Sommersprossen in den Baumwipfeln

TRIER. Sommersprossen heißt das neue Programm des Mosel Musikfestivals für Kinder und Jugendliche. Die Konzerte sind alles andere als gewöhnlich und Stillsitzen ist keine Pflicht.

“In den Baumwipfeln“ finden zwei Konzerte am Sonntag, 12. August, um 10.30 Uhr und um 14 Uhr statt. Der musikalische Spaziergang führt die Teilnehmer in den Klettergarten des Weißhauswaldes in Trier. Dort Der musiziert der Flötist Christian Ruhnke gemeinsam mit Freunden in luftiger Höhe.

Kinder ab acht Jahren oder mehr dürfen sich angeseilt dazu gesellen. Ein malerisches Plätzchen am Fuß der Baumstämme lädt Kinder und Eltern ein, den Klängen und Geschichten zu lauschen. Erzählt werden die von Andrea Schläfli, der Erfinderin der Sommersprossen. Ein Spaziergang für Familien mit Kindern von drei bis 13 Jahren. (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Moselmusikfestival Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.