Peter Stamm beim Eifel Literaturfestival

Peter Stamm liest am 1. Juni in Prüm. Foto: Gaby Gerster

PRÜM. Peter Stamm gilt als der bedeutendster Erzähler der Schweizer Gegenwartsliteratur. Bekannt wurde er mit dem Debüt-Roman “Agnes“, der 1998 erschienen ist. Dieser Roman ist längst ein Leseklassiker im Deutschunterricht der Schulen.

Am 22. Februar ist nun sein neuer Roman erschienen: “Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt“. Da trifft sich der Schriftteller Christoph mit der viel jüngeren Lena. Die ähnelt der Frau, die er vor 20 Jahren geliebt hat. Ein Spiel der Vergangenheit mit der Gegenwart beginnt. Meisterhaft erzählt.

Die  Lesung mit Peter Stamm findet statt am Freitag, 1. Juni, in der Aula der ehemaligen Hauptschule in Prüm. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Tickets gibt es online unter diesem Link sowie in mehr als 700 Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und unter Tickettelefon 0651/ 0651/ 97 90 777. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.