Sommerfest der Karl-Berg-Musikschule

Aufmerksam lauschen die Kinder dem Fagott. Foto: Rolf Lorig

TRIER. Zu ihrem beliebten Sommerfest lädt die städtische Karl-Berg-Musikschule für Samstag, 20. Mai, 14 bis 18 Uhr, in den Hof ihres Gebäudes in der Paulinstraße 42 b ein. Dabei treten zahlreiche Ensembles in kleinen Konzerten auf und präsentierten Stücke, die sie im laufenden Schuljahr gelernt haben.

Das Spektrum umfasst unter anderem die Suzuki-Geigenklasse mit vierjährigen Kindern, ein Querflöten- und ein Fagott-Trio, eine Gitarrenband sowie ein Cello-Orchester. Als besonderer Höhepunkt ist zum Schluss der Auftritt des neu gegründeten „Generationenorchesters“ unter der Leitung von Joachim Mayer-Ullmann geplant. Die Besucher können sich außerdem im Gespräch mit Dozenten über die Angebote der Musikschule informieren. Weitere Details zum Programm im Musikschulbüro im Palais Walderdorff , Telefon: 0651/718-1442. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor Rolf Lorig in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.