500 Nussknacker stürmen das Spielzeugmuseum

TRIER. Gut 20 Jahre lang sammelte Johannes Reuschenbach, der in Frechen bei Köln lebte, handgefertigte Nussknacker. Rund 500 verschiedene Modelle aus 100 Jahren kamen so im Laufe der Zeit zusammen. Nach seinem Tod ging die Sammlung als Schenkung komplett an das Trierer Spielzeugmuseum. Für Museumschefin Inge Ginter ein Glückfall, Mehr

Franz Grundheber in "Der fliegende Holländer"

TRIER. Der Vorverkauf zum Festkonzert ‟Der fliegende Holländer“ am Sonntag, 17. September um 18 Uhr im Theater Trier hat begonnen. Das teilt das Mosel Musikfestival mit. Kammersänger Franz Grundheber singt die Titelpartie des Holländers, mit der er Weltruhm erlangte. In der halbszenischen Aufführung der romantischen Oper von Richard Wagner verknüpfen Mehr

Zurlaubener Heimatfest - Alles ist möglich

TRIER. Einer der Höhepunkte im Trierer Veranstaltungskalender ist das Zurlaubener Heimatfest: Abertausende Menschen kommen alljährlich in das kleine Fischerdorf, um hier in romantischer Umgebung vier Tage ausgiebig zu feiern. Doch ob Veranstalter und Gäste des Festes auch in diesem Jahr auf ihre Kosten kommen werden, steht nach reporter-Informationen wegen Mehr

Osterpause

Liebe Leserinnen und Leser, mit dem Beginn der Osterferien machen auch wir Osterpause − bis voraussichtlich Ende April. Wir wünschen jetzt schon frohe und sonnige Ostertage und allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien. Die Mehr

Waschstraße für Pflegebetten

TRIER. Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier hat eine neue Bettenzentrale in Betrieb genommen. In der vollautomatischen Anlage werden jeden Monat rund 3.500 Betten desinfiziert und aufbereitet. Täglich mehr als zehn Kilometer legen die Mitarbeiter des Hol- und Bringedienstes allein im Keller des Brüderkrankenhaus zurück, um zuvor genutzte Betten von Mehr

“Müssen uns nicht prostituieren”

Für den Stadtvorstand steht das Ende der “Blauen Lagune” außer Frage.

TRIER. Der Stadtvorstand ist gegen die Verlängerung des Pachtvertrages für die Aral-Tankstelle (“Blaue Lagune”) in der Ostallee. “Wir werden den Stadtrat am Mittwoch bitten, den Antrag der UBT auf Pachtverlängerung zurückzuweisen”, sagten Oberbürgermeister Wolfram Leibe (SPD), Baudezernent Andreas Ludwig (CDU) und Bürgermeisterin Angelika Birk (Grüne) am heutigen Montag auf der turnusmäßigen Pressekonferenz im Rathaus. Stattdessen will die Stadtspitze der BP-Deutschland einen alternativen Standort anbieten, sollte der Konzern mit einer Tankstelle in der Stadt bleiben wollen. “Für derartige Verhandlungen stehen wir zur Verfügung”, so Leibe, der ferner betonte, “dass bisher noch kein Vertreter der BP wegen der Pachtverlängerung auf die Verwaltung zugekommen ist”. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 34 Kommentare

Karl Marx, der vom Sockel der Mariensäule grüßt…

Wird sich im Schatten der alten Mauern gut in den Gesamteindruck des Platzes einfügen: die Karl Marx-Statue. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Karl Marx kann kommen. Das Geschenk der Volksrepublik China könnte künftig auf dem Simeonstiftplatz stehen. So der Stadtrat dem Vorschlag der Verwaltung  zustimmt. Das sagten Baudezernent Andreas Ludwig, Bürgermeisterin Angelika Birk und Oberbürgermeister Wolfram Leibe bei der 18. Pressekonferenz im Nachgang zu einer Sitzung des Stadtvorstandes. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft 1 Kommentar

Polizeiinspektion Trier testet Einsatz von Tasern

Für die Spezialeinsatzkräfte der Polizei gehört der Taser bereits zur normalen Ausrüstung. Fotos: Polizei RLP

TRIER/MAINZ. In den USA gehört der Taser schon lange zum Polizeialltag. Kann das Gerät, das Angreifer stoppt, unter normalen Umständen aber nicht tötet, auch bei uns eingesetzt werden? Die Antwort soll ein Versuch bringen, für den das Land die Polizeiinspektion Trier ausgesucht hat. Das hat Innenminister Roger Lewentz am Montag während einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft 3 Kommentare

Wo Dreijährige bereits zur Geige greifen

Aufmerksam lauschen die Kinder dem Fagott. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Zu einem Tag der offenen Tür hatte am Sonntag die städtische Karl Berg-Musikschule in der Paulinstraße eingeladen. Vor allem Eltern mit jungen Kindern, aber auch Erwachsene leisteten dieser Einladung Folge. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Dezernentenwahl – Entscheidung vertagt

Am kommenden Mittwoch wird der Nachfolger von Thomas Egger (SPD) gewählt. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Ratsfraktionen haben die Entscheidung, wer als Kandidat am kommenden Mittwoch in die Wahl zum Kulturdezernenten gehen wird, auf Montag vertagt. Das ursprünglich achtköpfige Bewerberfeld hatte sich in der gestrigen Vorstellungsrunde nach dem Rückzug von Christoph Nix und der Absage zweier weiterer Kandidaten auf fünf Interessenten reduziert – darunter die beiden Favoriten von der CDU, Thomas Albrecht und Thomas Schmitt. Zwischen der SPD, der Unabhängigen Bürgervertretung Trier (UBT) und der FDP deutet sich allerdings die Absprache über einen gemeinsamen Kandidaten an. Das bestätigten Vertreter der Fraktionen am Samstag. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Politik 1 Kommentar

Dezernentenwahl – Nix zieht Bewerbung zurück

Prof Dr. Dr. Christoph Nix hat seine Bewerbung zurückgezogen. Foto: Ilja Mess

KONSTANZ/TRIER. Überraschung im Bewerbungsverfahren um die vakante Stelle des Trierer Kulturdezernenten. Der Konstanzer Theater-Intendant Prof. Dr. Dr. Christoph Nix hat seine Bewerbung heute zurückgezogen. Nix war nach reporter-Informationen von vier Fraktionen für die morgigen Vorstellungsrunde eingeladen worden – von der SPD, den Linken, der UBT und der FDP (siehe Anm.d.Red. unten). Mit dem Verzicht Nix’ reduziert sich das Feld der Favoriten wohl endgültig auf die beiden Christdemokraten Thomas Albrecht und Thomas Schmitt. Die Vorstellungsrunde beginnt morgen um neun Uhr in den Fraktionsräumen am Augustinerhof. Der reporter veröffentlicht die Erklärung des Konstanzer Intendanten nachfolgend im Wortlaut. Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Featured, Politik 11 Kommentare

Eine Karosse für die Deutsche Weinkönigin

Sie machen die Deutsche Weinkönigin Lena I. mobil: Günther Passek (Sparkasse Trier) und Gerardo Strusi (Autohaus Kuhlo). Foto: Rolf Lorig

TRIER. Langeweile ist ein Begriff, den Lena Endesfelder so nicht kennt. Die amtierende Deutsche Weinkönigin hat jährlich deutlich mehr als 250 Termine, bei denen sie den Deutschen Wein repräsentiert. Die Sparkasse Trier, das Wittlicher Autohaus Kuhlo und der Moselwein e. V. haben die Weinkönigin jetzt mobil gemacht. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Lasst ihn stehen!

Marx und sein Double: Michael Thielen vor dem Dummy des Philosophen.

Jetzt mal ganz im Ernst: Die Aufregung um Karl Marx ist künstlich – und heuchlerisch. China schenkt Trier eine Statue, und die soll auf dem Simeonstiftplatz stehen. Da passt sie hin, und das ist auch gut so. Wer jetzt wie die alte Fastnacht um die Ecke kommt und von Gigantomanie faselt und von Menschenrechten und von Millionen Toten, die in Marx’ Namen Opfer wurden, der hat nichts verstanden. Oder will eben aus reinem Prinzip heraus nichts verstehen. Das hier ist Kunst, mehr nicht. Wo waren die politischen Moralapostel denn, als die Städtepartnerschaft mit Xiamen abgeschlossen wurde? Mucksmäuschenstill waren sie. Und wo sind dieselben Stimmen, wenn deutsche Unternehmen ihre (Billig-)Waren von schlechtbezahlten chinesischen Arbeitern unter unmenschlichen Bedingungen produzieren lassen? Die Produkte sind uns billig, aber Marx darf uns nicht recht sein? Welche Heuchelei! Ein Kommentar von Eric Thielen Mehr

Erstellt am Autor Eric Thielen in Meinung 6 Kommentare