Mit Alpenkrimi und Thriller in den Festivalherbst

PRÜM/ EIFEL. Spannung ist angesagt im Herbstprogramm des Eifel-Literatur-Festivals. Es startet gleich nach den Sommerferien und bietet mit Jörg Maurer und Sebastian Fitzek Hochkaräter der Spannungsliteratur.

Für den neuen Kulturminister von Rheinland-Pfalz, Professor Konrad Wolf, ist der Fall klar: Er schwärmt beim Programm des Eifel-Literatur-Festivals vor allem für den König des Alpenkrimis, für Jörg Maurer und seinen jüngsten Bestseller „Schwindelfrei ist nur der Tod“.  Er versichert: „Ich werde am 14. Oktober kommen, Jörg Maurer sehen und lernen, staunen und mich amüsieren.“ Besonders freut sich der froschgebackene Kulturminister, seit gut zwei Monaten im Amt, auf das kabarettistische Keimprogramm, die über eine Lesung weit hinausgeht.

Acht Veranstaltungen stehen auf dem Programm im Festivalherbst, bis 29. Oktober. Dann beschließt das Festival mit Sebastian Fitzek, Deutschlands Thrillerautor Nummer 1.

Weitere Infos und Tickets gibt es unter eifel-literatur-festival.de, in mehr als 700 Filialen von Ticket Regional sowie unter Tickettelefon 0651/ 9790777.


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, inside54.de Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.