Veranstaltungen der Universität Trier

TRIER. In der Woche vom 14. bis 20. Januar gibt es an der Universität Trier die folgenden Veranstaltungen:

Montag, 14. Januar
“Öffentliches Vertrauen und die Zukunft der Demokratie“ – Vortrag von Prof. Martin Endreß (Soziologie) im Rahmen der Montagsvorträge aus Forschung und Lehre.
14 Uhr c.t., Hörsaal 1

Dienstag, 15. Januar
“Neue Impulse für die Lehre!“ – Auftaktveranstaltung des hochschuldidaktischen Programms 2019. Detaillierte Informationen gibt es auf der Seite: gutelehre.uni-trier.de Moderation: Ansgar Berger (Hochschuldidaktik der Universität Trier).
13 Uhr, Gästeraum der Mensa

“Scamming and the Reputation of Drug Dealers on Darknet Markets“ – Vortrag von Romain Espinosa (CNRS, CREM und Universität Rennes 1). Veranstalter: IAAEU.
18 Uhr, Max-Weber-Raum (H714), Campus II

“Wahlrecht und Wahlkulturen in den deutschen Staaten des 19. Jahrhunderts“ – Vortrag von Prof. Carlo Spagnolo (Università di Bari) im Rahmen des Kolloquiums des Arbeitskreises Neuere/Neueste und Internationale Geschichte.
18 Uhr, Raum B 13

“Rom- und Papstkritik in der Renaissance“ – Vortrag von Prof. Michael Matheus (Johannes Gutenberg-Universität Mainz) im Rahmen des Kolloquiums “Arbeitskreis für Mittelalterliche Geschichte“.
18 Uhr, Raum A 11

“Mensch oder Maschine eLawyer – Legal Tech als Realität und Zukunftsvision“ – Vortrag von Nico Kuhlmann (Hogan Lovells) im Rahmen der Trierer Gespräche zu Recht und Digitalisierung.
18.30 Uhr, Hörsaal 10

“Wie kapitalistisch ist China 40 Jahre nach Beginn der Wirtschaftsreformen?“ – Vortrag von Prof. Doris Fischer im Rahmen der Vortragsreihe “China heute“.
19.30 Uhr, VHS Trier, Palais Walderdorff, Domfreihof 1 B, 54290 Trier

Mittwoch, 16. Januar
“Estimating Performance of Predictive Models (Resampling)“ – Vortrag von Florian Pargent im Rahmen des ZPID Kolloquiums.
16 Uhr, Raum A 9/10

“Expanding performance feedback theory to temporary organizations“- Vortrag von Hendrik Wilhelm im Rahmen des Betriebswirtschaftlichen Forschungsseminars.
17 Uhr, Raum C 502

“Die Intonation des Luxemburgischen“ – Vortrag von Judith Manzoni im Rahmen der Reihe “FSK Lectures in Linguistics“.
18 Uhr, Raum B 16

“Tarifverträge für Solo-Selbstständige“ – Vortrag von RA Antonius Allgaier (Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt). Veranstalter: IAAEU.
18 Uhr c.t., Max-Weber-Raum (H714), Campus II

Donnerstag, 17. Januar
“Das Studium ist (bald) zu Ende – was nun?“ – Was kommt auf mich zu? Krankenversicherung? Stellensuche? Die Veranstaltung zeigt auf, was es dabei zu beachten gibt. Veranstalter: Career-Service der Universität Trier
14 Uhr, Raum C 22

“Digitalisierung im Mittelstand“ – Veranstaltung in der Reihe “CIRT im Dialog“. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Industrie und Handelskammer sowie der Handwerkskammer Trier statt. Informationen unter diesem Link.
18 Uhr, Raum K101, Kapelle, Campus II

“Der Kiosk des Taharqa in Karnak“ – Vortrag von Prof. Martina Minas-Nerpel im Rahmen des Kolloquiums “Ägypten – Griechenland – Rom: Neue Forschungen“.
18.15 Uhr, Raum B 21

Freitag, 18. Januar
“Traumahilfe, wo der Pfeffer wächst. Psychotherapie in der 3. Welt“ – Die Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Prof. W. Lutz) lädt zur Veranstaltung des Internationalen Doktorandenprogrammes “Psychotherapieforschung“ ein.
14.15 Uhr, WIP Raum 2.04, Max-Planck-Straße (tr)


Drucken
Erstellt am Autor trier reporter in Die Reporter-Meldungen Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

* Eingabe erforderlich (Pflichtfelder). Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Die Angabe eines Klarnamens ist nicht erforderlich.