Sicherheit auf der Straße - ein hochsensibles Thema

TRIER. Die Fraktion der Grünen im Stadtrat war alarmiert: Der Abbau von Fußgängerüberwegen in der Stadt Trier sei sofort zu stoppen. So lautete die Forderung eines Antrages, über den der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung zu befinden hatte. Welche Brisanz in diesem Thema liegt, verdeutlichte die Tatsache, dass sich Mehr

Kammermusikkonzert in der Stiftskurie St. Paulin

TRIER. Am Dienstag, 13. Juni, 19.30 Uhr, konzertieren die beiden Cellistinnen Sonja Lehrke und Angela Simons in der Stiftskurie St. Paulin. Beim 10. Kammermusikkonzert, das seit 2013 regelmäßig in der wunderbaren Atmosphäre der Stiftskurie St. Paulin stattfindet, bringen die beiden Cellistinnen die Einzigartigkeit des Instrumentes im Zusammenspiel zum erklingen. "Das Mehr

Fliegendes Holz im Cusanus-Geburtshaus

BERNKASTEL-KUES. Klassik und Jazz, Folklore und Improvisationen stehen beim nächsten Konzert im Cusanus-Geburtshaus auf dem Programm. Gespielt wird es von einem Duo mit außergewöhnlicher Instrumentenkombination. Die Klangkombination eines Violoncellos mit einem Saxophon oder einer Bassklarinette erlebt man sehr selten. Die Musikerinnen Anne Kaftan und Ulrike Zavelberg haben sich ihr verschrieben Mehr

Premiere für Idomeneo von Wolfgang Amadeus Mozart

TRIER. Am Samstag, 3. Juni, 19.30 Uhr, ist im Großen Haus des Theater Trier Premiere für die Oper (Dramma per musica) Idomeneo von Wolfgang Amadeus Mozart. Zehn Jahre Krieg um Troja haben die Stadt in Trümmer gelegt. Die siegreichen Griechen treten die Heimreise an, doch auch sie finden keinen Frieden. Mehr

"Ein Grandseigneur"

TRIER. Hans-Günther Lanfer ist am Montag von Oberbürgermeister Wolfram Leibe und dem Stadtvorstand in den Ruhestand verabschiedet worden. Leibe würdigte den langjährigen Leiter des städtischen Presseamtes als "Grandseigneur, bescheiden im Auftreten, aber anspruchsvoll gegen sein eigenes Team und den Oberbürgermeister". "Es war eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe", sagte der Stadtchef. Mehr

‟Jedes gemeinsame Tun führt uns näher zusammen“

Auch Bischof Ackermann gehörte zu den Lesern – er las aus dem Paulusbrief an die Galater. Foto: Bischöfliche Pressestelle

TRIER. Etwas mehr als acht Tage, jeweils von 8 bis 20 Uhr, braucht man, um die gesamte Lutherbibel zu lesen: ‟Sola scriptura – Bibel pur!“ war das Projekt von Dekanat Trier, dem Förderverein der Welschnonnenkirche und der Marianischen Bürgersodalität in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Trier bei den Heilig-Rock-Tagen überschrieben. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ehrenamtliches Engagement ist keine Einbahnstraße

Zusammen mit Mitgliedern des Stadtvorstands und des -rates stellen sich die Geehrten am Ende der Feier dem Fotografen. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Die Förderung des Ehrenamtes ist schon seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der Trierer Stadtpolitik. Am Donnerstag war es wieder so weit: Oberbürgermeister Wolfram Leibe hatte 28 Trierer Bürgerinnen und Bürger in die Thermen am Viehmarktplatz eingeladen, um ihnen für ihr ehrenamtliches Engagement zu danken. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

‟Es könnte eine Erfolgsstory werden‟

Er glaubt an den European Job Day und die nun eingeläutete Ergänzung: Heribert Wilhelmi, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Trier. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. “Leben und Arbeiten in der Großregion” – um dieses Thema geht es beim heutigen European Job Day, den die Agentur für Arbeit bereits zum sechsten Mal ausrichtet. Noch bis um 17 Uhr können sich Interessenten in der Tufa bei 71 Ausstellern über Jobchancen in der Großregion informieren. Am morgigen Freitag gibt es eine Premiere: Erstmals findet dann der European-Online-Job-Day statt, bei dem Arbeitgeber und Jobsuchende in der virtuellen Welt aufeinander treffen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Ein Anhänger, der es in sich hat

Wenn’s blitzt ist es zu spät – der Container ist einbruchsicher und schützt das technische Innere. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Ein neuartiger Anhänger verwandelt bei Bedarf mobile Geschwindigkeits-Überwachungsanlagen in semi-stationäre Einrichtungen. Der Vorteil: Besonders gefährliche Bereiche im Straßenverkehr können so problemlos über mehrere Tage hinweg beobachtet werden, ohne dass dafür ein Beamter vor Ort sein muss. Das Polizeipräsidium Trier wird bis Ende des Jahres zwei dieser Anhänger zur Verfügung haben. Der erste wurde nun den Trierer Medien vorgestellt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 11 Kommentare

‟Dann fliegt uns Europa um die Ohren‟

Der Luxemburger Marc Clement betrachtet bei der DGB-Maikundgebung in Trier die Situation Europas. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Zur alljährlichen Mai-Kundgebung hatte der DGB in diesem Jahr auf den Kornmarkt eingeladen. Bundesweit stand diese Kundgebung unter dem Motto “Wir sind viele. Wir sind eins.” In Trier tat man sich mit dem ersten Teil der Aussage allerdings schwer. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

‟Ich freue mich, wenn unsere Kunden zufrieden sind‟

Roland Lauhoff mit seiner Auszubildenden Theresa Thewes bei der Übergabe der Urkunde durch Kammerpräsident Rudi Müller (r.). Foto: HwK Trier

TRIER. Theresa Thewes ist “Lehrling des Monats”. Mit dieser Auszeichnung ehrt die Handwerkskammer Trier junge Menschen, die sich weit püber das normale Maß hinaus in ihrem Ausbildungsberuf engagieren. Thewes lernt den Beruf des Augenoptikers bei Optik R. Lauhoff in Trier. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

‟Wir, das Schweizer Messer der Lebensmittelindustrie‟

Für die Wissenschaft ist Bierbrauen keine Hexerei: Master-Student Holger Weinand, Professor Jens Voigt und die beiden Doktoranden Miriam Müller und Michael Fèchir. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Wenn sich die Getränkebranche am 12. Mai in der Hochschule Trier zum 12. Trierer Lebensmitteltag trifft, steht auch die Fachrichtung Lebensmitteltechnik im Mittelpunkt. Vor 38 Jahren startete dieser Studiengang an der Hochschule Trier, damals noch unter der Bezeichnung ‟Haushalts- und Ernährungstechnik‟. Die heutigen Absolventen des Studienganges müssen sich über Stellenangebote keine Gedanken machen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

500 Nussknacker stürmen das Spielzeugmuseum

Inge Ginter freut sich über 500 Nussknacker, die Susanne Pridik-Reuschenbach und Sabine Orbons (von links) dem Spielzeugmuseum geschenkt haben. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Gut 20 Jahre lang sammelte Johannes Reuschenbach, der in Frechen bei Köln lebte, handgefertigte Nussknacker. Rund 500 verschiedene Modelle aus 100 Jahren kamen so im Laufe der Zeit zusammen. Nach seinem Tod ging die Sammlung als Schenkung komplett an das Trierer Spielzeugmuseum. Für Museumschefin Inge Ginter ein Glückfall, dem sie durch Sonderausstellungen und in Teilen durch eine Dauerausstellung Rechnung tragen will. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar