Erneut Vandalismus auf dem Hauptfriedhof

TRIER. Zwischen Freitag, 23. Juni, 21 Uhr, und dem heutigen Montag, 9 Uhr, wurden zum wiederholten Male Grabstätten auf dem Hauptfriedhof beschädigt. Der Polizeiinspektion Trier sind bisher 19 Übergriffe auf Gräber bekannt geworden – der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Die unbekannten Täter rissen Blumen heraus, zertrümmerten Pflanzkübel, hoben Grableuchten heraus und warfen diese auf die Ruhestätten.

Die Trierer Polizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe sowie gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Hinweise auf den oder die Verursacher liegen zurzeit nicht vor.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion in Trier in Verbindung zu setzen. Telefon: 0651 / 97793200. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.