12. Trierer Museumsnacht: Marx im Mittelpunkt

TRIER. Am Samstag, dem 8. September 2018, öffnen das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Die Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um ihren berühmten Sohn Karl Marx an. Geöffnet Mehr

Vielschichtig mit einzigartigen Wohlfühl-Momenten

TRIER. Bei New-Age-Fans werden die Openair-Konzerte von Sarah Wendt als Geheimtipp gehandelt. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem E-Piano erstmals am Moselufer aufgetreten. Damals entstand die Reihe "Musik in den Sonnenuntergang". In diesem Jahr ist der Petrisberg der Wirkungsort der jungen. Pianistin. Von Rolf Lorig Es braucht nicht viel für Mehr

"Kunstwerke sind keine Gefälligkeiten"

TRIER. Zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte hatte der Verein "Kunstdünger" am Samstag auf dem Petrisberg in die Robert-Schuman-Allee zur Vernissage eingeladen. Vorgestellt wurde eine Installation der in Fort Worth lebenden Künstlerin Doina Banescu Tatoli. Von Rolf Lorig Kunst ist immer auch eine Ansichtssache. Fragt man vor Ort nach Mehr

Spaß in der Freizeit verbessert jede Kriminalstatistik

TRIER. 890 Schülerinnen und Schüler haben am heutigen Freitag am Erlebnis-, Aktions-, Spaß- und Informationstag (easi) in der Arena Trier teilgenommen. Die Aktion ist ein gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Polizeipräsidium Trier gestaltetes Präventionskonzept des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz (LKA). "Wir wollen Jugendlichen zeigen, was die Stadt Trier an Mehr

"In Trier habe ich keine Ressentiments erfahren"

TRIER. Der in Trier geborene Blogger, Autor von Büchern, Theaterstücken und Liedtexten, Johannes Kram hat sich nicht nur im fernen Berlin einen Namen gemacht. Den Kontakt zu seiner Heimatstadt aber hat der Allrounder niemals abreißen lassen. Am Donnerstag stellte er im Kasino am Kornmarkt sein neuestes Buch vor: "Ich Mehr

Grünflächemamt sagt Danke für’s Gießen

Dank des freiwilligen Einsatzes von der Olewiger Wehr bekommt auch die stadtbildprägende Zeder auf dem Kornmarkt das lebensnotwenige Wasser. Foto: Presseamt

TRIER. Das Trierer Grünflächenamt bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die derzeit beim Gießen von Bäumen und Pflanzen helfen. “Ich finde das super, dass so viele Leute in Trier uns unterstützen“, sagte Petra-Christine Schacht, Leiterin des Grünflächenamtes. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Johann Sebastian Bach, Kit Armstrong, Thomas E. Bauer

Kit Armstrong. Foto: Neda Navaee

TRIER. Der amerikanische Ausnahme-Pianist und -Organist Kit Armstrong ist den Menschen in dieser Region sehr verbunden. Wie anders ist es zu erklären, dass dieser Weltstar mit schöner Regelmäßigkeit beim Mosel Musikfestival zu erleben ist. Am 11. August ist es wieder soweit: Armstrong konzertiert dann zusammen mit dem mehrfach preisgekrönten Bariton Thomas E. Bauer mit “Reflexionen über Bach” in der Basilika St. Paulin auf. Ein Konzert, das der Bayerische Rundfunk in seinem Funkhaus bereits aufgezeichnet hat, das in St. Paulin mit Sicherheit aber eine ganz neue Stimmung haben wird. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Ein weltmeisterliches Feuerwerk beim Olewiger Weinfest

Weltmeisterlich die Arbeit der Feuerwerker aus Müllenbach. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Freitag, 3. August, 23 Uhr. Vom Petrisberg steigen die Raketen nach oben. Das 70. Olewiger Weinfest lässt die pyrotechnischen Muskeln spielen. 15 Minuten lang folgt eine Rakete der nächsten in den Himmel, lässt die Menschen staunen und bewundernd applaudieren.

Das Olewiger Feuerwerk beobachtete Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Zurück in den Beruf – Jobs für Eltern

Mit der Kampagne “Einstellungssache – Jobs für Eltern“ wirbt die Bundesagentur für Arbeit für familiengerechte Arbeitsplätze und den Mut, den Weg zurück in den Beruf zu wagen.

TRIER. Am 7. August wagen die neuen Erstklässler den Schritt ins Schulleben. Eine neue Phase beginnt damit auch für deren Eltern. Vielleicht genau der richtige Zeitpunkt, um sich mit dem Berufseinstieg nach der Familienphase auseinanderzusetzen, sagen die Experten der Bundesagentur für Arbeit. Mit der Kampagne “Einstellungssache – Jobs für Eltern“ werben sie bei Firmen für familiengerechte Arbeitsplätze und bei Eltern für den Mut, sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

“Denn die Kultur führt die Gesellschaft zusammen”

Ein virtuoser Künstler und großer Menschenfreund: Der ungarische Gitarrist Ferenc Snétberger. Fotos: Rolf Lorig

Trier. Der ungarische Gitarrist Ferenc Snétberger hat am Donnerstagabend im Robert-Schuman-Haus den JTi Trier Jazz Award erhalten. Die Auszeichnung war Teil der Konzertreihe des Mosel Musikfestivals und wurde dem Musiker für dessen musikalisches Schaffen, aber auch für seine Arbeit mit ungarischen Kindern, deren Eltern sich keine musikalische Ausbildung leisten können, zuerkannt. Der renommierte Preis ist mit 7500 Euro dotiert und wurde zum neunten Mal vergeben. Für den ungarischen Gitarristen ist es der erste Preis, den er bislang in Deutschland erhalten hat. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 2 Kommentare

Aktiv für das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder

Die “Baumbank“ ist eine der vom Förderverein des Seniorenzentrums der Barmherzigen Brüder Trier e.V. finanzierten Anschaffungen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums. (Fotos: Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier)

TRIER. Ein Ort, an dem es sich wohlfühlen und im Alter aktiv am Leben teilhaben lässt – dass das Seniorenzentrum der Barmherzigen Brüder Trier für viele Bewohnerinnen und Bewohner solch ein Ort ist, liegt auch am engagierten Einsatz des Fördervereins des Seniorenzentrums der Barmherzigen Brüder Trier e.V.. Im Jahr 2008 gegründet, unterstützt der Verein das Seniorenzentrum bereits seit zehn Jahren vor allem materiell und ideell. Sei es durch Sachspenden, die Organisation von Veranstaltungen oder die Begleitung von Bewohneraktivitäten. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Von Bärbel I. zu Katja I.

Rund 40 Wein-Majestäten aus dem In- und Ausland geben der Krönung von Katja I. den passenden Rahmen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Ein würdiger Auftakt für das Olewiger Weinfest: Gut 40 Wein-Majestäten aus dem In- und Ausland waren am Mittwochabend in das Weindorf gekommen, um mit ihrer Anwesenheit der Krönung von Katja Leiendecker den gebührenden Rahmen zu geben. Und auch die Trierer Bürger zeigten Flagge: Freie Plätze waren auf der Festwiese Mangelware.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Karl-Heinz-Thommes-Preis ins Leben gerufen

Professor Burkhard Schappert (6. von rechts) überreicht Karl-Heinz Thommes die ersten Ausschreibungsunterlagen. Foto: Privat

REGION. Karl-Heinz Thommes ist der Macher von Special Olympics und war das über Jahrzehnte, er gründete den Landesverband in Rheinland-Pfalz im Jahre 2003, war Mitbegründer zahlreicher integrativer Einrichtungen, der Lebenshilfe Prüm und ist derzeitiger kommunaler Behindertenbeauftragter des Eifelkreises Bitburg-Prüm. Für sein Lebenswerk und sein Mittun die Inklusion voranzutreiben, wurde nun aus Anlass seines 80. Geburtstages der Karl-Heinz-Thommes-Preis ausgeschrieben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar