Das Projekt, Hornbach und das Tierheim

TRIER. Der Schreck war groß, als vor einigen Tagen die Feuerwehr ins Trierer Tierheim gerufen wurde. Die Wehrleute trauten ihren Augen nicht, brannte da doch die Box, in der sie normalerweise außerhalb der Tierheim-Öffnungszeiten Fundtiere unterbringen. Das Feuer zerstörte zum Glück nur das Holzhaus, doch für das Tierheim stellte Mehr

Anerkennung für Professor Manuel Fröhlich

TRIER. Die Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft hat Professor Manuel Fröhlich von der Universität Trier zum Vorsitzenden gewählt. Inmitten grundsätzlicher Veränderungen des Politischen will er während seiner Amtszeit die Zusammenarbeit der Teildisziplinen des Fachs fördern. Tatsächlich folgt Manuel Fröhlich beinahe einer Trierer Tradition. Die Deutsche Gesellschaft für Politikwissenschaft e.V. (DGfP) hat Mehr

Ein dickes Trierer Informationspaket neu im Netz

TRIER. Wer digitale Informationen zur Stadt Trier haben möchte, kommt am Internetauftritt der Stadt nicht vorbei. Am gestrigen Mittwoch wurde dieses Angebot gegen 14 Uhr deutlich ausgebaut. Zu diesem Zeitpunkt ging das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation mit dem Geoportal online. Was dieses Portal beinhaltet und wer es nutzen Mehr

Neue OP-Abteilung der Barmherzigen Brüder ist fertig

TRIER. Nach rund sechsjähriger Bauzeit in mehreren Bauabschnitten ist die neue zentrale OP-Abteilung des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier (BBT) fertiggestellt worden. Am heutigen Mittwoch wurden die Räumlichkeiten im Rahmen eines Festakts eingesegnet. Die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler sprach von einem enormen Fortschritt in der operativen Versorgung der Patientinnen Mehr

Wo edle Ritter um Ehre und Ruhm kämpfen

TRIER. Sommerzeit, Abenteuerzeit! Den Alltag hinter sich lassen und etwas gänzlich Neues erleben - Träume, die nicht nur Jungen und Mädchen sondern auch Erwachsene haben. Gelegenheit dazu bieten die Mittelalter-Tage, die das Trierer Unternehmen ‟tri-event‟ zum vierten Mal vom 29. bis 30. Juli im Palastgarten veranstaltet. Es waren raue Gesellen, Mehr

Himmelsstürmer, junge Wilde und emotionale Schweizer

In der “Trumpet night” lassen Rüdiger Baldauf & Friends die Luft im Innenhof des Kurfürstlichen Palais vibrieren. Foto: Gerhard Richter

REGION. Magisch, mythisch, emotional und mitreißend: So präsentiert sich das Mosel Musikfestival 2017 vom 8. Juli bis zum 3. Oktober mit mehr als 70 Konzerten an 40 Spielstätten. Getreu dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz „Epochen und Episoden“ gehen im Lutherjahr außergewöhnliche Projekte, Konzerte mit legendären Solisten und spektakuläre Soloprogramme in Weingütern, Kirchen, Kapellen und Klöstern, Ruinen, Schlössern und open-air über die Bühne. Auch im August bietet das Festival eine Fülle an Höhepunkten. Die Übersicht. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Hochkarätiger Riesling-Sommer an der Saar

Ein Beispiel für die teilnehmenden Weingüter: Cantzheim in Kanzem. Fotos: Ansgar Schmitz

REGION. Serrig, Saarburg, Ockfen, Ayl, Wiltingen, Kanzem – am unteren Lauf der Saar reihen sich weltbekannte Weinorte aneinander. Die steilen Hänge sind dicht mit Rieslingreben bewachsen. Rund 770 Hektar Weinberge werden an der Saar bewirtschaftet. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kunst-Sprechstunde und Vorträge im Stadtmuseum

Der Restaurator Dimitri Scher bei der Begutachtung eines Gemäldes. © Stadtmuseum Simeonstift Trier

TRIER. In der Woche vom vom 18. bis 23. Juli kommt es im Stadtmuseum Simeonstift zu den folgenden Veranstaltungen: Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Das größte Klassik Open-Air-Konzert des Jahres

Gut 200 Musiker vereint der Klangkörper des Collegium Musicum unter der Leitung von Mariano Chiacchiarini. Foto: Gerd Babin

TRIER. Es wird das größte klassische Open-Air-Konzert des Jahres in Trier. Zum Jubiläum spielt das Collegium Musicum der Universität Trier im Amphitheater musikalische Höhepunkte aus seinen Konzerten der vergangenen 40 Jahre. Mehr als 200 Instrumentalisten und Sänger verwandeln das römische Amphitheater am 16. Juli in Triers größte klassische Musikarena. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

Wiederbelebungskurs im Klassenraum

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5e des Auguste-Viktoria-Gymnasiums sind dank der Aktion “Hand aufs Herz – Trier rettet Leben“ des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier nun geübte Ersthelfer. Foto: BKT

TRIER. Hilfe leisten in einer Notsituation – das haben 27 Schülerinnen und Schüler des Trierer Auguste-Viktoria-Gymnasiums im Rahmen der Aktion “Hand aufs Herz – Trier rettet Leben“ gelernt, welche 2016 von Kardiologen und Anästhesisten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Trier als Pilotprojekt an den Start ging. Angeleitet wurden die Fünftklässler von Tobias Hauptmann, Anästhesist im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier, und Christian Ludwig, Dozent am Bildungsinstitut der Barmherzigen Brüder Trier. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Klassik-Konzerte im Kloster Machern

Grigory Sokolov spielt am Dienstag, 18. Juli um 20 Uhr im exklusiven Ambiente des Barocksaalsvon Kloster Machern. Foto: Veranstalter

REGION. Weltklassepianist Grigory Sokolov verrät selten sein Konzertprogramm. Eine Ausnahme macht er für sein Debüt beim Mosel Musikfestival am Dienstag, 18. Juli um 20 Uhr im exklusiven Ambiente des Barocksaals von Kloster Machern. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Kultur Hinterlasse einen Kommentar

“Europa ist den Terror nicht gewohnt“

Michael Lüders hat seine Vortragsreihe als Gastprofessor an der Universität Trier abgeschlossen. Foto: Sheila Dolman

TRIER. In seinem letzten Vortrag am Montagabend nahm sich der promovierte Journalist, Autor und Wissenschaftler Michael Lüders das Thema Flüchtlinge und Terror vor. Der Flüchtlingsstrom nach Europa ist für den Gastprofessor das Ergebnis einer verfehlten westlichen Interventionspolitik. Die Flüchtlingsbewegung habe bereits vor zehn Jahren eingesetzt, so Lüders: “Das Problem der Politik ist, dass sie nicht proaktiv handelt, sondern erst reagiert, wenn das Problem da ist.“ Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 2 Kommentare

Chefarztwechsel im Brüderkrankenhaus

Staffelübergabe in der Urologie und im Direktorium: v.l.n.r. Prof. Dr. med. Winfried Willinek, neuer ärztlicher Direktor, Markus Leineweber, Hausoberer, Priv.-Doz. Dr. med. Andreas Neisius, neuer Chefarzt Urologie, Prof. Dr. med. Dietmar A. Neisius, bisheriger ärztlicher Direktor und Chefarzt Urologie, Aloys Adler, Pflegedirektor und Christian Weiskopf, kaufmännischer Direktor (Foto: BKT)

TRIER. Nach 19 Jahren als Chefarzt der Abteilung für Urologie und Kinderurologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier wurde Professor Dietmar A. Neisius nun in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt der Mainzer Universitätsmediziner Privat-Dozent Andreas Neisius an. Der offizielle Stabwechsel erfolgte im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, 30. Juni 2017 im Beisein von zahlreichen Gästen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar