Die Ehrlich Brothers und ihre Magie-Faszination

Ups – ist da etwas schief gegangen? Doch keine Sorge: Alles ist nur Illusion und Faszination. Foto: Sebastian Drüen

TRIER. Ist es Magie? Ist es ein Trick? Wenn ja, wie haben die das wohl hinbekommen? Solche und ähnliche Fragen bewegen die Zuschauer der Ehrlich Brothers, wenn die auf der Bühne einen riesigen Truck verschwinden lassen. Oder wenn sie die Kreissäge anwerfen, um einen der beiden Brüder in der Mitte durchzuschneiden. Am Freitag, 22. Februar ist das international erfolgreiche Duo mit seiner Show “Faszination – die Magie Show” in der Arena Trier zu Gast. Während die Abendveranstaltung fast schon ausverkauft ist, gibt es für den Auftritt am Nachmittag noch Karten.

Seit der Premiere von “Faszination” im Dezember 2016 haben über eine Million Fans die aktuelle Show der Ehrlich Brothers bereits live erlebt. Jetzt wird die Tournee zum zweiten und letzten Mal verlängert, bevor die beiden Zauberbrüder das große Finale am 15. Juni 2019 in der Düsseldorfer Merkur Spiel Arena feiern werden. Damit sind die Ehrlich Brothers die einzigen Magier weltweit, die zum zweiten Mal mit ihrer eigenen Show in einem Fußballstadion auftreten werden. 2016 holten sie in der Frankfurter Commerzbank Arena den Guinness Weltrekord mit den “meisten Zuschauern bei einer Zaubershow“.

Für die Tourtermine ab dem 27. Dezember 2018 war die Nachfrage so groß, dass eine Reihe an Zusatzshows in den Tourplan aufgenommen wurden, darunter zahlreiche Nachmittagsvorstellungen. Das hat einen einfachen Grund: Die lockere und charmante Art, mit der Andreas und Chris Ehrlich ihre Illusionen präsentieren, ist fern von jedem übernatürlichem Hokuspokus. Das kommt bei Erwachsenen wie Kindern gleichermaßen gut an. Um den vielen Nachfragen von Familien gerecht zu werden, gib es jetzt in vielen Städten, darunter auch in Trier, Zusatzshows am Nachmittag.

“Faszination” bietet spektakuläre neue Illusionen und zukunftsweisende Magie, präsentiert mit dem unvergleichlichen Charme der beiden Zauberbrüder Andreas und Chris Ehrlich. Die Ehrlich Brothers lassen einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen, acht Tonnen schwer und 2000 PS stark! Sie teleportieren Schwiegermütter aus dem Publikum von der Bühne weg an einen anderen Ort. Einer der beiden Brüder wird auf Miniaturmaße geschrumpft und in der geheimnisvollen Streckbank wieder auf Normalgröße gebracht. Schaurig wird es, wenn der andere Bruder gefesselt unter der sechs Meter hohen und zehn Meter breiten Sensemann-Säge das riesige, rotierende Sägeblatt mit einem Durchmesser von zwei Metern auf sich zukommen sieht. Das könnte ins Auge oder besser gesagt durch die Beine gehen…

Tickets unter 0180/500 41 59 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent/Min. aus dem Mobilfunknetz). (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 1 Kommentar

Kommentar zu Die Ehrlich Brothers und ihre Magie-Faszination

  1. Ulli

    Danke für diesen tollen Blog. Macht weiter so.

     

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.