12. Trierer Museumsnacht: Marx im Mittelpunkt

TRIER. Am Samstag, dem 8. September 2018, öffnen das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift, das Museum am Dom, das Museum Karl-Marx-Haus und die Schatzkammer der Stadtbibliothek von 18 bis 24 Uhr ihre Türen. Die Häuser bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um ihren berühmten Sohn Karl Marx an. Geöffnet Mehr

Vielschichtig mit einzigartigen Wohlfühl-Momenten

TRIER. Bei New-Age-Fans werden die Openair-Konzerte von Sarah Wendt als Geheimtipp gehandelt. Vor zwei Jahren ist sie mit ihrem E-Piano erstmals am Moselufer aufgetreten. Damals entstand die Reihe "Musik in den Sonnenuntergang". In diesem Jahr ist der Petrisberg der Wirkungsort der jungen. Pianistin. Von Rolf Lorig Es braucht nicht viel für Mehr

"Kunstwerke sind keine Gefälligkeiten"

TRIER. Zum zweiten Mal in seiner noch jungen Geschichte hatte der Verein "Kunstdünger" am Samstag auf dem Petrisberg in die Robert-Schuman-Allee zur Vernissage eingeladen. Vorgestellt wurde eine Installation der in Fort Worth lebenden Künstlerin Doina Banescu Tatoli. Von Rolf Lorig Kunst ist immer auch eine Ansichtssache. Fragt man vor Ort nach Mehr

Spaß in der Freizeit verbessert jede Kriminalstatistik

TRIER. 890 Schülerinnen und Schüler haben am heutigen Freitag am Erlebnis-, Aktions-, Spaß- und Informationstag (easi) in der Arena Trier teilgenommen. Die Aktion ist ein gemeinsam mit der Stadt Trier und dem Polizeipräsidium Trier gestaltetes Präventionskonzept des Landeskriminalamtes Rheinland Pfalz (LKA). "Wir wollen Jugendlichen zeigen, was die Stadt Trier an Mehr

"In Trier habe ich keine Ressentiments erfahren"

TRIER. Der in Trier geborene Blogger, Autor von Büchern, Theaterstücken und Liedtexten, Johannes Kram hat sich nicht nur im fernen Berlin einen Namen gemacht. Den Kontakt zu seiner Heimatstadt aber hat der Allrounder niemals abreißen lassen. Am Donnerstag stellte er im Kasino am Kornmarkt sein neuestes Buch vor: "Ich Mehr

Hier waren besonders dreiste Trickdiebe am Werk

Die Vorgehensweise ist immer gleich: Ein Täter tritt dicht an den Bankkunden ran und stieht ihm während des Gespräches die EC-Karte. Fotos: Polizei Trier

TRIER. Es ist schon einige Monate her: Im September und Oktober kam es in zwei Trierer Banken zu Trickdiebstählen. In beiden Fällen wurden EC-Karten entwendet, mit denen in der Folge Geld abgehoben wurde. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft 34 Kommentare

Junggesellen erhielten ihre Schmuckgesellenbriefe

Die jungen Frauen und Männer mit ihren Ausbildern und mit Oberbürgermeister Wolfram Leibe.. Fotos: Bernd Pahl

REGION. Insgesamt 32 Lehrlinge waren zur diesjährigen Sommer-Gesellenprüfung des Tischler- und Schreinerhandwerks im Bezirk Trier-Saarburg zugelassen und haben diese erfolgreich bestanden. Acht weitere Gesellen hatten ihre Fähigkeiten bereits bei der Winterprüfung 2016/2017 belegt. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Die kulinarischen Götter und die Trierer Kinder

mercure-Küchenchef Carsten Vogt und sein Team bei der Arbeit. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Es ist eine Leistungsschau der ganz besonderen Art: Seit 25 Jahren laden einmal im Jahr die besten Köche und Winzer der Region ins mercure-Hotel ein, um gemeinsam mit ihren Produkten die Bürgerstiftung Trierer Kinder zu unterstützen. Auch in diesem Jahr war das Interesse an diesem gastronomischen Highlight wieder groß. Knapp 300 Gäste folgten der Einladung, um sich in einem besonderen Ambiente kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Ein Beitrag von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Allgemein, Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Wie ein Pharao in seinem Sarkophag

Eine beeindruckende Arbeit: Der Kopf der Karl-Marx-Statue. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Jetzt ist er da: Gegen 13 Uhr traf Karl Marx, pardon, seine überlebensgroße Statue in Trier auf dem Bauhof in der Löwenbrückner Straße ein. Gefahren von einem 40-Tonner Lkw, verpackt in einer fünf Meter langen Transportkiste. Auf der zwölf Meter langen Ladefläche hätten rein theoretisch auch zwei der Monumentalstatuen Platz gehabt. Wegen des Gewichtes von 2,3 Tonnen hatte sich die Spedition aber für den langen Aufleger entschieden.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

2,54 Millionen Euro für den Nikolaus-Koch-Platz

Bauleiter Denis Balzer vom städtischen Tiefbauamt erläutert Tamara Ulrich das geplante Bauvorhaben. Foto: Björn Gutheil

TRIER. Bei größeren Projekten verweist Andreas Ludwig gerne auf seine Lebenserfahrung: “Bauen ist immer ein Abenteuer.” Was der gelernte Architekt und Baudezernent der Stadt Trier damit sagen will, liegt auf der Hand: Jedes Bauvorhaben bringt unvorhersehbare Unwägbarkeiten mit sich. Im Fall der Neugestaltung des Nikolaus-Koch-Platzes hoffen aber alles Beteiligten darauf, dass diese so gering wie möglich ausfallen werden. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Politik 2 Kommentare

OB Wolfram Leibe besucht Konferenz in Wien

Die Oberbürgermeister und Bürgermeister aus der ganzen Welt diskutierten auf der dreitägigen Konferenz unter anderem über Mobilität, Stadtplanung, Kommunikation und Ressourcenschonung. Foto: Presseamt Trier

TRIER/WIEN. Gemeinsam gut leben in der Stadt und diese als gemeinsame Heimat für alle Menschen lebenswert weitergestalten. Diese Herausforderung stand im Mittelpunkt der globalen Städte-Konferenz “Urban Future Global Conference 2018 (UFGC)“ in Wien, die OB Wolfram Leibe vergangene Woche besuchte. Mehr

Erstellt am Autor trier reporter in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Mit dem Geocopter durch den Forst

Interessiert verfolgt Forstdirektor Gundolf Bartmann (Mitte) die Vorführung der Drohne vor dem Forstamt Trier. Fotos: Rolf Lorig

TRIER. Jetzt also auch der Forst: Ohne modernste Digitaltechnik geht heute gar nichts mehr. Am Freitag veranschaulichte Forstdirektor Gundolf Bartmann, Leiter des Forstamtes Trier, wie sich Landesforsten auf die digitale Arbeit im Forst vorbereitet. Dazu sicherte er sich die Unterstützung des Trierer Startup-Unternehmen “Geocoptix”, das mit zwei unterschiedlichen Flugmodellen im Auftrag des Forstamtes Daten sammeln wird.

Von Rolf Lorig Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Featured, Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar

Zum 200. Geburtstag wird er auf dem Sockel stehen

Die Dimension der Statue wird im Vergleich zum Flugzeug deutlich. Foto: Lufthansa

TRIER/FRANKFURT. Die Statue von Karl Marx ist von Peking aus kommend bereits in Frankfurt angekommen. Das teilte das Presseamt der Stadt Trier heute mit. Mehr

Erstellt am Autor Rolf Lorig in Gesellschaft Hinterlasse einen Kommentar