Offenes WLAN in Trier – Antrag von CDU und SPD

TRIER. Zur kommenden Stadtratssitzung am 19. Mai legen CDU und SPD einen gemeinsamen Antrag für ein offenes und kostenloses WLAN in der Trierer Innenstadt vor. Demnach soll der Rat die Verwaltung beauftragen, “ein Konzept für die Einführung eines kostenfreien, öffentlich zugänglichen WLAN-Netzwerkes zu erstellen, welches schwerpunktmäßig die Trierer Fußgängerzone sowie die öffentlichen Plätze abdeckt”.

Dabei sollen private Unternehmen sowie Vereine und Institutionen – etwa Freifunk Trier – als Kooperationspartner hinzugezogen werden. Der Betrieb des Netzes soll für die Stadt kostenneutral bleiben. (tr)

Der Antrag als PDF-Dokument


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.