Illuminale 2018 findet an zwei Abenden statt

TRIER. Die Lichtershow Illuminale lockt jedes Jahr Ende September Tausende in den Abendstunden zu einem Bummel durch die bunt erleuchtete Stadt. In diesem Jahr zieht die Illuminale  am 28. und 29. September in die Kaiserthermen und den angrenzenden Palastgarten. Erstmals gibt es das Lichtspektakel an zwei Abenden und mit Mehr

Peter Stamm beim Eifel Literaturfestival

PRÜM. Peter Stamm gilt als der bedeutendster Erzähler der Schweizer Gegenwartsliteratur. Bekannt wurde er mit dem Debüt-Roman "Agnes“, der 1998 erschienen ist. Dieser Roman ist längst ein Leseklassiker im Deutschunterricht der Schulen. Am 22. Februar ist nun sein neuer Roman erschienen: "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“. Da trifft sich Mehr

Ode an die Vergänglichkeit

TRIER. Frühere Mitglieder des Katz-Theaters haben sich zum Ensemble Théâtre Gérard zusammengeschlossen. Ihre Aufführung des Einakters "Der König stirbt" kommt in einer Präsentation des Satiricon Theaters am 8. März erstmalig im Großen Saal der Tufa zur Aufführung. In einer sich immer schneller drehenden Welt sind die bewährten sicheren Fundamente, die Mehr

Tempokontrollen vom 28. Februar bis 6. März

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden: Mittwoch, 28. Februar: Trier-Mitte/Gartenfeld, Walramsneustraße Donnerstag, 1. März: Heiligkreuz, Im Hopfengarten Freitag, 2. März: Trier-Nord, Franz-Georg-Straße Samstag, 3. März: Tarforst, Kohlenstraße Montag, 5. März: Trier-Nord, Ascoli-Piceno-Straße Dienstag, 6. März: Kürenz, Domänenstraße Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass darüber hinaus auch Mehr

Ausgezeichnet ausgebildet

TRIER. Zehn Auszubildende der Stadtwerke Trier haben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert. Der regionale Energie- und Infrastrukturdienstleister gratuliert den überdurchschnittlich guten Nachwuchskräften Johannes Böck, Elektroniker für Betriebstechnik;  Julian Conrady, Elektroniker für Betriebstechnik; Cedric Desmaretz, Kfz-Mechatroniker; Jan Ehrit, Elektroniker für Betriebstechnik; Nicolas Ertz, Metallbauer Konstruktionstechnik; Kathrin Grundhöffer, Chemielaborantin; Maximilian Müller, Elektroniker Mehr

Närrischer Fastnachtsbeginn im Sonnenschein

Närrische Menschen und beste Laune auf dem Hauptmarkt. Fotos: Presseamt

TRIER. Nur wenig Gegenwehr hatten die Stadtgarde, das OB-Büro und der Stadtrat entgegenzusetzen, als die Karnevalisten mit dem Prinzenpaar Anja I. und Prinz Peter I. an der Spitze an Weiberdonnerstag das Rathaus stürmten. Sie verhafteten Oberbürgermeister Wolfram Leibe vom Fleck weg. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ethikkodex an Bischof übergeben

Die Steuerungsgruppe der vier pastoralen Berufsgruppen überreichte den Ethikkodex an Bischof Ackermann. Foto: Pressestelle Bistum

TRIER. Er ist ein Pilotprojekt und bisher einmalig im deutschsprachigen Raum: Der Ethikkodex der vier pastoralen Berufsgruppen im Bistum Trier. Der Kodex beinhaltet die berufsspezifischen Grundwerte und Haltungen für professionelle Seelsorgerinnen und Seelsorger und bietet Orientierung – im Umgang mit Kollegen, mit Gläubigen und mit sich selbst. Drei Jahre lang erarbeitete eine Gruppe aus Diakonen, Priestern, Gemeinde- und Pastoralreferenten gemeinsam den Kodex; die Entwürfe stellte die Gruppe mehrfach zur Diskussion. Jetzt wurde das Heft veröffentlicht und am 6. Februar bei einem Studientag an Bischof Dr. Stephan Ackermann übergeben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Neue Bürgermeisterin, neue Aufgabenverteilung

Blumen zum Abschied (Birk) und Willkommen (Garbes, Mitte) vom Oberbürgermeister. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Jetzt ist es offiziell: Oberbürgermeister Wolfram Leibe vereidigte in der Sitzung des Stadtrates am heutigen Mittwoch die aus Daun stammende Diplom-Sozialarbeiterin Elvira Garbes und ernannte sie zur neuen Bürgermeisterin der Stadt Trier. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Politik Hinterlasse einen Kommentar

Wunschbrunnenhof 2018 – Online-Abstimmung läuft

Die Formation Stereokai. Foto: Zippo Zimmermann

TRIER. Jetzt wird es spannend! Neun Bands haben sich für den Publikumswettbewerb beim Wunschbrunnenhof 2018 beworben. Die Abstimmung, wer auf der Bühne im Brunnenhof ab dem 25. Juli, jeweils mittwochs, und beim Abschlussfestival am Samstag, 1. September, rocken darf, ist gestartet. Sie endet am 4. März. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mutterhaus: Keim in der Erwachsenen-Intensivstation

Eine Fachkraft auf der Intensivstation im Klinikum Mutterhaus Mitte. Foto: Hans-Werner Bohn

TRIER. Die Klinikleitung des Mutterhauses informiert aktuell, dass im abgeschlossenen Bereich der Erwachsenen-Intensivstation ein Keim mit einem besonderen Resistenzmuster an mehreren Patienten nachgewiesen wurde. Es handelt sich dabei um einen sogenannten “4-MRGN Pseudomonas aeruginosa”. Pseudomonaden kommen häufig in der unbelebten Umgebung und im Wasser vor. “Dank unserer intensiven routinemäßigen Erregerüberwachung ist der Befall zeitnah aufgefallen und die Gegenmaßnahmen sind schnell aktiviert worden“, so der medizinische Geschäftsführer Dr. med. Christian Sprenger. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Müller-Fürstenberger als Vizepräsident wiedergewählt

Präsident Michael Jäckel (rechts) gratuliert Georg Müller-Fürstenberger zu dessen zweiter Amtszeit. Foto: Uni-Pressestelle

TRIER. Kontinuität im Präsidium der Universität Trier: Der Senat hat Professor Georg Müller-Fürstenberger einstimmig für weitere vier Jahre in das Amt des Vizepräsidenten gewählt. In dieser Funktion ist er zuständig für Forschung und Infrastruktur. Georg Müller-Fürstenberger forscht und lehrt seit 2006 als Professor für Kommunal- und Umweltökonomie im Fach Volkswirtschaftslehre. Universitätspräsident Professor Michael Jäckel dankte ihm für die geleistete Arbeit und wünschte für die im April beginnende zweite Amtsperiode viel Erfolg. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Marx zwischen Moselwinzern und Industrie-Kapitalismus

Ausschnitt aus dem Bild “Arbeitslose” von Rudolf Jacob Zeller, das im Rheinischen Landesmuseum zu sehen sein wird. Repro: Veranstalter

TRIER. Angesichts von Digitalisierung, Globalisierung und ungleicher Einkommens- und Vermögensverteilung rückt das Thema “Arbeit“ immer mehr in den Fokus von politischen und gesellschaftlichen Debatten. Karl Marx hat mit seinen umfassenden Analysen und seiner Kritik an den Arbeitsbedingungen seiner Zeit einen Meilenstein auf diesem Feld gesetzt. In der großen Landesausstellung “Karl Marx 1818 – 1883. Leben.Werk. Zeit.”, die ab dem 5. Mai 2018 anlässlich seines 200. Geburtstags sein Leben, Werk und Wirken vorstellt, spielt das Thema Arbeit daher eine zentrale Rolle. Von der Situation in den Fabriken im 19. Jahrhundert über die Wahrnehmung der Arbeit durch die Kunst bis zur Frage, wie aktuell Marx‘ Analyse des Kapitalismus in Zeiten von Finanzkrisen und Globalisierung heute ist, finden sich an den beiden Ausstellungstandorten sowie im umfangreichen Veranstaltungsprogramm zahlreiche Anknüpfungspunkte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Fachtagung Cybermobbing stieß auf großes Interesse

Die Veranstaltung der Polizei in den Thermen am Viehmarkt war schnell ausgebucht. Foto: Polizei Trier

TRIER. Eine große Zahl an Eltern, Erzieher, Lehrer, Sozialpädagogen, Psychotherapeuten, Polizisten und grundsätzlich am Thema Cybermobbing Interessierte folgte der Einladung der Polizei Trier in die Trierer Viehmarktthermen. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar