. Diese Lesung ist ein Mehr

Die Stadt und die Grundstücke

TRIER. Was tut sich im Burgunderviertel? Es geht voran, sagt Baudezernent Andreas Ludwig. Die EGP, die bereits den Petrisberg und auch das Wohngebiet Castelnau erschlossen hat, hat seinen Worten zufolge zwei Drittel des Gebietes bereits gekauft. Das restliche Drittel will nun die Stadt erwerben. "An dem Gebiet, das wir Mehr

Der Kussmund im Gästebuch der Stadt Trier

TRIER. Welche Themen interessieren die Leser ganz besonders? Eine Frage, die sich alle Redakteure Tag für Tag immer wieder aufs Neue stellen. Oberbürgermeister Wolfram Leibe könnte an dieser Stelle mit eigenen Erfahrungen weiterhelfen. Spätestens seit Facebook kann jeder sein eigener Redakteur sein. Da macht auch der Trierer OB keine Ausnahme. Mehr

Was kann man gegen Cybermobbing tun?

TRIER. Cybermobbing ist mittlerweile keine Ausnahmeerscheinung mehr und nimmt zum Teil erschreckende Ausmaße an. Die Täter nutzen Internet- und Mobiltelefondienste zum Bloßstellen und Schikanieren von Menschen. Die Opfer werden beleidigt, beschimpft, bloßgestellt und erniedrigt. Doch was kann man dagegen tun? Hier informiert eine Veranstaltung der Polizei Trier "Prävention gegen Cybermobbing" Mehr

Ausstellung: Zwischen Wäldern und Insekten

TRIER. Am Freitag, 19. Januar, veranstaltet der Kunst- und Kulturverein am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier um 19.30 Uhr eine Vernissage mit Kunstwerken von Hedi Westram sowie Fotografien von Alain Schumacher. Im Rahmen der Ausstellung verbinden sich zwei Mottos: "Porträts unserer Insekten“ und "Natur-Nah“. Zur Eröffnung sind alle Kunstinteressierten Mehr

meldungen

Gemeinsam Teller füllen an Sankt Nikolaus

Gerhard Surges (rechts) beim Verteilen der Tüten. Foto: privat

TRIER. Für die Besucher der Sozialküche der Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Brüder von Maria Hilf gab es am Nikolaustag eine besondere Überraschung. Dort erwartete sie Gerhard Surges, Eigentümer des Nahkauf-Marktes in der Gartenfeldstraße, um gemeinsam mit einem Mitarbeiter 85 Spendentüten mit haltbaren Lebensmitteln der bundesweiten Spendenaktion “Gemeinsam Teller füllen“ zu überreichen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured 1 Kommentar

Stadtmuseum – Vortrag zur Gestapo Trier

Reichsbahndirektion, Christophstraße 1, später Sitz der Trierer Gestapo. Foto: Stadtarchiv

TRIER. Anhand der bisher zusammengetragenen Quellen beleuchtet Lena Haase in ihrem Vortrag im Stadtmuseum die Geschichte der Geheimen Staatspolizei in Trier. Dabei blickt sie bewusst über die Epochengrenzen von 1933 und 1945 hinaus, um einerseits die Verankerung Politischer Polizei in der Gesellschaft vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten und andererseits die Karrieren von Gestapobeamten aus Trier in der jungen Bundesrepublik thematisieren zu können. Im Zentrum des Vortrags stehen die Tätigkeitsfelder und die institutionelle Geschichte der Gestapo Trier, die bisher anhand identifizierter Quellen ausgemacht werden konnten. Der Vortrag am Dienstag, 12. Dezember, beginnt um 19 Uhr und dauert ungefähr eine Stunde, der Eintritt kostet sechs Euro (Studierende: Eintritt frei). (tr)

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Chöre für die Trierer Chormeile gesucht

TRIER. 1000 Sänger, 40 Chöre auf 12 Plätzen – am 21. April 2018 wird die elfte Auflage der Trierer Chormeile erneut musikbegeisterte Sängerinnen und Sänger sowie staunende Zuhörer aus der ganzen Region anlocken. Ab sofort lädt der Kreis-Chorverband Trier-Stadt hierzu wieder interessierte Chöre, Kinder-, Jugend- und Seniorenformationen aller Stilrichtungen ein, sich noch bis zum 29. Dezember für das kommende Jahr anzumelden. Besonderes Highlight 2018: Im Karl-Marx-Jahr freuen sich die Organisatoren besonders über Chöre, die auch das ein oder andere Arbeiterlied im Repertoire haben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Versteigerung mit Weinmundwerker Thomas Vatheuer

TRIER. “Zum Ersten, Zweiten und zum Dritten…!“ Auf der Bühne des Trierer Weihnachtsmarktes am Domfreihof werden am Sonntag, 10. Dezember, zwischen 13 und 17 Uhr, edle Weine von Weinmundwerker Thomas Vatheuer für den guten Zweck versteigert. Die Charity-Versteigerung zugunsten des Sozialbündnisses Allianz Pro Menschlichkeit zwischen Unternehmen und dem Deutschen Roten Kreuz in Rheinland-Pfalz ist eine unterhaltsame Auktion für Wein-Enthusiasten. Tipps und Tricks zum optimalen Weingenuss wird Thomas Vatheuer dem Publikum gleich mit präsentieren. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured 1 Kommentar

Rathaus bittet um Teilnahme an Verkehrsbefragung

Welche Verkehrsmittel benutzen die Trierer?

TRIER. Wer legt wann welche Wege mit welchem Verkehrsmittel zurück? Die Mobilität im Alltag steht im Mittelpunkt einer Umfrage, die im Lauf des Jahres 2018 in Trier veranstaltet wird. Ab dem 2. Januar erhalten Trierer Haushalte, die mittels einer Zufallsstichprobe ausgewählt wurden, eine schriftliche Vorinformation mit der Bitte um Teilnahme an der Befragung. Die Schreiben werden von der Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Dresden verschickt. Mit der Befragung soll unter anderem der aktuelle Modal-Split, also der Anteil der verschiedenen Verkehrsmittel am Gesamtaufkommen, ermittelt werden. Anonymität und Datenschutz sind bei der Umfrage gewährleistet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Barrierefreiheit – Zertifikat fürs Stadtmuseum

TRIER. Im Projekt “Barrierefreies Rheinland-Pfalz” der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH wurde das Stadtmuseum Simeonstift als barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung, Sehbehinderung und kognitiven Einschränkungen zertifiziert. Das Kennzeichnungssystem “Reisen für Alle – Barrierefreiheit geprüft” ist ein bundesweites Kennzeichnungssystem im Bereich Barrierefreiheit. Es wurde in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit zahlreichen Betroffenenverbänden sowie allen touristischen Verbänden, Landesmarketing-Organisationen und weiteren Akteuren im vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Projekte “Tourismus für Alle” entwickelt. Ziel dieser Initiative ist, auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, attraktive Reiseziele für Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen zu bieten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

“Ticketloser ÖPNV statt Wucher-Preisen”

Katrin Werner (Linke).

TRIER. Die Trierer Bundestagsabgeordnete Katrin Werner (Linke”) kritisiert die Preissteigerung im regionalen ÖPNV. “Die erneute Erhöhung der Preise um 2,48 Prozent für Busfahrten in der Region Trier bedeutet einen schweren Einschnitt in das Leben von Menschen mit geringem Einkommen. Schleichend wird hier eine Ausgrenzung von finanziell Benachteiligten aus der alltäglichen Mobilität vollzogen. Solche Zustände wollen wir nicht tolerieren, deswegen fordern wir einen ticketlosen öffentlichen Personennahverkehr für alle Menschen“, so Katrin Werner. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured 1 Kommentar

Schneefall überrascht Autofahrer

TRIER. Der plötzlich auftretende heftige Schneefall sorgte am Freitagvormittag für Verkehrsbeeinträchtigungen auf Triers Straßen. Laut Polizei kam der Verkehr, insbesondere in den Höhenlagen, zum Stillstand. Mehrere Lkw, Busse und auch Autos standen quer oder konnten wegen des Schnees nicht weiterfahren. Vereinzelt kam es auch zu Unfällen. Der städtische Winterdienst war mit zahlreichen Fahrzeugen im Einsatz. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Joachim Bell neuer SPD-Chef in Heiligkreuz

TRIER. Die SPD in Trier-Heiligkreuz hat den Politologen Joachim Bell (59) zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der langjährige Vorsitzende Klaus Wagner hatte nicht mehr kandidiert, gehört dem neuen Vorstand jedoch als Kassierer weiter an. Stellvertretende Vorsitzende wurde Anne Ibsch-Wolff. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Zeitgeschichte aus prominenter Sicht

Linda Zervakis. Foro: Marcus Hoehn

PRÜM. Spannende Zeitgeschichte aus dem persönlichen Blickwinkel eines prominenten Zeitgenossens zu erleben: das hat seinen besonderen Reiz. Zu solchen “Sternstunden der Zeitgeschichte“ tragen beim Eifel-Literatur-Festival 2018 gleich eine Reihe illustrerer Persönlichkeiten bei. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Eifel Literatur Festival, Featured Hinterlasse einen Kommentar