Theater Trier – Wiederaufnahme von “Nemmonka”

"Nemmonka" am 17. Januar im Theater Trier. Foto: Bettina Stoess

“Nemmonka” am 17. Januar im Theater Trier. Foto: Bettina Stoess

TRIER. Das Theater Trier nimmt das Tanzstück “Nemmonka” von Susanne Linke am Dienstag, 17. Januar, 19.30 Uhr, einmalig wieder auf den Spielplan. Die Aufführung findet im Großen Haus am Augustinerhof statt. “Ich stelle mich vor” – diese persönliche Geste birgt immense Möglichkeiten für jeden. Das Singuläre aufzeigen, die bisherigen Lebenswege nachzeichnen, markante Wendepunkte in der Biografie erkennen und sie in Bewegung, in Schwingung bringen, bis zum Punkt Null: “Jetzt bin ich hier.” “Nemmonka” war die erste choreographische Arbeit von Susanne Linke in Trier. In dieser Spielzeit gibt die einmalige Wiederaufnahme die Gelegenheit, das bei der Uraufführung gefeierte Werk erneut zu erleben. Weitere Informationen und Tickets unter theater-trier.de und an der Theaterkasse (0651/7181818). (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen, Featured Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.