Das Projekt, Hornbach und das Tierheim

TRIER. Der Schreck war groß, als vor einigen Tagen die Feuerwehr ins Trierer Tierheim gerufen wurde. Die Wehrleute trauten ihren Augen nicht, brannte da doch die Box, in der sie normalerweise außerhalb der Tierheim-Öffnungszeiten Fundtiere unterbringen. Das Feuer zerstörte zum Glück nur das Holzhaus, doch für das Tierheim stellte Mehr

Anerkennung für Professor Manuel Fröhlich

TRIER. Die Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft hat Professor Manuel Fröhlich von der Universität Trier zum Vorsitzenden gewählt. Inmitten grundsätzlicher Veränderungen des Politischen will er während seiner Amtszeit die Zusammenarbeit der Teildisziplinen des Fachs fördern. Tatsächlich folgt Manuel Fröhlich beinahe einer Trierer Tradition. Die Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft e.V. (DGfP) hat Mehr

Ein dickes Trierer Informationspaket neu im Netz

TRIER. Wer digitale Informationen zur Stadt Trier haben möchte, kommt am Internetauftritt der Stadt nicht vorbei. Am gestrigen Mittwoch wurde dieses Angebot gegen 14 Uhr deutlich ausgebaut. Zu diesem Zeitpunkt ging das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation mit dem Geoportal online. Was dieses Portal beinhaltet und wer es nutzen Mehr

Neue OP-Abteilung der Barmherzigen Brüder ist fertig

TRIER. Nach rund sechsjähriger Bauzeit in mehreren Bauabschnitten ist die neue zentrale OP-Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier (BBT) fertiggestellt worden. Am heutigen Mittwoch wurden die Räumlichkeiten im Rahmen eines Festakts eingesegnet. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler sprach von einem enormen Fortschritt in der operativen Versorgung der Patientinnen Mehr

Wo edle Ritter um Ehre und Ruhm kämpfen

TRIER. Sommerzeit, Abenteuerzeit! Den Alltag hinter sich lassen und etwas gänzlich Neues erleben - Träume, die nicht nur Jungen und Mädchen sondern auch Erwachsene haben. Gelegenheit dazu bieten die Mittelalter-Tage, die das Trierer Unternehmen ‟tri-event‟ zum vierten Mal vom 29. bis 30. Juli im Palastgarten veranstaltet. Es waren raue Gesellen, Mehr

CSD in Trier: ‟Menschenrechte sind nicht verhandelbar‟

Alex Rollinger (Vordergrund mit Mikro) setzt sich als Leiter des schwul-lesbischen Zentrums in Trier mit Hilfe der Politik für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben ein. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Mit Musik, Tanz und Gesprächen feierten Schwule, Lesben und Transsexuelle am Samstag auf dem Kornmarkt den Christopher Street Day (CSD in Trier. Prominentester Gast aus der Bundespolitik war Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD), auf lokaler Ebene war das Oberbürgermeister Wolfram Leibe. Gekommen waren aber auch aus Mainz Staatssekretärin Christiane Rohleder (Grüne), Joachim Schulte von der Rheinland-Pfalz-Initiative ‟QueerNet‟ sowie die Bundestagsabgeordneten Corinna Rüffer (Grüne) und Katrin Werner (Linke). Ebenfalls aus Berlin angereist war der gebürtige Trierer Autor und Blogger Johannes Kram, der unter dem Thema ‟Gibt es eine neue Homophobie?” Splitter aus neun Jahren Nollendorfblog vortrug. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Fünf junge Frauen streben nach der Mosel-Krone

Diese fünf jungen Frauen streben nach dem Amt der Mosel-Weinkönigin 2017/18. Foto: Ansgar Schmitz

REGION. Fünf junge Frauen bewerben sich um das Amt der Mosel-Weinkönigin 2017/18. Die Kandidatinnen kommen aus dem Ruwertal, der Mittel- und der Terrassenmosel: Kathrin Hegner aus Waldrach, Alina Scholtes aus Trittenheim, Marie Jakoby aus Maring-Noviand, Hanna Gietzen aus Alf und Sarah Helm aus Moselkern möchten die Nachfolge von Lisa Schmitt aus Leiwen antreten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Leitungsarbeiten in Trier-Nord

Diese Grafik veranschaulicht die einzelnen Teilabschnitte. Grafik: SWT

TRIER. Die Stadtwerke Trier erneuern im Zuge der Erschließung des Energie- und Technikparks ab dem 24. Juli bis voraussichtlich Ende November 2017 rund 1600 Meter Strom- und Wasserleitungen in Trier-Nord und erweitern gleichzeitig das Erdgasnetz. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Weingut König Johann: “Jungwinzer des Jahres”

Sind sich ihrer Verantwortung für das Familienweingut König Johann
bewusst und freuen sich über den Titel: Nicole Schmitt (21), Dennis Schmitt (24) und Sarah Schmitt (21).” Foto: Weingut König Johann

KONZ. Bereits ein Jahr nach dem Einstieg in den elterlichen Betrieb können die Geschwister Dennis, Nicole und Sarah Schmitt ihren ersten Titelgewinn für das Weingut König Johann feiern. Beim Jungwinzerwettbewerb der Stadt Konz haben die drei den Titel “Jungwinzer des Jahres an der Saar” gewonnen. Zehn Weingüter hatten sich mit insgesamt 56 Weinen an diesem Wettbewerb beteiligt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Luxemburgs Außenminister an der Universität Trier

Der Luxemburger Außenminister Jean Asselborn spricht in der Universität Trier. Foto: Sheila Dolman

TRIER. Ein Brief berührte den Luxemburgischen Außenminister Jean Asselborn so sehr, dass er zu einem Vortrag am Donnerstagabend an die Universität Trier kam. Dort referierte er zur Migrationspolitik der Europäischen Union und forderte eine Verbesserung der legalen Wege zur Einwanderung. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 1 Kommentar

Retter ist nicht selten die Verbraucherberatung

Pressereferentin Lore Herrmann-Karch (Mitte) informiert mit den Beraterinnen Renate Schröder (rechts) und Kirsten Thul-Kunsmann über Verbraucherrechte. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der Alltag wird immer digitaler. Die Versuchung im Netz ein Schnäppchen zu finden ist gewaltig. Das wissen auch unseriöse Anbieter und nutzen die ‟Geiz-ist-geil‟-Mentalität für ihre Zwecke aus. Der Freude über das vermeintliche Schnäppchen folgt deshalb nicht selten das böse Erwachen. Was jetzt tun? Retter in großer Not ist nicht selten die Verbraucherberatung. Rund 8500 Kontakte registrierte die Beratungsstelle Trier im vergangenen Jahr. Beim aktuellen Jahrespressegespräch stellte sich heraus, dass Verbraucherprobleme im digitalen Konsumalltag den Schwerpunkt bei den Beratungen setzten. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Barmherzige Brüder bauen neues Bildungshaus

So soll das künftige Bildungshaus auf dem Gelände des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier aussehen. Quelle: Architekten Naujack – Rind – Hof

TRIER. Auf dem Gelände des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier entsteht in den kommenden beiden Jahren ein neues Bildungshaus. Das Gebäude soll ab Ende 2018 alle Einrichtungen des hauseigenen Bildungsinstituts beherbergen. Somit werden die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, jene für Physiotherapie und auch die Bereiche der Fort- und Weiterbildung künftig unter einem Dach beherbergt sein. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Philippika-Preis für Natalia Toma-Kansteiner

Vizepräsident Professor Martin Przybilski, Professor Torsten Mattern, die Preisträgerin Natalia Toma-Kansteiner und die Leiterin des Harrassowitz-Verlages Barbara Kraus. Foto: Sheila Dolman, Universität Trier

TRIER. Am vergangenen Freitag erhielt Natalia Toma-Kansteiner in einem öffentlichen Festakt in der Universität Trier den Philippika-Preis des Harrassowitz-Verlages. Toma-Kansteiner hatte ihre Doktorarbeit in Kiel zum Thema ‟Marmor und die Monumentalisierung der urbanen Landschaft römischer Städte“ geschrieben. Honoriert wurde damit eine herausragende altertumswissenschaftliche Dissertation mit neuen Erkenntnissen zum kaiserzeitlichen Bauwesen: Die Römer haben ihre Architektur schon standardisiert.

Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar