Inklusion zwischen Anspruch und Wirklichkeit

TRIER. Die Gewerkschaft Erziehung, Wissenschaft (GEW) Rheinland-Pfalz lädt am Mittwoch, 13. September, 18.30 Uhr, zu einer Vortragsveranstaltung mit anschließendem Austausch in die Tufa ein. Professorin Bettina  Amrhein beschäftigt sich dabei mit dem Thema: “Inklusion – Balance zwischen Anspruch und Wirklichkeit”.

In Anbetracht der deutlich angestiegenen Anzahl von Kindern und Jugendlichen mit Unterstützungsbedarf insbesondere im sozial-emotionalen Bereich sowie der Kinder und Jugendlichen mit Fluchterfahrung und nicht-deutscher Herkunftssprache sind die Herausforderungen an Lehrkräfte aktuell besonders groß. Die Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Inklusion stellt einen Weg dar, eine Balance zwischen Anspruch und Wirklichkeit zu finden, die es ermöglicht, sich auch mit Blick auf die eigenen Ressourcen erfolgreich an der Umsetzung inklusiver Bildung in der Schule zu beteiligen. Der Eintritt ist frei. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.