MINT-Berufe bei “Westnetz” hautnah kennenlernen

TRIER. Die Agentur für Arbeit Trier startet im Jahr 2019 gemeinsam mit regionalen Betrieben die Veranstaltungsreihe “Mädchen mit MINTeresse“. Ziel dieser Berufsorientierungskampagne ist es, jungen Frauen Einblicke in MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und Unternehmen in diesem Bereich zu ermöglichen und bei Interesse an einer Ausbildung auch schon erste Kontakte zu den Betrieben zu vermitteln.

Der erste Betriebsbesuch findet am 29. Januar um 14 Uhr im Aus- und Weiterbildungszentrum Trier der Firma Westnetz GmbH (Eurener Str. 33, Trier) statt. Die Firma Westnetz bietet an diesem Standort die Ausbildungsgänge Elektronikerin für Betriebstechnik und IT-Systemelektronikerin, ein Duales Studium der Elektrotechnik (in Kooperation mit der Hochschule Trier) aber auch die Einstiegsqualifizierung “Ich pack das!“ an. Bei der Veranstaltung bekommen die jungen Frauen Informationen zum Energiekonzern und dem Standort, können sich mit aktuellen Auszubildenden austauschen und sich bei einer praktischen Lötübung versuchen.

Weitere “Offene Türnachmittage“ dieser Art sind im Laufe des Jahres bei verschiedenen Unternehmen in der Region geplant.

Interessierte Schülerinnen und Frauen melden sich bei Hanna Kunze, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) der Agentur für Arbeit Trier (Trier.BCA@arbeitsagentur.de) für die Veranstaltung an. Kunze steht auch zu Fragen rund um die Veranstaltung bereit. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.