12. Trierer Museumsnacht: Marx im Mittelpunkt

TRIER. Am Samstag, dem 8. September 2018, öffnen das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Die Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um ihren berühmten Sohn Karl Marx an. Geöffnet Mehr

Vielschichtig mit einzigartigen Wohlfühl-Momenten

TRIER. Bei New-Age-Fans werden die Openair-Konzerte von Sarah Wendt als Geheimtipp gehandelt. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem E-Piano erstmals am Moselufer aufgetreten. Damals entstand die Reihe "Musik in den Sonnenuntergang". In diesem Jahr ist der Petrisberg der Wirkungsort der jungen. Pianistin. Von Rolf Lorig Es braucht nicht viel für Mehr

"Kunstwerke sind keine Gefälligkeiten"

TRIER. Zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte hatte der Verein "Kunstdünger" am Samstag auf dem Petrisberg in die Robert-Schuman-Allee zur Vernissage eingeladen. Vorgestellt wurde eine Installation der in Fort Worth lebenden Künstlerin Doina Banescu Tatoli. Von Rolf Lorig Kunst ist immer auch eine Ansichtssache. Fragt man vor Ort nach Mehr

Spaß in der Freizeit verbessert jede Kriminalstatistik

TRIER. 890 Schülerinnen und Schüler haben am heutigen Freitag am Erlebnis-, Aktions-, Spaß- und Informationstag (easi) in der Arena Trier teilgenommen. Die Aktion ist ein gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Polizeipräsidium Trier gestaltetes Präventionskonzept des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz (LKA). "Wir wollen Jugendlichen zeigen, was die Stadt Trier an Mehr

"In Trier habe ich keine Ressentiments erfahren"

TRIER. Der in Trier geborene Blogger, Autor von Büchern, Theaterstücken und Liedtexten, Johannes Kram hat sich nicht nur im fernen Berlin einen Namen gemacht. Den Kontakt zu seiner Heimatstadt aber hat der Allrounder niemals abreißen lassen. Am Donnerstag stellte er im Kasino am Kornmarkt sein neuestes Buch vor: "Ich Mehr

Das Kürenzer Spielefest geht in die vierte Runde

Idyll mit Graureiher: der Kürenzer Schlosspark. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Eigentlich ist der Kürenzer Schlosspark mit seinen uralten Baumbeständen eine Oase der Ruhe. Am Sonntag, 12. August, wird hier von 13 bis 17 Uhr das pralle Leben herrschen. Denn an diesem Tag lädt der SPD-Ortsverein zum Spielefest und zur Großen Kinderolympiade ein. Stefan Wilhelm, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins und gleichzeitig stellvertretender Ortsvorsteher, ist sich heute schon sicher: “Wenn das Wetter mitspielt, wird das wieder ein Erfolg.” Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Kreischende Motorsägen, bullige Schlepper am Werk

Das idyllisch gelegene Forstamt Trier lädt für Sonntag, 12. August, zum großen Familientag ein. Fotos: Forstamt Trier

TRIER. “Wald nicht ohne Waldarbeit“ lautet das Motto des diesjährigen Waldfestes rund um das Forstamt Trier in Quint, das vom Forstamt Trier am Sonntag, 12. August, ab 11 Uhr ausgerichtet wird. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Vier Städte, drei Länder, ein Erlebnis

Jade Porcherot von der Geschäftsstelle Quattropole und ttm-Chef Norbert Käthler präsentieren den neuen Dumont-Führer “Quattropole”. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Quattropole – was ist das? Eine Frage, die voraussichtlich so bald nicht mehr gestellt wird. Der Dumont-Verlag hat in diesen Tagen einen 250-seitigen Führer auf den Markt gebracht, der sich mit den vier Städten Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier und damit mit der Grenzregion von Luxemburg, Frankreich und Deutschland in deutscher und französischer Sprache auseinandersetzt. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Auf dem Weg zur schwarzen Null

Aktuell arbeitet die Verwaltung am Doppelhaushalt 2019/20, der Ende September im Stadtrat eingebracht werden soll. Im Gegensatz zu unserem Symbolfoto wird er knapp 900 Seiten umfassen.

TRIER. Trier ist auf einem guten Weg: Im vergangenen Jahr hatte die Moselstadt mit einem Defizit in Höhe von zwölf Mio. Euro das niedrigste ihrer Geschichte. Zum Vergleich: Noch vor neun Jahren betrug das Defizit 63 Mio. Euro. Entsprechend stolz zeigte sich Oberbürgermeister Wolfram Leibe, unterstützt von seinen Mitarbeitern Elmar Kandels und Jörg Jansen (beide Zentrale Dienste/Finanzen), bei der ersten Pressekonferenz des Stadtvorstands nach der Sommerpause. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Adele Elsbach: Entdeckung einer Unbekannten

Die Künstlerin Adele Elsbach. Foto: Stadtarchiv

TRIER. Das Stadtmuseum Simeonstift hat im Kunsthandel eine Mappe von Entwurfsarbeiten einer jungen Trierer Künstlerin aus den 1920er-Jahren erworben. Ihre Urheberin, die jüdische Kunstgewerblerin Adele Elsbach, wurde 1944 in Auschwitz ermordet. Das Stadtmuseum wird im kommenden Jahr eine Auswahl ihrer Arbeiten im Stifterkabinett zeigen. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Auch mit 65 noch mächtig gut bei Stimme

Gitarre, Gesang und Bass – mehr braucht es nicht für ein äußerst stimmungsvolles Konzert. Fotos: Rolf Lorig

BERNKASTEL-KUES. In der Unterhaltungsbranche zählt die New Yorkerin Helen Schneider zu den Top-Adressen. Die im Dezember 1952 geborene Sängerin und Schauspielerin ist extrem wandlungsfähig, was sie in Deutschland mit Auftritten in Musicals oder durch eine Tournee mit Udo Lindenberg stets neu unter Beweis stellte. Am Donnerstag gastierte der Weltstar beim Mosel Musikfestival in den Moselauen.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

“Die Gesellschaft muss mehr aufeinander zugehen”

Von ihrem Arbeitszimmre aus hat Elvira Garbes einen perfekten Blick auf eines ihrer Verantwortungsgebiete: das direkt gegenüber liegende Humbold-Gymnasium. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Seit fünfeinhalb Monaten ist Elvira Garbes Bürgermeisterin der Stadt Trier. Hier umfasst ihr Verantwortungsbereich die Geschäftsbereiche Bildung, Soziales, Wohnen, Jugend und Arbeit. Ein erstes Résumé der zurückliegenden Monate zog die Kommunalpolitikerin am Donnerstag bei einem Pressegespräch im Rathaus.

Von Rolf Lorig
Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Forstdirektor Bartmann: Waldbrandgefahr steigt gefährlich

Brennt erst einmal der Wald, bedarf es zum Löschen des Brandes großer Anstrengungen. Fotos: skeeze

REGION. Die Hitzewelle der vergangenen Wochen erfreut zwar Freibäder und Eisverkäufer, den Forstleuten aber treibt sie die Sorgenfalten auf die Stirn. “Da die Trocken- und Hitzeperiode weiter anhält, steigt die Waldbrandgefahr rund um Trier und das Moseltal deutlich“, sagt Forstdirektor Gundolf Bartmann, Leiter des Forstamtes Trier. Noch sei in der Region Hunsrück, Eifel, Mosel der offizielle Waldbrandgefahrenindex “nur“ in der mittleren Gefahrenstufe, jedoch steige dieser Index in den kommenden Tagen weiter an. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar