12. Trierer Museumsnacht: Marx im Mittelpunkt

TRIER. Am Samstag, dem 8. September 2018, öffnen das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Die Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um ihren berühmten Sohn Karl Marx an. Geöffnet Mehr

Vielschichtig mit einzigartigen Wohlfühl-Momenten

TRIER. Bei New-Age-Fans werden die Openair-Konzerte von Sarah Wendt als Geheimtipp gehandelt. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem E-Piano erstmals am Moselufer aufgetreten. Damals entstand die Reihe "Musik in den Sonnenuntergang". In diesem Jahr ist der Petrisberg der Wirkungsort der jungen. Pianistin. Von Rolf Lorig Es braucht nicht viel für Mehr

"Kunstwerke sind keine Gefälligkeiten"

TRIER. Zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte hatte der Verein "Kunstdünger" am Samstag auf dem Petrisberg in die Robert-Schuman-Allee zur Vernissage eingeladen. Vorgestellt wurde eine Installation der in Fort Worth lebenden Künstlerin Doina Banescu Tatoli. Von Rolf Lorig Kunst ist immer auch eine Ansichtssache. Fragt man vor Ort nach Mehr

Spaß in der Freizeit verbessert jede Kriminalstatistik

TRIER. 890 Schülerinnen und Schüler haben am heutigen Freitag am Erlebnis-, Aktions-, Spaß- und Informationstag (easi) in der Arena Trier teilgenommen. Die Aktion ist ein gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Polizeipräsidium Trier gestaltetes Präventionskonzept des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz (LKA). "Wir wollen Jugendlichen zeigen, was die Stadt Trier an Mehr

"In Trier habe ich keine Ressentiments erfahren"

TRIER. Der in Trier geborene Blogger, Autor von Büchern, Theaterstücken und Liedtexten, Johannes Kram hat sich nicht nur im fernen Berlin einen Namen gemacht. Den Kontakt zu seiner Heimatstadt aber hat der Allrounder niemals abreißen lassen. Am Donnerstag stellte er im Kasino am Kornmarkt sein neuestes Buch vor: "Ich Mehr

Ein hörendes Herz schlägt nicht mehr

Für die damalige Kultusministerin Doris Ahnen war Präsident Peter Schwenkmezger “der Mann der leisen Töne”, der aber, wenn es um die Interessen der Universität Trier ging, immer beharrlich an seinen Forderungen festgehalten habe. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Am Montag, 23. Juli, wurde Professor Dr. Peter Schwenkmezger, der frühere Präsident der Universität Trier, im engsten Familien- und Freundeskreis auf dem Tarforster Friedhof beigesetzt. Die Trierer Bevölkerung konnte sich von dem im Alter von 71 Jahren verstorbenen Psychologen im Rahmen einer Gedenkfeier, würdig gestaltet vom Trierer Konzertchor, in der Basilika verabschieden. Eine Möglichkeit, die mehrere hundert Menschen, unter ihnen auch Bischof Stephan Ackermann, der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf und Schwenkmezgers Nachfolger im Amt, Michael Jäckel, nutzten. Die Leitung der Gedenkfeier lag in den Händen von Pfarrer Reinhardt Müller.

Von Rolf Lorig

Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Saxophone zwischen Turbinen und Generatoren

Die räumliche Situation im Kraftwerk erforderte eine Aufteilung in zwei Zuschauerblöcke. Fotos: Rolf Lorig

REGION. Zu einem ganz und gar nicht alltäglichen Konzert hatte das Mosel Musikfestival am Freitag in das Dhronkraftwerk in Leiwen eingeladen. In der Maschinenhalle musizierte das sonic.art Saxophonquartett, vier junge Musiker aus Weißrussland, Australien und Deutschland. Ihr Repertoire war eine Huldigung an die Komponisten Leonard Bernstein, Philipp Glas, Samuel Barber und George Gershwin. Gut 90 Besucher – das Raumangebot im Kraftwerk ließ keine größere Zahl zu – erlebten ein einzigartiges Konzert in einem ganz besonderen Ambiente.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Kultur, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Granate detonierte im Pickup-Laderaum

Die perforierte Heckklappe zeigt den Weg der Granatensplitter. Fotos: Polizei

REGION. Das hätte schlimmer enden können: Während der Fahrt detonierte am gestrigen Nachmittag auf der A1 in der Nähe von Laufeld eine Granate im Laderaum eines Pickups des Kampfmittel-Räumdienstes. Menschen wurden durch glückliche Umstände nicht verletzt, wohl aber drei Fahrzeuge beschädigt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Spannung, Internationalität und Vielfalt in der EKA

Bei der Begrüßung der Gäste freut sich EKA-Leiterin Gabriele Lohberg über die große Zahl der ausstellenden Dozenten. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. An der Jahresausstellung der Dozenten der Europäischen Kunstakademie (EKA) beteiligen sich 31 Frauen und Männer aus sechs Nationen. Zahlreiche Freunde der Bildenden Kunst, darunter auch der Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, waren am Donnerstagabend anwesend, als EKA-Leiterin Gabriele Lohberg die Vernissage eröffnete. Wer diese Gelegenheit verpasst hat, kann sich noch bis zum 23. August über die Qualität der ausgestellten Arbeiten informieren. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Händler, Handwerker, Wahrsager und der Rote Ritter

Er beherrscht das Spiel mit dem Feuer: Gaukler und Feuerspieler Micha Mangiafuoco. Fotos: Hannah Sauer

TRIER. Seit fünf Jahren gibt es die Mittelaltertage im Trierer Palastgarten, die am 28. und 29. Juli wieder an den Start gehen. Geschäftsführer Sascha Kropp fiebert dem kleinen Jubiläum bereits entgegen: “Wir konnten für diesen Anlass zwei alte Veteranen der Mittelalterszene gewinnen: Erstmals werden am letzten Juliwochenende die Legenden Pill & Pankratz in Trier zu hören und zu sehen sein. Und dann freuen wir uns auch über die tolle Unterstützung durch unseren Schirmherrn Oberbürgermeister Wolfram Leibe, der sich in den letzten Jahren in der Mittelalterszene als der ‘rote Ritter’ einen Namen gemacht hat.“ Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Von Göttinnen und Benzingesprächen

Exotische Traumwagen wie dieser De Tomaso Pantera lassen die Herzen aller Motorsportfreunde höher schlagen.

KONZ. Wenn es um automobile Pretiosen gehrt, kommt man am Motor Sport-Club Konz nicht vorbei. Seit 34 Jahren richtet er immer zum Konzer Heimatfest das Internationale Old- und Youngtimer-Treffen aus. In diesem Jahr hatten sich 320 Fahrer, aus vielen Teilen Deutschlands, aus Luxemburg, Belgien, Holland, Frankreich und aus Italien, mit ihren Fahrzeugen angemeldet. Für die vielen Zuschauer, die sich die Möglichkeit seltene und entsprechend kostbare Autos, Motorräder, Rallye- und Rennsportfahrzeuge sowie Traktoren hautnah betrachten zu können nicht entgehen ließen, gab es reichlich Gelegenheit zu langen und ausgiebigen Benzingesprächen.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Mosel Musikfestival: “Es gibt viel zu entdecken”

Der SR zeichnete das von Professor Ralf Otto geleitete Konzert in der ehemaligen Abteikirche St. Maximin auf. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Mit einer Aufführung der “Matthäus-Passion” ist am Freitag das Mosel Musikfestival in seine neue Spielzeit gestartet. Über 100 Musiker, bestehend aus dem Bachchor Mainz und der Deutschen Radiophilharmonie unter der Leitung von Professor Ralf Otto, brachten in der früheren Abteikirche St. Maximin das von Johann Sebastian Bach komponierte und von Felix Mendelssohn-Bartholdy überarbeitete Werk in der Leipziger Fassung zu Gehör. Gut 500 Konzertbesucher erlebten einen musikalisch und inhaltlich ganz besonderen Abend. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Peter Schwenkmezger war den Menschen zugewandt

Peter Schwenkmezger ist tot. Universitätspräsident Michael Jäckel trauert um einen Kollegen und Freund: “Er war den Menschen zugewandt.” Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Der frühere Präsident der Universität Trier, Professor Dr. Peter Schwenkmezger, ist tot. Er starb am Donnerstag, 12. Juli, im Alter von 71 Jahren. Von 2000 bis 2011 zeichnete er für die Geschicke der Hochschule verantwortlich. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar