Sicherheit auf der Straße - ein hochsensibles Thema

TRIER. Die Fraktion der Grünen im Stadtrat war alarmiert: Der Abbau von Fußgängerüberwegen in der Stadt Trier sei sofort zu stoppen. So lautete die Forderung eines Antrages, über den der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung zu befinden hatte. Welche Brisanz in diesem Thema liegt, verdeutlichte die Tatsache, dass sich Mehr

Kammermusikkonzert in der Stiftskurie St. Paulin

TRIER. Am Dienstag, 13. Juni, 19.30 Uhr, konzertieren die beiden Cellistinnen Sonja Lehrke und Angela Simons in der Stiftskurie St. Paulin. Beim 10. Kammermusikkonzert, das seit 2013 regelmäßig in der wunderbaren Atmosphäre der Stiftskurie St. Paulin stattfindet, bringen die beiden Cellistinnen die Einzigartigkeit des Instrumentes im Zusammenspiel zum erklingen. "Das Mehr

Fliegendes Holz im Cusanus-Geburtshaus

BERNKASTEL-KUES. Klassik und Jazz, Folklore und Improvisationen stehen beim nächsten Konzert im Cusanus-Geburtshaus auf dem Programm. Gespielt wird es von einem Duo mit außergewöhnlicher Instrumentenkombination. Die Klangkombination eines Violoncellos mit einem Saxophon oder einer Bassklarinette erlebt man sehr selten. Die Musikerinnen Anne Kaftan und Ulrike Zavelberg haben sich ihr verschrieben Mehr

Premiere für Idomeneo von Wolfgang Amadeus Mozart

TRIER. Am Samstag, 3. Juni, 19.30 Uhr, ist im Großen Haus des Theater Trier Premiere für die Oper (Dramma per musica) Idomeneo von Wolfgang Amadeus Mozart. Zehn Jahre Krieg um Troja haben die Stadt in Trümmer gelegt. Die siegreichen Griechen treten die Heimreise an, doch auch sie finden keinen Frieden. Mehr

"Ein Grandseigneur"

TRIER. Hans-Günther Lanfer ist am Montag von Oberbürgermeister Wolfram Leibe und dem Stadtvorstand in den Ruhestand verabschiedet worden. Leibe würdigte den langjährigen Leiter des städtischen Presseamtes als "Grandseigneur, bescheiden im Auftreten, aber anspruchsvoll gegen sein eigenes Team und den Oberbürgermeister". "Es war eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe", sagte der Stadtchef. Mehr

‟Eine ansteckende Lebensfreude, die Kraft gibt‟

Sie freuen sich auf die Spiele: Lebenshilfe-Vorstand Wolfgang Enderle, Viviana Saltalamachia, Andreas Ludwig, Heinrich Waßenberg , Karl-Heinz Thommes und Michawel Bergweiler. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Große Dinge werfen ihre Schatten voraus: In knapp drei Wochen werden in Trier bei den Special Olympics Landesspielen mehr als 1400 Teilnehmer – Sportler, Trainer und Betreuer – an den Start gehen, zudem werden rund 3500 Besucher erwartet . Schon heute haben für die Zeit vom 12. bis 14. Juni über 800 Unterstützer aus der Region ihre ehrenamtliche Hilfe bei dem landesweit größten sportlichen Ereignis für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zugesagt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Als Max Mosley beim RTT zu Gast in Trier war

2016: Ein letztes Mal gehen die Fahrer der ADAC Rallye Deutschland vor der einzigartigen Kulisse der Porta Nigra an den Start. Fotos Rolf Lorig

TRIER. Seit 50 Jahren gibt es das Racing Team Trier (RTT) e.V. im ADAC. Am zweiten Wochenende im Juni, genau am Samstag, 10. Juni, feiern die 55 Vereinsmitglieder zusammen mit ihren Gästen das Jubiläum in Kesselstatts Weinkeller. Ein Termin mit Symbolgehalt, richtete bis vor einigen Jahren der Verein zu diesem Termin immer das Trierer Bergrennen aus. Der reporter traf sich aus diesem Anlass mit Manfred Kronenburg, der seit 1976 die Geschicke des RTT als Vorsitzender lenkt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kostbares Geschenk für das Stadtmuseum

Das Service aus einer Trierer Porzellanmanufaktur ist äußerst selten und kostbar. Foto: Stadtmuseum

TRIER. Das Stadtmuseum Simeonstift darf sich über einen spektakulären Neuzugang in seiner Sammlung freuen: Aus Privatbesitz wurde dem Museum ein fast vollständiges Service geschenkt, das der Trierer Porzellanmanufaktur (1809-1821) zugeordnet ist. Erzeugnisse der Trierer Manufaktur sind äußerst selten und kostbar, die Schenkung eines zusammengehörigen Ensembles ist für Museumsdirektorin Dühr „ein Sechser im Lotto“. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Unbekannte beschädigen Radaranhänger der Polizei

Hier der Container bei der Vorstellung gegenüber den Trierer Medien. Foto: Rolf Lorig

TRIER/EIFEL. Bisher unbekannte Täter haben am Samstagnacht, 11. Mai, den neuen Radaranhänger der Polizei beschädigt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Das Gerät ist zurzeit nicht mehr einsatzbereit. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 5 Kommentare

H.A.T.-Boys bliesen den Regen weg

Sie zauberten mit ihrer Musik wieder die Sonne an den Himmel: Die H.A.T.-Boys mit Silvia Günther. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Kinder und Jugendliche waren die Nutznießer des jüngsten Benefizkonzertes, das der Rotaryclub Trier-Porta am Samstag im Brunnenhof ausrichtete. Zum wiederholten Mal in Folge hatten sich die H.A.T.-Boys mit Sängerin Silvia Günther in den Dienst der guten Sache gestellt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Engagement wirkt nachhaltig

Richard Feichtner tritt für die ACA in der Rentenversicherung Rheinland-Pfalz an. Foto: Ingrid Fusenig

TRIER. Sie beraten bei Rentenanträgen; helfen, wenn es bei den Krankenkassen hakt; sie beziehen an Sozialgerichten Position; sie schlichten und bringen ihr Wissen ein in der Berufsbildung oder im Prüfungswesen. Im Namen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Arbeitnehmerorganisationen (ACA) Rheinland-Pfalz tun sie das – ehrenamtlich. Der Trierer Richard Feichtner tritt für die ACA in der Rentenversicherung Rheinland-Pfalz an. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Regionale Konjunkturdynamik lässt etwas nach

Frühlingshaft, doch nicht mehr ganz so gut wie noch zu Jahresbeginn. Foto: IHK Düsseldorf

TRIER. Das regionale Konjunkturklima präsentiert sich laut einer Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Trier frühlingshaft, doch nicht mehr ganz so gut wie noch zu Jahresbeginn. Das schlägt sich im IHK-Konjunkturklimaindikator nieder, der von 127 auf 120 Punkte gefallen ist. An der Umfrage haben sich mehr als 150 regionale Unternehmen mit rund 18 000 Beschäftigten beteiligt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 1 Kommentar

Damit es nicht zu einer Energiearmut kommt

Zufrieden mit der Auftaktsitzung des Lenkungskreises zeigt sich Bürgermeisterin Angelika Birk (3. von links). Foto: Rolf Lorig

TRIER. Schon seit geraumer Zeit gibt es das Bündnis ‟Aktiv gegen Armut‟. Jetzt sind Caritas, Stadt und weitere Organisationen und Firmen einen Schritt weitergegangen: Am Donnerstag wurde unter der Schirmherrschaft von Sozialdezernentin und Bürgermeisterin Angelika Birk der Lenkungskreis gegen Energiearmut ins Leben gerufen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar