Letzte Führung durch Krisam-Ausstellung

Peter Krisam, Zwei Frauen auf der Terrasse, 1934/1935, Öl auf Leinwand. Foto: Stadtmuseum Simeonstift

TRIER. Hanno Krisam, der Sohn des Künstlers, lädt am Dienstagabend, 17. Oktober, 19 Uhr, zur letzten öffentlichen Führung durch die Ausstellung “Peter Krisam. Maler zwischen den Zeiten” ins Stadtmuseum ein. Als “Trierer Maler” ist Peter Krisam (1901-1985) in der Region bekannt geworden, als Lehrer an der Werkkunstschule hat er eine ganze Generation von Trierer Künstlern geprägt. Die Sonderausstellung zeigt erstmals die gesamte Bandbreite seines künstlerischen Schaffens: Von sinnlichen Porträts und Stadtszenen über seine Dokumentationen der Kriegsjahre bis hin zu den südfranzösischen Landschaften, die sein Spätwerk prägten. Der Rundgang ist die letzte Gelegenheit, die Ausstellung in einer Führung zu erleben. Besichtigt werden kann die Ausstellung noch bis einschließlich 22. Oktober. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.