Erst gegen die Einbahnstraße gefahren, dann Unfallflucht

TRIER. Da stimmte gleich einiges nicht: Erst fuhr ein dunkler Mittelklassewagen am Dienstag, 30. Januar, gegen 18.20 Uhr in der Bruchhausenstraße gegen die Einbahnstraße. Als dem Fahrer dann ein anderes Fahrzeugs entgegen kam, wich der Geisterfahrer nach rechts aus und stieß dabei gegen einen ordnungsgemäß parkenden Pkw, der leicht beschädigt wurde. Anschließend setzte der dunkle Mittelklassewagen seine Fahrt unerlaubt fort.

Der Schaden an dem geparkten Auto beträgt etwa 1.000 Euro.

Der Fahrer des ausweichenden Fahrzeuges und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier (0651-9779-3200) oder Polizeiwache Trier Innenstadt (0651-9779-1715) in Verbindung zu setzen. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.