Illuminale 2018 findet an zwei Abenden statt

TRIER. Die Lichtershow Illuminale lockt jedes Jahr Ende September Tausende in den Abendstunden zu einem Bummel durch die bunt erleuchtete Stadt. In diesem Jahr zieht die Illuminale  am 28. und 29. September in die Kaiserthermen und den angrenzenden Palastgarten. Erstmals gibt es das Lichtspektakel an zwei Abenden und mit Mehr

Peter Stamm beim Eifel Literaturfestival

PRÜM. Peter Stamm gilt als der bedeutendster Erzähler der Schweizer Gegenwartsliteratur. Bekannt wurde er mit dem Debüt-Roman "Agnes“, der 1998 erschienen ist. Dieser Roman ist längst ein Leseklassiker im Deutschunterricht der Schulen. Am 22. Februar ist nun sein neuer Roman erschienen: "Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“. Da trifft sich Mehr

Ode an die Vergänglichkeit

TRIER. Frühere Mitglieder des Katz-Theaters haben sich zum Ensemble Théâtre Gérard zusammengeschlossen. Ihre Aufführung des Einakters "Der König stirbt" kommt in einer Präsentation des Satiricon Theaters am 8. März erstmalig im Großen Saal der Tufa zur Aufführung. In einer sich immer schneller drehenden Welt sind die bewährten sicheren Fundamente, die Mehr

Tempokontrollen vom 28. Februar bis 6. März

TRIER. In folgenden Straßen muss in der kommenden Woche mit Kontrollen der kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung gerechnet werden: Mittwoch, 28. Februar: Trier-Mitte/Gartenfeld, Walramsneustraße Donnerstag, 1. März: Heiligkreuz, Im Hopfengarten Freitag, 2. März: Trier-Nord, Franz-Georg-Straße Samstag, 3. März: Tarforst, Kohlenstraße Montag, 5. März: Trier-Nord, Ascoli-Piceno-Straße Dienstag, 6. März: Kürenz, Domänenstraße Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass darüber hinaus auch Mehr

Ausgezeichnet ausgebildet

TRIER. Zehn Auszubildende der Stadtwerke Trier haben ihre Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert. Der regionale Energie- und Infrastrukturdienstleister gratuliert den überdurchschnittlich guten Nachwuchskräften Johannes Böck, Elektroniker für Betriebstechnik;  Julian Conrady, Elektroniker für Betriebstechnik; Cedric Desmaretz, Kfz-Mechatroniker; Jan Ehrit, Elektroniker für Betriebstechnik; Nicolas Ertz, Metallbauer Konstruktionstechnik; Kathrin Grundhöffer, Chemielaborantin; Maximilian Müller, Elektroniker Mehr

Alles Gute für 2018!

Alles Gute für 2018!

TRIER. Das Ende eines Jahres steht vor der Tür, das neue Jahr ist greifbar nahe. Was wird das Jahr 2018 uns bringen? Einiges, wie die große Ausstellung zu Ehren des Trierer Philosophen Karl Marx, ist uns heute schon bekannt. Es wird zweifellos ein weiteres Jahr mit großen Herausforderungen werden. Für die Kommunal-, die Landes- und die Bundespolitik. Und natürlich auch für jeden einzelnen Bewohner dieser Stadt. Es kommt nicht von ungefähr, dass zum Jahreswechsel selbst nüchtern denkende Menschen einen (verstohlenen) Blick in die jetzt zahlreich vertretenen Horoskope werfen. Wir alle hoffen darauf, dass es ein gutes Jahr für uns wird. Dass sich unsere Hoffnungen und Wünsche erfüllen, dass wir gesund bleiben und unser Glück finden.

Und genau das wünscht Ihnen allen die Redaktion des reporters. Bleiben Sie uns auch in 2018 gewogen!

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Winterpause

Wir machen Pause …

Liebe Leserinnen und Leser,

der reporter macht Winterpause: Die müssen wir uns in diesem Jahr einfach gönnen. Im kommenden Jahr lesen, hören, sprechen wir uns dann wieder. Wir wünschen jetzt schon schöne, geruhsame, entspannte Feiertage, einen guten Rutsch und einen fulminanten Start ins neue Jahr! Bis dahin können Sie ja in unserem umfangreichen Archiv stöbern − da gibt’s sicher noch ein paar Schmankerl zu entdecken!

Ihre reporter-Redaktion

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Einsatz gegen Kinderarbeit und für die Bildung

Pressetermin mit Sternsinger: Stellvertretend blicken Helena, Lukas, Stella und Emma (von links) in die Kameras. Begleitet werden sie von Prälat Klaus Krämer, Bischof Ackermann, Pfarrer Dirk Bingener und Susanne Kiefer vom BDKJ. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Zum 60. Mal werden rund um den 6. Januar 2018 die Sternsänger bundesweit unterwegs sein. “Segen bringen. Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!” heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen. Eröffnet wird diese Aktion am Freitag, 29. Dezember, in Trier. Dazu kommen 2600 Sternsinger aus neun Bistümern in den Trierer Dom. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 1 Kommentar

Erinnerungen an das jüdische Echternach

Mit dem “Judeum Epternacum” gedenkt die Stadt Echternach den Opfern des Nationalsozialismus und erinnert an das den Menschen zugefügte unvorstellbare Leid. Bild: David Friedmann

ECHTERNACH.  Am 27. Januar 2018, dem 72. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, findet im Trifolion Echternach das Konzert zum Internationalen Holocaust Gedenktag statt. Dieses Konzert bildet den Auftakt einer besonderen Veranstaltungsreihe in Echternach – dem Judeum Epternacum. Im Rahmen verschiedener kultureller Aktivitäten, von Januar bis voraussichtlich Juni, gedenkt Echternach den Opfern des Nationalsozialismus und sensibilisiert zeitgleich die zukünftigen Generationen für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Eine Zäsur

Eine persönliche Niederlage für ihn: Dezernent Andreas Ludwig (CDU).

Die Trierer haben entschieden: Die Tanke in der Ostallee bleibt. Wochenlang stand Emotion gegen Kognition. Der reporter hatte vor einer Woche bereits spekulativ prognostiziert: In einer derart aufgeladenen Atmosphäre gewinnt meist die Emotion. So kam es dann auch. Der Kulturkampf ist entschieden. Nur wenig mehr als 5.000 Bürger wollten eine für die Stadt zukunftsweisende Veränderung. Gestern ging es vorderhand nur um eine Tankstelle. Dennoch ist dieser Tag eine Zäsur. Denn seit heute ist es ungleich schwieriger geworden, in dieser Stadt Politik mit dem Anspruch zu machen, über den morgigen Tag hinauszudenken. Rat und Verwaltung müssen ihren Politikstil nun grundsätzlich überdenken. Ein Kommentar von Eric Thielen Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Meinung 35 Kommentare

Bürgerentscheid – Die Tanke bleibt

In der Ostallee wird es auch in Zukunft blau schimmern.

TRIER. Klarer Erfolg der Befürworter: Die Aral-Tankstelle in der Ostallee bleibt! Beim Bürgerentscheid am heutigen Sonntag votierten 14.079 Wähler (72,79 Prozent) für die Tankstelle, nur 5.264 (27,21 Prozent) stimmten gegen die sogenannte “Blaue Lagune”. Damit wurde auch das erforderliche Quorum von 12.695 Stimmen vom Pro-Lager übertroffen. Die Wahlbeteiligung lag bei 22,95 Prozent. Der Stadtvorstand muss nun den Pachtvertrag mit der BP Deutschland um zehn Jahre plus einer Option auf weitere fünf Jahre verlängern. Die Tankstellen-Gegner konnten nicht einen einzigen Ortsbezirk gewinnen. Selbst im traditionell grünen Gartenfeld/Mitte stimmten 71,76 Prozent für die Tanke. Dezernent Andreas Ludwig (CDU) gab sich enttäuscht: “Das ist auch eine persönliche Niederlage für mich”, sagte der Christdemokrat gegenüber dem reporter. Ludwig hatte sich mehrmals gegen den Weiterbetrieb der Tankstelle ausgesprochen. Weitere Stimmen im Text und am Ende des Artikels. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 56 Kommentare

Guts-Romantik, Lichterglanz und Hüttenzauber

Weihnachtsmarkt auf dem Gut Avelsbach. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude – da ist es eine gute Nachricht, dass auch in diesem Jahr am 3. Adventwochenende der traditionelle Glühweinmarkt am Gut Avelsbach in Trier wieder stattfindet. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Bürgerentscheid – 84.631 Trierer dürfen abstimmen

84.631 Trierer dürfen zur Aral-Tankstelle abstimmen.

TRIER. Zwei Tage vor dem ersten Bürgerentscheid in Trier steht nun endgültig fest, wie viele Menschen am Sonntag abstimmungsberechtigt sind. Es handelt sich um 84.631 Triererinnen und Trierer. Das hat das Rathaus am heutigen Freitag mitgeteilt. Sie können am 10. Dezember zwischen acht und 18 Uhr in 53 Abstimmungslokalen entscheiden, ob der der Pachtvertrag der Aral-Tankstelle in der Ostallee verlängert werden soll oder nicht. 8.070 Menschen haben nach Rathaus-Angaben im Vorfeld der Wahl Briefabstimmungsunterlagen beantragt. Davon haben zirka 7.400 seit dem 13. November ihre Stimme bereits abgegeben. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Politik 7 Kommentare