Sterntaler-Markt - alles... Außer gewöhnlich

TRIER. Nach dem großen Erfolg des Sterntaler Weihnachtsfestes im Brunnenhof im Jahr 2016 lädt die Kulturkarawane auch dieses Jahr wieder vom 1. bis zum 3. Dezember zum entspannten Weihnachtsflanieren in den historischen Gemäuern direkt an der Porta Nigra ein. Über 30 regionale und überregionale Aussteller präsentieren ihre mit Liebe handgemachten Mehr

Frau bestiehlt Rentnerin und hebt Geld ab

TRIER. Nachdem einer 92-jährigen Rentnerin am 24. August auf dem Weg vom Trierer Hauptmarkt zu einem Lebensmittelgeschäft in der Treviris-Passage die Geldbörse aus ihrem Rollator entwendet und anschließend Bargeld mit ihrer EC-Karte abgehoben worden war, fahndet die Polizei nun öffentlich nach einer unbekannten Frau. Die damals 92-Jährige war auf dem Mehr

Der wohl musikalischste Weihnachtsmarkt der Nation

TRIER. Es wird mit drei Wochen der bisher kürzeste Trierer Weihnachtsmarkt: Am Montagmorgen, 27. November, öffnen um 10.30 Uhr auf dem Hauptmarkt und dem Domfreihof die 92 Stände des 38. Trierer Weihnachtsmarktes. Die offizielle Eröffnung ist aber erst einen Tag später, am Dienstag um 17 Uhr, im Rahmen einer Mehr

Barley: "Übernehmen Aufgabe in Führung der Opposition"

TRIER/BERLIN. Nach dem Scheitern der Sondierungsgespräche hin zu einem "Jamaika"-Bündnis aus CDU, FDP und Grünen geht in Berlin das politische Tauziehen zwischen den Parteien weiter. Zu aktuellen Debatte äußert sich nun auch die Trierer Bundestagsabgeordnete und geschäftsführende Arbeits- und Familienministerin Katarina Barley (SPD): "Die SPD hat in den letzten Mehr

Fit von der Ferse bis zum Zeh

TRIER. "Woraus besteht der Fuß überhaupt?", und "Warum sollten wir unsere Fußgesundheit früh fördern?" Bei der Aktion "Zeigt her Eure Füße!" des Berufsverbandes für Orthopädie und Unfallchirurgie erhielten Schülerinnen und Schüler der Trierer Egbert-Grundschule auf spielerische Weise Antworten auf Fragen rund um die Fußgesundheit. Die Abteilung für Orthopädie des Mehr

moselmusikfestival

Kreativer Kulturmacher mit hohem Potenzial

Mit einem lang anhaltenden Applaus bedanken sich die Gäste des Abends, darunter auch Lewens Lebensgefährtin Sabine Zingen (neben Hermann Lewen) stehend für das unermüdliche kreative Wirken des Intendanten. Fotos: Artur Feller

BERNKASTEL-KUES. Körperlänge hat nicht zwingend etwas mit Größe zu tun. Was Hermann Lewen eindrucksvoll unter Beweis stellt. Der Erfinder und Macher des Mosel Musikfestivals hat mit seinem Lebenswerk etwas Einzigartiges auf die Beine gestellt. Nach einer 32-jährigen Tätigkeit als Intendant des Festivals wurde Hermann Lewen am Samstag im Barocksaal von Kloster Machern mit einem feierlichen Festakt in den Ruhestand verabschiedet.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Konzert zum Totensonntag

Tobias Scharfenberger. Foto: MMF

BERNKASTEL-KUES. Das Ensemble Camerata Cusana und Bariton Tobias Scharfenberger präsentieren ein Konzert zum Totensonntag, am Sonntag, 26. November, um 15 Uhr in der Kirche St. Michael in Bernkastel-Kues. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsoratorium: Mit Pauken und Trompeten

Der Kathedraljugendchor bei der Probe. Foto: MMF

TRIER. “Jauchzet, frohlocket“ – die Melodie für den prächtigen Eingangschor von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium verleitet Musikfreunde dazu, ihn mitzusingen. Gelegenheit dazu ist am 26. Dezember, dem zweiten Weihnachtstag im Trierer Dom. Sozusagen als Bonbon nach der Saison lädt die Dommusik in Zusammenarbeit mit dem Mosel Musikfestival dazu ein, in die weihnachtliche Stimmung des Trierer Doms und in den Zauber der Musik Bachs einzutauchen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Mosel Musikfestival – Qualität zieht Besucher an

Beeindruckende Bilanz: Hermann Lewen und Tobias Scharfenberger steigerten den Zuspruch fürs MMF deutlich. Foto: Rolf Lorig

REGION. Außergewöhnliche Projekte, Konzerte mit legendären Solisten und spektakuläre Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen und Klöstern, Ruinen, Schlössern und Open-Air hat das Mosel Musikfestival (MMF) in der Saison 2017 präsentiert. Dieses Angebot zog 16.500 Besucher zwischen 8. Juli und 3. Oktober an – eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um rund 3.000 Besucher, wie das MMF heute mitteilt. 66 Konzerte an 42 verschiedenen Spielorten zwischen Saarburg und Winningen stellte das Team um den scheidenden Intendanten Hermann Lewen und dessen Nachfolger Tobias Scharfenberger auf die Beine. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Schlussakkord beim Mosel Musikfestival

Der “Ohrensessel” mit Tobias Scharfenberger führt die Zuhörer ins Programm ein. Foto: Rolf Lorig

TRIER/REGION. Zum Schlussakkord des Mosel Musikfestivals singt der Trierer Bachchor am Dienstag, 3. Oktober, 17 Uhr, in der Konstantinbasilika gemeinsam mit dem Vokalensemble St. Paulin und dem Trierer Domchor den 100. Psalm, opus 106 von Max Reger in D-Dur. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Bescheidene Künstler, gewichtige Herausforderungen

Wenn Wolfgang Bolle im kommenden Jahr vor dem Kurfürstlichen Palais steht, wartet nicht die Arbeit im Hintergrund. Fotos: Rolf Lorig

TRIER/BERNKASTEL-KUES. Beim Mosel Musikfestival verabschiedet sich nicht nur Intendant Hermann Lewen. Zum 30. April 2018 verlässt auch Wolfgang Bolle das Unternehmen und tritt dann in den Ruhestand. Seit 1999 hat er an der Seite von Hermann Lewen an diesem Kulturevent mitgewirkt und dabei so einiges erlebt. Eines aber sei es nie gewesen, sagt der jugendlich wirkende 63-Jährige mit einem Lächeln: ‟Langweilig!”

Ein Portrait von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

JTI Classic Lounge – Zwei Welten in den Thermen

Maxim ist mit dabei. Foto: Mathias Bothor

TRIER. Miki vereint zwei Welten und zieht Gegensätze magisch an. Nicht von ungefähr geht sein kammermusikalisches Streichquintett, das Handmade Ensemble, eine Symbiose mit Pop-Musiker Maxim ein. Zu sehen und hören sind sie am Samstag, 30. September, 21 Uhr, auf Einladung des Mosel Musikfestivals. In den Thermen am Viehmarkt, die an diesem Abend irisierend leuchten, macht sich Maxim Gedanken über das große Ganze im Leben und trifft damit des Pudels Kern. Denn Crossover-Künstler Miki bedient sich gerne aus Goethes Faust, um seinen musikalischen Charakter zu beschreiben: “Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust.” Dazwischen legt DJ Daniel Schulze chillige Musik auf. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Schroeder-Orgelwettbewerb in der Basilika

TRIER. Alle drei Jahre sucht eine erlesene Jury den besten Nachwuchs-Organisten des internationalen Hermann-Schroeder-Wettbewerbs. Der Sieger spielt das Finalkonzert am Samstag, 30. September, 19 Uhr, in der Konstantinbasilika und interpretiert ein vorgegebenes Programm: eine Toccata des 17. Jahrhunderts, Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Hermann Schroder sowie frei wählbare Stücke. Bewerber dürfen nicht älter als 35 Jahre alt sein. Der beste Organist erhält 4.000 Euro Preisgeld und ein Konzertengagement in Köln oder Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Kinder brauchen Musik

TRIER. Mit der Vogelhochzeit, der Jahresuhr oder der Weihnachtsbäckerei hat Rolf Zuckowski 40 Jahre lang Millionen Kinder glücklich gemacht und so manche Eltern auch. In diesem Jahr wird der Liebling der Milchzahnfraktion 70 Jahre alt und feiert dies mit einer Benefiz-Tournee durch Deutschland. Am Sonntag, 24. September, 15 Uhr, ist er in der Arena in Trier. Doch dabei steht nicht er im Mittelpunkt, sondern Chöre, Musikschulen und Musicalgruppen. So erlebt der ergraute Kinderzimmer-Star an 40 Konzerttagen, wie Kinder seine Lieder neu interpretieren. Für das deutschlandweit größte Geburtstagskonzert hat Julia Reidenbach unter anderen mit dem Chor über Brücken und der Donnerwetter-Band ein vielfältiges Programm für Rolf Zuckowski zusammengestellt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Grenzenloser Optimismus und die Liebe zur Klassik

Kloster Machern ist einer von Hermann Lewens Lieblings-Konzertsäle. Fotos: Rolf Lorig

REGION. Wenn sich am 31. Dezember das alte Jahr verabschiedet, dann endet auch für Hermann Lewen eine Epoche. 32 Jahre lang stand sein Name mit mehr als 1600 Konzerten an 85 Spielorten für das Mosel Musikfestival. Das Festival wird am 1. Januar erneut an den Start gehen. Dann aber ohne den Mann, der es 1985 aus der Taufe gehoben hat. ‟Ich war alles in allem 47 Jahre im Beruf‟, sagt der 65-Jährige. ‟Und da bleibt es nicht aus, dass man irgendwann müde wird.” Sein Lebenswerk (‟Das Festival hat noch ein großes Potenzial!‟) wird der frühere stellvertretende Intendant des Trierer Theaters, Tobias Scharfenberger, fortführen. Lewen hat ihn selbst ausgesucht. Doch aus der kulturellen Szene meldet sich ‟der Altricher Jung‟ nicht ab: ‟Ich werde weiter denken und gestalten − nach einer kleinen Auszeit.” Für den reporter hat Lewen im Gespräch mit Rolf Lorig 32 Jahre Mosel Musikfestival Revue passieren lassen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft, Kultur, Moselmusikfestival 2 Kommentare