JuPa begrüßt WLAN-Initiative

TRIER. Das Trierer Jugendparlament unterstützt laut einer Pressemitteilung die Entscheidung des Rates der Stadt Trier, kostenfreies WLAN in der Innenstadt etablieren zu wollen (der reporter berichtete). Dieses Projekt sei dem Jugendparlament ein sehr wichtiges Anliegen, und die Mitglieder hofften auf eine schnelle Umsetzung seitens der Stadt und der Stadtverwaltung.

Kostenfreies WLAN mache die Trierer Innenstadt nicht nur für Wirtschaft und Kultur attraktiver, sondern auch für die Jugend. Auch wenn mittlerweile jedes Smartphone über einen Internetzugang verfüge, sei der Aspekt der kostenlosen Nutzungsmöglichkeit für Jugendliche ein deutlicher Gewinn. WLAN ermögliche eine bessere und zuverlässige Kommunikation untereinander, auch wenn man unterwegs ist. In einer weltoffenen Stadt wie Trier könnten dann auch jugendliche Touristen sich online über die vielfältigen (kulturellen) Angebote der Stadt kostenfrei und schnell informieren. Ferner sei es im Zuge der Digitalisierung wichtig, dass die Stadt Trier zukunftsfähig bleibe. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.