Zukunft von Himmerod ist "Herzensangelegenheit“

TRIER. Auch nach dem Weggang des Konvents der Zisterzienser aus Kloster Himmerod geht das Leben dort weiter. Das haben der Beauftrage des Bistums Trier für Himmerod, Domkapitular Professor Reinhold Bohlen, und der emeritierte Abt des Klosters, Pater Johannes Müller, am 22. Januar in Himmerod mitgeteilt. Als sichtbares Zeichen dafür Mehr

Der große Philosoph auf der Medaille

TRIER. Passend zum Marx-Jahr, das am 5. Mai – dem 200. Geburtstag des großen Philosophen – in Trier eingeläutet wird, hat eine Firma aus Bochum eine Sonderprägung mit Marx-Porträt auf der Vorder- und mit Original-Unterschrift und Lebensdaten auf der Rückseite herausgebracht. Michael Knippschild präsentierte OB Wolfram Leibe das Exemplar, das Mehr

Weinforum Mosel: Plattform für neue Entdeckungen

TRIER. Zufriedene Besucher, zufriedene Aussteller und Veranstalter: Eine sehr positive Bilanz des Weinforums Mosel in Trier ziehen Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz und Mosel-Weinwerbung. Die 26. Auflage der beliebten Weinveranstaltung lockte mehr als 2.000 Gäste in die römischen Thermen im Stadtzentrum von Trier. Dort wurden 220 Weine von insgesamt 70 Erzeugern präsentiert Mehr

Die Zukunft der Landwirtschaft liegt in der Vergangenheit

TRIER. Die Universität Trier befasst sich aktuell mit dem Thema Landwirtschaft. Zusammen mit Partnern aus ganz Europa geht eine 50-köpfige Forschungsgruppe der Frage nach, wie mehr Biodiversität und weniger Input langfristig den Ertrag sichern kann – und das ohne Chemie. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union für Mehr

Zsuzsa Bánk kommt zum ELF nach Wittlich

WITTLICH.  Zsuzsa Bánk ist eine der bedeutendsten Autorinnen der deutschen Gegenwartsliteratur, mit ungarischen Wurzeln. Sie lebt und schreibt in Frankfurt am Main. Ihre Romane wie "Der Schwimmer“ (2002) oder "Die hellen Tage“ (2011) erhielten viele Preise und begeisterten Kritiker wie Leser. In ihrem jüngsten Roman "Schlafen werden wir später“ Mehr

politik

West-Trasse: Unheilige Allianz aus Politik und Geld?

Über den Bahnübergang in der Aachener Straße donnert ein Güterzug mit zwei Lokomotiven. Die Bahnschranken sind ebenso in die Jahre gekommen wie das alte Gleisnetz am Westufer.

Über den Bahnübergang in der Aachener Straße donnert ein Güterzug mit zwei Lokomotiven. Die Bahnschranken sind ebenso in die Jahre gekommen wie das alte Gleisnetz am Westufer.

TRIER. Die Deutsche Bahn AG plant aktuell keine Aufnahme der Trierer Westtrasse in ihr freiwilliges Lärmsanierungsprogramm analog zur Oststrecke. Das geht aus einer Antwort des Unternehmens auf eine Anfrage hervor. Über die DB-Systemtechnik wird laut Bahn allerdings derzeit ein Lärmgutachten erstellt, das im Sommer vorliegen soll. Dann werde entschieden, ob für die Westtrasse Lärmschutzmaßnahmen nötig seien, teilte ein Bahnsprecher mit. Die fordern Anlieger und Anwohner jedoch unabhängig vom Gutachten. In den westlichen Stadtteilen wird befürchtet, dass sich der Güterverkehr nach Reaktivierung der Strecke für den Personenverkehr ausschließlich in die Nacht verlagert. Der Ausbau des Logistik-Zentrums im luxemburgischen Bettembourg könnte dafür ein Indiz sein. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Gesellschaft, Politik 1 Kommentar

West-Trasse: Das sagen die Trierer Parteien

Collage_Parteien_neuTRIER. Wir haben  die im neuen Trierer Stadtrat vertretenen Parteien sowie die Freien Wähler um ihre Einschätzung der Situation in den westlichen Trierer Stadtteilen gebeten. Im Einzelnen wollten wir wissen

wie die Partei/Fraktion das Problem “Bahnlärm” beurteilt?

ob die Deutsche Bahn AG – auch im Hinblick auf die Reaktivierung der Westtrasse für den Personenverkehr – Lärmschutzmaßnahmen an der Strecke errichten soll?

ob die Partei/Fraktion für eine erneute beziehungsweise stärkere Bürgerbeteiligung zu diesem Projekt in den westlichen Stadtteilen plädiert?

Hier sind die Antworten (die Reihenfolge ergibt sich aus dem Abschneiden bei der letzten Kommunalwahl). Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Gesellschaft, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Sondierung in Trier – Allein unter Frauen

Allein zwischen Frauen: Thomas Egger ist zurück aus dem Urlaub. Angelika Birk (links) von den Grünen und die Christdemokratin Simone Kaes-Torchiani werden wohl gehen - früher oder später.

Allein zwischen Frauen: Thomas Egger ist zurück aus dem Urlaub. Angelika Birk (links) von den Grünen und die Christdemokratin Simone Kaes-Torchiani werden wohl gehen – früher oder später.

TRIER. Der eine kehrt zurück, die beiden anderen werden wohl gehen. Die eine früher, die andere etwas später. In Trier laufen die Sondierungsgespräche an. Wer, wie und mit wem in der nächsten Legislaturperiode ins Koalitionsbett steigt oder wenigstens in freier Liebe gemeinsam tut. Treue für fünf Jahre. So zumindest wird es am Anfang beschworen. Es geht um Sachfragen. Es geht aber auch und nicht zuletzt um Personen. Es geht um das Gesicht des Stadtvorstandes, wie SPD-Chef Sven Teuber dies erst jüngst wieder beschworen hat. Es geht um Angelika Birk (Grüne), um Simone Kaes-Torchiani (CDU), und es geht um den parteilosen Thomas Egger. Der ist demnächst zurück in der politischen Schaltzentrale am Augustinerhof. Wie lange die beiden anderen dort noch residieren dürfen, darüber wird gerade öffentlich, aber mehr noch hinter verschlossenen Türen gefeilscht. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Headline, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Geheiligt werde die Planung

Aus einer anderen Welt - der dritte Block in der Gneisenaustraße.

Aus einer anderen Welt – der dritte Block in der Gneisenaustraße.

TRIER. 700 000 Euro hätte die Stadt 2013 aus dem Fördertopf “Soziale Stadt” von Bund und Land für Trier-West abrufen können. Weil das zuständige Sozialdezernat von Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) jedoch kein zuschussfähiges Projekt einreichte, blieb das Geld im Topf. Deswegen formiert sich im Stadtteil eine seltene Allianz – von der CDU bis hin zu den Linken. Ortsvorsteher Horst Erasmy sagt: “Ich habe die Nase gestrichen voll!” Das Rathaus beschwichtigt: Man plane, heißt es aus Birks Dezernat. So auch im Irminenwingert, wo in den Wohnungen der Schimmel steht. Gearbeitet wird seit Birks Amtsantritt 2010 – an einem Konzept. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Gesellschaft, Headline, Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Wir sind die Trier-Partei!”

Ulrich Dempfle (links) und Bernhard Kaster, hier mit OB-Kandidatin Hiltrud Zock, sondieren für die CDU nach der Stadtratswahl in Trier.

Ulrich Dempfle (links) und Bernhard Kaster mit OB-Kandidatin Hiltrud Zock – der Hoffnungsträgerin der Union.

TRIER. Der Ritterschlag des Parteitages nach allen Regeln der juristischen Kunst fehlte noch: Seit Dienstagabend ist Hiltrud Zock auch offiziell Kandidatin der Trierer CDU für das Amt des Oberbürgermeisters. Die Christdemokraten hoben die Unternehmerin auf ihrem Parteitag mit dem Traumergebnis von 98,9 Prozent auf den Schild – bei 95 Ja-Stimmen, einer Enthaltung und nur einer Gegenstimme. Der Kür folgte minutenlanger Applaus in der Orangerie am Nells-Park-Hotel für die Frau, die parteilos antritt, aber stets betont, sie stehe zu den Grundwerten der CDU und deren Stadtpolitik. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Headline, Politik Hinterlasse einen Kommentar

“Dicker Mehltau liegt auf der Stadt”

Über 6000 Unterschriften für das Ja zur Trierer Nord- und Westumfahrung.

Über 6000 Unterschriften für das Ja zur Trierer Nord- und Westumfahrung.

TRIER. Der Fahrplan ist klar: Am 25. Mai will die CDU erneut stärkste Kraft im Trierer Stadtrat werden und ferner deutlich an Gewicht zulegen. Doch die Kommunalwahl im Wonnemonat soll nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum nächsten großen Ziel sein. Am 28. September will die Union den OB-Sessel im Rathaus zurückerobern: Hiltrud Zock soll Nachfolgerin von Klaus Jensen werden. Das neue Eckpunktepapier, dessen Entwurf die Christdemokraten am Mittwochabend in offener Sitzung diskutierten, soll dabei Stütze sein – als grundsätzliche Ausrichtung der Politik in den kommenden Jahren. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Headline, Politik Hinterlasse einen Kommentar
« Zurück  1 2 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50