Polizei ist an Silvester verstärkt im Einsatz

Auch Polizisten mit Bodycams kommen zum Einsatz. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Die Polizei wird an Silvester besonders an den Orten, an denen traditionell viele Feiernde zusammenkommen, verstärkt präsent sein. Ein erster Großeinsatz findet bereits zum Silvesterlauf am Mittag statt. Das Sicherheitskonzept sieht zudem eine Videoüberwachung auf dem Hauptmarkt vor.

Zum traditionellen Silvesterlauf, der am Mittag in der Trierer Innenstadt stattfindet, werden rund 10.000 Zuschauer erwartet. Ein Teil von ihnen wird auch die Silvesternacht in Trier ausgiebig feiern. Besonders in der Trierer Innenstadt werden am letzten Tag des Jahres verstärkt Polizeibeamte in ziviler Kleidung und in Uniform für einen friedlichen Verlauf des Jahreswechsels sorgen. Darüber hinaus werden auf dem Trierer Hauptmarkt zwei stationäre Videokameras ab dem 31. Dezember von 11 Uhr, bis Montag, 1. Januar 2018, 5 Uhr, Bilder in die Einsatzzentrale der Polizei liefern. Hinweisschilder an den Zugängen zum Hauptmarkt weisen auf die Videoüberwachung hin. Die Maßnahme ermöglicht einen aktuellen Überblick und das frühzeitige Erkennen von Gefahrensituationen. Neben den stationären Videokameras werden einige der eingesetzten Beamtinnen und Beamten mit Bodycams ausgestattet sein.

Die Polizei wird nicht nur in der Trierer Innenstadt präsent sein sondern auch an Örtlichkeiten in den Außenbezirken, an denen sich bekanntermaßen viele Feiernde treffen. Mit einem personell verstärkten Nachtdienst werden darüber hinaus alle Polizeiinspektionen die Überwachung relevanter Örtlichkeiten zum Jahreswechsel gewährleisten. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured 31 Kommentare

31 Kommentare zu Polizei ist an Silvester verstärkt im Einsatz

  1. MerkelseiDank

    Danke an Frau Merkel und ihre Vasallen der Altparteien die uns so viel bunte Bereicherung ermöglichen, dass Volksfeste, Weihnachtsmärkte etc. nur noch unter massiven Sicherheitsvorkehrungen stattfinden dürfen.. Mia aus Kandel würde Frau Merkel und Co. gerne persönlich danken für die Bereicherung, aber sie kann leider nicht mehr, da sie sozusagen maximal bereichert wurde..
    Frohes neues Jahr..

     
    • Förster

      Was scheinen Sie doch für eine arme Kreatur zu sein. Wer waren denn die Krawallmacher in der Silvesternacht, die die Polizisten, Feuerwehren und Rettungsdienste angegriffen haben: vorwiegend Deutsche! “Am Montagabend feuerten im Berliner Bezirk Neukölln Jugendliche mit Schreckschusswaffen auf Streifenwagen. Dabei wurden keine Beamten verletzt. In der Silvesternacht hatte die Berliner Feuerwehr über massive Angriffe auf Einsatzkräfte und Einsatzfahrzeuge mit Feuerwerkskörpern geklagt. Zudem sei die Besatzung eines Rettungswagens mit Schusswaffen bedroht worden. In Stuttgart gab es Verletzte, weil Polizisten und Feuerwehrleute durch Böller und Raketen bei der Arbeit behindert wurden. In Leipzig warfen rund 50 Randalierer Böller, Flaschen und Steine auf Polizisten.” Online “Angriffe auf Polizei schon seit den 90er Jahren” Quelle zeit

      Auseinandersetzungen mit gewaltbereiten Linksextremisten gehören für Polizisten in Connewitz zum Alltag. „Das Problem ist über die Jahre gewachsen, Ausschreitungen und Gewalt gegen Polizeibeamte gibt es schon seit etwa 1994“, sagt Cathleen Martin, Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPoIG) Sachsen und als Kripobeamtin auch immer wieder in Leipzig-Connewitz im Einsatz, zu FOCUS Online.” Quelle Focus Online
      Und jetzt benutzen Sie auch noch das getöte Mädchen Mia für Ihre braune Hetze, wie erbärmlich!
      Haben Sie ein I-Phone? = Bunte Bereicherung, bitte zurückgeben, da es wahrscheinlich von Chinesen gefertigt wurde!

       
    • Ihr Lebensmotto: Doppelmoral

      Na “MerkelseiDank” und Herr Buggenum, jetzt sind Sie wahrscheinlich schwer enttäuscht, dass an Silvester nicht mehr passiert ist mit Flüchtlingen, da hatten Sie sich schon so darauf gefreut, wieder wie letztes Jahr los zu hetzen, na, da muss eben das getöte Mädchen herhalten, damit Sie Ihrer geliebten Hetzerei, ohne die Sie kein Sinn im Leben sehen, frönen können! Bei allen von deutschen Männern vergewaltigten Frauen und Kindern oder missbrauchten Frauen und Kindern (wie der jetzt Verurteilte in Trier oder zum Beispiel die der deutschen Sextouristen, die dort minderjährige Mädchen missbrauchen, seit Jahrzehnten, in Thailand, die extra deswegen da hin fahren und keine zufällig Geflüchteten sind!) hört man seit Jahrzehnten von Ihnen nichts!

       
  2. Peter Buggenum

    In Kandel gab es am Dienstagabend einen Gedenkmarsch für die ermordete Mia. Linksradikale „Gegendemonstranten“ mit „Regenbogen-Schirmen“ griffen den Schweigemarsch gewaltsam an.

    Es nahmen ca. 800 Teilnehmer aus dem Umkreis von Kandel an dem Trauermarsch teil. Vor dem DM-Markt wollten diese zum Zeichen der Trauer niederlegen und Kerzen entzünden. Dabei kam es laut Polizeiberichten infolge der Blockade durch Gegendemonstranten zu „Tumulten, Rangeleien und Handgreiflichkeiten“. Die Teilnehmer der Gedenkveranstaltung seien von den für „Toleranz und Vielfalt“ eintretenden Gegendemonstranten angegriffen und an der Niederlegung der Blumen und Kerzen gehindert worden.

    https://youtu.be/RTgRWPEYZyA

    Merken Sie was?

    Wer sind diese Menschen, die für ein “buntes / bunteres Deutschland” demonstrieren, das IHRER Ansicht nach sogar noch erweitert werden soll?! Sind diese Menschen noch ganz bei Trost oder wollen sie die Realität einfach nicht wahrnehmen und anerkennen?! 2. Punkt: Was hat der dortige Mord mit der angeblichen “Absicht nach mehr Vielfalt” zu tun????

    Tagelang wartete man vergeblich auf mitfühlende Worte von Marie Luise Dreyer, die ihrem Nimbus als „Landesmutti“ ala Merkel gerecht wird. Merkel brauchte ja ein Jahr, um sich mit den Hinterbliebenen des Terroranschlags in Verbindung zu setzen.

    Dreyer will alles lassen, wie es ist. Auch zukünftig soll eine „qualifizierte Inaugenscheinnahme“ ausreichen, um das Alter mutmaßlich „Geflüchteter“ zu bestimmen. Auch zukünftig erfolgt also die Feststellung des Alters minderjähriger Asylbewerber erst nach der des Todeszeitpunktes der Opfer dieser Politik.

     
    • Förster

      Ich kann Ihnen sagen, was das auf beiden Seiten für Leute sind, frustrierte Wutbürger wie Sie! Sie warten nur auf die Gelegenheit, Ihren Hass und Ihre Vorurteile freien lauf zu lassen. Die Demeonstration war an diesem Ort zu dieser Zeit natürlich ebenso schwachsinnig. Aber was geht in unserer Gesellschaft vor, dass diese Leute, egal auf welcher Seite, so schnell überdrehen und hasserfüllt rumbrüllen und es zu Rangeleien kommt. Das sollen auf beiden Seiten zivilisierte deutsche Staatsbürger sein!? Es grenzt schon beinahe an Massenhysterie und Massenpsychose, was zur Zeit abgeht, auf den Straßen und in den Kommentarspalten. Nur noch Hass, Panik, Hetzerei, Angstmacherei! Wie dumm kann man sein, dass man glaubt, dass unter einer Menge von etwa 500000 Flüchtlingen nicht auch schwarze Schafe sind!? Das sind auch “nur” Menschen. Nehmen Sie 500.000 beliebige Deutsche, ich wette um 100 Euro, dass da Mörder, Kinderschänder usw. drunter sind! Wie verdummt sind viele deutsche Bürger mittlerweile vom Konsum! Die ganze Bildung, die man in diese Leute jahrelang gesteckt hat, hätte man sich sparen können!

       
  3. MerkelseiDank

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/speyer-vergewaltigung-am-neujahrsmorgen-junge-spaziergaengerin-von-asylbewerber-ueberfallen-a2311355.html

    https://www.welt.de/politik/article172118206/Beispiel-Niedersachsen-Zusammenhang-zwischen-Kriminalitaet-und-Fluechtlingszuzug-festgestellt.html

    http://www.echo-online.de/lokales/darmstadt/17-jaehrige-ausser-lebensgefahr–verdaechtiger-ist-afghane–rohheitsdelikte-nehmen-in-hessen-zu_18431425.htm

    http://nahe-news.de/2018/01/05/raubueberfall-auf-bekleidungsgeschaeft-kripo-sucht-mit-phantombild-nach-taeter/

    https://www.n-tv.de/panorama/Asylantrag-schon-vor-Monaten-abgelehnt-article20213388.html
    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Schuss-auf-Maedchen-Beschuldigter-schweigt-weiter,salzgitter666.html

    So ihr gutmenschlichen, armseligen Selbsthasser! Das können wir ewig so weiterführen! Täglich kann ich euch mit solchen Meldungen der Resultate der “Willkomenskultur” zupflastern!!

    Euer euch von linken Ideologen anerzogene Hass aufs eigene Volk macht euch blind, um zu sehen, dass uns massenweise Kriminalität, Mord-Totschlag, Terror, Antisemitismus und Frauenhass ins Land importiert wird!!!

    Mit Sicherheit gibt es unter ca. 70 Millionen deutschen Staatsbürgern auch kriminelle, was für eine wahnsinnig intelligente Feststellung Herr Förster!!!!!

    Und damit entschuldigen sie sämtliche Taten, die durch illegale Einwanderer und Migranten begangen werden?!

    Und das sich dieser Doppelmoral hier freut, dass nicht viel mehr an Silvester passiert sei, liegt nur daran, dass tausende tapfere Polizisten und Sicherheitskräfte schlimmeres verhindert haben!!!!!

    Man kann euch nur wünschen, von den “Goldstücken die wir ja geschenkt bekommen” und die ihr so vehement verteidigt, so richtig bereichert zu werden!!

     
  4. Peter Buggenum

    Ja das ist schon traurig, wenn man diese Reaktionen hier sieht.

    @Doppelmoral Zum Thema Silvester. Sie haben wahrscheinlich nicht mitbekommen, welcher polizeiliche Aufwand zur Sicherung der öffentlichen Ordnung notwendig war? Interessanterweise hatte übrigens der Innenminister von NRW Frauen den Ausgang zu Silvester nur in grossen Gruppen empfohlen.

    @ Förster Ihr Posting ist ja geradezu grotesk. Sie verstehen überhaupt nicht, worum es hier geht. Von diesen “Invasoren” hat die Mehrzahl nach unseren Gesetzen überhaupt nichts hier verloren. Dieser Killer von Kandel war übrigens auch ein abgelehnter Asybewerber, der speziell nach der Vorgeschichte (Mordrohungen, Körperverletzung, etc.) gar nicht mehr hätte frei rumlaufen dürfen.

    Ihre vermeintliche Bildung hat leider nicht dazu geführt, ihr analytisches Denken zu schulen. Die wichtigste Aufgabe des Staates und der gewählten Politiker besteht vor allem darin, das Wohl und die Interessen der eigenen Bevölkerung wahrzunehmen. Nicht die von Sozialschmarotzern.

    Ein weiteres Problem, dass viele Gut/Dumm – Menschen haben: sie können sich einfach nicht vorstellen, dass viele dieser illegal ins Land geströmten und grosszügig alimentierten Invasoren eben nicht unsere Entwicklung der Aufklärung durchlaufen, sondern ein völlig anderes Weltbild haben. Das kapieren Sie und Konsorten nicht.

    Wer Interesse hat, sollte sich die nachstehende Erklärung im Video einmal anschauen. Die trifft die Mentalitätsbeschreibung genau auf den Punkt.

    https://youtu.be/bpVkB0vfS4U

    Wahrscheinlich war der Vater des ermordeten Mädchens genauso naiv und weichgespült wie Sie. Sonst hätten spätestens nach den ersten Drohungen der Fachkraft alle Alarmglocken bei ihm klingeln müssen. Sein Vertrauen in die staatlichen Institutionen zwecks Problemlösung war geradezu fahrlässig naiv!

    Schauen Sie doch einfach einmal nach Malmö in Schweden. Massendemonstrationen gegen die bei Teilen unserer neuen Fachkräfte so beliebten Gruppenvergewaltigungen.

    https://www.derwesten.de/panorama/polizei-setzt-nach-brutalen-gruppen-vergewaltigungen-sperma-hunde-ein-id212949237.html

    Spermahunde und die zweithöchste Vergewaltigungsquote weitweit sind das Ergebnis eines bunten weltoffenen Schweden.

    Seit 40 Jahren ist Schweden ein Multikulti-Land. Seitdem ist die Verbrechensrate exorbitant in die Höhe geschossen. Das Gatestone-Institut gibt an: “40 Jahre nachdem das schwedische Parlament einstimmig beschloss, das vormals homogene Schweden in ein multikulturelles Land umzuwandeln, haben die Gewaltverbrechen um 300 Prozent und die Vergewaltigungen um 1472 Prozent zugenommen.”

    Die Herren, die dem Mädchen zum Abschluss noch Feuerbenzin in die Vagina schütten und anzündeten hiessen nicht Bertil, Lars oder Sven ….

    In Afghanistan gibt es das Sprichwort: ” Eine Frau gehört ins Haus oder in ein Grab”. Wollen wir das hier wirklich haben?

    Damit wir uns richtig verstehen. Es sind nicht ALLE, aber VIELE so, die hier ins Land gekommen sind. Die einheimische Bevölkerung muss aber endlich wirksam geschützt werden. Sonst haben wir – da stimme ich Ihnen zu – bald bürgerkriegsähnliche Verhältnisse.

    Hoffnung geben ja die jüngsten Entwicklungen. Dänemark lässt generell keine Migranten mehr ins Land. Die neue österreichische Regierung plant ein nächtliches Ausgehverbot u.s.w.

    Jeder der teilweise vertuschten “Einzelfälle” dient als Multiplikator. Immer mehr Menschen merken, dass der Staat ihnen mittlerweile keinen wirksamen Schutz mehr bietet.

     
  5. ProstSchulz

    Sehr interessante Diskussion hier..;)

    An die Herren Förster und Doppelmoral mal eine kurze Frage. Wer ist denn für solche Taten wie in dem verlinkten Artikel wohl verantwortlich?

    Die Presse hat euch natürlich den Gefallen getan keine Namen und Herkunft zu nennen, also sind es für euch wohl auch wieder Maier, Schulze und Müller, die schon länger hier leben?? 😉

    https://www.merkur.de/welt/gewalt-gegen-helfer-auch-aerzte-werden-immer-oefter-opfer-zr-9502658.html

     
  6. Ihr Lebensmotto: Hass

    Ja das ist schon traurig, wenn man diese rechten und hetzerischen Reaktionen hier sieht.
    Also ich weiß ja nicht, wie krank man sein kann, aber, okay, da gibt es wohl vermutlich richtig schlimme Fälle hier! Was machen Sie mit den deutschen Männern, die morden und vergewaltigen, und Kinder missbrauchen, schreiben Sie doch dazu auch mal was! Sie beleidigen Menschen in einem fort Herr Buggenum, aber Aggressionen kann man therapieren. In Ihnen steckt wahrscheinlich genauso viel Aggressionspotential wie in einem Gewaltäter und wenn sie dürften, würden sie vermutlich Ihrem Hass freien Lauf lassen! Eigentlich müsste man Sie sofort anzeigen, für Ihre diskriminierenden Äußerungen. Sie pochen auf deutsches Recht, aber brechen es gleichzeitig, indem Sie hetzen, diskriminieren und beleidigen, na toll! “Ein weiteres Problem, dass viele Gut/Dumm – Menschen haben”, Beleidigung, Hetze, Diskriminierung. Mal eine interessante Gegenfrage, wie viele Frauen, Mädchen und Zivilisten wurden in Afghanistan und im Irak durch Bomben getöte, die von deutschen Tornados markiert wurden oder von KSK Sondereinheiten!? “@Doppelmoral Zum Thema Silvester. Sie haben wahrscheinlich nicht mitbekommen, welcher polizeiliche Aufwand zur Sicherung der öffentlichen Ordnung notwendig war?” Doch, aber der im Falle der RAF Hochphase war wesentlich höher! Und wenn keine Polizei da ist, keifen Sie, wo ist die Polizei und wenn sie da ist, keifen Sie, warum ist da soviel Polizei, ja watt denn nu!?”Und damit entschuldigen sie sämtliche Taten, die durch illegale Einwanderer und Migranten begangen werden?!” Ne Herr MerkelseiDank, als “ordentlicher” Deutscher sollte man deutsche Texte inhaltlich verstehen können, auch Sie! “Man kann euch nur wünschen, von den “Goldstücken die wir ja geschenkt bekommen” und die ihr so vehement verteidigt, so richtig bereichert zu werden!!” Sie kapieren nicht, wir, oh danke übrigens, dass Sie mich in der Majestätsform anreden,so ist richtig, mein Untertan, verteidigen keine Straftäter. Wir differenzieren. Ayslanten, die straffällig werden und Asylanten, die rechtstreu leben, das Wort Ayslanten können Sie durch Menschen ersetzen, dann kapieren Sie vielleicht unsere Argumentation. Die die straffällig werden, gerne abschieben! Die anderen, die sich nichts zu Schulde kommen lassen, in Ruhe lassen und nicht über ein Kamm scheren, oder sind Sie auch ein Massenmörder und Nazi, da unsere Großeltern es teilweise waren!? Da könnte Sie jeder aus dem Ausland immer noch Nazi schimpfen, nach Ihrer Logik! Sippenhaft, das gab es mal, aber Sie wollen es wieder einführen, was?! “Die Herren, die dem Mädchen zum Abschluss noch Feuerbenzin in die Vagina schütten und anzündeten hiessen nicht Bertil, Lars oder Sven ….” Ihre Quellen hierfür sind mehr als unseriös! Nennen Sie bitte die örtliche Quelle oder den örtlichen Polizeibericht von dort! Viele der auf diesen Seiten gepostete Nachrichten sind Fakenews, erfunden für Hetzer wie Sie, und Sie fallen noch, so undifferenziert und naiv Sie sind, darauf rein! PI-News, auf dieser Seite stimmen weniger als 5% der Nachrichten! Hören Sie auf, unwahre, frei erfundene Nachrichten zu verbreiten! Die Blogbeiträge werden von mehreren Autoren unter Pseudonym verfasst und sind bestimmt von Islamfeindlichkeit.[1] PI entwickelte sich zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Blogs dieser Ausrichtung und ist international mit als islamfeindlich, rechtsextrem oder rechtspopulistisch geltenden Personen und Organisationen vernetzt,[2][3] so wie auch das Blog selbst von verschiedenen Stellen dem rechtsextremen oder rechtspopulistischen Spektrum zugeordnet wird. Das Konzept, radikale Meinungsäußerungen in den Kommentarspalten des Blogs durch noch unterhalb der strafrechtlichen Schwelle formulierte redaktionelle Beiträge auszulösen, bestätigte auch eine Analyse der Zeit von 2011: „Die Frage aber, was getan werden muss, lassen die Autoren von Politically Incorrect bewusst offen. Das erledigen die Kommentatoren. Die Darstellung ihrer subjektiven Realität lässt ohnehin keine großen Spielräume offen: Die Handlungsvorschläge der User verlaufen irgendwo zwischen Mordphantasien, Massenabschiebungen nicht-weißer Bevölkerungsteile und Ethnischen Säuberungen.Heiner Bielefeldt, ehemaliger Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte, bezeichnete Politically Incorrect als „Hassseite“, die postuliere, dass sie für Grundgesetz und die Menschenrechte eintrete und sich so als „Helden der Aufklärung“ posiere, indem sie auf „Minderheiten eindresche[n]. Die evangelisch-reformierte Schweizer Pfarrerin Christine Dietrich, PI-Pseudonym Thorin Eisenschild, beendete ihre Mitarbeit nach Darstellung des Blogs bereits nach einem Monat im November 2007 aufgrund ihres Amtes und des öffentlichen Interesses.[64] Nach Informationen der Frankfurter Rundschau ist das aber eine unwahre Schutzbehauptung; Dietrich schreibe weiterhin für das Blog und sei auch bei allen wichtigen Entscheidungen involviert.[3] Zeitweise sei sie sogar als einzige Person berechtigt gewesen, Artikel auf Politically Incorrect freizuschalten. Im September 2011 gab Dietrich erneut an, sich von PI zu distanzieren.[64] Nach den islamophob motivierten Anschlägen in Norwegen am 22. Juli 2011 hatte sie auf Politically Incorrect geschrieben, das Gedankengut des Attentäters Anders Behring Breivik könne „auch in diesem Forum stehen. Jens von Wichtingen beendete seine Mitarbeit im November 2007 und bezeichnet sie als Fehler. Dem Blog selbst bescheinigte er einen „sektenähnlichen Charakter“: „Man lebt in einer eigenen Welt. Gut und Böse, Schwarz und Weiss. Man nimmt Nachrichten vollkommen anders auf, man fühlt sich im Besitz der Wahrheit. Und alle die PI kritisieren haben unrecht. Gutgemeinte Ratschläge werden ignoriert, die anderen sowieso. Man steigert sich gegenseitig in einen – man kann schon fast sagen – Wahn, der hoffentlich niemals zu Auswirkungen im realen Leben kommen wird.Da in Leserbeiträgen auf PI unter dem Nickname antaios_rostock in den Jahren 2009 und 2010 Gewaltaufrufe gegen Araber und Muslime erschienen waren, leitete die Staatsanwaltschaft Rostock ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung ein. Als mutmaßlicher Verfasser wurde im September 2014 der Rostocker AfD-Politiker Holger Arppe, seinerzeit Vorstandssprecher der Partei in Mecklenburg-Vorpommern, vor dem Amtsgericht Rostock angeklagt. Arppe bestritt, Verfasser der Leserbeiträge zu sein.[93] Im Mai 2015 wurde Arppe wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 2.700 € verurteilt. Seine Urheberschaft der Kommentare sah das Gericht als „hinreichend sicher“ bewiesen an.” http://www.fr.de/politik/rechtsextremismus/mythen-der-rechten/schweden-mehr-vergewaltigungen-a-1313296 “Die Fakten: Schweden hat eine auffällig hohe Zahl an polizeilich registrierten Fällen von Vergewaltigung. Der Hauptgrund dafür ist statistischer Natur. In Schweden fließt jede Tathandlung einzeln in die Statistik ein. Das bedeutet, wenn eine Frau angibt, von ihrem Ehemann ein Jahr lang jede Woche einmal vergewaltigt worden zu sein, erfasst die schwedische Statistik 52 Fälle. In der deutschen Kriminalstatistik würde dies als nur ein Fall gezählt.” Alles Halbwahrheiten, die Sie für Ihre Hetze verbreiten! “Zu offiziellen Statistiken pflegen rechte Medien ein gespaltenes Verhältnis: Sie zitieren sie gern und laut, doch die Interpretation und Deutung der Zahlen wird oft in eine bestimmte Richtung gedreht. Gerade die schwedische Vergewaltigungsstatistik regte Breitbart und die islamfeindlichen deutschen „PI-News“ dazu an, von einem Anstieg dieser Sexualstraftaten von 70 Prozent zu berichten, natürlich mit Verweis auf Migranten als Haupttätergruppe. Und in der Tat sind die Zahlen erschreckend hoch, mit fast 65 Vergewaltigungen pro 100.000 Einwohnern. Für Deutschland sind es nur neun Vergewaltigungen bei 100.000 Einwohnern, die in der UN-Statistik für 2014 angeführt sind.

    Diese Daten lassen sich nach Ansicht von Fachleuten pauschal aber nicht vergleichen, da die Zahlen zu diesen Delikten in Schweden anders als in Deutschland erfasst werden. In Schweden wird der Strafbestand Vergewaltigung weiter gefasst als in Deutschland, zudem werden die Fälle einzeln gezählt. Wenn also eine Frau ein Jahr lang jede Woche von ihrem Partner vergewaltigt wird, bedeutet das 52 Straftaten in der Statistik.” http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/donald-trump-warnt-vor-schweden-was-an-der-aussage-dran-14887383.html

     
  7. Ihr Lebensmotto: Hass

    Quellen [1, 2, 3, 64, 93]: Steven Geyer, Jörg Schindler: Im Netz der Islamfeinde. In: Frankfurter Rundschau, 14. September 2011 “Politically Incorrect” eng vernetzt mit rechter Szene. In: Spiegel Online, 18. September 2011. Hochspringen nach: a b c Thomas Knellwolf: «Tapfere Christine»: Doppelleben einer Schweizer Pfarrerin. In: Basler Zeitung. 17. September 2011, abgerufen am 19. September 2011 , AfD-Politiker Arppe wegen Volksverhetzung angeklagt, Zeit online, 3. Oktober 2014

     
  8. Schicklgrubers Erben

    “Seit 40 Jahren ist Schweden ein Multikulti-Land. Seitdem ist die Verbrechensrate exorbitant in die Höhe geschossen. Das Gatestone-Institut gibt an: “40 Jahre nachdem das schwedische Parlament einstimmig beschloss, das vormals homogene Schweden in ein multikulturelles Land umzuwandeln, haben die Gewaltverbrechen um 300 Prozent und die Vergewaltigungen um 1472 Prozent zugenommen.” Statistische Fehldeutung, na als gebildeter Deutscher sollte man doch Statistiken richtig auswerten können, siehe oben. Auch diese Mledung stammt von einer mehr als zweifelhaften Internetseite! “www.epochtimes.de”, auch diese Seite ist allseits dafür bekannt, Unwahrheiten und Halbwahrheiten für die Hetzer zu verbreiten! Wie naiv kann man als gebildeter Deutscher sein, wenn man solche Meldungen auf diesen Seiten nicht gegenprüft und alles glaubt, was einem eine schweizerische Pfarrerin so erzählt. Uh, eine Ausländerin, na so was, liebe ordentlichen rechts deutschen Wutbürgerchen, diesmal kein Österreicher sondern eine Frau aus Schweiz, na Ihr habt Sinn für Humor! Wenn man euch erzählt, die Erde sei eine Scheibe, dann glaubt Ihr das wahrscheinlich auch noch, wie!?

     
  9. Peter Buggenum

    Aufschlussreich ist auch der nachstehend aufgeführte GEZ finanzierte Alptraum.

    https://youtu.be/bsTOFnPzvtc

    Das stammt vom öffentlich-rechtlichen Kinderkanal KIKA und manipuliert junge Mädchen mit den Zwangsgebühren ihrer Eltern in lebensgefährlicher Weise. Die nun tote Mia und unzählige deutsche Mädchen, die nur um Haaresbreite eine solche Beziehung überlebt haben, werden dank solcher Berichte weiter gefährdet.

    Der „Junge“ namens Diaa möchte er nicht, dass die 16-jährige Malivia kurze Kleider oder Hosen trägt. Und damit er Malivia auch möglichst schnell unter seine Fuchtel bekommt, würde er auch sehr gerne bald das deutsche Mädchen heiraten. Malivia – eine selbständige junge Frau mimend – bestätigt, dass es „manchmal gar nicht so einfach ist, wenn ein deutsches Mädchen und ein arabischer Junge sich ineinander verlieben“.

    Wenn andere Typen mit seiner Freundin reden, das mag der junge Muslim nicht. „Sie gehört mir. Und ich gehöre ihr. So ist die Regel bei mir“, gibt der Hereingeflüchtete freimütig zu.

    Kennen gelernt haben die beiden sich in der Asylunterkunft, wo Diaa wohnt, nach dem er Syrien – ohne wirkliche Not – verlassen hatte. In der Unterkunft opferte Malivia ihre Freizeit und kümmerte sich um „Flüchtlingskinder“. Seither lernt Malivia unter Anleitung von Diaa die syrische Sprache und verzichtet aus Liebe zu ihm auf Schweinefleisch. Das stört die junge Frau nicht „unbedingt“.

    Nachdem sich die beiden näher gekommen sind, wurde Malivia von ihrem Herzensmann gefragt, ob sie denn nicht gerne Muslima werden würde. Nein, das will Malivia nicht und hält zur Bestätigung des Gesagten lachend ihr um den Hals hängtendes Kreuz in die öffentlich-rechtliche Kamera. Ach ja- und eine Emanze sei sie auch.

    Der junge Zuschauer erfährt nebenbei, dass Diaa seit zwei Jahren versucht, seine gesamte Familie nach Deutschland zu bekommen. Von Erfolg gekrönt sei nun endlich seine Sippschaft inklusive bekopftuchter Schwester und Mutter, inklusive zweier Brüder angekommen, berichtet Diaa. Sein Vater allerdings scheint von seiner Liason nicht begeistert. Dieser fände es besser, wenn sein Sohnemann eine syrische Frau heiraten würde, da er dieser weder seine Kultur noch seinen Glauben „erklären“ müsse.

    Malivias Eltern indes scheinen – nicht wie im Fall der nun toten Mia aus Kandel – den Muslim bedingungslos als zukünftigen Schwiegersohn hinzunehmen. Die Befürchtung, dass ihre angeblich emanzipierte Tochter unter einer Burka verschwinden könnte oder sich „verliert“, diese Befürchtung artikulieren die Eltern der 16-Jährigen dann doch.

     
  10. Förster

    Wie dumm kann man sein, dass man glaubt, dass unter einer Menge von etwa 500000 Flüchtlingen nicht auch schwarze Schafe sind!? Das sind auch “nur” Menschen. Nehmen Sie 500.000 beliebige Deutsche, ich wette um 100 Euro, dass da Mörder, Kinderschänder usw. drunter sind! Wie verdummt sind viele deutsche Bürger mittlerweile vom Konsum! Die ganze Bildung, die man in diese Leute jahrelang gesteckt hat, hätte man sich sparen können!” Können Sie kein Deutsch lesen, Herr Buggenum, hab ich da irgendwas verschwiegen!?Lernen Sie doch mal das zu lesen, was da auf Deutsch steht, nicht was Sie gerne in Ihrem vermutlichen Wahn lesen würden!

     
  11. Förster

    Stimmt Herr Buggenum, die Deutschen und andere westliche Touristen bezahlen immerhin noch dafür: “Kambodscha löst Thailand als Urlaubsziel für Sextouristen ab. Kinder werden zur Prostitution gezwungen. Nur wenige wollen helfen. Und sie werden fündig: Eine Stunde mit einer 14-Jährigen kostet um die sieben Dollar. Und für die Defloration einer Jungfrau muss der Freier nur 200 Dollar auf den Tisch legen.” Quelle: https://www.welt.de/print-wams/article98954/Maedchen-fuer-7-Dollar.html

     
  12. Förster

    “Kambodscha gilt als Paradies für Pädophile und Sextouristen Kambodscha ist seit langem ein beliebtes Ziel männlicher Sextouristen aus Asien und westlichen Ländern. Prostitution ist zwar gesetzlich verboten, aber im ganzen Land weit verbreitet und besonders in den Touristenhochburgen unübersehbar.Jede dritte Prostituierte ist unter 18 Nach Schätzung von Experten brechen von deutschen Flughäfen jährlich rund 400 000 Sextouristen auf. Mindestens 50 000 von ihnen sollen es auf Minderjährige abgesehen haben. Ziele der deutschen Sextouristen sind insbesondere Thailand, die Philippinen, Sri Lanka und Länder in Afrika. Allein auf den Philippinen sollen gegenwärtig rund 100 000 Kinder ihren Körper verkaufen. ” Quelle: https://www.dandc.eu/de/article/kambodscha-gilt-als-paradies-fuer-paedophile-und-sextouristen

     
  13. Förster

    “Deutsche Waffen töten überall
    Mexiko, Libyen, Georgien: Das G36-Gewehr des deutschen Herstellers Heckler & Koch kommt in Regionen zum Einsatz, in denen es gar nicht sein dürfte. Die Kontrolle versagt. Quelle http://www.zeit.de/politik/2014-02/illegale-waffen-heckler-und-koch

    “Tricks im Waffenhandel – Wenn deutsche Bomben töten – Deutsche Rüstungsfirmen machen milliardenschwere Geschäfte mit Staaten in Nordafrika oder Nahost, die in Kriege verwickelt sind. Waffenexporte in solche Regionen lehnt die Bundesregierung eigentlich ab. Warum geschehen sie trotzdem?” Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/waffenhandel-wenn-deutsche-bomben-toeten-a-1141211.html

    “Spanischer Urlaubsort
    Vergewaltigungsvorwurf: Drei Deutsche in Lloret de Mar festgenommen” https://www.focus.de/panorama/welt/lloret-de-mar-vergewaltigungsvorwurf-drei-deutsche-in-spanien-festgenommen_id_7484440.html

    “Deutsche Soldaten sollen Litauerin vergewaltigt haben” http://www.badische-zeitung.de/ausland-1/deutsche-soldaten-sollen-litauerin-vergewaltigt-haben–133669141.html

    “Deutscher Familienvater gesteht mehr als 1000 Sexualdelikte” https://www.aargauerzeitung.ch/ausland/deutscher-familienvater-gesteht-mehr-als-1000-sexualdelikte-100123522 usw. usw.

     
  14. Liberalist

    Herr Förster, der geneigte Leser fragt sich wieso sie bei einer politischen Diskussion ständig irgendwelche Berichte über Sextouristen einbringen und vor allem wieso sie sich damit so sehr gut auskennen? Ein Schelm wer böses dabei denkt..;)

    Sie wollen damit vom eigentlichen Thema, nämlich die massive Kriminalität von Asylbewerbern und Migranten ablenken, das ist klar zu sehen.

    Für das Thema Waffenexporte sind die derzeit regierend Altparteien ganz alleine zuständig, die sich somit unter anderem ihre “Schutzsuchenden” selbst erschaffen.. Wobei dies auch Unsinn ist, denn wenn wir keine Waffen liefern, liefert sie eben ein anderes Land! Waffen töten nicht!
    Es sind die Menschen, die sie benutzen!
    Und wie wir in Kandel oder bei anderen schlimmen Straftaten von Asylbewerbern sahen, reicht zum töten oder schwer verletzen auch ein Küchenmesser oder eine Axt vom Baumarkt!

    Ihre Links zu Straftaten die deutsche Staatsbürger begangen haben, sollen also die ganzen Taten von illegal eingereisten unter Umgehung des ART 16a GG rechtfertigen? 😀

    Unter welchem deutschlandhassenden Antifa Stein sind sie denn hervor gekrochen!? 😀

    Wer in unser Land kommt, betrügt, falsche Angaben macht, Straftaten begeht usw, ist ohne Umschweife abzuschieben, ohne wenn und aber!!

    Wie ihre Links zeigen, haben wir unter allen deutschen durchaus ein paar Straftäter und Arschlöcher, da müssen wir uns nicht noch Millionen völlig verrohter Anhänger einer Steinzeit-Ideologie die Frauen Juden und Andersdenkende unterdrückt ins Land holen und mit Milliarden Euro durchfüttern, die bei den deutschen Rentnern und der Infrastruktur eingespart wird!

    Mir sind leider zum Weltsozialamt verkommen und das muss endlich ein Ende haben!

     
  15. ProstSchulz

    http://www.sueddeutsche.de/news/panorama/braende—losheim-am-see-brand-in-asylunterkunft-verdaechtiger-unzufrieden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-180107-99-535624
    Losheim am See (dpa/lrs) – Der Syrer, der Feuer in einer Asylunterkunft in Losheim am See (Kreis Merzig-Wadern) gelegt haben soll, hat die Tat nach ersten Erkenntnissen aus Unzufriedenheit mit der Wohnsituation begangen.

    Der Invasor aus Syrien hat wohl eher ein Einfamilienhaus mit Garten wie der Kandel Mörder erwartet und dann kann man ja schon mal die Bude anstecken.. Ist übrigens nicht der erste solcher Fälle!
    Wie sagte der Alkoholiker der SPD noch gleich? Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold?

    Die Liste der Einzelfälle der Goldstücke wird länger und länger!!

     
  16. Sascha

    Oh was für eine herrliche Diskussion.
    Wie schön hier die Gewalttaten vom in- und ausländischen Bodensatz der Menschheit hier gegeneinander aufgewogen werden…

    Und das es einen Unterschied zwischen dem Abwurf einer Bombe und einer Vergewaltigung gibt muss ich Ihnen nicht mehr erklären, oder?

    Ich bekomme das kalte kotzen bei so viel hirnverbranntem Mist.

     
  17. Hubert Hansen

    @Förster da sind sie auf den ersten Blick wohl auf die deutsche Lügenpresse reingefallen.

    “Drei Täter die deutsche Staatsangehörigkeit haben, aber das war’s dann auch schon mit dem Deutschsein. Um es präzise auszudrücken: Es sind drei eingebürgerte Marokkaner – also “Nafris” mit deutschem Pass.”
    https://elpais.com/ccaa/2017/08/17/catalunya/1502962157_436755.html

    Die Soldaten in Litauen sind auch keine Vergewaltiger, laut von der Lyen. Steht sogar, so in dem Artikel.
    Lesen bedeutet auch verstehen! Im Notfall einfach mal die Kommentare zu solchen Artikeln lesen und sie erfahren die Wahrheit.

     
  18. Förster

    @Hubert Hansen: setzen sechs! Grundgesetz nicht verstanden und dann gehen Sie noch mal in den Sozialkundeunterricht. Jemand, der einen Deutschen Pass hat ist Deutscher! Schwer zu kapieren für Sie, ich weiß, Sie mit Ihrem Ariernachweis und der rein deutschen Blutsabstammung bis in die Steinzeit. Steinzeit, das passt bei Ihrem Kommnentar!

    “Herr Förster, der geneigte Leser fragt sich wieso sie bei einer politischen Diskussion ständig irgendwelche Berichte über Sextouristen einbringen und vor allem wieso sie sich damit so sehr gut auskennen? Ein Schelm wer böses dabei denkt..;)” Haha, müssen Sie Google bneutzen und recherchieren, Fremdwörter anscheinend für Sie was!? 😉 Sascha hat recht, die Wutbürgerchen hier sind für Deutschland verloren und lassen sich nicht mehr integrieren! Herr Liberalist, dass Sie mir intellektuell unterlegen sind, dafür kann ich nix. Ich habe nichts gerechtfertigt. Es geht um die gespielte Heuchelei von Leuten wie Ihnen. Keine Straftat, egal von welchem MENSCH, kapieren Sie, ne glaub ich nicht, soll gerechtfertigt werden und lesen Sie, auch ich möchte verurteile Straftäter abschieben, von wegen Lesen! 😉 Ich wähle übrigens CDU. “Wie sagte der Alkoholiker der SPD noch gleich? Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold?” Oh, wenn er das mal nicht ließt! Viel Spaß mit seinen Anwälten!

    Liberalist, was ein Hohn, und wer sein Alnd und seine Presse so schlecht darstellt ist doch kein Deutscher! “Lügenpressse”, haha, so wenig halten Sie von Ihrem Vaterland!

    Sascha, dass haben Sie gut erkannt, wenigstens einer: Es gibt überall “Bodensatz”, das war ja meine Aussage! Es sind alles Menschen. Und selbst der Liberalist stammt evolutionsgeschichtlich aus Afrika!

    “Und das es einen Unterschied zwischen dem Abwurf einer Bombe und einer Vergewaltigung gibt muss ich Ihnen nicht mehr erklären, oder?” ja, da sterben viele unschuldige Zivilisten durch deutsche Waffen, das ist schon ein riesenunterschied! Was sollen die Menschen in den Staaten den über Deutschland denken!? Komplexe Zusammenhänge, das ist mittlerweile für viele zu hoch!

     
  19. Förster

    “Waffen töten nicht!” ja ne ist klar. Nehmen Sie ein Stock, oder eine Atombombe, da werden Sie den Unterschied merken. Dummer Spruch der American Rifle Association, Sie plappern auch alles nach was!? Machen Sie sich mal selbst paar Gedanken! Ich möchte als Deutscher für Rechte Spinner auch keine Steuern bezahlen, wenn die arbeitslos sind, und jetzt, darf ich das auch verlangen!?

     
  20. Hubert Hansen

    Jetzt bin ich schlauer! Jeder eingebürgerter Nafri ist Deutscher und somit Nazi. Sehr einfach. Um es mit Pipi Langstrumpf zu sagen “ich mach mir die Welt …..”

     
  21. FörsterHasenhirn

    Herr Förster, kurze Frage: WER VERKAUFT DENN DIE WAFFEN INS AUSLAND????
    Es sind die Regierungsparteien SPD-CDU!!!
    Also soll nach ihrer schwachsinnigen Argumentation die deutsche Bevölkerung dafür büßen, dass die deutsche Regierung(Altparteien!), Waffen ins Ausland verkauft?! Ich wüsste gerne was bei ihnen schief gelaufen ist, dass sie so einen Hass auf das eigene Volk haben.. Das ist schon pathologisch bei Ihnen..

     
  22. Peter Buggenum

    @ Herr Förster

    Man kann hier nur darüber spekulieren, ob vor dem Verfassen dieser abstrusen Kommentare irgendwelche Drogen im Spiel sind oder was sonst schiefgelaufen ist.

    Sagen wir es mal so. Wären die Eltern des Mädchens nur ansatzweise mit dem von Ihnen so gefürchteten “rechten Gedankengut” (andere nennen das gesunden Menschenverstand) “infiziert” gewesen, würde das Mädchen noch leben.

    Ich wünsche Ihnen aus vollem Herzen intensivere Erfahrungen mit Menschen aus diesem Kulturkreis. Das könnte eventuell helfen ….

     
    • Förster

      Herr Buggenum, Sie bewegen sich auf Glatteis, und Sie Herr Hase, gehen Sie weiter hoppeln! Ach was abgehängte wutbürgerische Leute, wie kommen die durchs Leben ohne staatliche Hilfe!? Ja, das ist die Diskussionskultur, die schon im Nationalsozialismus angewendet wurde. Leute mit andere Meinung sind krank und gehören in Lager, gell! Ich kenne persönlich einige Leute aus diesem, wie Sie es so nennen Kulturkreis, aber Leute aus Ihrem Kulturkreis, Herr Buggenum, ups, verschrieben, Kultur passt bei Ihnen nicht, Leute aus Ihrem Kreis, die kenn ich auch, aber mit denen kann man leider nichts mehr anfangen und die sind auch für Deutschland hinderlich und bringen uns nicht weiter. Sie verharren irgendwie zwischen dem Kaisertum und dem Führer, rückwärtsgewandt, wahrscheinlich noch diese abstrusen Reichsbürger. Was sollen wir bloß noch mit euch anfangen, damit Ihr wieder gesellschaftsfähig werdet. Kurse für abgehängte Deutsche, wer soll das bezahlen. Ich und andere vernunftbegabte mit ihren Steuergeldern!? Zum Beispiel Herr Hansen, dem muss man doch glatt in mehreren Kommentaren erst mal den Begriff eingebürgert und den Sinn eines deutschen Passes erklären, und dass als Deutscher, der, ich hoffe doch, einen Schulabschluss erworben hat. Also wenn selbst diese Grundkenntnisse bei manchen deutschen Kommentatoren nicht vorhanden sind, wo soll man solche Leute sinnvoll einsetzen, in der Arbeitswelt usw. Das wird ja schwierig! Ich liebe mein Land, ich bin froh hier geboren zu sein (das ist auch nur Zufall, aber das geht jetzt gedanklich philosophisch weit über Ihren Horizont hinaus, sorry), aber dafür muss ich nicht so verbohrt und rechts sein, und wie ein Häschen Angst vor allem Fremdem haben, das, ja das ist pathologisch, Achtung Fremdwort, das nennt man Xenophobie. Und das strotzen Hansen, Buggenum und der Herr Hase nur so vor. Für Leute wie Sie möchte ich meinen Steuern eigentlich nicht verplempern, aber da wir ja eine Solidargemeinschaft sind, muss ich das wohl leider tun, liebe Altdeutschen! Ja, Altdeutsche, das ist ein guter begriff für Leute wie Sie, oder “UraltdeutschediereingarnichtsgelerntoderverstandenhabenundihrenLEbensfrustanunschuldigenrauslassenanstattmalwaspositiveszuleisten!”

       
  23. Frauke

    Was können doch die ganzen völkisch gesinnten Vaterlandsverteidiger froh sein, dass es die politische Diskussion um Flüchtlinge gibt. Ich wette, bei jeder durch einen Flüchtling begangenen Straftat wird bei den rechten Hetzern ausgiebig gefeiert. Noch mehr Munition im politischen Kampf! Das Elend der Menschen, gleich welcher Herkunft oder Hautfarbe, wird restlos und ohne jegliche Skrupel bis zum Exzess ausgebeutet. Viele, die in Foren wie diesem kommentieren, zehren noch immer von den Silvestervorfällen in Köln. Gäbe es solche Vorfälle nicht, würden sie, wie in der Vergangenheit, als die Sektierer, die sie eigentlich sind, höchstens von denen wahrgenommen werden, die noch (oder schon wieder) an den Endsieg glauben.

    So aber können sie nicht nur – als ach so besorgte, “ganz normale” Bürger – ihre Ausländerfeindlichkeit vollmundigst ausleben, sie haben auch gleichzeitig ein Vehikel für jeglichen deutsch-nationalen Schwulst gefunden. Ein AfD-Polikter in BW bejammert das Gedächtnis an den Holocoust (nicht den Holocoust selbt), ein Richter (!) in Sachsen beleidigt einen Deutschen mit dunklerer Hautfarbe als “kleinen Halbneger”, eine Berliner AfD-Politikerin veröffentlicht NS-Abbildungen – die deutsche Frau betreffend – auf ihrer Facebook-Seite. Folgen? Weitgehende Zustimmung für “Politiker solcher Qualität”!
    In der Tat, das politische Klima hat sich gewandelt: Vor zehn Jahren wären Rassismus und Fremdenfeindlichkeit entschieden und überall bekämpft worden, heute gehören sie, auch in den Medien, zum Alltag.

     
  24. WirschaffenDeutschlandab

    Frauke, Förster und Co. sind bemitleidenswerte, kranke Resultate von jahrzehntelanger linker Gehirnwäsche und Erziehung zum Selbsthass!

    Kapiert ihr eigentlich nicht, dass dieser Wahnsinn, den die Groko jetzt wieder macht, auch euch und eure Familien treffen wird!!!?? Jedes Jahr annähernd eine Viertelmillion Einwanderer ins deutsche Sozialsystem, die sich munter reproduzieren, das wird den deutschen Steuerzahler zig Milliarden Euro kosten! Von der Wohnungsproblematik, der Kriminalitätsbelastung usw, wollen wir gar nicht erst reden! Wie vernagelt muss man sein, um zu denken, dass es einen selbst nicht auch treffen wird?! Jeder von euch linken Multikulti Fanatikern kann schon morgen das Opfer eines der neuen Messer-Fachkräfte werden! Eure Töchter können nachts nur noch in Begleitung oder mit Pfefferspray aus dem Haus aus Angst vor Vergwaltigungen, aber ihr tut so, als wäre eine Partei wie die AfD das Problem? Ernsthaft?

    Die Kosten die dieser ganze Wahnsinn verursacht werden das deutsche Sozialsystem sprengen! Wohnraum wird kaum noch zu bezahlen sein! Die Steuern und Abgaben werden weiter steigen. Deutschland ist ein kleines Land und auch nicht reich, wie es immer heißt! Wir sind hoch verschuldet und was hier gerade gemacht wird, zerstört die Zukunft eurer Kinder und Enkel!
    Und ihr findet das alles gut? Ernsthaft??

    Jeder Bürger mit Verstand und ein wenig mathematischer Schulbildung muss doch erkennen, dass uns diese Politik geradewegs in ein dritte Welt Land verwandelt?

    Ist es das, was ihr deutschlandhassenden Leute wollt? Und was macht ihr dann? Wohin wollt ihr auswandern wenn hier der Islam erst mal herrscht und die Scharia gilt?

    Und es wird genauso kommen, wenn die Entwicklungen in der Gesellschaft weiter gehen! Und wo der Islam herrscht gibts kein Bunt und tolerant mehr, das solltet selbst ihr kapieren! Ein Blick in die 57 islamischen Länder und deren Umgang mit homosexuellen und Frauen sollte reichen!!

    Wacht auf und hört mit dem Nazimist auf! Niemand der sich Sorgen um sein Land und die Zukunft seiner Kinder macht, ist ein Nazi!

     
  25. U. Jens

    Na wer hat den Jungen in Freiburg für Prostitution angeboten, das ist dann unser Kulturkreis, wie!? Und wer war wohl unter den Kunden!? Ein DEUTSCHER Soldat soll darunter gewesen sein, zum Beispiel! Na, da les ich hier oder woanders aber jetzt nix von euch Wutbürgerchen! Oder der Fall Pascal im Saarland, na das sind dann Ihre Vorzeigedeutsche, wie!? Frauke, danke für Ihren Kommentar, die die sonst Ihren Kommentar ablassen, liest man hier nicht, und so bekommen Leute wie Hansen der Hase und Herr Buggenum den Eindruck, sie wären auch noch die Mehrheit und nein, sie sind nur eine abgehängte, geistig und moralisch stehen gebliebene deutsche Minderheit, die in ihrem Leben sonst keine sinnvolle Aufgabe gefunden haben und nun denken jeden mit ihren rechten Kommentaren erquicken zu müssen. Nö!

     
  26. Falco Sinalco

    Ich les Buggenum sein Kommentare, denke so: Drah’ di net um, oh oh oh
    Schau, schau, der Buggenum geht um! Oh oh oh
    Er wird dich anschauen
    Und du… weißt warum, er nimmt Dir Deine Herkunft krumm, oh oh oh! Was a Schmarrn der von sich lässt!

     
  27. Im Westen nichts Neues

    Und die Osteuropäer schauen auf das Land der Willkommensidioten und sind froh, dass sie bei dem Wahnsinn nicht mitgemacht haben.

     

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.