Polizeikontrollen im Stadtgebiet Trier

Die Trierer Polizei hatte auch am Donnerstag wieder alle Hände voll zu tun.

TRIER. Am Donnerstag führte die Trierer Polizei in den Mittags.- und Abendstunden an verschiedenen Örtlichkeiten im Stadtgebiet Fahrzeug- und Personenkontrollen durch. Schwerpunkte waren insbesondere der Palastgarten und der Bereich um die Treviris-Passage.

Dabei wurden vier Autofahrer überprüft, die ihre Fahrzeuge unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln führten. Ihnen wurden Blutproben entnommen. Einer dieser Fahrer legte bei der Kontrolle einen gefälschten Führerschein vor. Gegen den 29-jährigen Mann wurden zusätzlich Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Bei Verkehrskontrollen sprachen die Beamten zudem mehrere Verwarnungen aus. Bei durchgeführten Personenkontrollen fand die Polizei verschiedene Betäubungsmittel und stellte zwei Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz fest.

An den Kontrollmaßnahmen waren Beamte der Schutz.- und Kriminalpolizei Trier sowie der Diensthundestaffel beteiligt. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.