Siebenmal Gold für einen der besten Sektproduzenten

TRIER/BERLIN/DÜSSELDORF. Als aktueller Titelträger der Berliner Wein Trophy "Bester Produzent Schaumwein Deutschland“, wird sich in diesem Jahr die SMW Saar Mosel Winzersekt GmbH auf der Weinfachmesse ProWein in Düsseldorf präsentieren. Erneut hat Winzersekt aus Trier eine internationale Fachjury überzeugt, und im vergangenen Februar erhielt ein 2010er Mosel Sekt Pinot Mehr

Wenn Zahlen sich plötzlich vervielfachen

TRIER. Geht es um das Thema Flüchtlinge, schießen insbesondere in den sozialen Medien die Gerüchte schnell ins Kraut. Der Tenor: Flüchtlinge kommen nach Deutschland, weil sie hier vom Sozialamt finanzielle Summen für ihre Familien erhalten, von denen "normale" Steuerzahler nur träumen können. Ein Beitrag von Rolf Lorig Man muss veröffentlichten Neid Mehr

2017 weniger Straftaten und höhere Aufklärungsquote

TRIER. Im Bereich der Polizeiinspektion (PI) Trier sind die Straftaten rückläufig. Das teilte der Dienststellenleiter, Polizeidirektor Dietmar Braun, am Mittwoch bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2017 mit. Er bewertet die gesunkene Zahl der erfassten Straftaten auf 13.042 positiv. Während in den vergangenen Jahren durch einen Anstieg im Zusammenhang mit Mehr

Junge löst Polizeieinsatz am Hauptbahnhof aus

TRIER. Am Mittwochmorgen, 14. März, informierte ein Zeuge gegen 10.30 Uhr die Polizei über einen Mann, der auf dem Dach des Alleencenters in Trier mit einer Waffe stehen würde. Bereits kurze Zeit später nahmen die Beamten einen 14-Jährigen vorläufig fest. Verletzt wurde niemand. Er sah den jungen Mann auf dem Mehr

Land fördert Schulsozialarbeit der Stadt Trier

TRIER. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Schulsozialarbeit der Stadt Trier mit 198.900 Euro. Das teilte das Ministerium für Bildung auf Anfrage des Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber (SPD) mit. Sven Teuber freut sich über die Bewilligung des Antrags: "Das ist ein wichtiges Zeichen seitens des Landes. Als ehemaliger Lehrer weiß ich, Mehr

Dreyer beeindruckt von Queen

Dreyer, die Queen und Triers Ex-OB Klaus Jensen beim Empfang in Berlin, an dem auch Bundespräsident Gauck (rechts) teilnahm. Foto: Bundesbildstelle

Dreyer, die Queen und Triers Ex-OB Klaus Jensen beim Empfang in Berlin, an dem auch Bundespräsident Gauck (rechts) teilnahm. Foto: Bundesbildstelle

BERLIN/TRIER. Sehr beeindruckt und geehrt zeigte sich Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach einem kurzen Gespräch am Donnerstag mit Queen Elizabeth II. in der Residenz der britischen Botschaft in Berlin. “Die Queen ist eine sehr aufgeschlossene und interessierte Persönlichkeit, die ihren Gesprächspartnern große Aufmerksamkeit zukommen lässt”, sagte die Ministerpräsidentin nach der Begegnung während eines Vorempfangs im kleinsten Kreis, an dem auch Bundespräsident Joachim Gauck teilnahm. Anschließend fand im Garten der Residenz ein Empfang zu Ehren des Geburtstags der Queen statt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Der stille Star

Letzte Arbeiten vor der Premiere von Titus am gestrigen Sonntag.

Letzte Arbeiten vor der Premiere von Titus am gestrigen Sonntag.

TRIER. Die Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, die literarische Vorlage von Pietro Metastasio, die Inszenierung von Nina Kühner, die musikalische Leitung unter Joongbae Jee, die Dramaturgie von Dr. Peter Larsen, die Kostüme von Claudia Caséra, das Bühnenbild von Hanna Zimmermann und im Hintergrund – das Bild als stiller Star. “Die Schlacht an der Milvischen Brücke” aus den Stanzen des Raffael im Apostolischen Palast zu Rom lieferte Idee und Grundlage. Entstanden ist das Bühnengemälde zur Oper “La Clemenza di Tito” im Malsaal des Theaters – 20 Quadratmeter groß, ein echter Hingucker, ein Gigant in Farben. Es schmückt die Bühne bei den Aufführungen von Mozarts letzter Oper im Theater Trier. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

“Fachkräfte sichern, Mittelstand stärken”

Präsentieren ihr gemeinsam erstelltes Positionspapier (v. l.): IHK-Präsident Peter Adrian, HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Bitter, HWK-Präsident Rudi Müller und HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer. Foto: HWK/Constanze Knaack-Schweihstill

Präsentieren ihr gemeinsam erstelltes Positionspapier (v. l.): IHK-Präsident Peter Adrian, HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Bitter, HWK-Präsident Rudi Müller und HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer. Foto: HWK/Constanze Knaack-Schweihstill

TRIER. Die Handwerkskammer (HWK) Trier sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier haben in ihrem neuen Positionspapier “Region Trier 2025: Fachkräfte sichern – Mittelstand stärken” zahlreiche konkrete Vorschläge formuliert, wie die regionale Wirtschaft nachhaltig gestärkt werden kann. Will die Region Trier im Standortwettbewerb punkten, muss sie sich nach Meinung der Kammern gerade auf lokaler und kommunaler Ebene von ihren Konkurrenten positiv absetzen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die reporter-Satire – Weekly Visit

Weekly Visit unseres Visitors.

Weekly Visit unseres Visitors.

Der Visitor kann diese Woche nur den Kopf schütteln. Über Asylentscheider, die gleichzeitig Hellseher sind, Angies geheimes No-Spy-Wissen, eine vatikanische Niederlage für das Universum, Fußball mit Weinberg und den starken Willen unserer Kanzlerin. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Meinung Hinterlasse einen Kommentar

Wirtschaft im Land – Aufwärtstrend setzt sich fort

Die Unternehmen im Land blicken laut IHK optimistisch in die Zukunft.

Die Unternehmen im Land blicken laut IHK optimistisch in die Zukunft.

TRIER. Der Aufwärtstrend setzt sich fort: Die konjunkturelle Entwicklung in Rheinland-Pfalz hat sich seit Jahresbeginn weiter beschleunigt − und nun auch sämtliche Bereiche erfasst. Das zeigt der aktuelle Konjunkturbericht der Arbeitsgemeinschaft der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs), der auf den Einschätzungen von rund 1.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung aus allen Landesteilen basiert. Auch die rheinland-pfälzische Landesregierung hatte jüngst die sehr gute wirtschaftliche Entwicklung im Land mit Rekordwerten betont (der reporter berichtete). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die reporter-Satire – Weekly Visit

Weekly Visit unseres Visitors.

Weekly Visit unseres Visitors.

Der Vistor war wieder am Werk. Diese Woche mit einem Image(dach)schaden der Bundespolizei, Horsts neuen Starkbierkanonen, Gysis Comeback als sein eigener Anwalt, einer schrecklich netten (Staaten-)Familie und einem zu selten grübelnden Verteidigungsministerium. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Meinung Hinterlasse einen Kommentar

Westtrasse – Reaktivierung erst 2020

Bei der Reaktivierung der Westtrasse soll auch der Lärmschutz wirksam umgesetzt werden.

Bei der Reaktivierung der Westtrasse soll auch der Lärmschutz wirksam umgesetzt werden.

FRANKFURT/TRIER. Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD) hat sich nach Angaben des städtischen Presseamtes von Freitag in einem Gespräch mit Vertretern der DB Netz AG über die Reaktivierung der Westtrasse in Trier für den Schienenpersonennahverkehr zwischen Ehrang und Zewen informiert. Gisbert Brauner, Leiter Vertrieb und Fahrplan bei der DB Netz AG, Regionalbereich Mitte, erläuterte den aktuellen Terminplan für die Reaktivierung. Die Inbetriebnahme der Strecke wird danach nicht, wie ursprünglich vorgesehen, Ende 2018, sondern voraussichtlich 2020 erfolgen. Brauner hatte sich als Vertreter der Bahn bereits im letzten Sommer bei einer Podiumsdiskussion in Euren den Fragen der Anwohner gestellt (der reporter berichtete). Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 6 Kommentare

“Macht und Egoismus Antriebsfedern der Koalition”

SPD-Partei- und Fraktions-Chef Sven Teuber stellt dem Bündnis aus CDU und Grünen ein schlechtes Zeugnis aus.

SPD-Partei- und Fraktions-Chef Sven Teuber stellt dem Bündnis aus CDU und Grünen ein schlechtes Zeugnis aus.

TRIER. Der Partei- und Fraktions-Chef der Trierer SPD, Sven Teuber, stellt dem schwarz-grünen Ratsbündnis aus CDU und Grünen ein schlechtes Zeugnis aus. Teubers 100-Tage-Bilanz zu Schwarz-Grün fällt vernichtend aus: Die Politik der Verschiebung von wichtigen Entscheidungen stehe sinnbildlich für die neue Koalition am Augustinerhof. Offensichtlich wolle Schwarz-Grün nicht mehr als ein Zweckbündnis sein, “das sich auf gegenseitige Wahlen für gut bezahlte Posten in der Stadtverwaltung beschränkt”, kritisiert der SPD-Chef in einer Presseerklärung. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Politik 1 Kommentar